Aktuelle Zeit: 14.11.2018 02:16:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Modul Schwerte Ost
BeitragVerfasst: 01.11.2017 20:41:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18491
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Guten Abend,

eine kurze Vorschau auf die "Schwerter Kurve" findet sich hier: Link zum Youtube-Filmschnipsel
Die Fahrt führt aus Richtung Holzwickede kommend über die am Abzw Heide startende Umgehungsstrecke auf die Ruhrtalbahn, die in Schwerte Ost erreicht wird.
Rückmeldungen sind wie immer willkommen - und Bauhilfe zur schnellere Fertigstellung des Moduls natürlich gerne gesehen.

Beste Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Schwerte Ost
BeitragVerfasst: 02.11.2017 18:35:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2011
Beiträge: 292
Hallo Michael,

finde bei solchen Dingen wie der Auflassung von Haltepunkten oder Bahnhöfen oder anderen streckenseitigen Veränderungen eine zeitliche Einordnung immer sehr interessant.
Kannst du sagen, wann Schwerte-Ost ca. aufgelassen wurde?
Ansonsten wie immer ein schöner Ausblick auf die zusische Zukunft. :tup

Gruß Sebastian

_________________
ZusiWiki - Informationen und Wissenswertes rund um Zusi 3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Schwerte Ost
BeitragVerfasst: 02.11.2017 18:40:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18491
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Hallo Sebastian,

Du meinst den Reisezughalt? Irgendwann um 1982 +/- herum, das müsste ich im Detail heraussuchen.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Schwerte Ost
BeitragVerfasst: 02.11.2017 18:46:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2011
Beiträge: 292
Danke, ja den meinte ich. Und keine Umstände, diese Zeitangabe reicht mir schon. ;)

Gruß Sebastian

_________________
ZusiWiki - Informationen und Wissenswertes rund um Zusi 3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Schwerte Ost
BeitragVerfasst: 02.11.2017 19:46:58 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 27
Registriert: 15.03.2004
Beiträge: 2068
Wohnort: Gelsenkirchen
Das gute, alte NRW-Bahnarchiv sagt 26. September 1982.

Zum Video: Gefällt, wie auch schon die anderen :tup


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: die Dortmunder Seite
BeitragVerfasst: 02.11.2017 21:10:13 
Offline

Alter: 58
Registriert: 20.07.2005
Beiträge: 234
Wohnort: KBS 450.4 Km 25,6
N'Ahmd, Michael,

wahrscheinlich richte ich für diesen Streckenabschnitt noch einmal ein kleines Wölkchen ein, da ich genau dort, vor allem am "161,2", nicht nur Stunden, sondern eher Wochen meines Lebens verbracht habe. Die Fahrt beginnt offensichtlich fast am Standort der alten Blockstelle Margarethe, 1977/78 außer Betrieb gegangen. Vor der Unterführung Schwerter Str. befindet sich links oberhalb der Strecke eine kleine Häuserreihe mit einer einspurigen Straße davor und direkt an der Brücke rechts vor dem Damm der Schwerter Straße ein großes Ziegelsteinhaus, offenbar früher einmal von Bahnpersonal gewohnt, das die Blockstelle im Wald und die Überleitstelle für Schiebeloks kurz vor dem Tunnel bedient sowie mutmaßlich auch Bahnwärterdienste geleistet hat. Außerdem muss es früher im Wald einen BÜ statt der Rampe und Brücke Schwerter Straße gegeben haben, eine Wegetrasse, die den Felsklotz am Waldrand umgeht, findet man noch dort, und mein Großvater, der direkt nach der Schule (und direkt nach dem ersten Weltkrieg) auf Gut Ostberge "beim Bauern" war, hat mir auch so etwas erzählt.

Etwa in Höhe der ersten Bake, nachdem sie selbst den ersten Felseinschnitt durchfahren hat (Lage des ex-BÜ), überquert die Bahn einen kurzen, tiefen Geländeeinschnitt, der von einem Bach durchflossen wird und sich rechts der Bahn in der Tiefe aufweitet. Der folgende Einschnitt ist bis zum Vorsignal und den Stützmauern zu beiden Seiten wesentlich flacher als in der Strecke dargestellt.

