Aktuelle Zeit: 20.03.2019 14:20:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Streckensound
BeitragVerfasst: 26.07.2016 21:05:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18625
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Wäre schade. Aber vielleicht verliert ja wirklich ein Mitleser aus der Community die Nerven :ausheck und begibt sich an diese Aufgabe. Dem Realismus von Zusi käme das zugute, und Hilfestellungen bei Fragen wird es im Forum auch geben. Nun, wer wagt sich da ran?

EDIT: @Carsten: Auf mich wirkt es bei ersten Testfahrten so, als würde der Sound zu lange abgespielt, das heißt nicht am definierten "Minus-Eintrag" enden. Verdacht, wird der geloopte Sound womöglich ab dem Ende-Ereignis nochmal komplett durchlaufen?

Grüße
Michael


Zuletzt geändert von Michael_Poschmann am 26.07.2016 21:23:34, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streckensound
BeitragVerfasst: 27.07.2016 09:50:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 28329
Wohnort: Braunschweig
Gespielt wird nach dem Ende-Kommado noch bis zum Ende des Sounds. Sollte also eine recht kurze Soundsequenz sein, die zum Einsatz kommt.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streckensound
BeitragVerfasst: 27.07.2016 10:17:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18625
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Ok, wobei kurze Sequenzen natürlich das "Leier-Risiko" erhöhen, vermute ich als Audio-Laie mal. Vielleicht hat Alwin da bereits Erkenntnisse? Fragender Seitenblick ins Sauerland...

Wenn ich Alwins Youtube-Schnippsel gestern richtig interpretiere, ist bei Bahnübergängen durchaus ein Geräusch zu hören. Wie gehen wir jetzt hier vor? Ist dort Nachrüstung erforderlich, oder lässt sich das ggf. mit BÜ-Ereignissen kombinieren? Vermutlich eher nicht, denn spätestens an nicht technisch gesicherten BÜ müsste wohl doch der geneigte Streckenbauer wieder ran. Ich sehe schon die Arbeiten der nächsten Abende und Wochen vor mir. :evil:

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streckensound
BeitragVerfasst: 27.07.2016 12:32:35 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6165
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Geloopte Sounds haben wohl eine technisch bedingte Mindestlänge von 0,5 Sekunden. Man rechne aus, wie weit man bei bahnüblichen Geschwindigkeiten in einer halben Sekunde kommt...
Zusätzlich sieht es bei bloßem Hinsehen so aus, als ob das Ende-Kommando erst kommt, sobald das führende Fahrzeug in voller Länge das Streckenelement mit dem Ereignis geräumt hat. Kann das sein? So würden sich weitere ~ 20 Meter erklären, während denen der Sound noch läuft. Wenn das so ist, dann würde ich es für sinnvoll erachten, das Ende genauso wie den Anfang mit der Zugspitze auszulösen. Denn von gewissen Mindestlängen der Sounds wird man wohl nicht runterkommen.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streckensound
BeitragVerfasst: 27.07.2016 14:02:34 
Offline

Registriert: 19.06.2016
Beiträge: 4
Wird/Ist es auch möglich, dass der Sound ein- bzw. ausfadet wird, wie das Dunkler- und Hellerwerden der Führerstandsgrafik? In Zusi 2 war das immer so unschön aprupt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streckensound
BeitragVerfasst: 27.07.2016 16:35:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2792
@Poto: Kannst du Programmiern und hast du ein bisschen Ahnung von Sounds? Soweit ich weiß fehlt uns in dem Gebiet ein Spezialist.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streckensound
BeitragVerfasst: 27.07.2016 21:34:56 
Offline

