Aktuelle Zeit: 18.08.2018 05:17:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 15.05.2018 23:01:16 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5849
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
F(R)S-Bauer hat geschrieben:
zumindest in der Demoversion mehrere Textführerstände einbauen.


Mehr Textführerstände? Eher weniger Textführerstände. Die E10 hat in der Vollversion heute einen recht schicken hochaufgelösten Führerstand. Den kann man ruhig mal zeigen. Sobald die BR 120 und die 216 in der Vollversion ebenfalls beide auf höher aufgelöste Ftd hochgerüstet sind, sollte man wie ich finde losschlagen und die Demo nochmal auf den heutigen Programm- und Datenstand aktualisieren.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 15.05.2018 23:05:16 
Offline

Registriert: 10.05.2018
Beiträge: 6
@Alwin

Ich geb's jetzt auf. Du glaubst mir also nicht, dass ich nix gemacht habe und plötzlich 2 bar auf dem Bremszylinder der Lokomotive hatte. Na denn, ich habe diese Fahrt nochmals nachgefahren und ich kann dir bestätigen, dass unter v 20km/h sich automatisch der Bremszylinder mit Druckluft füllt, ohne dass ich irgendeine Aktion gemacht habe. Das muss du mir halt einfach glauben.
Allein, es ist zu spät. Neben den gefundenen und mysteriösen Problemen kommt noch diese Ungläubigkeit hinzu, was mich jetzt definitiv überzeugt, dass Zusi diese 65 Euronen nicht wert ist.

Adios


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 15.05.2018 23:12:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18281
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Fröndenberg-Hagen und Nebenstrecken
Das heißt, wenn die E-Bremse abfällt bei niedriger Geschwindigkeit, dann steuert die Druckluft ein, ohne dass der Lokführer etwas anfasst?
Stark, was sich unsere Vorväter alles an technischen Gimmicks ausgedacht haben, und das alles noch ohne Rechner oder Äpp...

Grüße mit Dank für diesen Gesprächsfaden - das habt Ihr Euch sicherlich ausgedacht als kleines Unterhaltungsgeschenk zu meinem Wiegenfest?! :ausheck
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 15.05.2018 23:22:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2399
Michael_Poschmann hat geschrieben:
scheint sie nach meiner Wahrnehmung für das Gros der Anwender ihren Zweck zu erfüllen, nämlich die eigene Rechner-Hardware auf grundsätzliche Eignung für Zusi zu prüfen
Die Demo erfüllt noch einen weiteren Zweck: Sie soll Lust auf Zusi machen und den den Anwender begeistern das Hauptprogramm zu kaufen. Und in dem Punkt ist sie einfach nicht das gebe vom Ei. Das fängt an bei der Idee, die PZB90 in die Vollversion zu verdrängen, geht darüber dass die Örtlichkeit in Bereichen angesiedelt ist, die gebaut wurde, als sowohl die Editoren noch im Bau waren als auch die Erfahrung noch fehlte, bis hin dazu, dass der Fahrplan so gebaut wurde, dass man trots 2 verschiendenen Foto-Führerständen eine unheimliche Dominanz von nicht vorzeigbar fahrbaren Zügen mit Demo-Führerstand hat.

Ich kenne ein anderes Programm, ein Stellwerks-Simulation, dass regelmäßig bemerkenswerte Demos heraus bringt, bei denen bei denen immer aufs neue Züge auf dem Feld sind, bei denen man keine Ahnung hat, wohin die fahren sollen, die einen Anrufen ohne dass sie in der Simulation auftauchen und sonnstigen Käse. Das schreckt zum Kauf der Vollversion einfach nur ab.* Es gibt auch ein Demo-Testling-Stellwerk ohne Fahrplan, die ist wunderbar und macht Spaß auf mehr. Aber in der Regel wird man die nicht herunterladen, sondern die Demo des Stellwerks, dessen Titel am interessantesten klingt.

wodan51 hat geschrieben:
unter v 20km/h
Im Video bist du aber erst 20 km/h schnell gewesen, als du den 2000er überfahren hast. ?( ?( ?(

* Edit: Und das beste ist: In der Vollversion geht alles!

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Zuletzt geändert von F. Schn. am 15.05.2018 23:24:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 16.05.2018 08:06:24 
Offline

Alter: 56
Registriert: 12.03.2011
Beiträge: 94
Wohnort: im Allgäu
Aktuelle Projekte: Württ. Allgäubahn, Module Ahegg/Kißlegg
...ich lese hier mit in dieser Diskussion über eine/die Demo und den Umgang mit derselben und bin der Überzeugung, dass man Reisende nicht aufhalten sollte.

