Aktuelle Zeit: 13.11.2018 05:33:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ist eine Steigerung der Performance geplant?
BeitragVerfasst: 24.05.2018 16:30:51 
Offline

Registriert: 24.05.2018
Beiträge: 7
Wohnort: Stuttgart
Moin moin,

bin vor kurzem mal in das Thema Zusi 3 eingestiegen und habe die Demo gut getestet. Bin soweit auch begeistert, endlich das gefunden zu haben, wonach ich lange gesucht habe.

Aber: Ist damit zu rechnen, dass in absehbarer Zeit die Performance des Programms besser wird?

Ich spiele viel und mags gern schön und mit 60+fps. Zusi gibt das in vielen Bereichen der Demo einfach nicht her. Und auch hier im Forum/den Benchmarks liest man von maximal 40fps bei Kassel.

Wenns auf 30fps geht, stört es mich einfach. So sehr ich den Rest auch mega cool finde. Vor dem Kauf also die Frage. Also, ich beklage mich hiermit nicht, sondern möchte lediglich darüber reden ;)

Vielen Dank.

Gruß

Mein System:
i3 6100 (3.7Ghz)
GTX 1060 6GB
250GB SSD
Windows 10


Zuletzt geändert von thesun_97 am 24.05.2018 16:33:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist eine Steigerung der Performance geplant?
BeitragVerfasst: 24.05.2018 17:17:38 
Offline

Registriert: 01.06.2015
Beiträge: 86
Wohnort: Berliner Ringbahn
Aktuelle Projekte: http://www.zusidatenbank.de/
Diese Kommentar von Spielern, die mit weniger als 60fps enttäuscht seid, wurde auch über DTG Train Simulator gemacht. Es ist im Allgemeinen nicht sinnvoll, eine 'Niche' Simulation mit Computerspielen zu vergleichen.

Erstens muss ein Simulator viel CPU vor jedem Frame arbeiten, das ist normalerweise der limitierende Faktor und nicht die Grafikkarte. Im Fall von Zusi muss das gesamte Streckennetz und alle Zügen simuliert werden, obwohl du es nicht sehen könntest. Auch bei Fliegensimulatoren ist das Normal.

Zweitens kann man einfach nicht erwarten, dass das Produkt eines kleinen Unternehmens die gleiche Leistung wie ein AAA-Spiel mit einem Budget von mehreren Millionen Dollar hat.

_________________
Autor - Zusi 3 C++ Client, http://www.zusidatenbank.de/ - Das Zusi3 Addon-Datenbank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist eine Steigerung der Performance geplant?
BeitragVerfasst: 24.05.2018 17:20:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2616
Die einzige in Aussicht stehende Möglichkeit, die Performance von Zusi 3 zu verbessern ist der Kauf eines Prozessors, der eine bessere Single-Thread-Performance hat[1]. (Multi-Thread-Performance ist Zusi im wesentlichen egal.) Es ist nicht auszuschließen, dass Carsten in der Grafik-Engine noch schwarze Löcher findet, die er stopfen kann, aber eine wesentliche Steigerung in Qualität als auch in Performance ist nicht zu erwarten. Ansonnsten bleibt dir noch die Möglichkeit die Qualität der Grafikdarstellung[2] zu reduzieren, die Frame-Raten-Bremse zu deaktivieren (weil Windows-Timer an der Stelle ab und zu genauigkeitsprobleme haben, die zu einer Reduzierung der fps führen können, alternativ VSync nutzen, geht aber erst in einer der letzten Vollversions-Versionen) oder damit zu leben.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist eine Steigerung der Performance geplant?
BeitragVerfasst: 24.05.2018 17:31:18 
Offline

Registriert: 24.05.2018
Beiträge: 7
Wohnort: Stuttgart
Interessant. Dann wird meine nächste CPU wohl doch ein großer Intel. Wird vielleicht auch bei anderen Simulatoren helfen.

Ich werde die Einstellungen mal testen. Am Ende werden die 35fps sicherlich auch reichen, wenn man eh mehr mit der Materie beschäftigt ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist eine Steigerung der Performance geplant?
BeitragVerfasst: 24.05.2018 17:33:11 
Offline

Registriert: 16.09.2015
Beiträge: 221
Wohnort: Nördlich München
Aktuelle Projekte: Steuerwagen 765
thesun_97 hat geschrieben:
Aber: Ist damit zu rechnen, dass in absehbarer Zeit die Performance des Programms besser wird?

Ich spiele viel und mags gern schön und mit 60+fps. Zusi gibt das in vielen Bereichen der Demo einfach nicht her. Und auch hier im Forum/den Benchmarks liest man von maximal 40fps bei Kassel.

