Kettenlinien-DLL

Alles, was nicht in die anderen Kategorien passt.
Antworten
Nachricht
Autor
Alwin Meschede
Beiträge: 9027
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Kettenlinien-DLL

#1 Beitrag von Alwin Meschede »

Aufgrund Eigenbedarf habe ich mir eine 64-Bit-fähige Kettenlinien-DLL gestrickt. Sie kann im wesentlichen das selbe wie die Katenoiden-DLL außerhalb des Automatikmodus. Als Sonderfunktion kann sie auch sowas hier bauen:
Bild
(Die Katenoiden-DLL kann das im Prinzip auch, allerdings muss man dort wenn man von Mast zu Mast vorgeht in jedem Einzelfall im Einstellungsmenü an den Durchhang-Werten rumspielen und sie später wieder zurückstellen. In meiner DLL ist das nur ein zusätzlicher Mausklick, nachdem man es einmal passend eingestellt hat: Wenn man an einem der beiden Stützpunkte den Bautyp "Konvex" wählt, wird ein nach oben gebogener Draht erzeugt).

Download im Paket mit meinen anderen Fahrleitungs-DLL: https://github.com/ameschede/ZusiFahrle ... g/v2.0.0.1 (in allen anderen DLL gibt es in dieser Version eine kleine Verbesserung zur Vermeidung deformierter Drähte, wenn notwendige Ankerpunkte nicht vorhanden sind).
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Benutzeravatar
Leonard K.
Beiträge: 1081
Registriert: 12.06.2020 19:03:07
Aktuelle Projekte: (N)MH

Re: Kettenlinien-DLL

#2 Beitrag von Leonard K. »

Bei mir wollen die Stromseile nicht so richtig durchhängen. An beiden Enden war "normal" ausgewählt. Ich habe beim Durchhang auch schon Werte wie 1,0000 ausprobiert, das Ergebnis war das gleiche:
Bild

Der Baumodus für konvexe Drähte funktioniert dagegen.

Eine Option, die Werte auf die Standardeinstellungen zu setzen, wäre auch noch schön.

Alwin Meschede
Beiträge: 9027
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Kettenlinien-DLL

#3 Beitrag von Alwin Meschede »

Der maximale Durchhang war bislang auf "fahrleitungstypische" Werte begrenzt. Für Berechnungszwecke muss ich nämlich eine Bezugsebene unterhalb des Drahts synthetisieren. Tiefer als diese Bezugsebene kann er dann nicht hängen. Jetzt wäre die Frage: Wieviel Meter kann denn wohl eine Freileitung bei größter Spannweite und ungünstigsten Bedingungen durchhängen? Entsprechend würde ich dann die neue Bezugsebene festlegen.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Alwin Meschede
Beiträge: 9027
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Kettenlinien-DLL

#4 Beitrag von Alwin Meschede »

Neue Version: https://github.com/ameschede/ZusiFahrle ... g/v2.0.0.2

Der mögliche Durchhang ist jetzt auf 10 Meter gesteigert. Das müsste eigentlich für praxisrelevante Fälle ausreichen. Rücksetzen auf Standardeinstellungen habe ich auch implementiert.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Alwin Meschede
Beiträge: 9027
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Kettenlinien-DLL

#5 Beitrag von Alwin Meschede »

Version 2.0.0.3: https://github.com/ameschede/ZusiFahrle ... g/v2.0.0.3
Es wurden die wichtigsten Optionen für den Automatikmodus implementiert, so dass man jetzt per "Automatisch entlang Gleis" zum Beispiel Weidezäune ziehen kann.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Benutzeravatar
Wolfgang Hüttner
Beiträge: 753
Registriert: 14.03.2003 15:10:13
Aktuelle Projekte: Netz Nordbaden, Weserbergland
Wohnort: Neckarsteinach

Re: Kettenlinien-DLL

#6 Beitrag von Wolfgang Hüttner »

Beim Versuch bei der neuen Kettenlinien-DLL die Einstellungen aufzurufen bekomme ich die folgende Fehlermeldung:

Bild

Bei allen anderen DLLs funktioniert der Aufruf der Einstellparameter.
Was fehlt bei mir noch?
Besteht das Problem sonst noch bei jemandem?

Gruß
Wolfgang

Alwin Meschede
Beiträge: 9027
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Kettenlinien-DLL

#7 Beitrag von Alwin Meschede »

Wolfgang Hüttner hat geschrieben: 25.02.2023 12:58:24 Besteht das Problem sonst noch bei jemandem?
Tja, Du bist der erste mit so einem Problem. Mir fehlt auch der Ansatz, um die Ursache ergründen zu können.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 33548
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Kettenlinien-DLL

#8 Beitrag von Carsten Hölscher »

Es liegt aber keine Vermischung von 32 und 64 bit-Komponenten vor?

