Führerstand BR193 - Vectron

Hier bitte zu Führerstandsprojekten (Grafik, Konfiguration) diskutieren.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31574
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Führerstand BR193 - Vectron

#121 Beitrag von Carsten Hölscher »

Ist da irgendeine spezielle Grafik-/Monitorhardware am Start? Normalerweise sollte man den Wert nicht an den Rechner anpassen müssen.

Carsten

F. Schn.
Beiträge: 5054
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: Führerstand BR193 - Vectron

#122 Beitrag von F. Schn. »

Irgendwie sah mir die Oberleitung so aus, als sei sie nicht mit der Standard-Brennweite aufgenommen. Ich habe daher mal auf Verdacht in den Zusi-Einstellungen die Brennweite verstellt:

Bild

Zusi hat da offensichtlich noch einen Bug.

Marcel_Dreiling
Beiträge: 17
Registriert: 03.12.2003 19:12:41
Kontaktdaten:

Re: Führerstand BR193 - Vectron

#123 Beitrag von Marcel_Dreiling »

Carsten Hölscher hat geschrieben:Ist da irgendeine spezielle Grafik-/Monitorhardware am Start? Normalerweise sollte man den Wert nicht an den Rechner anpassen müssen.
Carsten
Nichts spezielles.

AMD Athlon II X4 635
RAM 4 GB
Windows 10 32-Bit
Grafik:
Grafik-Chipsatz - AMD Radeon R9 200 Series
Speichergröße - 2048 MB
Speichertyp - GDDR5

dazu 2 etwas ältere 4:3 Monitore.

Viele Grüße
Marcel
Zuletzt geändert von Marcel_Dreiling am 09.10.2020 22:43:50, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31574
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Führerstand BR193 - Vectron

#124 Beitrag von Carsten Hölscher »

F. Schn. hat geschrieben:Irgendwie sah mir die Oberleitung so aus, als sei sie nicht mit der Standard-Brennweite aufgenommen. Ich habe daher mal auf Verdacht in den Zusi-Einstellungen die Brennweite verstellt:

Zusi hat da offensichtlich noch einen Bug.
Ah, gute Idee!!

Bin jetzt gar nicht sicher, ob man das überhaupt allgemeingültig lösen kann, aber ich schau es mir an.

Carsten

Maxx
Beiträge: 469
Registriert: 03.02.2019 14:07:56
Wohnort: Olpe

Re: Führerstand BR193 - Vectron

#125 Beitrag von Maxx »

Bei der BR193 funktioniert offenbar die e-Bremse nicht zuverlässig. Festgestellt hatte ich das schlechte Bremsverhalten schon bei DPF1728 mit 700 to. Gesamtgewicht.
Zum Vergleich bin ich dann DGS43316 mit 840 to. gefahren und habe in Lehrte West das Aussetzen der e-Bremse festgestellt sh. Bilder:

Beim Abbremsen auf Zwischenhalt in Lehrte-West mit einwandfreier Funktion
Bild
Beim Abbremsen am Streckenende in Lehrte-West ohne Funktion
Bild

Benutzeravatar
Christian Lehanka
Beiträge: 451
Registriert: 04.11.2001 22:11:12
Aktuelle Projekte: 3D-Editor + Blender
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Führerstand BR193 - Vectron

#126 Beitrag von Christian Lehanka »

Hi,

auf dem zweiten Bild sieht man im Display, dass die E-Bremse deaktiviert ist. Dürfte beim Vectron die Taste "6" auf dem Nummernblock sein.

Gruß
Christian

Maxx
Beiträge: 469
Registriert: 03.02.2019 14:07:56
Wohnort: Olpe

Re: Führerstand BR193 - Vectron

#127 Beitrag von Maxx »

Verstehe ich das richtig, daß die "6" auf dem Nummernblock, die normalerweise die E-Bremse in Neutralstellung bringt, diese bei der Vectron deaktiviert?

Wenn das so ist, wäre das m. E. eine verhängnisvolle Tastenbelegung, die ich bei Fahrten mit der Lok bis Update 112 nicht festgestellt habe. Unter Update 113 habe ich die Lok aufgrund der geisterhaften Erscheinung nicht gefahren. 😉

Unabhängig davon - woran kann man die Deaktivierung erkennrn?

