Aktuelle Zeit: 18.08.2018 08:32:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Großraum München (Großprojekt)
BeitragVerfasst: 10.07.2018 22:43:50 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 31
Registriert: 09.04.2003
Beiträge: 1671
Wohnort: Bochum
Tigerchris hat geschrieben:
Jeder hat klein angefangen [...]


Richtig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großraum München (Großprojekt)
BeitragVerfasst: 10.07.2018 22:51:11 
Offline

Alter: 21
Registriert: 24.08.2017
Beiträge: 100
Wohnort: Stuttgart
RegioSpotterNrw hat geschrieben:
Wenn du das bei allen so machst, kriegen wir gar keine Strecken mehr. Ich werde mich auch in ca. 2-5 Wochen an den 420 ranmachen.

Geil, einer der sich diesem wunderschönen Fahrzeug annimmt, habe schon fest damit gerechnet das ich es irgendwann mal in Angriff nehmen werde/muss. :)
Welche Varianten sind denn geplant wenn man fragen darf? :D
Gruß Karim

_________________
Für's Leben gern ein Stuttgarter :)


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großraum München (Großprojekt)
BeitragVerfasst: 10.07.2018 22:57:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2399
Tigerchris: Mach ruhig weiter. Es geht ja auch darum, dass es dir Spaß macht, ganz unabhängig davon, ob am Ende etwas zählbares dabei heraus kommt. Wir helfen dir auch gerne dabei. Die Skepsis bezüglich der Ergebnisse ist zwar durchaus da. Aber das macht ja wie gesagt nichts, das was du da vor hast eh eine Insel ohne absehbare Anschlüsse zum Restnest ist, und schon gar nicht zwischen Teilnetzen liegt. Der Knoten München wäre natürlich trotsdem interessant, so wäre es nicht. Wenn du doch etwas mehr in Richtung öffentliche Strecke gehen willst, was wie gesagt kein Muss ist, dann wäre vielleicht einmal die Frage nach einem Zwischenstand der Landschaftsgestaltung. Fehler im Signalsystem sind in der Regel auch nachträglich lösbar. Aber die Erfahrungen, die du da dann machst, helfen dir dann, das besser einschätzen zu können.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großraum München (Großprojekt)
BeitragVerfasst: 11.07.2018 13:48:42 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 13
Registriert: 05.05.2018
Beiträge: 121
Wohnort: Ronshausen (Bei Bebra; KBS 605)
Aktuelle Projekte: Einarbeitung Fahrplanbau
F. Schn. hat geschrieben:
Tigerchris: Mach ruhig weiter. Es geht ja auch darum, dass es dir Spaß macht, ganz unabhängig davon, ob am Ende etwas zählbares dabei heraus kommt.

Da gebe ich dir recht.

_________________
Züge sind meine Leidenschaft! :)


Zuletzt geändert von DerBahnfan am 11.07.2018 13:51:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großraum München (Großprojekt)
BeitragVerfasst: 13.07.2018 12:19:22 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 38
Registriert: 07.01.2011
Beiträge: 314
Wohnort: Preetz (nahe Kiel) ex München-Allach
Moin/Mahlzeit ,

einige werden sich auch bestimmt fragen wieso dieses Großprojekt.

- alte Heimat und etwas Sehnsucht.
- LZB Stammstrecke mit Teilblock verfahren.
(Dafür ist auch der Modernisierte ET423 wo ihr die Technik weiterentwickelt/ausgebaut habt sehr gut geeignet)

Gibt aber auch noch mehr Gründe.

Da Zusi3 ziemlich extrem an das Original ran kommt als andere Simulationen.

F.Schn mach ich auch es macht auch ziemlich viel Spaß wie was entsteht und bin ständig am dazu lernen.