Wenns auf 30fps geht, stört es mich einfach. So sehr ich den Rest auch mega cool finde. Vor dem Kauf also die Frage. Also, ich beklage mich hiermit nicht, sondern möchte lediglich darüber reden ;)

Ich habe hier ein System mit 32 GB DDR4-Arbeitsspeicher, NVMe-technologiebasierter SSD, einem i7-6700K und einer GTX 970 stehen... also State-of-the-Art würde man sagen. Aber dennoch, es reicht bei meinen Einstellungen im Abschnitt Kassel Rbf nur für 25 fps. Mit den Standardeinstellungen und am Benchmarkpunkt errreichte ich mal um die 44 fps. In der Ebene, also beim Großteil der Module läuft Zusi auf meinem Rechner gelangweilt an der Framebremse. Alles oberhalb von 30-40 fps ist für einen Zugsimulator eh relativ unnötig. Und man sollte dabei auch immer bedenken, dass Kassel Rbf aktuell der schwerverdaulichste Brocken im ganzen Zusi-Streckennetz ist.

Zitat:
Mein System:
i3 6100 (3.7Ghz)
GTX 1060 6GB
250GB SSD
Windows 10

Was hast du denn noch so an Hardware verbaut? Arbeitsspeicher?
Allerdings bezweifel ich mal stark, dass du mit dem i3 6100 halt wirklich etwas gewinnen kannst. Es ist halt ein i3... und bleibt ein i3. Wenn du wirklich mehr Leistung haben willst, wirst du wahrscheinlich um einen stärkeren Prozessor nicht drum herum kommen, oder du lebst mit dem Fakt, dass in anspruchsvollen Modulen wie Kassel Rbf eben die fps in den Keller gehen.

Viele Grüße,
Mario


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist eine Steigerung der Performance geplant?
BeitragVerfasst: 24.05.2018 17:48:44 
Offline

Registriert: 24.05.2018
Beiträge: 7
Wohnort: Stuttgart
Sorry, RAM hab ich ganz vergessen. 16Gig. Aber ich hab schon seit längerem das Gefühl, dass die CPU keine gute Entscheidung war, vor zwei Jahren...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist eine Steigerung der Performance geplant?
BeitragVerfasst: 24.05.2018 18:24:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2616
thesun_97 hat geschrieben:
RAM
...ist sowiso egal, weil Zusi 32bit ohne LAA ist. (Es muss halt mindestens 4GB sein. Oder um genau zu sein 2GB zuzüglich Grundlast des PCs.)

Es kann im übrigen durchaus sein, dass andere Spiele mit den parallelsierenden Backends von DirectX>=10 durchaus etwas aus multi-core herausholen können. Im Detail kann ich dazu nicht viel sagen, aber ich glaube, dass da nicht sonderlich viele Simulatioren mit frei verfügbaren Editoren drunter seien werden.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist eine Steigerung der Performance geplant?
BeitragVerfasst: 24.05.2018 20:59:14 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 25
Registriert: 03.10.2016
Beiträge: 314
Wohnort: Wuppertal
Aktuelle Projekte: Streckenbau: 2550, 2730, 3280
Objektbau: Ebs-Oberleitungsanlagen
Auf absehbare Zeit werden die einzigen realistischen und erforderlichen Verbesserungen der Leistung im Bereich Speicherverwaltung liegen. Stichwörter sind hier Large Adress Aware (LAA) und 64 Bit. Gerade in Knotenpunkten kann man mit dem aktuellen Datenstand schon auf Speicherengpässe treffen, eine weitere Erweiterung des Streckennetzes an diesen Stellen wird das Problem verschärfen.

Die einfachste Möglichkeit zum Erhöhen der Leistung ist der Einbau eines leistungsstärkeren Prozessors. Fokus liegt hierbei auf Einzelkernleistung, da Zusi maximal zwei Threads nutzen kann und eine weitere Optimierung für Mehrkernprozessoren normalerweise große Veränderungen an der Engine erfordert. Bei Carsten sitzen keine zwanzig Entwickler mit entsprechender Erfahrung, die die Engine mal schnell innerhalb von einem Jahr umschreiben.

Auf meinem System mit Core i7 6700K und GeForce GTX 1080 kommen Framedrops unter 60 FPS derzeit so gut wie nicht vor. Nachladeruckler sind auf der SSD ebenso selten, hier wurden auch in einem der letzten Updates Verbesserungen bei Modulübergängen vorgenommen. Inwieweit das Rendering verändert werden könnte, um weitere Leistung herauskitzeln zu können, kann Carsten am besten beantworten. Leistungsexplosionen sind aber ohne erheblichen Programmieraufwand nicht zu erwarten.