Benutzeravatar
Jens Haupert
Beiträge: 4558
Registriert: 23.03.2004 14:44:34
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Führerstand BR193 - Vectron

#128 Beitrag von Jens Haupert »

Maxx hat geschrieben: 22.07.2021 13:37:37Wenn das so ist, wäre das m. E. eine verhängnisvolle Tastenbelegung, die ich bei Fahrten mit der Lok bis Update 112 nicht festgestellt habe. Unter Update 113 habe ich die Lok aufgrund der geisterhaften Erscheinung nicht gefahren. 😉
Hallo,

den Fehler gibt's schon seit Jahren.
Maxx hat geschrieben: 22.07.2021 13:37:37Unabhängig davon - woran kann man die Deaktivierung erkennrn?
Am leuchtenden "E"-Leuchmelder im mittleren Displays unterhalb der Zugkraftanzeige.

Grüße
Jens

MaikistimForum
Beiträge: 138
Registriert: 14.03.2016 21:34:32

Re: Führerstand BR193 - Vectron

#129 Beitrag von MaikistimForum »

Maxx hat geschrieben: 22.07.2021 13:37:37 Verstehe ich das richtig, daß die "6" auf dem Nummernblock, die normalerweise die E-Bremse in Neutralstellung bringt, diese bei der Vectron deaktiviert?

Wenn das so ist, wäre das m. E. eine verhängnisvolle Tastenbelegung, die ich bei Fahrten mit der Lok bis Update 112 nicht festgestellt habe. Unter Update 113 habe ich die Lok aufgrund der geisterhaften Erscheinung nicht gefahren. 😉

Unabhängig davon - woran kann man die Deaktivierung erkennrn?
Das ist beim Flirt aber genau so. Drückst du die NUM 6, hast du keine Dynamische Bremse mehr. Aber eigentlich braucht man die Num 6 ja bei Fahrten mit der Vectron auch nicht.

Ich meine bei der 218 schaltet mal mit der 6 auch die Hydro Bremse ab

Erichtopp
Beiträge: 112
Registriert: 07.02.2020 02:02:58

Re: Führerstand BR193 - Vectron

#130 Beitrag von Erichtopp »

Marcel_Dreiling hat geschrieben: 03.10.2020 15:04:34 Hallo zusammen,

bei mir zeigt sich der Ausblick aus dem Vectron etwas verschoben.
Ich weis, schon n Jahr alt, bei mir hat sich auch das Problem ergeben. Hab’s aber hinbekommen, wollte aber meine Vermutungen und Erfahrungen für die Offiziellen Teilen.
Gleich zu Beginn, mein Zusi ist nicht aktuell, bewusst. Mein Führerstandseditor verfügt bspw noch nicht über die Optionen „Versatz“. Die Führerstände von 193, 189 und 185 sind mir bis jetzt als betroffen aufgefallen. 152, 187 und 145 sind bspw nicht betroffen.

Konkret laufen bei mir 2 Zusi Versionen. Eine die einfach immer mit aktualisiert wird, ich aber nicht nutze und die Andere, auf der ich allerhand persönliches an Fahrzeugen usw verändere. Aus Furcht etwas eigenes könnte wieder überspielt werden, hab ich mich für die Variante entschieden. Klappt auch, man muss nur bissle fummeln und schauen was von dem Aktuellem man ins Eigene kopieren kann. Mit Führerständen musste ich mich aber bis zum verschobenen Optik Phänomen aber noch nicht auseinander setzen.

Jetzt meine Vermutung, der alte Führerstandseditor und der neue interpretieren Datensätze anders. Statt den Versatz zu verändern, hab ich den Zielpunkt Y auf 1,500 gesetzt. Ich bin drauf gekommen, als ich die Werte von 187 mit 193 verglichen habe. Eigentliche wollte ich mit der mitgelieferten Doku das Problem beheben, allerdings find ich den Punkt, der die Grunddaten erklärt, nicht so eindeutig. Es wird ja erklärt wo sich der Punkt 0/0/0 befindet und es wird auch erklärt, was Auge, Ziel und Lotpunkt bedeutet, es fehlt aber die Erklärung wie die X/Y/Z Achse läuft. Ich bin einfach mal Schulisch ran gegangen. Ich weis wo 0/0/0 ist. Ich sitze als Tf rechts von der Gleismitte, also brauch ich doch einen positiven X Wert und ich sitze über der Schienenoberkannte, also braucht es doch auch nen positiven Y Wert und ich sitze ja hinter den Puffern, also müsste der Z Wert doch negativ sein. Aber irgendwie sind die Werte alle anders in den erstellten Führerständen. Natürlich ist hier mein Fehler, vielleicht kann mir jemand erklären wie die Koordinaten Achsen tatsächlich laufen. Wie gesagt, ich hab meine Abi Naivität angewandt und dachte X wird nach rechts positiv, Y nach oben und Z in die Tiefe positiv. Scheint sich hier wohl anders zu verhalten.

Unterm Strich, ich wollte bloß mal meine Erfahrungen mitteilen, ob das jetzt einen Mehrwert für jemanden hat weis ich nicht. Im Zweifel einfach löschen.

