Aktuelle Zeit: 17.11.2018 07:58:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrpult Drehstromlok
BeitragVerfasst: 13.06.2018 06:55:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2011
Beiträge: 605
Wohnort: Str.Km "6,8" der Kiel-Schönberger Eisenbahn (DB-Str. 9107)
Aktuelle Projekte: Fahr/Bremshebel im Selbstbau
TrainwatcherRK hat geschrieben:
Es funktioniert so wie ich es möchte aber jetzt ist die Frage wie ich den weißen Hebel wegbekomme.

Indem du die (vernietete) Achse raustreibst...?

_________________
Mein Baubericht von der echten Bahn zum Schönberger Strand:
https://www.facebook.com/Hein-Sch%C3%B6nberg-Streckenblog-1014054601976323/


Zuletzt geändert von Arne aus dem Norden am 23.07.2018 12:28:35, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrpult Drehstromlok
BeitragVerfasst: 18.06.2018 13:40:41 
Offline

Alter: 14
Registriert: 02.07.2017
Beiträge: 106
Wohnort: Karlsruhe
Aktuelle Projekte: Fahrpult Drehstromlok
Danke für den Tipp habe sie bei allen Schaltern rausbekommen, bei einem geht es jetzt wie gewollt bei den anderen 2 muss ich eine Feder nach rüsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrpult Drehstromlok
BeitragVerfasst: 19.06.2018 19:28:24 
Offline

Alter: 14
Registriert: 02.07.2017
Beiträge: 106
Wohnort: Karlsruhe
Aktuelle Projekte: Fahrpult Drehstromlok
So, bald ist es Zeit fürs lackieren Und Aufbereitung vom Tisch. Bei bombardie usw ist der Tisch ja nicht Glatt sondern bisschen rau. Wie kann man das den umsetzten? Habt ihr Tipps?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrpult Drehstromlok
BeitragVerfasst: 24.06.2018 17:48:16 
Offline

Alter: 14
Registriert: 02.07.2017
Beiträge: 106
Wohnort: Karlsruhe
Aktuelle Projekte: Fahrpult Drehstromlok
So heute konnte man sich eine 147 von innen ansehen und ich habe ein paar Bilder für mein Fahrpult gemacht, ich wollte mal fragen gibt es einen genauen Namen/Kennzeichnung für den Farbton im Bild?

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrpult Drehstromlok
BeitragVerfasst: 03.07.2018 19:28:24 
Offline

Alter: 14
Registriert: 02.07.2017
Beiträge: 106
Wohnort: Karlsruhe
Aktuelle Projekte: Fahrpult Drehstromlok
So heute habe ich den Zugfunk Hörer bekommen , diesen habe ich wie im Bild an eine Holzplatte geschraubt und muss jetzt gucken wie ich die Platte befestige. Das Zugfunk Eingabegerät ersetzte ich durch ein Foto von zusi displays.


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrpult Drehstromlok
BeitragVerfasst: 08.07.2018 07:34:35 
Offline

Alter: 14
Registriert: 02.07.2017
Beiträge: 106
Wohnort: Karlsruhe
Aktuelle Projekte: Fahrpult Drehstromlok
So, die Bremshebel sind nahezu fertig , nur Rasten die Hebel nicht ein, wie baut ihr das Raster?
Und meine zweite Frage wäre wo ihr die Griffe für die Hebel her kriegt. Ich hätte vor sie Drucken zu lassen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrpult Drehstromlok
BeitragVerfasst: 09.07.2018 19:25:40 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 64
Registriert: 29.10.2015
Beiträge: 26
Wohnort: Homburg-Saar
Aktuelle Projekte: Fahrpult bauen, Kapitel 3 der Doku studieren,
Hallo TrainwatcherRK,

bin ja selbst noch in der Bauphase, aber ich zeige Dir gerne mal meine Lösung:

Bild

Bild

Wie man sieht hilft da eine relativ einfache Konstruktion die via 2 Zugfedern auf die Scheibe des Bremsventils wirkt. In die Scheibe einfach mit einer Rundfeile entsprechende Kerben einfeilen.
Das Ganze rastet hörbar und stabil ein. Wenn Du die Kerbe für die VB ein gutes Stück breiter und entsprechend tiefer machst, hast Du auch einen schönen Widerstand zur Schnellbremsung.
Das alles aber so platzieren, dass die Kerben auf der Oberseite in irgendeiner Endstellung nicht ans Tageslicht kommen.

