Aktuelle Zeit: 22.07.2018 05:18:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Fiktives S-Bahn-Netz 1998 Kassel-Salzkotten (In
BeitragVerfasst: 08.04.2018 12:42:22 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5778
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Wir hatten einen ähnlichen Fall zu Zeiten der Demo am Bk Erpentrup. Wenn der letzte Fahrplaneintrag "Hilfseintrag ohne betriebliche Funktion" war, gab es eine Wechselwirkung mit dem Zug-entfernen-Ereignis und es wurde besonders früh abgegleist.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Fiktives S-Bahn-Netz 1998 Kassel-Salzkotten (In
BeitragVerfasst: 08.04.2018 13:44:22 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 43
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 1287
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Danke schön, in der Kombi läuft's, dass der Zug richtig abgegleist wird.
Code:
<FahrplanEintrag Ank="1998-01-30 05:58:00" Abf="1998-01-30 05:58:15" Betrst="F-Ihringshausen">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="P104"/>
</FahrplanEintrag>
<FahrplanEintrag Ank="1998-01-30 06:00:00" Abf="1998-01-30 06:00:15" Betrst="Kragenhof"/>
<FahrplanEintrag Abf="1998-01-30 06:01:00" Betrst="Sbk 136">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="Sbk 136"/>
</FahrplanEintrag>

Michael

Nachtrag:
Zu früh gefreut... Fahrtziel nicht erreicht.

Ich lass die Linie jetzt weg und wende einfach vor P101. Fertig.


Zuletzt geändert von Michael Springer am 08.04.2018 13:51:39, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Fiktives S-Bahn-Netz 1998 Kassel-Salzkotten (In
BeitragVerfasst: 08.04.2018 22:14:00 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 43
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 1287
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Für die 1. Version (die dann ans ZPA gehen wird) ist der nachfolgende Linienverlauf entgültig. Ich habe aber noch 2 Rund-Linien eingefügt.

Bild

Die S8 ist mit 212+Bn+Hasenkasten unterwegs. Wusste garnicht dass das ein gerenderter Führerstand ist. Sieht aber gut aus.
Die S9 ist als 424 unterwegs. Leider passen 2 Garnituren in Ihringhausen bei N101 nicht an den Bahnsteig. Selbst bei optimaler Parkposition ist eine Tür nicht am Bahnsteig. Daher alleine unterwegs.

Zu tun bleibt noch:
  • Deko-Vekehr Raum Kassel
  • Für mehr geordnetes Chaos sorgen
  • Einführungstext nochmals verbessern und erweitern
  • Endprüfung bevors zum ZPA geht

Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Fiktives S-Bahn-Netz 1998 Kassel-Salzkotten (In
BeitragVerfasst: 20.05.2018 12:16:38 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 43
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 1287
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Wir hatten vor einiger Weile hier im Forum eine Diskussion (auch aus ZPA-Sicht), was man einem Zusi-Hobby-Lokführer zumuten kann oder auch nicht. Leider finde ich diesen Faden/Beiträge nicht mehr. In Alwins Add-On PDF habe ich nur die Information gefunden, das Zugwenden-Abstände "sinnvoll" auszulegen sind.

Ich würde gerne in Kassel Hbf Gleis 6 zwei Züge wenden (Also den 2. mit Kz "2" einfahren). Beide Züge sind Dekozüge (Wilhelmshöhe und zurück). Bei meiner aktuellen Zuglänge sind nur ca. 30-35m Reserve.

Bild

Kann ich das zumuten? Wenn nein, was wäre ein zumutbarer/belastbarer Wert für den Zusi-Hobby-Lokführer?

Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Fiktives S-Bahn-Netz 1998 Kassel-Salzkotten (In
BeitragVerfasst: 20.05.2018 12:22:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18196
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Fröndenberg-Hagen und Nebenstrecken
Wo liegt denn die Herausforderung? Passend vor dem Sperrsignal anzuhalten? 30 m sollten da doch drin sein als Genauigkeit.
Was ist der Worst Case - schlägt dann die Wende fehl? In diesem Fall müsste der Deliquent halt noch mal eine Runde üben.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Fiktives S-Bahn-Netz 1998 Kassel-Salzkotten (In
BeitragVerfasst: 20.05.2018 12:24:12 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 43
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 1287
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Die Herausforderung heißt den RE (110+5 Bm) so bis zum Prellbock zu fahren, dass der 2. Zug reinpasst. Ansonsten gibt das einen Deadlock, weil die Einfahrt blockiert ist.

Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Fiktives S-Bahn-Netz 1998 Kassel-Salzkotten (In
BeitragVerfasst: 20.05.2018 12:26:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 1926
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
Michael Springer hat geschrieben:
In Alwins Add-On PDF habe ich nur die Information gefunden, das Zugwenden-Abstände "sinnvoll" auszulegen sind.
Das steht da so nicht. Du musst nur das Kriterium erfuellen, dass der Zug erst dann wendet, wenn er die Fahrstrasse teilaufgeloest hat (sonst kann der nachfolgende Zug nicht einfahren). Der Abstand vom Ereignis "Fahrstrasse aufloesen" bis zum Abrupthalt-Ereignis am Prellbock betraegt 166 Meter. Davon noch die Zuglaenge abziehen und du hast deinen Wert fuer den Wendeabstand. Ihn niedriger zu waehlen fuehrt nur dazu, dass der Zug noch nicht wendet, obwohl er es eigentlich schon koennte, also kannst du ihn einfach auf dem Maximalwert lassen.

Ein bisschen doof, dass der Maximalabstand sich auf den Zuganfang und nicht auf den Zugschluss bezieht. Auf diese Weise kann man diesen Wert nicht ein einziges Mal fuer die Strecke ermitteln, sondern muss die Zuglaenge mit einrechnen (und bei zufaelligen Zugkonfigurationen auch noch die maximale Laenge des Zuges bestimmen).


Zuletzt geändert von Johannes am 20.05.2018 12:33:18, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Fiktives S-Bahn-Netz 1998 Kassel-Salzkotten (In
BeitragVerfasst: 20.05.2018 12:34:31 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 43
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 1287
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Das wären hier 166m - 148,49m = 17m. Das kommt mir sehr knapp vor. Glaube nicht, dass man das mit dem Lokführerauge aus dem FÜhrerstand beurteilen kann. Ich probiere das mal schnell selbst aus.

Michael

Nachtrag:
1. eigener Versuch gescheitert... Glaube das geht so nicht. Der AP scheitert auch an der Herausforderung.
Bild

Ich mach dann eben nur 110 + 4 Bm und fertig.


Zuletzt geändert von Michael Springer am 20.05.2018 12:55:28, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Fiktives S-Bahn-Netz 1998 Kassel-Salzkotten (In
BeitragVerfasst: 20.05.2018 13:57:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 1926
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
Michael Springer hat geschrieben:
Der AP scheitert auch an der Herausforderung.
Das ist dann ein KO-Kriterium, denn der Autopilot beachtet den angegebenen Wendeabstand gar nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Fiktives S-Bahn-Netz 1998 Kassel-Salzkotten (In
BeitragVerfasst: 20.05.2018 15:07:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18196
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Fröndenberg-Hagen und Nebenstrecken
Dann nimm doch einen Wagen aus der Zusammenstellung raus, so rein pragmatisch überlegt. Und/oder gibt für den zweiten Zug ein alternatives Gleis an, das bei Blockade durch den ersten Zug angefahren wird.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Fiktives S-Bahn-Netz 1998 Kassel-Salzkotten (In
BeitragVerfasst: 20.05.2018 15:16:00 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 43
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 1287
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
2h probiert... Frust macht sich breit. Das geht nicht wie ich mir das vorstelle.

Am Ende habe ich nochmal einen Wagen weggenommen, also noch 110 + 3 Bm, aber der Zug löst seine Fahrstraße nicht soweit auf, dass der 2. Zug in das Gleis reinfährt. Die letzten 3 Register bleiben immer belegt. Löse ich die Fahrstraße händisch über den Button auf, fährt er sofort mit 20 nach Gleis 6 rein.

Bild

Was mir sonst noch aufgefallen ist (hat aber nichts mit der Funktionalität zu tun):
- Der Lokführer der 110er sieht am Sperrsignal Kennlicht, wenn die 2. Garnitur einfährt.
- Beim Stellen der 1. Fahrstraße zum Leeren des Gleises geht der Fahrtanzeiger am Bahnsteig auf / und leuchtet dauerhaft. Auch nach Rückfallen des ASig. (Ich weiß das der Fahrtanzeiger keine Zustimmung zur Fahrt gibt, sieht aber unschön aus)

Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Fiktives S-Bahn-Netz 1998 Kassel-Salzkotten (In
BeitragVerfasst: 20.05.2018 15:36:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 1926
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
Michael Springer hat geschrieben:
der Zug löst seine Fahrstraße nicht soweit auf, dass der 2. Zug in das Gleis reinfährt.
Der Zug loest seine Fahrstrasse schon korrekt auf -- fordert danach aber zum Wenden eine Fahrstrasse bis Kassel Hbf P6 an. Was passiert denn, wenn du beim ersten Zug "Naechster Fahrplaneintrag definiert Wende-Zielsignal" ankreuzt und einen Fahrplaneintrag fuer Signal Ls 6 III einfuegst?

Edit: Das Kaestchen ankreuzen sollte nicht noetig sein, da in dem Gleis keine spitz befahrene Weiche liegt.