LG

F. Schn.
Beiträge: 5054
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: Führerstand BR193 - Vectron

#131 Beitrag von F. Schn. »

Erichtopp hat geschrieben: 31.08.2021 11:47:24 mein Zusi ist nicht aktuell, bewusst
Was spricht denn gegen ein aktuelles Zusi? Wenn du ein aktuelles Zusi verwendest, kannst du mit dem 2. Datenverzeichnis problemlos deine Modifikation beibehalten ohne dass Zusi diese überschreibt.

Zum verschoben Fluchtpunkt: Es gibt hier von Carsten eine ausführliche Beschreibung: viewtopic.php?f=56&t=16236 (Incl. Korrekturen von Johannes), die es - wenn ich nicht falsch liege - es auch in die Doku geschafft haben müsste. Kurzfassung: Über eine Zielpunktverschiebung ist das Problem nicht lösbar, weil dann am vorderen Bildrand die Schwellen links größer erscheinen als rechts. Es gibt da also einen Zielkonflikt zwischen "am vorderen Bildrand passt alles" und "am Fluchtpunkt passt alles", der sich nur mit dem aktuellen Ftd-Editor lösen lässt.

(PS: Daneben gibt es noch folgenden Bug: viewtopic.php?f=55&t=16794 )

Erichtopp
Beiträge: 112
Registriert: 07.02.2020 02:02:58

Re: Führerstand BR193 - Vectron

#132 Beitrag von Erichtopp »

Also mir hatte es irgendwie mal was verändert, da hatte ich glaub Daten angepasst oder so und seit her hab ich mich für die Variante entscheiden und auch ehrlich gesagt nicht weiter drüber nachgedacht. Hatte bis jetzt die verschobene Optik im Führerstand auftauchte auch weiter keine Probleme. Sollte ich mal vor Unüberwindbarem stehen, dann werd ich mich nochmal trauen😄
Okay und die Verlinkungen lese ich mir gleich mal durch, danke soweit 🙂

Benutzeravatar
Tobias
Beiträge: 375
Registriert: 23.08.2005 17:16:17

Re: Führerstand BR193 - Vectron

#133 Beitrag von Tobias »

Hallo,

mir ist gerade aufgefallen, dass die Sprachausgabe zur Federspeicherbremse eine "Federspeicherbrem" daraus macht. Der Rest fehlt leider.
Vermute mal, hier wird der Sound nicht lange genug abgespielt.

Grüße
Tobias

heidewolf
Beiträge: 22
Registriert: 30.04.2020 14:18:33

Sifahupe oder Ansage bei der BR193

#134 Beitrag von heidewolf »

Heute bin ich seit längerer Zeit mal wieder mir der BR193 gefahren und habe öfter eine Sifazwangsbremse erhalten.
Danch habe ich 1. die Sifa festgehalten bis zur Bremse und 2. die Sifa garnicht betätig. Beide mal kam weder eine
Hupe noch eine Ansage "Sifa" . Der LM Sifa arbeitet aber. gibt es jemand der auch dieses Problem hat???
Vielleicht kann der Erbauer des Führerstands mal dazu etwas sagen. :(

Alwin Meschede
Beiträge: 7632
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Sifahupe oder Ansage bei der BR193

#135 Beitrag von Alwin Meschede »

Wenn es ein allgemeines Problem mit der Sifa in der 193 geben würde, wäre in diesem Forum die Hölle los. Es gab allerdings in der Vergangenheit immer wieder mal Soundkarten, die mit einfachsten Aufgaben wie dem Abspielen eines Sifa-Pieptons überfordert waren, oder wo die Lautsprecheranordnung falsch konfiguriert war. Deshalb mal das hier abarbeiten: https://zusiwiki.echoray.de/wiki/Proble ... nproblemen
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31574
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Führerstand BR193 - Vectron

#136 Beitrag von Carsten Hölscher »

Und nächstes Mal selbstständig das richtige Thema finden.

Carsten

heidewolf
Beiträge: 22
Registriert: 30.04.2020 14:18:33

Re: Führerstand BR193 - Vectron

#137 Beitrag von heidewolf »

Hallo Alwin,
Danke für Deine Antwort. Werde das mit der Soundkarte mal überprüfen. Es ist nur komisch das dieses Problem nur
bei der BR 193 Vectron auf taucht, bei allen anderen Fahrzeugen habe ich mit dem Ordnugnsgemäßen abspielen des Sound
bisher keine Probleme festgestellt. Aber ich werde das nochmal genauer untersuchen.
Danke! :) Gruß Wolfgang

Antworten