Buchfahrplan-DLL mit CSV-Zwischenebene

Alles, was nicht in die anderen Kategorien passt.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Thomas R.
Beiträge: 332
Registriert: 11.04.2016 21:04:37
Aktuelle Projekte: Fahrplanbau, u.a. Lehrte - Harburg und Kassel - Lehrte
Wohnort: NRW

Re: Buchfahrplan-DLL mit CSV-Zwischenebene

#101 Beitrag von Thomas R. »

F. Schn. hat geschrieben:Aha. :)

Mein Tool erstellt keine .timetable.xml, es bearbeitet nur die Zusi-Eigenen .timetable.xml-Dateien automatisiert nach. In so fern ist es nötig, die Zusi-Erstellung vorher mal aufzurufen, damit mein Tool das dann nachbearbeiten kann. In der linken Spalte werden auch keine .trn-Dateien angezeigt, sondern .timetable.xml-Dateien.
Dann hatte ich Dich neulich in unserer Chat-Session falsch verstanden, sorry. Und wenn das Tool "timetable.xml" sucht, ist auch nachvollziehbar, dass die Fahrpläne, die in meinem Bauverzeichnis liegen, nicht bzw. unvollständig angezeigt werden.
F. Schn. hat geschrieben:Wenn es für dich viel Aufwand ist, kann ich mein Tool auch so erweitern, dass das Tool von alleine Zusi aufruft, wenn es nur eine trn ohne .timetable.xml gibt. Oder reicht dir der Hinweis von mir?
Nein, ist zwar ein bisschen Klickerei, aber völlig ok so.
F. Schn. hat geschrieben:Die Erstellung komplett selbst zu übernehmen wäre sehr viel Aufwand. Machbar wäre es vielleicht, wenn das Nachbearbeiten nicht mehr sinnvoll möglich ist.
Alles gut, wie es ist! :)

Danke + Gruß,
Thomas

Benutzeravatar
Michael Springer
Beiträge: 2472
Registriert: 24.06.2002 16:22:44
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Buchfahrplan-DLL mit CSV-Zwischenebene

#102 Beitrag von Michael Springer »

Eine Frage, wenn ich die .exe starte und später in meinem Datenverzeichnis neue .timetables.xml hinzufüge, erkennt er das nicht. So muss ich jedes Mal die Anwendung neustarten und bestätigen, dass ich diese hochgefährliche Software (in den Augen von Windows10) trotzdem starten will. Könnte man da einen Knopf Verzeichnis(se) neu einlesen einbauen?

Michael

F. Schn.
Beiträge: 4630
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: Buchfahrplan-DLL mit CSV-Zwischenebene

#103 Beitrag von F. Schn. »

So... Es war etwas aufwendiger:
https://pkeus.de/~philipp/Zusi/3/Zusatz ... 0.9.18.zip" target="_blank

* Fix: Alwin hat noch einen größeren Bug bei der Anzeige mehere Daten in einer Zeile gefunden, war etwas aufwendiger zu fixen. Ich habe das meiste so weit durchgesehen, aber es kann sein, dass durch die Änderung noch mal größere Bugs entstanden sind, bei der in der Textzeile etwas fehlerhaft angezeigt wird. Da bitte ich noch mal um verstärkte Aufmerksamkeit.
* Change: Suche von "Zeiten neu Setzen" ausgeweitet
* Change: "Zeiten neu Setzen": Umgebaut und mit Logmeldungen ausgerüstet. Insbesondere werden jetzt auch Betriebshalte korrekt gesetzt. (War auch etwas aufwendiger.)
* Neu: Buchfahrplan-Massentool zeigt Temp-Ordner an
* Neu: Buchfahrplan-Massentool: Reload-Button (Wunsch gemäß Michael Springer, die Funktion hat allerdings den Haken, dass sie die Einträge nicht korrekt von alleine aufklappt. Ich habe den Fehler versucht zu finden, aber letztenendes aufgegeben.)

Es hat jetzt auch deshalb etwas länger gedauert, weil ich in StellSi ein paar kapitale Bugs vor der Nase hatte. Wir haben z.B. am Wochenende eine erste Multiplayer-Sitzung gemacht, und kaum hat man das Netzwerk eingeschaltet, ist einem die Zugnummernmeldeanlage um die Ohren geflogen. So hatte ich dann weniger Zeit für Zusi.