Carsten

Benutzeravatar
Wolfgang Hüttner
Beiträge: 753
Registriert: 14.03.2003 15:10:13
Aktuelle Projekte: Netz Nordbaden, Weserbergland
Wohnort: Neckarsteinach

Re: Kettenlinien-DLL

#9 Beitrag von Wolfgang Hüttner »

Ich habe bei mir beide Versionen (64 und 32Bit) in getrennten Verzeichnissen installiert.
Die Kettenlinien-DLL ist aktuell aber nur im 64er Verzeichnis vorhanden.

In meiner alten 3.4 Installation hatte ich aber schon alle DLL aus Alwins Github hineinkopiert, darunter war auch die besagte Kettenlinien-DLL.
Ich habe sie dabei dort sicherlich auch schon einmal versehentlich angewählt gehabt. Könnte es sein, dass davon noch irgendwo ein Registry - Eintrag hängen geblieben ist?
In welchem Schlüssel könnte das dann sein?

Auf meinem zweiten Rechner habe ich nur die 64Bit Version installiert, dort geht es.

Gruß
Wolfgang

Alwin Meschede
Beiträge: 9027
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Kettenlinien-DLL

#10 Beitrag von Alwin Meschede »

Die Einstellungen liegen unter HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Zusi3\lib\catenary\Kettenlinien. Er scheitert bei dir aber offenbar schon sehr früh am Erzeugen des Einstellungsfensters. Mir fehlt etwas die Fantasie, wie irgendeiner der Registry-Einträge der DLL darauf einen Einfluss haben könnte. Aber Versuch macht kluch.
Eine Parallelinstallation 32/64 Bit dürften mehrere Nutzer am Start haben. Weil sie den Gleisplaneditor nutzen wollen. Bei mir ist das auch so, und funktioniert.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Alwin Meschede
Beiträge: 9027
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Kettenlinien-DLL

#11 Beitrag von Alwin Meschede »

Was ist denn das für ein Prozessor in dem betroffenen Rechner? C000001D wird geworfen, wenn ein Befehl ausgeführt werden soll, den die CPU nicht kennt.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Benutzeravatar
Wolfgang Hüttner
Beiträge: 753
Registriert: 14.03.2003 15:10:13
Aktuelle Projekte: Netz Nordbaden, Weserbergland
Wohnort: Neckarsteinach

Re: Kettenlinien-DLL

#12 Beitrag von Wolfgang Hüttner »

Ist ein knapp 10 Jahre alter intel pentium g3220.

Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3218
Registriert: 14.03.2009 22:36:06
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)

Re: Kettenlinien-DLL

#13 Beitrag von Johannes »

Alwin Meschede hat geschrieben: 25.02.2023 20:56:44 Was ist denn das für ein Prozessor in dem betroffenen Rechner? C000001D wird geworfen, wenn ein Befehl ausgeführt werden soll, den die CPU nicht kennt.
Das kann allerdings auch vorkommen, wenn er an eine Stelle in der DLL springt, die keinen gültigen Code enthält, z.B. weil der Stack kaputt ist. Das ist hier wahrscheinlicher.

Benutzeravatar
SirTobie
Beiträge: 222
Registriert: 10.04.2022 14:45:32

Re: Kettenlinien-DLL

#14 Beitrag von SirTobie »

Ich habe jetzt begonnen, eine 110kV Stromleitung / Freileitung zu verlegen. Jedoch habe ich in einigen Bereichen das Problem, dass die Stromleiterkabel nicht vollstängig erstellt werden.

Erklär-Beispiel am Erdungskabel an der Mastspitze: Will ich von Mast A nach Mast B erstellen, dann wird das Leiterkabel zu 2/3 erstellt und fehlt dann. Am Mast B lässt sich gar kein Kabel anlegen, auch nicht Quer von einem Isolator zu dem Isolator direkt daneben. Von Mast C nach Mast D wird dann wieder nur ein Teil erstellt, diesmal auf der Seite zu Mast D hin. Dort kann ich auch wieder Querkabel anlegen. Habe mal darunter ein Stück Straße erstellt. Diese wird vollständig erstellt und zwar aus zwei Mesh-Subsets, mit einer Trennung in dem Bereich, wo oben die Stromkabel abbrechen. Das lässt mich vermuten, dass das Problem mit der Kachel/Detailkachel zu tun hat. Die Sichtbarkeitsgrenze habe ich in den ls3-Kacheldateien habe ich von 140 auf 500m erhöht, das hat aber auf dieses Problem keinen Einfluss. Ich bin jetzt etwas ratlos, wie ich der Ursache auf die Spur kommen könnte.
Gruß
Tobias

