Aktuelle Zeit: 26.06.2019 21:57:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fahrstraßen so weit wie möglich durchziehen
BeitragVerfasst: 10.01.2018 21:42:18 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 3089
Mal eine Idee zu dem Problem hier:
viewtopic.php?f=56&t=14248

Gegeneinanderstehende Züge in Blockstrecken.

Es gibt dazu in der Sicherungstechnik eine alternative Vorgehensweise, die ohne Erlaubnis auskommt. Dabei werden die Fahrstraßen einfach so weit wie möglich eingestellt, ggf. bis zum Esig, auch wenn der Zug noch weit entfernt ist.

Für Zusi bedeutet das: Auch wenn eine Fahrstraße außerhalb der Zugpriorität ist, wird die nächste Fahrstraße auf jeden Fall eingestellt, (sofern die Register frei sind) sobald der Zug eine Fahrstraße eingestellt hat, die zu diesem Signal führt.

In meinen Augen wäre das eine interessante Idee, insbesondere auch weil man damit den Streckenbauern das Einrichten einer Registersperre als Erlaubnisersatz ersparen würde. Carsten, ist dies mit geringem Aufand möglich, oder hälst du diese Idee für nicht Zielführend?

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Zuletzt geändert von F. Schn. am 10.01.2018 21:43:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrstraßen so weit wie möglich durchziehen
BeitragVerfasst: 10.01.2018 21:46:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18727
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Das stelle ich mir problematisch vor, wenn es z.B. Überleitstellen gibt - bis wohin soll man denn dann "vorausschauend" die Fahrstraße stellen?

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrstraßen so weit wie möglich durchziehen
BeitragVerfasst: 10.01.2018 21:49:56 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 3089
Im Vorbild: Bis zur Überleitstelle.
In Zusi werden Überleitstellen eh noch mal interessant: Man kann dort drei von 4 Gleisen so einstellen, dass sie auf die Üst Züge leiten. Wie das mit Registern zu lösen ist, dürfte nicht ganz einfach sein. Aber es dürfte einfacher sein, wenn man das nicht noch mit den Blocksignalen ausmultiplizieren muss.

Edit: Habe mir dazu mal schnell ein Konzept überlegt. Dürfte gehen, aber "Register nicht belegen" benötigen.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Zuletzt geändert von F. Schn. am 10.01.2018 21:56:58, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrstraßen so weit wie möglich durchziehen
BeitragVerfasst: 11.01.2018 12:36:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 28692
Wohnort: Braunschweig
Ein Problem ist, dass mit dem Freiwerden der Fahrstraße zwei Züge um diese konkurrieren. Es muss dann zwingend der Zug den Vorrang bekommen, der die Strecke räumt. Diese Info muss also auch noch irgendwie mit einfließen.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrstraßen so weit wie möglich durchziehen
BeitragVerfasst: 09.01.2019 15:59:24 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 3089
Alwin hat die Option der Modulübergreifenden Register mal aus Praxissicht bewertet, und kam zum Ergebnis einer eingeschänkten Praxistauglichkeit für Streckenbauer: https://youtu.be/enH5vQPaWeQ?t=603

Man könnte jetzt entweder Johannes (oder jemanden, der Python lieber hat als ich ;) ) wachklingeln und ihm vorschlagen, er möge FstrGen so erweitern, dass es das automatisch macht, oder man kommt zurück zu diesem Vorschlag hier: Fahrstraßen bei Blocksignalen so weit wie möglich durchziehen und damit auf manuelles herumspielen an Registern bei GWB verzichten zu können.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrstraßen so weit wie möglich durchziehen
BeitragVerfasst: 09.01.2019 16:34:08 
Online

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6390
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Nochmal die Skizzierung des Problems: Wenn ich eine Strecke wie Wolfsberg - Eischleben habe, mit 9 Blöcken pro Streckengleis und einer Modulgrenze dazwischen, dann scheitert es in der Praxis an Fragen wie welche der benötigten Sperren muss ich als manuelles Register einrichten, und welche muss ich per "Register in Fahrstraße verknüpfen" einrichten? Ich habe mir da eine Zeichnung gemacht, aber fand die Problemstellung alsbald trotzdem völlig undurchschaubar. Vor allem, weil man für die manuellen Register in Registernummern planen muss, "Register in Fahrstraße verknüpfen A" aber Referenznummern statt Registernummern als Angabe benötigt.

Es muss ja kein Werkzeug sein, dass völlig automatisch eine Strecke mit manuellen Registern für den Gegenfahrschutz verziert (würde ich wahrscheinlich auch nicht haben wollen, denn ich will schon gerne Herr des Verfahrens bleiben und nicht meinen Streckenbauer-Job wegrationalisieren :P). Aber ein Analyse-Werkzeug, das einem sagt in diesem Block musst Du die Register Nummer X, Y und Z einrichten, und außerdem "Register in Fahrstraße verknüpfen A" mit Verweis auf die Referenznummern V und W wäre wirklich hilfreich.

_________________
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 09.01.2019 16:48:15, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrstraßen so weit wie möglich durchziehen
BeitragVerfasst: 09.01.2019 16:50:19 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 3089
Vermutlich muss pro Registernummer ein beliebiges Register als Vollversion ausgeführt sein, alle weiteren im selben Modul können, alle weiteren im anderen Modul müssen als Ereignis ausgeführt sein.

Ehrlich gesagt überrascht mich aber nicht, dass die Komplexität der Lösung doch eher groß ist und daher wollte ich doch noch mal anregen, diesen Vorschlag hier noch mal zu betrachten. Man könnte vorerst auch auf "Es muss dann zwingend der Zug den Vorrang bekommen, der die Strecke räumt" verzichten und stattdessen vorerst den ersten Ablaufenden Block gegen den Vorletzten zulaufenden mit einer Registersperre absichern, die dann wesentlich einfacher zu konfigurieren wäre und wo man dann auch mit 2*2 Registern auskäme und nicht mit n*m nach Anzahl der Blöcke, was gerade bei LZB-Teilblöcken ja doch recht extrem werden kann.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrstraßen so weit wie möglich durchziehen
BeitragVerfasst: 09.01.2019 19:20:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 2205
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
Ich habe schon begonnen, mir dazu Gedanken zu machen :) Es sollte genuegen, nur "Register in Fahrstrasse verknuepfen" einzubauen und keine manuellen Register, da man letzlich Fahrstrassen gegeneinander verriegeln muss und jede Fahrstrasse mindestens ein Register enthaelt (das des Zielelements).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrstraßen so weit wie möglich durchziehen
BeitragVerfasst: 09.01.2019 19:31:51 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 3089
Aha, dann war es nur Zusi2, wo alle automatischen Register immer beidseitig angelegt und für so eine Nutzung daher unbrauchbar waren? Dürfte aber auch nicht viel helfen.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Zuletzt geändert von F. Schn. am 09.01.2019 19:33:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrstraßen so weit wie möglich durchziehen
BeitragVerfasst: 09.01.2019 19:34:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 2205
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
Daran habe ich allerdings nicht gedacht. Dann halt doch mit manuellen Registern; das Prinzip duerfte das gleche sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrstraßen so weit wie möglich durchziehen
BeitragVerfasst: 09.01.2019 19:44:54 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 3089
Ganz generell hätte der Vorschlag Fahrstraßen durchziehen noch den Charme, dass er für Zentralblock näher am Vorbild wäre als Fahren nach Priorität.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.034s | 15 Queries | GZIP : Off ]