Noch ein abschließendes Wort zur Grafikqualität: Meines Erachtens besteht hier kein Bedarf. Wettersimulationen oder echte Lichtquellen wären sicher eine auch für die Eisenbahn relevante Erweiterung, sind aber mit erheblichem Aufwand für Carsten verbunden und es gibt derzeit wichtigere Baustellen als solche Spielereien. Im Strecken- und 3D-Modellbau machen verschiedene Autoren vor, was man derzeit bei vertretbarem Zeitaufwand herauskitzeln kann, man kann den Vogel aber auch bspw. mit zu viel Gewächs schnell abschießen. Am Ende ist es auch eine Frage des persönlichen Geschmacks und der Prioritätensetzung der Autoren.

_________________
Hinweise zum Einbau der Re 200: Errichtung von Ebs-Oberleitungsanlagen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist eine Steigerung der Performance geplant?
BeitragVerfasst: 14.06.2018 20:35:10 
Offline

Registriert: 02.07.2002
Beiträge: 142
Wohnort: ehem. Trier
Wollte mich jetzt auch einreihen mit denen, die haeufiger Abstuerze in Zusi 3 haben. Seltsamerweise vermehrt erst seit ein paar Tagen, und ich weiss nicht genau woran es liegt, da dies vorher nicht so extrem war.
Habe mit den beiden ICEs (siehe screenshots) getestet, und die Einstellungen immer weiter runtergerschaubt, Standardwerte benutzt, und dann wieder etwas hochgeschraubt. Abstuerzen tut's immer - mal frueher, mal spaeter....
Den "Hack", den es fuer Zusi 2 mal gab, die RAM Adressierung aufzubohren (Large Address Aware), gibt es den auch fuer Zusi 3?

Meine Einstellungen (s. Signatur fuer meinen Rechner/Konfiguration):
Bild

Fahrplan mit den von mir getesteten Zuegen:
Bild

Abstuerze mit oder ohne Fuehrestand:
Bild

Bild

Bild

_________________
Intel Core i7-7700K 4.2GHz @ 5.1GHz | MSI GTX 1080 TI 11GB VRAM | ASUS Maximus IX Hero | Corsair LPX 32GB 3200MHz DDR4 RAM | 27" Acer Monitor (2560x1440) | 512GB Samsung 850 PRO SSD | Win10 Pro 64bit


Zuletzt geändert von rrohde am 14.06.2018 20:36:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist eine Steigerung der Performance geplant?
BeitragVerfasst: 14.06.2018 20:43:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 1996
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
rrohde hat geschrieben:
Den "Hack", den es fuer Zusi 2 mal gab, die RAM Adressierung aufzubohren (Large Address Aware), gibt es den auch fuer Zusi 3?
Zusi (2 wie 3) ist derzeit explizit nicht "large address aware". Der erwaehnte Hack besteht darin, Windows anzuluegen, dass es das doch sei. Kann man machen (es gibt Programme, die die Exe dahingehend patchen), aber mit einer derart modifizierten Version bitte keine Fehlermeldungen ins Forum posten, denn die Resultate sind unvorhersehbar :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist eine Steigerung der Performance geplant?
BeitragVerfasst: 14.06.2018 20:48:17 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5994
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Wie wir seit kurzem wissen, zählt die Horizontsichtweite zum Laderadius hinzu. Da die allermeisten Landschaftskacheln derzeit bei 3000 m in der Sichtbarkeit gedeckelt sind (multipliziert mit dem LOD-Faktor von bei dir 120 %), bringt ein Horizont von mehr als 3600 m keinen Zusatznutzen, außer dass er dir den Speicherverbrauch hochtreibt.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist eine Steigerung der Performance geplant?
BeitragVerfasst: 14.06.2018 20:56:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 28044
Wohnort: Braunschweig
In Standardeinstellungen läuft es aber durch?

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist eine Steigerung der Performance geplant?
BeitragVerfasst: 14.06.2018 21:48:41 
Offline

Registriert: 02.07.2002
Beiträge: 142
Wohnort: ehem. Trier
Danke fuer die Hinweise, Johannes (werde mal googlen) und Alwin (werde ich enstprechend beruecksichtigen wenn ich langsam die Einstellungen von Standard wieder etwas hochfahre).