Benutzeravatar
KlausMueller
Beiträge: 731
Registriert: 08.12.2001 08:16:10
Aktuelle Projekte: Elektrifizierung von Dänemark, Neubaustrecke Ägypten, Straßenbahn Kopenhagen usw. - im Original
Wohnort: Münchberg (an der KBS 850), jetzt Erlangen
Kontaktdaten:

Re: Kettenlinien-DLL

#15 Beitrag von KlausMueller »

Kleine Klugscheißerei, die nichts mit dem Inhaltlichen der Nachricht von SirTobie zu tun hat, sondern nur aus meiner beruflichen Tätigkeit als Starkströmer entstammt.

Was oben an den Freileitungsmasten hängt sind im Regelfall keine Kabel, sondern Freileitungsseile. Luftkabel gibts zwar auch, aber vor allem im Telekommunikations-, vereinzelt Signal- und Niederspannungsbereich.

Benutzeravatar
SirTobie
Beiträge: 222
Registriert: 10.04.2022 14:45:32

Re: Kettenlinien-DLL

#16 Beitrag von SirTobie »

Nachtrag: das Problem hat wohl nichts mit der Kettenlinien-DLL zu tun. Auch Schienen können in diesen Bereich nicht gezeichnet werden. Es scheint keine Detailkachel vorhanden zu sein, bzw. wird auch nicht erstellt. Habe dazu einen eigenen Thread geöffnet:

viewtopic.php?f=55&t=18606
Gruß
Tobias

Benutzeravatar
SirTobie
Beiträge: 222
Registriert: 10.04.2022 14:45:32

Re: Kettenlinien-DLL

#17 Beitrag von SirTobie »

Hallo, ich hatte die Kettenlinien bisher nur am Laptop während meiner Reha benutzt. Jetzt wollte ich am Desktop PC Stromleitungen verlegen, doch wenn ich im Fenster "Fahrleitung" mit der Kettenlinien.dll auf "Ausführen" oder auf die Einstellungen klicke, kommt das gleiche wie bei Wolfgang: (Nachtrag: Die anderen Fahrleitungs-Modi funktionieren fehlerfrei...)
Wolfgang Hüttner hat geschrieben: 25.02.2023 12:58:24 Bild
Das einzige was auf diesem PC an Zusi anders ist, dass ich hier noch die Editoren aus der 32bit Welt nachinstalliert habe.
Alwin Meschede hat geschrieben: 25.02.2023 19:48:26 Die Einstellungen liegen unter HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Zusi3\lib\catenary\Kettenlinien.
Eine Parallelinstallation 32/64 Bit dürften mehrere Nutzer am Start haben. Weil sie den Gleisplaneditor nutzen wollen. Bei mir ist das auch so, und funktioniert.
In der Registry finde ich diesen Pfad bis catenary, dort gibt es aber keinen Eintrag zu Kettenlinien ! ?

Hat jemand vielleicht eine Idee?
Gruß
Tobias

Benutzeravatar
Maurice S.
Beiträge: 94
Registriert: 17.03.2020 00:31:50

Re: Kettenlinien-DLL

#18 Beitrag von Maurice S. »

Aus gegebenem Anlass der Bequemlichkeit (und der Wahrung meines Geisteszustands), wollte ich mal fragen ob es möglich wäre, dass man eine Mehrfachauswahl der Ankerpunkttypen hat und alle ausgewählten Typen gleichzeitig gebaut werden können. Wenn ich mich recht entsinne, konnte die Katenoiden-DLL das damals auch.

Hintergrund ist, dass auf der LGV die Seile der Speiseleitung und der Rückleitung unterschiedliche Durchmesser haben. Derzeit muss man also 4x die Strecke abgehen und bei ca. 300 km Strecke ist das wirklich ein unmenschlicher Aufwand, da die Strecke, bis auf die ersten paar Kilometer, durchgehend mit den genannten Seilen ausgerüstet ist. Wenn man jetzt allerdings zwei Ankerpunkttypen gleichzeitig verbinden könnte, würde ich die Rückleitung auf den Typ "Stromleitung" ändern und mir etwas Zeit ersparen.

Gruß
Maurice

Antworten