Registriert: 19.06.2016
Beiträge: 4
Ahnung von Sounds im Allgemeinem hab ich ne ziemlich gute, programmieren kann ich lernen, kommt drauf an welche Sprache :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streckensound
BeitragVerfasst: 28.07.2016 11:36:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 28329
Wohnort: Braunschweig
Zitat:
als ob das Ende-Kommando erst kommt, sobald das führende Fahrzeug in voller Länge das Streckenelement mit dem Ereignis geräumt hat. Kann das sein?
Sollte nicht so so sein, kann ich aber prüfen, wenn der Verdacht sich erhärtet.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streckensound
BeitragVerfasst: 28.07.2016 21:23:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18625
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
An Alwins Beobachtung scheint tatsächlich etwas dran zu sein. Nicht ganz trivial, das exakt auszulitern, aber der Eindruck ist auch bei zwei weiteren Tests mit wohldefinierten Sound-Endpunkten aufgetreten.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streckensound
BeitragVerfasst: 31.07.2016 23:12:21 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 28329
Wohnort: Braunschweig
Die Auslösung für "Sound an" und "aus" bei den ereignisgesteuerten Versionen werden gleich behandelt. Also wie alle Ereignisse am Ende des Streckenelements (und Zugspitze). Tunnel wird deaktiviert, wenn die Zugspitze das Tunnel-markierte Element verlässt. Hab nicht extra einen Testaufbau gebaut. Das könnte man mit einem signifikanten, kurzen Testsaound und sehr langsamer Fahrt recht genau feststellen, wenn es Zweifel gibt.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streckensound
BeitragVerfasst: 09.08.2016 11:35:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18625
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Da ich inzwischen mit den Sounds für die Brücken im Ruhrtal, der Strecke nach Kassel sowie in Richtung Paderborn fertig bin, möchte ich hier noch mal die bereits angerissene Fragestellung nach oben bringen, ob und wie Bahnübergangs-Sounds nachgebildet werden sollen. Kurzer Hinweis wäre nett, dann gehe ich auch dieses Thema für die Bestandsstrecken an.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streckensound
BeitragVerfasst: 09.08.2016 11:53:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 28329
Wohnort: Braunschweig
Wie war das denn in Zusi 2 gelöst?
Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streckensound
BeitragVerfasst: 09.08.2016 16:02:30 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 53
Registriert: 30.04.2011
Beiträge: 404
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: Fahr'n, fahr'n, fahr'n auf der Eisenbahn!
Bei der Gelegenheit:
Sofern mir mein - bahnärztlich gerade erst als hervorragend befundetes! - Gehör keinen Streich spielt, gibt es ja in engeren Gleisbögen bisweilen ein Soundereignis, das das typische Singen/Quietschen/Pfeifen darstellt.
Das erscheint mir aber recht dezent eingepegelt. Geht es nur mir so, oder könnte hier die Lautstärke noch etwas heraufgesetzt werden?

Gruß,
Markus.

_________________
Berlin für Anfänger:
Tiergarten ist ein Park, Tierpark ist ein zoologischer Garten, Zoologischer Garten ist kein Park.
Alle drei sind Bahnhöfe.

Meine Bahn: http://mkb-berlin.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streckensound
BeitragVerfasst: 09.08.2016 16:36:48 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6165
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Markus Hellwig hat geschrieben:
Sofern mir mein - bahnärztlich gerade erst als hervorragend befundetes! - Gehör keinen Streich spielt, gibt es ja in engeren Gleisbögen bisweilen ein Soundereignis, das das typische Singen/Quietschen/Pfeifen darstellt.
Das erscheint mir aber recht dezent eingepegelt. Geht es nur mir so, oder könnte hier die Lautstärke noch etwas heraufgesetzt werden?


Ist ein anderer Wirkmechanismus als die Tunnel- und Brückensounds. Bei einigen Fahrzeugen ist ein Geräusch an die physikalische Größe "Gleisbogenkrümmung" gekoppelt. Das haben aber nicht alle Fahrzeuge. Es müsste sogar so sein, dass es lauter wird wenn die Kurve enger ist. Jedenfalls ist das also fahrzeugspezifisch und nicht in einer zentralen Datei mal eben änderbar.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streckensound
BeitragVerfasst: 10.08.2016 10:41:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18625
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Ad Bahnübergangs-Sounds:
Carsten Hölscher hat geschrieben:
Wie war das denn in Zusi 2 gelöst?


Ehrlich gesagt weiß ich das nicht mehr. Ist halt doch bereits ein paar Jahre her.
Aber das sollte ja kein Hinderungsgrund sein, eine Zusi3-taugliche Lösung zu erarbeiten.

Hoffnungsvolle Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gleisbogensound
BeitragVerfasst: 10.08.2016 15:41:37 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 53
Registriert: 30.04.2011
Beiträge: 404
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: Fahr'n, fahr'n, fahr'n auf der Eisenbahn!
Alwin Meschede hat geschrieben:
Markus Hellwig hat geschrieben:
Bei einigen Fahrzeugen ist ein Geräusch an die physikalische Größe "Gleisbogenkrümmung" gekoppelt.