Der Tunnel heißt Ostberger Tunnel nach der Gemarkung und dem Gut Ostberge direkt über ihm und ist knapp unter 900 Meter lang. Beide Tunnelportale haben in den 90ern einen Betonrahmen zur Stabilisierung erhalten, gleichzeitig hat man neben den Seitenflügeln noch zwei Betonwände gegen den Berg gesetzt.

Die Hektometersteine haben mit den geraden Hundertern in Fahrtrichtung Schwerte gestanden. Zwischen 161,2 (Ende der Dammlage) und 161,0 war der Parallelweg mit senkrecht stehenden Altschwellen und dickem Draht gesichert, ebenso oberhalb der Bahn an der Wohnstraße (soweit zum Thema "schöner wohnen").

Ich hoffe, ich bin nicht zu detailversessen,

viele Grüße
Frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Schwerte Ost
BeitragVerfasst: 02.11.2017 22:43:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18491
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Hallo Frank,

Details sind immer willkommen. Insbesondere zu den Bauten werden noch Fotos gesucht; Jürgen kann mit passenden Vorlagen sicher etwas zaubern.
Die Groblandschaft ist noch auf alter DEM-Basis entstanden. Das mag man merken, die Datenlage war seinerzeit nur mäßig bis bescheiden.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Fotos zum Dortmunder Abschnitt
BeitragVerfasst: 06.11.2017 21:58:37 
Offline

Alter: 58
Registriert: 20.07.2005
Beiträge: 234
Wohnort: KBS 450.4 Km 25,6
N'Ahmd,

ich habe gerade eine ungeordnete Sammlung in das Nikon-Wölkchen gestellt, hiermit erreichbar: http://img.gg/PU2ED9h. Die Sammlung wird noch ergänzt. Die bereits angesprochenen Gebäude vor dem Wald werde ich noch einmal gezielt abfotografieren.

Aufgefallen ist mir dabei, dass entgegen meiner Behauptung der Stein "160,6" im Wald in Fahrtrichtung Unna aufgestellt ist. Trotzdem bin ich mir ganz sicher, dass der 161,2 draußen und auch andere dort in Fahrtrichtung Schwerte gestanden haben. Das Ne12-Signal stand vor kurzem noch immer einsam auf der Mauer herum.

Außerdem habe ich außerhalb der Tagesordnung noch ein Bahnwärterhäuschen zu Fbg-Altendorf gefunden, etwa Km 164,7.

Grüße
Frank

Edit: erste Ergänzungen hinzugefügt


Zuletzt geändert von Frank Strumberg am 07.11.2017 18:59:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Schwerte Ost
BeitragVerfasst: 08.01.2018 15:42:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2619
Zufallsfund bei der Wartung von viewtopic.php?p=262816#p262816 :

Dieses Thema ( viewtopic.php?f=66&t=14094 ) = viewtopic.php?f=66&t=13626

Und viewtopic.php?f=66&t=14068 und viewtopic.php?f=66&t=14165 und viewtopic.php?f=66&t=12542

Und viewtopic.php?f=66&t=14188 und viewtopic.php?f=66&t=14246

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Schwerte Ost
BeitragVerfasst: 08.01.2018 16:27:38 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 43
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 1485
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Korrekte Reihenfolge der Module bis Schwerte gäbe es hier... viewtopic.php?p=278378#p278378

Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Abschnitt Bk Heide - Holzwickede
BeitragVerfasst: 20.01.2018 20:42:39 
Offline

Alter: 58
Registriert: 20.07.2005
Beiträge: 234
Wohnort: KBS 450.4 Km 25,6
N'Ahmd,

ich lade gerade eine Fotoserie von heute zum Abschnitt Km 161,0 bis 160,4 in die bekannte Nikon-Wolke - http://img.gg/PU2ED9h - hoch. DB Grünschnitt hat vor kurzem ihr eigenes Grundstück frei von Bäumen und Schösslingen gemacht, so dass die wilde Friederike keine Chance hatte, die Bahn zuzuwerfen. Hier scheint der Bahn noch recht viel Gelände neben der Trasse zu gehören. Das viele Schnittholz stammt also nicht aus den Sturmfolgen.