Bild

Bild

Der Griff ist aus einem 8mm Alu-Stab, oben und unten M8 Außengewinde rein schneiden, 10mm Alurohr drüber und zwischen Kugelkopf und Scheibe verklemmen.
Das ganze Fbv hat mich an Materialkosten ca. 35,- € gekostet, wobei die Zahnräder für die Poti-Steuerung alleine mit 15 € zu Buche schlagen.
Das meiste gibt's im Baumarkt, oder wer keine Lust oder Möglichkeit zum sägen hat hier: alu-messing-shop.de
Wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen. :schaffner

Gruß aus dem Saarland
Norbert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrpult Drehstromlok
BeitragVerfasst: 10.07.2018 13:44:52 
Offline

Alter: 14
Registriert: 02.07.2017
Beiträge: 106
Wohnort: Karlsruhe
Aktuelle Projekte: Fahrpult Drehstromlok
Hallo

Vielen Dank für den Tipp das hört sich nach einer super Idee an ich hoffe das passt von Platz alles da bei mir doch alles ziemlich eng ist im Fahrpult.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrpult Drehstromlok
BeitragVerfasst: 01.09.2018 08:46:08 
Offline

Alter: 14
Registriert: 02.07.2017
Beiträge: 106
Wohnort: Karlsruhe
Aktuelle Projekte: Fahrpult Drehstromlok
So solangsam kann ich mal wieder was zeigen vom Fahrpult. Der Rahmen ist an sich zu 70%Fertig und muss noch verspachtelt werden und lackiert werde . Die Hebel werden auch nochmal alle neu lackiert.


Bild


Jetzt zum Innenleben:


Bild

Ich habe erstmal alles angeschlossen auch wenn noch viel Unordnung herscht- es funktioniert immerhin fast komplett. Für das Kabel vom arcaze bohre ich noch ein neues Loch.

Nun 2 Probleme hätte ich:

1 . Wenn ich am Pc im Arcaze config tool bin kann ich entweder auswählen "Keybord" oder "Analoger Kanal" und so kann ich entweder nur Schalter einstellen oder nur Potis einstellen aber nicht beide zusammen und ich will ja nicht nur mit der Hälfte des Fahrpultes fahren. Hat da jemand eine Lösung für?

2. Wenn ich versuche in der Zusi Konfiguration unter direckt input das Arcaze zu konfigurieren erscheint dort nichts auch wenn ich auf "Gerät neu verbinden" klicke. In der Doku habe ich unter den Punkt direckt input geguckt, dort habe ich aber nichts für mein Problem gefunden.


Grüße Samuel :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrpult Drehstromlok
BeitragVerfasst: 01.09.2018 10:02:59 
Offline

Registriert: 04.03.2018
Beiträge: 33
Dein Pult sieht schon sehr gut aus, freue mich bald wie es fertig aussieht ;)

Lg Florian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrpult Drehstromlok
BeitragVerfasst: 01.09.2018 14:39:20 
Offline

Alter: 14
Registriert: 02.07.2017
Beiträge: 106
Wohnort: Karlsruhe
Aktuelle Projekte: Fahrpult Drehstromlok
Danke dir :) ich versuche jetzt bald den Rahmen fertig zu bekommen mit schleifen und lackieren


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrpult Drehstromlok
BeitragVerfasst: 22.09.2018 12:29:07 
Offline

Alter: 14
Registriert: 02.07.2017
Beiträge: 106
Wohnort: Karlsruhe
Aktuelle Projekte: Fahrpult Drehstromlok
Bild
So das Fahrpult ist jetzt lackiert und funktioniert. Es fehlen nur noch die Griffe für die Fahrhebel, die Walze für den Panto und die Zusatzbremse.
Der Zugfunkhörer ist fürs erste befestigt.

Manche Platten und die Fahrhebel muss ich noch neu lackieren, dafür suche ich noch einen besseren Lack der gut auf Aluminium haftet.

Ich denke die Griffe für die Fahrhebel werde ich Drucken lassen. Hat da jemand schon 3D Datein für diese Hebel angefertigt?

Grüße Samuel


Zuletzt geändert von TrainwatcherRK am 11.10.2018 15:27:51, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrpult Drehstromlok
BeitragVerfasst: 22.09.2018 18:21:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 28068
Wohnort: Braunschweig
Solche Knubbel hab ich. Schick mal ne email.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrpult Drehstromlok
BeitragVerfasst: 31.10.2018 13:31:13 
Offline

Alter: 14
Registriert: 02.07.2017
Beiträge: 106
Wohnort: Karlsruhe
Aktuelle Projekte: Fahrpult Drehstromlok
Ich habe die Hebel jetzt neu lackiert und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden nur schleift sich der Lack an manchen Stellen wieder ab weil er in Kontakt mit der Tisch-Platte kommt .Bild


Zuletzt geändert von TrainwatcherRK am 31.10.2018 13:33:00, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.022s | 17 Queries | GZIP : Off ]