Danke für die Erläuterung!
Das erklärt dann auch, weswegen es mir gerade gestern wieder im ICE 1 in Grebenstein und Hümme besonders auffiel.

In der Fahrzeugdatei des 401
RollingStock\Deutschland\Epoche5\Elektrotriebwagen\ICE1_2\Gemeinsame_Daten\DB_401_Sound.fzg
habe ich es auch gerade gefunden:
RollingStock\Deutschland\Gemeinsame_Daten\Generische_Sounds\Fahrsounds\Schnarren_Kurve.wav
Der Pegel ist da zwar schon auf 100% gesetzt, aber zumindest weiß ich jetzt, wie ich es per Fahrzeugeditor auf anderen Fahrzeugen nachrüsten könnte.

Gruß,
Markus.

_________________
Berlin für Anfänger:
Tiergarten ist ein Park, Tierpark ist ein zoologischer Garten, Zoologischer Garten ist kein Park.
Alle drei sind Bahnhöfe.

Meine Bahn: http://mkb-berlin.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streckensound
BeitragVerfasst: 05.01.2019 20:18:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2001
Beiträge: 433
Wohnort: Augsburg
Aktuelle Projekte: Augsburg-Donauwörth
Guten Abend zusammen!

Anregung:

Könnte man diese Erkenntnisse nach zweieinhalb Jahren mal in die Doku übernehmen? Habe gerade erstmals einen Streckensound einbauen wollen, dumerweise kennt die Doku dieses Wort gar nicht.
Und die Erkenntnis dass man den Sound mit Minus wieder ausschalten muss findet sich darin schon gar nicht, aich nicht in der Erklärung beim Ereignis Einbau in der Funktion "Streckenlement-Eigenschaften", da steht nur wie man ihn anschalten kann.

Hatte dann zum Glück noch einen lichten Moment bevor ich ewig gesucht habe warum der Sound nicht mehr ausgeht und hab mal die Stichworte "Zusi3"§ + "Streckensound" gegoogelt und bin in diesem Thread gelandet...

Beim Parametereintrag "Tunnel" gibts übrigens entgegen Carstens Aussage keinen Sound...

Zitat:
Folgendes Vorgehen:
Ereignis Streckensound mit den Parametern
1: Weiche 1x
2: Stahlbrücke Sound an
3: Steinbrücke Sound an
-2: Stahlbrücke Sound aus
-3: Steinbrücke Sound aus

Sounds müssen im Fahrzeug als geloopt eingetragen werden.

Tunnel wird direkt aus dem Tunnel-Paramter gezogen und muss nicht noch zusätzlich definiert werden.

_________________
Der Blog zum Streckenbauprojekt Augsburg-Donauwörth:
http://www.zusi-team-sued.de


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streckensound
BeitragVerfasst: 06.01.2019 11:49:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 28329
Wohnort: Braunschweig
Hab's ergänzt. Sind weitere Erläuterungen zu Ereignissen sinnvoll?

Carsten


Zuletzt geändert von Carsten Hölscher am 06.01.2019 11:49:42, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streckensound
BeitragVerfasst: 06.01.2019 13:09:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18625
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Aus meiner Sicht kein Ergänzungsbedarf.

Was mir an der derzeitigen Lösung nicht zu 100% gefällt ist die Tatsache, dass der Sound am Ende des Ereignisses "nachläuft" und nicht sofort ausgeblendet wird. Das ruft den Effekt hervor, dass man z.B. eine Brücke bereits verlassen hat, aber immer noch den Lärmpegel der Brückenfahrt auf die Ohren bekommt.

Weiterhin ungelöst ist aus meiner Sicht das Thema "Sound bei Überfahrt eines Bahnübergangs". Ich bleibe dabei, das hört man durchaus.

Kleine Spielerei am Rande, im Bereich von Stützwänden, die nah am Gleis stehen, oder auch umfangreichen Überwerfungen verwendet ich das "Steinbrücken"-Ereigniss, um ein wenig den verstärkten Schall nachzuempfinden.

Wo das Thema gerade hochkommt, es wäre natürlich prima, hier an den Sounddateien ein wenig Feinschliff zu üben. Wer mag z.B. den Stahlbrückensound aufnehmen oder neu abmischen?

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.025s | 14 Queries | GZIP : Off ]