Alwin Meschede
Beiträge: 7178
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Buchfahrplan-DLL mit CSV-Zwischenebene

#104 Beitrag von Alwin Meschede »

Hier ein Output der neuen 2006er DLL im Vergleich zur alten DLL, deren Ausgabe ich in diesem Fall als die Referenz ansehe, wie der Sollzustand sein soll. Download der timetable.xml hier: http://www.echoray.de/devel/zusi3/ICE12.timetable.xml" target="_blank

Bild

Bild
  • Im Kopf steht die meines Erachtens falsche Bremsart (sollte dort nicht "Mbr 154 Mg" stehen?)
  • Die Oberstrombegrenzung sollte nicht im Gegengleis gesondert angedruckt werden.
  • "?LZB-Bk" bei der nur einseitig am Regelgleis existierenden Betriebsstelle LZB-Bk 624
  • Bei beidseitig existierenden LZB-Bk wird noch einiges mehr an Unsinn angedruckt.
  • Allgemeines Problem bei beidseitig existierenden Blockstellen (z.B. Sbk 204 oder LZB-Bk 202): Beim Andruck der Betriebsstelle im Gegengleis wird der Betriebsstellentyp verschluckt, so dass da nur noch <254> steht.
Wie man sieht habe ich an den Default-Schriftarten der neuen DLL herumgespielt, auf der Suche nach einem Schriftschnitt der einem echten Buchfahrplan möglichst ähnlich sieht. Diese Versuche sind noch nicht abgeschlossen. Microsoft liefert ja bei neueren Windows 10 die Schriftfamilie "Bahnschrift" in diversen Schriftschnitten mit, die eine Schrift nach DIN 1451 darstellt wie sie auch von DB Netz in Buchfahrplänen verwendet wird. Insoweit würde ich mir ja wünschen, dass auf Systemen wo die "Bahnschrift" vorhanden ist, die Zusi-Nutzer von der neuen DLL mit dieser Schriftart als Default beglückt werden.
Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 24.05.2020 09:51:36, insgesamt 3-mal geändert.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Alwin Meschede
Beiträge: 7178
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Buchfahrplan-DLL mit CSV-Zwischenebene

#105 Beitrag von Alwin Meschede »

Noch ein Nachtrag zur Typografie: Die DLL nutzt für die spitzen Klammern derzeit wohl < und >. Die DB nutzt hingegen die "Angle Brackets"〈 und 〉. Also Unicode U+2329 und U+232A.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Jan
Beiträge: 324
Registriert: 28.11.2007 19:13:51
Wohnort: Stutensee

Re: Buchfahrplan-DLL mit CSV-Zwischenebene

#106 Beitrag von Jan »

Gut, du sagtest ja selber, dass "Diese Versuche [...] noch nicht abgeschlossen [sind]", aber die Schriftstärke (und eventuell auch die Breite?) müsste wahrscheinlich noch ein bisschen angepasst werden - angeblich soll sich die Bahnschrift in der Hinsicht ja sogar stufenlos verstellen lassen. Und das Oberstrom-I sieht auch noch leicht verunglückt aus...
Zum Vergleich mal ein relativ aktuelles VzG:
Bild

Trotzdem aber prinzipiell eine gute Idee die Schriftart zu nutzen, wo sie vorhanden ist.

Alwin Meschede
Beiträge: 7178
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Buchfahrplan-DLL mit CSV-Zwischenebene

#107 Beitrag von Alwin Meschede »

Jan hat geschrieben:aber die Schriftstärke (und eventuell auch die Breite?) müsste wahrscheinlich noch ein bisschen angepasst werden
Am nächsten dran an der Realität ist man nach meinem derzeitigen Forschungsstand mit dem Schriftschnitt "Bold Condensed", also fette Engschrift. Und etwas Unterschneidung (1 pt oder so). Wobei ich letzteres nicht in der DLL selber einstellen kann (weil sie dafür keine Option hat), sondern mir das in OpenOffice zurechtgelegt hatte.
Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 24.05.2020 14:22:53, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

F. Schn.
Beiträge: 4630
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: Buchfahrplan-DLL mit CSV-Zwischenebene

#108 Beitrag von F. Schn. »

Alwin Meschede hat geschrieben:Im Kopf steht die meines Erachtens falsche Bremsart (sollte dort nicht "Mbr 154 Mg" stehen?)
Kann das jemand bestätigen? In der Vorschrift steht unter der 408.2341A02 2 h) nur die Bremsstellungen R/P, G und WB.
Alwin Meschede hat geschrieben:Beim Andruck der Betriebsstelle im Gegengleis
Ich habe das so programmiert, dass das diesen Beispielen hier entspricht:
viewtopic.php?p=152022#p152022" target="_blank
Bild

Die Linienstärke ist einstellbar. Das I wird nicht durch die Font sondern von Hand gezeichnet und ist ebenfalls von der eingestellten Liniendicke abhängig. Bei Bedarf kann ich diese Einstellung aber separat einstellbar machen.