Bloß wenn ich an die Fahrstraßen im M-Hbf denke könnt ich kotzen :wand
Allein in STS sind es knapp bei ca. 370 Fahrstraßen ohne Rangierfahrstraße.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großraum München (Großprojekt)
BeitragVerfasst: 13.07.2018 12:30:07 
Offline

Alter: 33
Registriert: 10.11.2001
Beiträge: 2959
Wohnort: Koblenz, ab 2019 Queenstown Neuseeland
Will dir nicht den Mut nehmen, aber da kann und wird als One-Man-Show nix ZPA-taugliches rauskommen. Außer du hättest einen solchen Eifer und Talent wie "TheShow2006", Alwin Meschede oder die wenigen anderen Einzelkämpfer.

Und wie das wunderbar als Team geht, sieht man ganz gut am Team Süd.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großraum München (Großprojekt)
BeitragVerfasst: 13.07.2018 12:57:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2399
Das ist auch für Alwin relativ viel.

Die Frage ist, wohin du möchtest. Möchtest du Richtung ZPA? Oder in Richtung Gleise ohne Landschaft?

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großraum München (Großprojekt)
BeitragVerfasst: 13.07.2018 13:15:56 
Offline

Alter: 33
Registriert: 10.11.2001
Beiträge: 2959
Wohnort: Koblenz, ab 2019 Queenstown Neuseeland
[quote="F. Schn."]Das ist auch für Alwin relativ viel.
[quote]

War jetzt weniger auf das Großprojekt München bezogen, eher auf sowas wie VDE8.1 + Erfurt Hbf. Das ist als Einzelkämpfer schon ne Hausnummer.


Zuletzt geändert von Rene Stahlhofen am 13.07.2018 13:46:44, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großraum München (Großprojekt)
BeitragVerfasst: 13.07.2018 13:45:29 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 38
Registriert: 07.01.2011
Beiträge: 314
Wohnort: Preetz (nahe Kiel) ex München-Allach
richtung ZPA aber ich lasse mir soviel Zeit wie es benötigt :ausheck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großraum München (Großprojekt)
BeitragVerfasst: 13.07.2018 13:53:21 
Online

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5849
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Rene Stahlhofen hat geschrieben:
War jetzt weniger auf das Großprojekt München bezogen, eher auf sowas wie VDE8.1 + Erfurt Hbf. Das ist als Einzelkämpfer schon ne Hausnummer.


Die Thüringer Waldeisenbahn ist aber auch nicht als "Großprojekt Theuern - Erfurt" begonnen worden, sondern fing relativ klein an mit der Idee "ich baue mal die paar Kilometer von Wolfsberg bis Eischleben". Alles was danach kam, ergab sich aus glücklichen Fügungen und grenzenloser Naivität. Als zum Beispiel etwas unerwartet Daten zum Abschnitt Wolfsberg - Theuern vorlagen, folgte der Gedanke "naja, ist ja 80 % Tunnel, dann kann ich das ja auch bauen, das geht bestimmt schnell". Denkste... Der Stundenzettel für Theuern und Massetal unterschied sich am Ende kaum von Modulen die komplett unter freiem Himmel stattfanden. Als das dann fertig war, folgt der Gedanke "jetzt haben wir 55 km Strecke. Da muss jetzt aber auch ein Endpunkt her". Zum damaligen Zeitpunkt musste Erfurt dieser Endpunkt werden, denn meine erste Wahl (Esbacher See auf bayerischem Gebiet) ging damals noch nicht. Weit über hundert Stunden später sieht Erfurt inzwischen zumindest an einigen Stellen tatsächlich aus wie Großstadt. Trotzdem bin ich froh, wenn ich aus der Stadt Erfurt wieder raus bin. Also man überlege sich das sehr gut, bevor man als Einzelkämpfer in großstädtisches Gebiet reingeht.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 13.07.2018 13:54:32, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großraum München (Großprojekt)
BeitragVerfasst: 13.07.2018 14:01:40 
Offline

Alter: 33
Registriert: 10.11.2001
Beiträge: 2959
Wohnort: Koblenz, ab 2019 Queenstown Neuseeland
Alwin Meschede hat geschrieben:

Die Thüringer Waldeisenbahn ist aber auch nicht als "Großprojekt Theuern - Erfurt" begonnen worden, sondern fing relativ klein an mit der Idee "ich baue mal die paar Kilometer von Wolfsberg bis Eischleben". Alles was danach kam, ergab sich aus glücklichen Fügungen und grenzenloser Naivität. Als zum Beispiel etwas unerwartet Daten zum Abschnitt Wolfsberg - Theuern vorlagen, folgte der Gedanke "naja, ist ja 80 % Tunnel, dann kann ich das ja auch bauen, das geht bestimmt schnell". Denkste... Der Stundenzettel für Theuern und Massetal unterschied sich am Ende kaum von Modulen die komplett unter freiem Himmel stattfanden. Als das dann fertig war, folgt der Gedanke "jetzt haben wir 55 km Strecke. Da muss jetzt aber auch ein Endpunkt her". Zum damaligen Zeitpunkt musste Erfurt dieser Endpunkt werden, denn meine erste Wahl (Esbacher See auf bayerischem Gebiet) ging damals noch nicht. Weit über hundert Stunden später sieht Erfurt inzwischen zumindest an einigen Stellen tatsächlich aus wie Großstadt. Trotzdem bin ich froh, wenn ich aus der Stadt Erfurt wieder raus bin. Also man überlege sich das sehr gut, bevor man als Einzelkämpfer in großstädtisches Gebiet reingeht.


Danke für die detailierte Schilderung, Alwin. Genau auf dieses Thema wollte ich hinaus. Großstadt ist ein mühsamer Bereich, Michael durchleidet es ja gerade in Hagen und Oli in Aachen.

Aber schön zu hören, dass es in Erfurt weitergeht ;) Lese ich das richtig raus, dass sich die Datenlage in Richtung Bayern verbessert hat?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großraum München (Großprojekt)
BeitragVerfasst: 13.07.2018 14:43:07 
Online

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5849
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Rene Stahlhofen hat geschrieben:
Lese ich das richtig raus, dass sich die Datenlage in Richtung Bayern verbessert hat?


Ein Weiterbau in dieser Richtung wäre inzwischen nicht mehr unmöglich, allerdings noch immer längst nicht so komfortabel wie zuletzt auf Thüringer Gebiet.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großraum München (Großprojekt)
BeitragVerfasst: 13.07.2018 15:14:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2399
Inzwischen habe ich aber den Kompas von Alwins aktuellen Projekten verloren. Erfurt ist ja glaube ich nur unterstützend gewesen, Bischleben ist glaube ich derzeit ein Projekt von dir und Lehrte Ost ist wieder ein Unterstützungsprojekt?

Das wären selbst bei optimistischer weit weniger als 5 offene Module.

Wenn du dich in Richtung ZPA entwickeln möchtest würde dir raten, in Obermenzing erst mal anzuhalten und dich auf die Detailierung zu konzentrieren. Die Module südlich von Obermenzing hätten sonnst langfristig die Gefahr, dass das mit dem Team Süd nicht zusammenpasst, falls sich dieses Team mal in Richtung München entwickelt.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großraum München (Großprojekt)
BeitragVerfasst: 13.07.2018 15:24:19 
Online

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5849
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
F. Schn. hat geschrieben:
Wenn du doch etwas mehr in Richtung öffentliche Strecke gehen willst, was wie gesagt kein Muss ist, dann wäre vielleicht einmal die Frage nach einem Zwischenstand der Landschaftsgestaltung.


Ob ein Modul grundsätzlich für den offiziellen Bestand geeignet ist, entscheidet sich bereits wesentlich früher. Und zwar an dem Punkt, an dem man vom Gleisplaneditor in den 3D-Editor wechselt. Zu diesem Zeitpunkt dürfen sich augenfällige Fehler in der Gleislage nicht zu sehr häufen, weil man nämlich im 3D-Editor nur noch sehr beschränkt nachträglich korrigieren kann. Bis jetzt hatten wir den Fall zwar noch nicht, dass jemand tatsächlich ein landschaftlich fertiges Modul beim ZPA vorlegte, wo aber die Gleislage zu schlecht war. Und ich hoffe inständig, dass ich niemals jemandem sagen muss "deine Landschaft ist ja schick, aber das Ding ist wegen der großflächigen Knicke im Gleis einfach nicht für den offiziellen Bestand akzeptabel". Deshalb gibt es die dringende Empfehlung, dass Anfänger ihre ersten zwei bis drei Gleispläne einem erfahrenen Streckenbauer zeigen, bevor sie mit dem Modul in den 3D-Editor wechseln.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 13.07.2018 15:27:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großraum München (Großprojekt)
BeitragVerfasst: 13.07.2018 15:38:48 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 43
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 1349
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
F.Schn. hat geschrieben:
Inzwischen habe ich aber den Kompas von Alwins aktuellen Projekten verloren.