Carsten: Werde jetzt erst mal wieder alles auf Standard setzen und noch mal testen und hier dann spaeter antworten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist eine Steigerung der Performance geplant?
BeitragVerfasst: 14.06.2018 22:25:58 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 27
Registriert: 15.03.2004
Beiträge: 2068
Wohnort: Gelsenkirchen
Johannes hat geschrieben:
denn die Resultate sind unvorhersehbar :)

Zumindest OMSI liefert mit "4GB-Patch" auch nicht mehr Fehlermeldungen als ohne :D

Zusi hatte ich testweise mal so modifiziert und es lief problemlos, aber mangels bisherigen Speicherproblemen habe ich das wegen Nutzlosigkeit dann auch nicht weiter angewendet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist eine Steigerung der Performance geplant?
BeitragVerfasst: 15.06.2018 14:20:09 
Offline

Registriert: 02.07.2002
Beiträge: 142
Wohnort: ehem. Trier
@Carsten - ja, mit Standardwerten funzt es, keine Abstuerze. Bin den gleichen Fahrplan 2x gefahren.

Werde mal langsam die Sichtweite nach oben drehen (lasse den LOD Faktor erst mal aussen vor (die 1700m sind doch etwas gering, da man doch das Ende der Grundplatte an zu vielen Stellen sehen kann, leider). Dann wird sich wohl auch der Knackpunkt finden bevor mein Zusi dann regelmaessig der RAM ausgeht.
Ich glaube zu Beginn hatte ich den Horizont of recht hohe Sichtweite eingestellt, dafuer aber den Laderadius nur sehr gering eingestellt. Irgendwann spaeter hatte ich wohl Standardwerte wieder geklickt, den Horizont wieder hochgefahren, aber vergessen den Laderadius im Gegenzug zu verringen. Daher wohl meine ganzen Abstuerze in letzter Zeit.

Mal bloed gefragt - warum kann der Horizont ueberhaupt bis auf sagenhafte 50000m zu eingestellt werden, wenn im Prinzip nur ein Bruchteil der Sichtweite wirklich laueft ohne abzustuerzen? :)

Und abschliessend, was ist eigentlich so der beste Wert fuer den Horizont plus LOD Faktor um halt doch relative weit noch Details im realistischen Ramen zu sehen? Stellt ihr den LOD Faktor ueberhaupt hoeher als 100% ein wenn ihr am Horizont dreht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist eine Steigerung der Performance geplant?
BeitragVerfasst: 15.06.2018 14:37:10 
Offline

Registriert: 12.03.2016
Beiträge: 408
Wohnort: Forchheim
Und sollte der Defaultwert nicht auf die von Alwin angeführten 3600m reduziert werden?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist eine Steigerung der Performance geplant?
BeitragVerfasst: 18.06.2018 17:47:54 
Offline

Registriert: 02.07.2002
Beiträge: 142
Wohnort: ehem. Trier
Bin ueber's Wochenende mal mit diesen Einstellungen gefahren (s. screenshot), und das klappt ganz gut (keine Abstuerze, recht performant basierend auf meinen Rechner) - allerdings ohne Framebremse. Scheint als ob Zusi beim erneuten oeffnen der Einstellungen die Frambremse automatisch einschaltet (weil gestern hatte ich die aus; gerade eben beim Screenshot war die an!):

Bild

Mein Test war die Ausfahrt Altenbeken > Paderborn ueber das Viadukt, und die Felswand links am Horizont war schon von weitem gut sichtbar (s. obige Konfiguration); mit den Standardwerten wird diese Felswand erst nach-und-nach geladen, was leider nicht sonderlich doll ist. Darum ging es mir ja eigentlich - entfernte Details noch recht weit erkennen zu koennen, ohne das es zu ruckelig wird oder eben mangels RAM abstuerzt.

Und nochmal zum Verstaendnis: Der LOD Faktor erlaubt es, trotz geringerer Horizontsichtweite den entfernten Detailreichtum etwas zu erhoehen (d.h, weniger weisse, nackte Stellen in der Ferne, dafuer sieht man enfernte Gebauede schone entsp. frueher)? Ist das so richtig?

_________________
Intel Core i7-7700K 4.2GHz @ 5.1GHz | MSI GTX 1080 TI 11GB VRAM | ASUS Maximus IX Hero | Corsair LPX 32GB 3200MHz DDR4 RAM | 27" Acer Monitor (2560x1440) | 512GB Samsung 850 PRO SSD | Win10 Pro 64bit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist eine Steigerung der Performance geplant?
BeitragVerfasst: 19.06.2018 09:01:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 28044
Wohnort: Braunschweig
LOD-Schiieber veschiebt nur die Umschaltpunkte der LOD-Stufen.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.021s | 15 Queries | GZIP : Off ]