Die anderen drei Punkte (LZB-Bk ist bislang nicht Implementiert, Oberstrom im Ggl und Font) habe ich notiert und setzte sie jetzt um. Unterschneidung einstellen muss ich mal schauen.

Edit: Als Klammern nutze ich derzeit ‹ und ›
Zuletzt geändert von F. Schn. am 24.05.2020 14:26:18, insgesamt 1-mal geändert.

Holger Lürkens
Beiträge: 3142
Registriert: 27.01.2002 11:30:41
Wohnort: Duisburg

Re: Buchfahrplan-DLL mit CSV-Zwischenebene

#109 Beitrag von Holger Lürkens »

Alwin Meschede hat geschrieben:
Im Kopf steht die meines Erachtens falsche Bremsart (sollte dort nicht "Mbr 154 Mg" stehen?)
Kann das jemand bestätigen? In der Vorschrift steht unter der 408.2341A02 2 h) nur die Bremsstellungen R/P, G und WB.
Ja, das stimmt so. Hier mal ein Beispiel aus 2006.
Bild
Bei den ICE 1, 2, T und 4 steht dann R/P und beim ICE 3 steht WB hinter den Mbr.

Holger

Alwin Meschede
Beiträge: 7178
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Buchfahrplan-DLL mit CSV-Zwischenebene

#110 Beitrag von Alwin Meschede »

Gut, dann ich mit einem Gegenbeispiel ;)
Bild

In der Thematik scheint also die letzten Jahre Bewegung drin gewesen zu sein.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Holger Lürkens
Beiträge: 3142
Registriert: 27.01.2002 11:30:41
Wohnort: Duisburg

Re: Buchfahrplan-DLL mit CSV-Zwischenebene

#111 Beitrag von Holger Lürkens »

Ich habe leider nicht von jedem Jahr Unterlagen. Das Mg kann ich bis 2010 bestätigen. Ab 2016 steht dann wie oben geschrieben nur R/P oder WB bei den ICE-Zügen. Der Wechsel beim Eintrag in den Buchfahrplan müsste dann also irgendwann zwischen 2010 und 2016 gewesen sein.

Holger

Benutzeravatar
Michael Springer
Beiträge: 2472
Registriert: 24.06.2002 16:22:44
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Buchfahrplan-DLL mit CSV-Zwischenebene

#112 Beitrag von Michael Springer »

Seit wann hat der 420er denn nur Mbr 115 (P) wie im Fahrplankopf zu sehen? Selbst die Vorserien-Fzg 420 001/002/003 sowie die ganze 1. Bauserie mit schwererem Stahlwagenkasten und nur einseitig direkt an jedem Rad gebremst hatte lt. Dauerbremszettel immer Mbr 127 (P).

Holger Lürkens
Beiträge: 3142
Registriert: 27.01.2002 11:30:41
Wohnort: Duisburg

Re: Buchfahrplan-DLL mit CSV-Zwischenebene

#113 Beitrag von Holger Lürkens »

Das sind die Mindestbremshunderstel, die für die Strecke benötigt werden. er Zug selber kann da durchaus mehr haben. Falls der Zug aus irgendeinem Grund (z.B. Flachstellen) nur 30 km/h fahren dürfte, dann würden vielleicht nur 28 Mindestbremshunderstel da stehen. Der Zug hätte aber trotzdem noch 127 Bremshunderstel.
Selbst die Vorserien-Fzg 420 001/002/003 sowie die ganze 1. Bauserie mit schwererem Stahlwagenkasten und nur einseitig direkt an jedem Rad gebremst hatte lt. Dauerbremszettel immer Mbr 127 (P).
Laut Dauerbremszettel hat der Zug nicht Mbr 127 sondern 127 Bremshunderstel.

Holger

Benutzeravatar
Michael Springer
Beiträge: 2472
Registriert: 24.06.2002 16:22:44
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Buchfahrplan-DLL mit CSV-Zwischenebene

#114 Beitrag von Michael Springer »

Hab ich gerade verwechselt... ich werde alt, mit wieviel Jahren kann man abzugsfrei in Zusi-Ruhestand gehen?