Zuletzt geändert von Johannes am 20.05.2018 15:41:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Fiktives S-Bahn-Netz 1998 Kassel-Salzkotten (In
BeitragVerfasst: 20.05.2018 16:52:08 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 43
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 1287
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Code:
<FahrplanEintrag Ank="1998-01-30 06:05:20" Abf="1998-01-30 06:06:00" Betrst="Kassel-Wilhelmshöhe">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="P509"/>
</FahrplanEintrag>
<FahrplanEintrag Ank="1998-01-30 06:08:00" Abf="1998-01-30 06:48:00" Betrst="Kassel Hbf" FzgVerbandAktion="1" FzgVerbandAktionWendesignal="1" FzgVerbandWendeSignalabstand="40">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="Gleis 6"/>
</FahrplanEintrag>
<FahrplanEintrag Betrst="Kassel Hbf">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="Ls 6 III"/>
</FahrplanEintrag>
<FahrplanEintrag Ank="1998-01-30 06:53:00" Abf="1998-01-30 06:54:00" Betrst="Kassel-Wilhelmshöhe">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="N507"/>
</FahrplanEintrag>


So klappt, die Einfahrt und Ausfahrt des 2. Zuges. Nur die 110er fährt nie mehr los, da es von Ls 6 II keinen Fahrweg mehr nach Wilhelmshöhe gibt.

Ich glaube ich habe Ls6 II und III verwechselt. Ich muss nochmals probieren.

Michael


Zuletzt geändert von Michael Springer am 20.05.2018 16:56:20, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Fiktives S-Bahn-Netz 1998 Kassel-Salzkotten (In
BeitragVerfasst: 22.05.2018 22:33:43 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 43
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 1287
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Ich habe beschlossen, dass ich mit dem Werk fertig und zufrieden bin und habe es beim ZPA mal eingereicht. Wenn das ZPA mit mir zufrieden ist, seht ihr den Plan bestimmt in einem der nächsten Addons.

Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Fiktives S-Bahn-Netz 1998 Kassel-Salzkotten
BeitragVerfasst: 22.06.2018 19:47:56 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 43
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 1287
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Nochmals eine Frage zur Konfiguration von Wendezügen.

Ich habe Steuerwagen und Lok jeweils im Modus Fahrzeug ist Bestandteil einer Mehrfachtraktion konfiguriert, weil in der Doku unter 2.4.2.3.3.2 Mehrfachtraktionsmodus steht

Zitat:
Hinweis: Bei Zügen, die fahrplanmäßig Führerstandswechsel ans andere Zugende ausführen, sollte auch das führende Fahrzeug im Mehrfachtraktionsmodus laufen, da das vorher vom Spieler-Lokführer besetzte Fahrzeug nach dem Wendemanöver unbesetzt weiter laufen muss.

Man kann in dem Satz sollte für Steuerwagen zweideutig verstehen. Ich habe ihn so verstanden, dass es hier eher eine muss- wie kann-Option ist. Alwin schreibt hier viewtopic.php?p=286590#p286590 eindeutig, das es weder eine Muss- noch Kann-Option ist, sondern zwingend die Option darf nicht sein muss.

Auf deutsch ein normaler lokbespannter Wendezug hat immer nur 1 Fahrzeug (die Lok) mit Mehrfachtraktion angehakt (auch wenn er wendet). Alle anderen Fahrzeuge sind immer die Option mit Lokführer besetzt/kein Antrieb. Stimmt das so? Weil dann muss ich meinen ganzen Fahrpläne nochmals ändern.

Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Fiktives S-Bahn-Netz 1998 Kassel-Salzkotten
BeitragVerfasst: 22.06.2018 20:01:09 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5778
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Michael Springer hat geschrieben:
Alwin schreibt hier viewtopic.php?p=286590#p286590 eindeutig, das es weder eine Muss- noch Kann-Option ist, sondern zwingend die Option darf nicht sein muss.


Nein, der Fall drüben lag anders. Dort hatte ein nicht angetriebener Zwischenwagen die Einstellung "Mehrfachtraktion". Da ein Steuerwagen immer die Messwerte für seine Anzeigen aus dem ersten hinter ihm laufenden Mehrfachtraktions-Fahrzeug zieht, befragte der Steuerwagen diesen nichtangetriebenen Zwischenwagen hinsichtlich Zugkraft und Oberstrom. Da zuckte dieser Zwischenwagen natürlich nur mit den Schultern, und die Zeiger im Steuerwagen blieben auf 0.

Michael Springer hat geschrieben:
Auf deutsch ein normaler lokbespannter Wendezug hat immer nur 1 Fahrzeug (die Lok) mit Mehrfachtraktion angehakt (auch wenn er wendet).


Nein. Damit die Lok nach der Wendung im Modus Mehrfachtraktion läuft, muss sie bereits beim Aufgleisen die Eigenschaft Mehrfachtraktion gesetzt haben, auch wenn sie zu dem Zeitpunkt noch das führende Fahrzeug ist.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 22.06.2018 20:04:24, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.024s | 16 Queries | GZIP : Off ]