_________________
Mein neuer Blog: https://zusi3.zettka-online.de


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 16.05.2018 18:36:31 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 52
Registriert: 30.04.2011
Beiträge: 403
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: Fahr'n, fahr'n, fahr'n auf der Eisenbahn!
wodan51 hat geschrieben:
Jedenfalls in Loksim funktioniert das auch.

Und genau hierin scheint mir Dein maßgeblicher Fehler zu liegen:
Wenn ich vergleichsweise als eingefleischter PC-Flugsimulant mit rd. 18 Betriebsjahren auf dem Buckel (seit MS Flusi 98) einen professionellen "full-motion" Flugsimulator aufsuchte und mich nach meinem erwartbaren ersten Absturz über die schlechte Qualität dieses Simulators beschwerte, würde ich mich völlig zu recht zum Honk machen.

Erkennst Du die Parallele?

Gruß,
Markus.

_________________
Berlin für Anfänger:
Tiergarten ist ein Park, Tierpark ist ein zoologischer Garten, Zoologischer Garten ist kein Park.
Alle drei sind Bahnhöfe.

Meine Bahn: http://mkb-berlin.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 16.05.2018 21:59:30 
Offline

Alter: 56
Registriert: 09.11.2002
Beiträge: 5516
Aktuelle Projekte: Modellbahn Digitalisieren, mal in Zusi 3 vor der Rente die Demostrecke bauen...
Ich befürchte da ist Hopfen und Malz verloren, das Problem liegt zwischen den Ohren, auch als ISO Level 8 Fehler bekannt.
Kenne ich von Computerbereich nur zu gut..."bei meinem Windows 9X konnte ich doch auch it meine DOS 5.0 Disk Starten und ... Wieso geht das beim Windows XP nicht, ist doch auch Windows... und so fort.

Mit der Demo das ist so ne Sache, je mehr Arbeit Carsten in die Demo stecke, je weniger bleibt für anderes übrig, anderer Seits sollte Sie nicht zu Stark abfallen, die jetzige tut es aber und Schreckt durch die Textführerstände zu stark ab.

MfG

Ralf

_________________
Modellbahnarchäologie ist, wenn man versucht seine seit 1974 gesammelte 1:87 Sammlung zu Organisieren und Digitalisieren... :rolleyes:
Mein Kernkompetenz: "....bedenkenträger"... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 16.05.2018 22:06:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18281
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Fröndenberg-Hagen und Nebenstrecken
Warum gelingt es offenbar einem Großteil der Demo-Nutzer, auf der Basis dieser Anwendung und der weiteren verfügbaren Informationen zum Simulator den Funktionsumfang von Zusi zu extrapolieren und daraus die eigene Kauf- oder eben auch Nicht-Kauf-Entscheidung abzuleiten? So schlecht kann die Demo dann wohl doch nicht sein.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 16.05.2018 22:26:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2399
Michael_Poschmann hat geschrieben:
offenbar einem Großteil der Demo-Nutzer
What? Michael, warum hast du mir nicht Bescheid gesagt, dass du deine Glaskugel wieder gefunden hast! :P

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 18.05.2018 12:02:04 
Offline

Registriert: 16.09.2015
Beiträge: 198
Wohnort: Nördlich München
Zusi 3 ist im Bereich der Zugsimulationen der Hecht im Karpfenteich, nicht nur was den Simulationsgrad und die Umsetzung der Infrastruktur betrifft, sondern auch in anderen Belangen. Demos sucht man beispielsweise bei Spielen wie Train Simulator, oder Train Sim World vergebens, denn es gibt schlicht keine Demo. Dort zählt nur die Friss-oder-stirb-Mentalität. Es gibt zwar Videos dazu, aber in keinster Weise die Möglichkeit auszutesten, ob das Spiel einem gefällt und ob es überhaupt auf dem eigenen Rechner läuft. Auch was Addons und der gleichen betrifft ist Zusi 3 "The dog's balls", denn während du bei anderen Herstellern jede Lok für 15-20 Euro einzeln kaufen musst und für 50-60km Strecke, die teilweise sehr schlecht umgesetzt ist, wiederum 30 Euronen löhnen darfst, zahlst du für Zusi3 einmal 64 Ocken und bekommst die zahlreichen Addons umsonst. Als Sahnehäubchen oben drauf gibt es dann noch, dass alles zueinander kompatibel ist und man selbst nicht nachfrickeln muss.
Der Support und das Bugfixing ist bei den anderen Softwarebuden auch eine Sache für sich:
Es wird Content mit haaresträubenden und offensichtlichen Fehlern veröffentlicht, kurz danach ein Bugfix angekündigt, der allerdings dann nach 6 Monaten immer noch nicht ausgeliefert wurde.
Auch das gibt es hier bei Zusi3 nicht in der Form, da die Community auf das Feedback bei Fehlern im Content reagiert und man spätestens beim übernächsten Addon-Paket den Bugfix auf seinem Rechner hat. Ferner ist hier, und das muss man wie ich finde besonders betonen, der Softwareentwickler höchstpersönlich an der aktiven Interaktion mit der Community beteiligt. Das findet man bei den anderen Bahnsimulationen auch nicht in dieser Form vor... und erst recht nicht, dass auf Wünsche und Anregungen der Community groß eingegangen wird.

