Aktuelle Zeit: 23.09.2018 04:16:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Was sollte ein zukuenftigs, kleines Fahrpult alles so ha
BeitragVerfasst: 01.07.2018 12:19:04 
So nen Tischfahrpult wie das von dir gezeigte, würde mir völlig reichen, wenn noch die dynamische und die Zusatzbremse dazukämen. Und dafür würde ich auch um die 1.000€ ausgeben.


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was sollte ein zukuenftigs, kleines Fahrpult alles so ha
BeitragVerfasst: 01.07.2018 13:17:55 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 51
Registriert: 06.11.2001
Beiträge: 4492
Wohnort: en Lorraine (57) France
Aktuelle Projekte: www.zusi-sk.eu
Dir Crux ist halt tatsächlich der Preis. Das Ami-Dings liegt schon bei rund 200 € mit einer ausreichenden Nachfragerbasis dort drüben, sonst gäbe es ihn wohl schon längst nicht mehr. Ich schätze dass für ein vergleichbares Pult auf europäischer FST-Basis wohl ein höherer Preis zwischen 300 bis 500 € herauskommt, wenn man die Hebelfunktionalitäten mit Rasten etc. nachbilden würde, aber ansonsten aber vereinfachte Schalter und Knöpfe verbaut und vielleicht noch mit einer digitalen Anzeige ergänzt. Originalschalter, -haptik und -oberflächen bräuchte ich nicht.

Preislich würde ich da noch mitgehen, aber es ist eine andere Hausnummer als 200 Tacken, das wird für viele zu teuer.

_________________
Meilleures salutations de Frank


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was sollte ein zukuenftigs, kleines Fahrpult alles so ha
BeitragVerfasst: 01.07.2018 13:33:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2002
Beiträge: 2129
Wohnort: Baden bei Zürich
Aktuelle Projekte: Es war einmal: Führerpult im Bau
@Michael

Erinnerst Du Dich noch?

Bild

Bild

Könntest Du heute nicht nochmals so etwas machen in der damaligen vereinfachten Form? Naja, inzwischen haben alle Deine Teile andere User erhalten ;)

Gruss
Hubi

_________________
Greife nie in's Wespennest, doch wenn Du greifst, dann greife fest !


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was sollte ein zukuenftigs, kleines Fahrpult alles so ha
BeitragVerfasst: 01.07.2018 13:59:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2002
Beiträge: 2129
Wohnort: Baden bei Zürich
Aktuelle Projekte: Es war einmal: Führerpult im Bau
Die Crux liegt leider auch daran, dass manche sehr gute Projekte wohl angekündigt aber nie fertig durchdacht und für eine eventuelle Kleinserie weiter verfolgt wurden.

Das sind nicht nur die tollen Schalter von Arne sondern da waren auch noch die Steller von Edwin (ein Bild zur Erinnerung weil schon sehr lange her)
Bild

Und nebenbei hat auch früher mal Carsten davon gesprochen eine Manometersoftware zu liefern. Aber das ist inzwischen mit den "Profiversionen" für das Hobby wohl vergessen gegangen. Auch eine IO Karte wurde mal erwähnt.
Aber geblieben ist nur die Anschlussplatine für Joystick (nebenbei sehr brauchbar aber halt nur für 3 Stick)

Ach und noch ganz nebenbei muss erwähnt werden, dass ich eine Anschlussplatine entwickeln liess an der auch echte 5A-Instrumente angeschlossen werden konnten. Hat mich damals ca. 700 € gekostet ist aber bei dem User der sie von mir zum Testen mit echten Instrumenten bekommen hat "leider" verschollen und kam nie mehr zurück.
Das Schema kann bei mir sogar noch bezogen werden :D

Gruss
Hubi

_________________
Greife nie in's Wespennest, doch wenn Du greifst, dann greife fest !


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was sollte ein zukuenftigs, kleines Fahrpult alles so ha
BeitragVerfasst: 01.07.2018 16:21:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 27951
Wohnort: Braunschweig
Meine Idee wär, mal ganz simpel skizziert, eine Serie von anreihbaren Bauteilen aus 3 Trägertypen, die man dann mit Blindplatten oder unterschiedlichen Schaltern belegen kann. Damit ließen sich unterschiedliche Loktypen flexibel umsetzen.

Bild

Ich werde da aber keine Energie reinstecken.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was sollte ein zukuenftigs, kleines Fahrpult alles so ha
BeitragVerfasst: 01.07.2018 17:31:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2002
Beiträge: 2129
Wohnort: Baden bei Zürich
Aktuelle Projekte: Es war einmal: Führerpult im Bau
@ Carsten

Und nebenbei hat auch früher mal Carsten davon gesprochen eine Manometersoftware zu liefern.
Aber dieser Satz ist Dir keine Antwort mehr wert ?(

Gruss
Hubert

_________________
Greife nie in's Wespennest, doch wenn Du greifst, dann greife fest !


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was sollte ein zukuenftigs, kleines Fahrpult alles so ha
BeitragVerfasst: 01.07.2018 17:32:14 
Carsten Hölscher hat geschrieben:
Meine Idee wär, mal ganz simpel skizziert, eine Serie von anreihbaren Bauteilen aus 3 Trägertypen, die man dann mit Blindplatten oder unterschiedlichen Schaltern belegen kann. Damit ließen sich unterschiedliche Loktypen flexibel umsetzen.

Bild

Ich werde da aber keine Energie reinstecken.