Für die Bauherren: Bahnwärterhaus direkt an der Brücke Schwerter Straße, (ca. Km 160,950), dann noch einmal von gegenüber an Straße Im Aufferoth, anschließend in den Wald und zum Schluss nochmals bei 161,0 außen mit Blick auf die Bebauung gegenüber.
Bei 160,6 ist die schon erwähnte Überbauung eines Bachlaufs, ein ziemlich steiler und tiefer Keil im Gelände nur mit dem schmalen Fußweg neben dem Gleis, anschließend beidseitig sanft ansteigend. Von hier bis 160,4 muss früher im Innenbogen ein Wendegleis für Schiebeloks gelegen haben, bei 160,5 muss ein Blockwärterhaus gestanden haben. Und direkt bei 160,6 war sehr wahrscheinlich vor dem Bau der Straßenrücke ein schmaler Weg mit BÜ über die Gleise, aber das eher schon "once upon a time".
Der Fahrleitungsmast mit dem Rohrausleger über beide Gleise ist ein Produkt der 90er, als man den Damm Richtung Holzwickede nach langen La70-Jahren stabilisierte und bis genau hier die Strecke aufgearbeitet hat. Das alte Fundament des abgebauten Masten ist noch in der Schichtmauer gegenüber vorhanden. Die Betonecksteine auf der Innenseite stammen auch daher, vorher war das eine normale Böschung. Die alte Situation kann man ja auf zwei der früher eingestellten Zugfotos gut nachvollziehen.

Soweit,
viele Grüße
Frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Schwerte Ost
BeitragVerfasst: 22.01.2018 19:49:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18491
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Hallo Frank,

danke für die Fotos. Wir werden versuchen, die markanten Dinge umzusetzen. Gerade in Sachen Stützmauern und Co kommen erst mit Deinen Bildern Details zutage. Das wird teilweise recht aufwändig, bestehende Landschaft umzubauen und zu optimieren. Schaumermal.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Schwerte Ost
BeitragVerfasst: 20.10.2018 18:43:30 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 43
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 1485
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Bfpl QS. Zukünftig wird dann vom Automatismus am Esig Schwerte Ost die <100> korrekt aufgehoben.

Bild

Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Schwerte Ost
BeitragVerfasst: 06.11.2018 17:47:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 1996
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
Am Signal N4 hat es der Fahrdienstleiter gut mit mir gemeint; er hat mir einen Befehl diktiert und gleich noch das Zs 8 gezogen:

Bild

Bei der Ausfahrt aus Schwerte ist mir noch aufgefallen, dass das Sperrsignal am Ausfahrsignal N20 trotz Hp 2 zeigendem Signal dunkel war. Da ich nicht weiss, ob das so sein soll, habe ich es einfach mal ignoriert. Ich vermute aber, dass ein Form-Sperrsignal hier Sh 1 zeigen wuerde.

Bild

Bei meiner zweiten Fahrt habe ich das gleiche Phaenomen auch bei Ersatzsignal an N20 beobachten duerfen. Ja, ich habe zwei Versuche gebraucht, um vor Schwerte Ost N4 zum Stehen zu kommen -- ueberraschenderweise bremsen sich 1250 Tonnen Gueterzug etwas schlechter als eine Stadtbahn :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Schwerte Ost
BeitragVerfasst: 06.11.2018 18:03:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18491
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Hallo Jorhannes,

das Ls geht bei Fahrtstellung aus. Das passt schon so. Mechanische Signale haben's da schwerer, Flügel abwerfen zählt nicht. ;)

Das Zs8 werde ich korrigieren.

Grüße, heute mal wieder in Summe +90 unterwegs, DB Leistungsschau auf allen Kanälen
Michael


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.024s | 15 Queries | GZIP : Off ]