Das sind meine Erfahrungen der letzten Jahre im Bereich der Bahnsimulation.
Ich bin dann auch bei Zusi gelandet, da Zusi eben derjenige Simulator war, der meine Anforderungen zu meiner vollsten Zufriedenheit erfüllte ;).

Viele Grüße,
Mario


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 18.05.2018 12:19:36 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 25
Registriert: 03.10.2016
Beiträge: 254
Wohnort: Wuppertal
Aktuelle Projekte: Streckenbau: 2550, 2730, 3280
Objektbau: Re 100, Re 160, Re 200, Re 200 mod
Mario R. hat geschrieben:
Auch das gibt es hier bei Zusi3 nicht in der Form, da die Community auf das Feedback bei Fehlern im Content reagiert und man spätestens beim übernächsten Addon-Paket den Bugfix auf seinem Rechner hat.
Ein kleiner, aber feiner Vorteil von Zusi 3 ist die Möglichkeit, bei entsprechender Erfahrung und vorliegender Ursache, fast jeden Fehler selbst beheben zu können (ausgenommen Programmfehler, aber da ist Carsten sehr fix). Im Train Simulator ist beim Rollmaterial spätestens bei verschlüsselten lua-Skripten oder 3D-Dateien im proprietären Format Schluss. Da kann man nicht eben mal schnell ein paar Meshes bearbeiten.

_________________
Hinweise zum Einbau der Re 200: Errichtung von Ebs-Fahrleitungsanlagen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 19.05.2018 11:30:55 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 42
Registriert: 23.03.2016
Beiträge: 14
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss
Ich möchte an dieser Stelle auch mal eine Lanze für Zusi3 brechen.

Und kann Mario R. nur voll und ganz zustimmen. So war z.B. Railworks für mich der größte Fehlkauf und wenn ich mal gucke, wieviel Stunden ich den "gespielt" habe, dann wird es knapp 2stellig. Eben wegen der teils fehlerhaften Umsetzung, der großen Unübersichtlichkeit bei Rangieraufgaben und auch dem Umstand, dass alles für Bares erworben werden muss. Selbst, wenn es Freewareconbtent gibt, erfordert dieser teilw. soviel Payware, dass einenm schummrig wird.

Klar hatte ich auch bei Zusi3 anfangs meine Probleme, die aber eher in der Richtung, rechtzeitig bremsen. Fahrpläne einzuhalten, fällt mir immernoch schwer, allerdings finde ich es auch teilw. unfair, das Aufgleisen genau zu der Uhrzeit zu machen, wenn man am nächsten HP sein sollte. Gut, Schwamm drüber, alles pünktlich wäre unrealistisch. xD

Mit Übung klappt aber alles super. Und der Schlendrian in Sachen EBuLa lesen und PZB beherrschen, der sich durch jahrelangen MSTS eingeschlichen hat, war auch ratzfatz wieder verschwunden.

Den Kauf von Zusi bereue ich keinen Tag.

Macht weiter so. :respekt :respekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 19.05.2018 13:24:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2399
Beim Rauskramen von weiteren Buchfahrplan-Themen ist mir übrigens das hier aufgefallen: viewtopic.php?f=55&t=13710

Könnte im Prinzip einen kleinen Teil der Probleme erklären. Hauptproblem ist in meinen Augen aber immer noch das Verständnis.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 04.07.2018 10:12:58 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 37
Registriert: 29.05.2018
Beiträge: 37
Wohnort: Hof / Saale
Moinzen!