Nicht nur von Alwins... der Faden hier viewtopic.php?p=262816#p262816 dümpelt auch schon eine Weile ohne Aktualisierung vor sich hin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großraum München (Großprojekt)
BeitragVerfasst: 13.07.2018 15:39:03 
Online

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5849
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
F. Schn. hat geschrieben:
Erfurt ist ja glaube ich nur unterstützend gewesen, Bischleben ist glaube ich derzeit ein Projekt von dir und Lehrte Ost ist wieder ein Unterstützungsprojekt?


Ich will die Zuarbeiten anderer Leute nicht kleinreden. Trotzdem müsste man wohl nochmal drüber nachdenken, wer da jeweils wen unterstützt. Also das ist keine sinnvolle Projektkategorisierung, die Du da hast.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großraum München (Großprojekt)
BeitragVerfasst: 13.07.2018 15:47:14 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 43
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 1349
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Ich versuche mich gerade auch am Gleisplaneditor... ob der Versuch brauchbar wird, weiß ich aber noch nicht. Da sind für Ungeübte schon ein paar Stolperfallen drin. Warum man beim Höhenprofil wahlweise nicht auch absolute Kilometer eingeben kann ist mir ein Rätsel. 2 Zahlen addieren oder subtrahieren dürfte ja nicht das Thema sein. So muss ich das halt händisch mit dem Taschenrechner machen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großraum München (Großprojekt)
BeitragVerfasst: 13.07.2018 15:48:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2399
Michael: Da sprichst du durchas ein Thema an. Ursprüngllich wollte ich abwarten, bis ein Admin die mehrfach angemerkten Thread-Duplikate entsorgt: viewtopic.php?p=280757#p280757 Aber inzwischen stehe ich vor der Entscheidung, das Ding dort weg zu machen, so etwas ist eigentlich ein Fall für das Wiki und nicht für ein Foren-Thema.

Alwin: Das Problem ist halt, dass ich da nicht mehr durchsteige. Also wenn du beide Projekte als "dynamisches Team mit deiner Beteiligung" ansiehst lass ich mich gerne korrigieren.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Zuletzt geändert von F. Schn. am 13.07.2018 15:50:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großraum München (Großprojekt)
BeitragVerfasst: 13.07.2018 15:55:36 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 43
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 1349
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Ich finde es als Forenbeitrag gerade praktisch, weil ich weiß wo ich gucken muss und schnell den Faden finde, den ich suche. In einem Wiki muss ich erst die Seite wechseln, um das Modul zu suchen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großraum München (Großprojekt)
BeitragVerfasst: 13.07.2018 16:09:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18282
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Fröndenberg-Hagen und Nebenstrecken
Hallo Michael,

Michael Springer hat geschrieben:
Ich versuche mich gerade auch am Gleisplaneditor... ob der Versuch brauchbar wird, weiß ich aber noch nicht. Da sind für Ungeübte schon ein paar Stolperfallen drin. Warum man beim Höhenprofil wahlweise nicht auch absolute Kilometer eingeben kann ist mir ein Rätsel. 2 Zahlen addieren oder subtrahieren dürfte ja nicht das Thema sein. So muss ich das halt händisch mit dem Taschenrechner machen...


Komfort-Praxistipp, lege Dir den Anfang eines Höhenprofils passend auf runde Hunderter oder Tausender. In dieser Region lässt sich noch recht gut kopfrechnen.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.020s | 17 Queries | GZIP : Off ]