Carsten



Auch eine spannende Variante :tup

Michael Krege, vlt. könntest du mir ein Angebot für ein solches Tischpult unterbreiten.


Zuletzt geändert von ex-Mitglied am 02.07.2018 16:51:54, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was sollte ein zukuenftigs, kleines Fahrpult alles so ha
BeitragVerfasst: 03.07.2018 15:22:30 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 61
Registriert: 03.09.2005
Beiträge: 176
Wohnort: Rangsdorf
@Rene Stahlhofen
schreib dann bitte an meine E-Mailadresse: info@eisenbahnfahrsimulator.de

Zitat:
Ich werde da aber keine Energie reinstecken.

Ich auch nicht!

Bild

Gruß Michael

_________________
Konstruktion u. Vertrieb von Fahrsimulatoren und Baugruppen

http://www.eisenbahnfahrsimulator.de/


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was sollte ein zukuenftigs, kleines Fahrpult alles so ha
BeitragVerfasst: 03.07.2018 19:50:55 
Offline

Registriert: 21.09.2014
Beiträge: 17
@ Michael Krege

Dem kann ich mich nur voll und ganz anschließen. Mittlerweile auf einen 4. Steller erweitert und neuer Beschriftung, ist dieses Pult für einen "Otto Normal Zusifahrer" der optimale Kompromiss aus Funktionsumfang und Größe.

Bild



PS: Abgesehen von neuen Potis läuft das Pult übrigens immer noch wie geschmiert ;-)


Gruß Benni


Zuletzt geändert von Benjamin am 03.07.2018 19:51:09, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was sollte ein zukuenftigs, kleines Fahrpult alles so ha
BeitragVerfasst: 04.07.2018 00:08:58 
Offline

Registriert: 02.07.2002
Beiträge: 142
Wohnort: ehem. Trier
Habe mal alle Ideen, Vorschlaege und Bilder soweit zusammengetragen und werde damit mal besagten Ingeneur anhauen.
Das kann sich alles eine Weile hinziehen bis sich da ueberhaupt was tut.

Im Prinzip sollte es nichts weltbewegendes werden, aber etwas was dem Raildriver etwas (qualitativ und ergonomisch besser) Konkurenz machen soll.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was sollte ein zukuenftigs, kleines Fahrpult alles so ha
BeitragVerfasst: 04.07.2018 00:10:45 
Offline

Registriert: 02.07.2002
Beiträge: 142
Wohnort: ehem. Trier
@Michael Krege - das Teil ist genial!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was sollte ein zukuenftigs, kleines Fahrpult alles so ha
BeitragVerfasst: 04.07.2018 00:15:14 
Offline

Registriert: 02.07.2002
Beiträge: 142
Wohnort: ehem. Trier
Michael Krege hat geschrieben:
es wundert mich nicht, dass es bisher nur einen Hersteller dafür gibt.

Ich habe mir schon vor Jahren darüber Gedanken gemacht, wie man so ein Pult in Serie auf den Markt bringen könnte. Aber es gibt keinen Markt! Die Nachfrage ist gleich Null, mal abgesehen von diesem Forum.


Naja, wenn man so sieht wie Dovetail den Railsim/TSW so melken kann, dann denke ich das es international doch wohl eine Menge Zugsimulationsfreunde (egal welche) geben sollte, die solch ein Pult moechten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was sollte ein zukuenftigs, kleines Fahrpult alles so ha
BeitragVerfasst: 04.07.2018 09:02:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2002
Beiträge: 2129
Wohnort: Baden bei Zürich
Aktuelle Projekte: Es war einmal: Führerpult im Bau
Es gibt aber auch schon sehr gute Fahrpulte für japanische Tfz. Auch ein Grossfahrpult für amerikanische Diesellok ;D
Sind teilweise auch für Zusi nutzbar.
TS ist halt weltweit schon noch etwas mehr verbreitet wie Zusi.
Gruss
Hubi

_________________
Greife nie in's Wespennest, doch wenn Du greifst, dann greife fest !


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was sollte ein zukuenftigs, kleines Fahrpult alles so ha
BeitragVerfasst: 05.07.2018 18:17:26 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 33
Registriert: 16.10.2002
Beiträge: 945
Wohnort: Hamburg
Hallo,

also für so ein Pult wie Benjamin hier gezeigt hat (also mit 4 Hebeln) wäre ich auch bereit mind. 500€ auszugeben. Eine vorbildähnliche Rastung und Robustheit vorausgesetzt.
Idealer Weise auch tauschbar mit Fahrschalterhandrad, dann auch mehr.

Der Raildriver ist schon ganz nett aber die Haptik ist wirklich Welten vom Vorbild weg.

Stefan


Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was sollte ein zukuenftigs, kleines Fahrpult alles so ha
BeitragVerfasst: 05.07.2018 18:32:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2002
Beiträge: 2129
Wohnort: Baden bei Zürich
Aktuelle Projekte: Es war einmal: Führerpult im Bau
Na dann fragt mal Michael Krege ob er so ein Pult wieder aufleben lassen will? Denn immerhin wären es wahrscheinlich schon 3 Abnehmer bei einer Preisklasse >1'000.-
Wie Benjamin schreibt leistet es immer noch gute Dienste :tup

Gruss
Hubi

_________________
Greife nie in's Wespennest, doch wenn Du greifst, dann greife fest !


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.018s | 16 Queries | GZIP : Off ]