Auch auf die Gefahr hin, schlafende - oder lt. Datum der Postings sogar schon tote - Hunde zu wecken, muss ich trotzdem auch meinen Senf dazu geben, da ich fürchte, sonst nicht schlafen zu können. Denn auch ich hatte bzw habe noch einige offene Fragen und stieß auf diesen "Fred", in der Hoffnung, hier schon ein paar Antworten zu finden.

Ich hatte zwar meine "ersten Eindrücke" bereits an einer anderen Stelle beschrieben, aber hier noch mal ganz explizit zu 2 Dingen:

1.) zu diesem ersten Teil bzgl PC, Abstürze etc... ganz im Ernst.... wie wäre es, wenn man wie ich, schon einen sehr alten Rechner hat, vielleicht Kompromisse bei den Einstellungen macht? Ich habe auch noch einen alten DualCore und nur 4 GB RAM, die Graka ist KEINE Nvidia GTX oder HD aus dem Hause Radeon - trotzdem läuft Zusi bis auf ein paar wenig Hänger flüssig; an der Stelle vielen Dank für den Denkanstoß, reinigen könnte ich ihn tatsächlich trotzdem mal, vlt geht ja noch bißchen was.... :P Weder Zusi, noch Windows beenden und schon gar nicht fährt der Rechner herunter.... :schiel Ich hatte zwar nach dem Testen der Demo auch so meine Bedenken, aber die lief und die Vollversion tut es auch - allerdings habe ich auch die Voreinstellungen gelassen wie sie sind; wer natürlich meint, er muss - ich übertreibe jetzt ganz bewußt - 15 km Sichweite bei maximaler Auflösung etc haben, der wird dann wohl auch mit einem Daumenkino leben müssen.

und zu

2.) auch ich bin hin und wieder am Verzweifeln, gerade wenn es ums "korrekte" Bremsen geht (lese gerade aus diesem Grund hier und da...) und ärgere mir ein Loch in den Bauch, wenn ich es nicht hinbekomme; aber genau deshalb lese ich so viel es geht oder suche nach Videos, um vlt zu SEHEN wie es richtig geht; auch wenn ich vieles offen gestanden einfach nicht so richtig kapiere, noch nicht jedenfalls. Schon mal in einer "anderen Simulation" bzw einer, die es gern wäre, vernünftig gebremst oder angehalten? haha, klasse! Und weil ich bei DIESER einen "Simulation" gerade bin, ja, könnte tatsächlich die sein, bei der man für alles mögliche Auszeichnungen bekommt, ...ich habe mir aufgrund des Summer Sales spaßeshalber letzte Woche die Wutachtalbahn geholt - aus dem einzigen Grund, weil ich sie gerne einfach einmal komplett von Immendingen bis ganz runter nach Lauchringen (bzw zumindest mit der HzL von Hintschingen ab bis Zollhaus) fahren wollte; schon nach wenigen Metern habe ich den Kauf übelst bereut und noch vorm ersten Halt Zusi vermisst - ich habe diese "Simulation" dann beendet und Zusi gestartet. Bis heute bin ich die Strecke nicht ganz gefahren, es ist bei den wenigen Metern geblieben. In diesem Zusammenhang: Brems- und Fahrverhalten der "Zusi 650" und "der anderen" (- natürlich extra käuflich!) verglichen? Lieber Himmel...ich war zu Tode erschrocken.

Kurzum: wer eine ach so super tolle Grafik in 4k Full HD möchte ist hier falsch - wer eine richtige Simulation sucht, dem es wirklich wichtiger ist, etwas "reales zu simulieren".. ist und bleibt bei Zusi richtig; nur sollte man bei anderen Produkten aufhören zu glauben, man hat auch nur annähernd Ahnung vom "Zug fahren" - an dieser Stelle auch gleich Grüße und ein Rundumschlag an alle anderen "Simulations- Fans": eine PMDG zu bedienen heißt nicht, eine reale Boeing fliegen zu können, noch nicht einmal ein G-29 Lenkrad sein eigen zu nennen heißt, auch nur ansatzweise einen Schimmer vom Lkw fahren zu haben - und nochwas: immer daran denken: das Problem sitzt oft VOR dem PC. ;)

Gruß Robin

_________________
In Saggsn geboarn, in Frrranggn afg'wachs'n, im Ländle dahoim


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.021s | 17 Queries | GZIP : Off ]