Verhalten der LZB bei Aufnahme und Geschwindigkeitsüberschreitung

Hier werden Wünsche für zukünftige neue Funktionen der Software gesammelt.
Antworten
Nachricht
Autor
oberstrom
Beiträge: 967
Registriert: 21.05.2019 14:38:14
Aktuelle Projekte: Rengershausen

Verhalten der LZB bei Aufnahme und Geschwindigkeitsüberschreitung

#1 Beitrag von oberstrom »

Derzeit ertönt grundsätzlich die LZB-Schnarre, wenn man aufgenommen wird und wenn man die Geschwindigkeit zu sehr überschreitet. Beim ICE 4 entspricht dies jedoch nicht dem Vorbild, dort ist es bei der Aufnahme in die LZB still und bei einer Übertretung des Geschwindigkeitstoleranzbereichs kommt die Sprachausgabe "Geschwindigkeitsüberschreitung". Daher sei an dieser Stelle der Wunsch geäußert, dieses Verhalten in Zusi nachbilden zu können.

Benutzeravatar
pabo2001
Beiträge: 175
Registriert: 10.04.2017 19:48:00
Aktuelle Projekte: BR 407 & BR 408

Re: Verhalten der LZB bei Aufnahme und Geschwindigkeitsüberschreitung

#2 Beitrag von pabo2001 »

Im ICE-4-Thema hatte ich es aber auch schon geschrieben: Wenn bei der LZB-Aufnahme innerhalb der maximalen Zielentfernung keine Geschwindigkeitsherabsetzung liegt, ertönt die Schnarre beim Aufleuchten der Führungsgrößen zumindest bei den mir bekannten Fahrzeugen grundsätzlich nicht. Wie oberstrom schon geschrieben hat, kommt die Schnarre in Zusi aktuell bei jeder Aufnahme unabhängig von der Situation.
Zutritt zum Zusi3-Discord-Server: https://discord.gg/BGP26jf3VC

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 32235
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Verhalten der LZB bei Aufnahme und Geschwindigkeitsüberschreitung

#3 Beitrag von Carsten Hölscher »

Zum ICE 4 müßte ich mal wissen, welche Geräte diese zusätzliche Sprachausgabe haben. Ich kannte es bisher nicht.
Die Aufnahme sollte bei Zusi schon korrekt sein. Was da vermutlich passiert: Zug wird aufgenommen, die LZB entdeckt das nächste Haltsignal und schnarrt und dann wird die Zugprio hochgesetzt und der Fahrweg weitergeschaltet.

Carsten

Alwin Meschede
Beiträge: 8199
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Verhalten der LZB bei Aufnahme und Geschwindigkeitsüberschreitung

#4 Beitrag von Alwin Meschede »

Carsten Hölscher hat geschrieben: 11.07.2022 12:28:32 Was da vermutlich passiert: Zug wird aufgenommen, die LZB entdeckt das nächste Haltsignal und schnarrt und dann wird die Zugprio hochgesetzt und der Fahrweg weitergeschaltet.
Nein. Testaufbau: Strecke Escherde - Göttingen. Signalgeführte Zugpriorität 30 km. Höchstgeschwindigkeit auf 240 km/h begrenzt, um sicherzugehen dass die Schnarre nicht von einer Bremsaufforderung wegen Tunnel herrührt. Im Moment vor der LZB-Aufnahme sind die Fahrstraßen von Sorsum bis Orxhausen durchgezogen. Die Schnarre bei der Aufnahme kommt trotzdem.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Antworten