F. Schn.
Beiträge: 4630
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: Buchfahrplan-DLL mit CSV-Zwischenebene

#115 Beitrag von F. Schn. »

Hier der Stand mit Klammern getauscht, LZB-Bk implementiert und Oberstromeinträge im Gegengleis generell abgeschaltet: [1]

Zur Font wäre jetzt die Frage, was ich da machen soll? Einfach nur die Bahnschrift 8 setzen ist angesichts des Bescheidenen Resultats ja wohl nicht gefordert? Dann wäre die Frage nach dem Gesamteinstellungen.

Zu den Mg-Beweisstücken ist mir aufgefallen, dass laut meinen Informationen die Änderungen 11.12.2011 stattgefunden haben sollen. Zuvor war laut meinen Informationen ganz klassisch R, R+Mg, P, P+Mg, G und R+WB.

Alwin Meschede
Beiträge: 7178
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Buchfahrplan-DLL mit CSV-Zwischenebene

#116 Beitrag von Alwin Meschede »

F. Schn. hat geschrieben:Ich habe das so programmiert, dass das diesen Beispielen hier entspricht:
viewtopic.php?p=152022#p152022" target="_blank
Bild
Diese "Kurzschreibweise" für Blockstellen im Gegengleis hat es jedenfalls im 2006er Layout beim Vorbild nie gegeben. Für die älteren DLL-Varianten kann man das ja so belassen.

Du könntest noch untersuchen, warum er die Üst Netze nochmal in spitzen Klammern andruckt.
Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 24.05.2020 17:07:13, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

F. Schn.
Beiträge: 4630
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: Buchfahrplan-DLL mit CSV-Zwischenebene

#117 Beitrag von F. Schn. »

Ich habe hier nur Pläne, in denen entweder die Kurzschreibweise existiert oder die Signale gleich auf mehrere Zeilen geschrieben werden, selbst wenn sie am selben km stehen. Hast du zufällig Pläne mit "Langschreibweise in einer Zeile"?

Alwin Meschede
Beiträge: 7178
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Buchfahrplan-DLL mit CSV-Zwischenebene

#118 Beitrag von Alwin Meschede »

F. Schn. hat geschrieben:oder die Signale gleich auf mehrere Zeilen geschrieben werden, selbst wenn sie am selben km stehen
Das scheint die heute übliche Vorgehensweise zu sein. "Langschreibweise in einer Zeile" finde ich nämlich auch keine Beispiele für. "Langschreibweise in zwei Zeilen" aber wie Sand am Meer.

Ich will übrigens mal Danke sagen, dass die DLL quasi "HighDPI"-fähig ist. Damit kann man den Simulator dann schon halbwegs annehmbar in nativer 4K-Auflösung nutzen. Mit den zu kleinen Icons des Simulator und ein paar danebenhängenden Programmtexten kann ich leben, aber der zu kleine Buchfahrplan hat mich immer sehr gestört. Ich denke ich werde versuchsweise den Simulator jetzt eine Weile in 4K betreiben.
Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 24.05.2020 17:25:48, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Jan
Beiträge: 324
Registriert: 28.11.2007 19:13:51
Wohnort: Stutensee

Re: Buchfahrplan-DLL mit CSV-Zwischenebene

#119 Beitrag von Jan »

Alwin Meschede hat geschrieben:Am nächsten dran an der Realität ist man nach meinem derzeitigen Forschungsstand mit dem Schriftschnitt "Bold Condensed", also fette Engschrift. Und etwas Unterschneidung (1 pt oder so)
Und ggf. noch die Zeichenbreite etwas breiter als der Standardwert von "Condensed" - ich komme so auf ca. 10 % breiter, und dann den restlichen minimalen Längenunterschied zum Original über die Unterschneidung ausgleichen.
Zuletzt geändert von Jan am 24.05.2020 17:35:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Michael Springer
Beiträge: 2472
Registriert: 24.06.2002 16:22:44
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Buchfahrplan-DLL mit CSV-Zwischenebene

#120 Beitrag von Michael Springer »

Beim selben Fahrplan zeigen ZusiDisplay und diese Bfpl-Engine unterschiedliche Resultate bei 1/10 Sekunden-Einträgen. Einmal ,3 und einmal ,5. Ich weiß aber nicht wer von beiden Recht hat.

Code: Alles auswählen

<FplZeile FplRglGgl="2" FplLaufweg="28197.4688" FahrstrStrecke="5300b">
<Fplkm km="31.0007" />
<FplName FplNameText="Sbk 211" />
<FplSignaltyp FplSignaltypNr="10" />
<FplAnk Ank="1987-12-23 14:41:30" />
</FplZeile>
Bild

Michael

Antworten