Aktuelle Zeit: 30.05.2020 01:30:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hochsignalisierung
BeitragVerfasst: 09.04.2017 21:48:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 29828
Wohnort: Braunschweig
Hab mit der aktuellen Beta die Hochsignalisierung eingebaut. Das betrifft Änderungen am Editor (fehlt noch eine Kleinigkeit) und am Sim. Es hat ein paar Änderungen am Sim in den Signalschaltungen erfordert. Daher wäre die Bitte, mit der neuen Beta mal zu schauen, ob alle Signale noch korrekt schalten - vor allem bei Vorsignalen, die für unterschiedliche Hsigs gelten können.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hochsignalisierung
BeitragVerfasst: 11.04.2017 00:38:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 29828
Wohnort: Braunschweig
Und Doku zu dem Thema:

Bild
Bei der typischen Anwendung dieser Funktion wird der Zug über mehrere Blöcke auf ein Haltsignal heruntergebremst, weil die Bremswege zu kurz wären, wenn es direkt von der Höchstgeschwindigkeit auf Halt ginge. Ein Beispiel zeigt die folgende Skizze anhand des Hl-Systems: Es gilt Freie Fahrt - 100 km/h - 60 km/h - 40 km/h - Halt. Wenn das Haltsignal umspringt, springen auch die vorliegenden Signale in den nächsthöheren Begriff, der Lokführer kann also auf Signale zufahren, die plötzlich von einem Fahrtbegriff in einen höheren umspringen.

Bild
Hinsichtlich der Schaltlogik bedeutet es, dass ein Hauptsignal in die Abhängigkeit des nächsten Hauptsignals gebracht werden muss, was über die Signalmatrix umgesetzt werden kann, da das nachfolgende Hauptsignal in der Matrix durch die Vsig-Geschwindigkeit repräsentiert wird. Im Gegensatz zum Standardsignal wird in der Matrix eine abweichende Geschwindigkeit eingetragen, wie es im nebenstehenden Bild zu sehen ist. Wenn also das Signal für einen Fahrweg ohne abzweigende Weichen geschaltet wird (Zeile mit v=-1), dann wird je nach Vorsignalspalte -1, 40, 60 oder 100~km/h wirksam.

Bild
Zur Verdeutlichung der Fall der Hl-Signale im Detail, die Betrachtung erfolgt von hinten nach vorne: Das letzte Signal hat den Fahrweg in den nächsten Block geschaltet, ohne dass eine streckentechnische Beschränkung vorliegt (v-Max = -1, erste Zeile aktiv), das folgende - hier nicht mehr sichtbare - Hauptsignal zeigt Halt, also steht die Vorsignalfunktion unseres Kombinationssignals auf 0 km/h (zweite Spalte), im Schnittpunkt der Matrix (magenta-farbener Kreis) findet sich vMax=40. Die am Signal gültige Geschwindigkeit ist also 40 km/h mit dem dargestellten Signalbegriff. Diese 40~km/h werden an das vorliegende Signal übertragen, womit dort die 40~km/h-Spalte aktiv ist. Im Schnittpunkt der Matrix finden sich jetzt 60~km/h, ab hier gelten also 60 km/h für den Zug. Auf diese Weise wird das System fortgesetzt, bis schließlich Freie Fahrt erreicht wird.

Man beachte, dass alle Signale komplett identisch aufgebaut sind, also auch eine identische Matrix haben. Ausnahme ist natürlich das Vorsignal, das die Strecke einleitet.

Die Umsetzung der Definition und Ansteuerung in Zusi erfolgt in gewohnter Weise über die Fahrstraßen. Im Gegensatz zu den üblichen Fahrstraßen reichen die Fahrstraßen für die Hochsignalisierung rückwärts über das vorgelegene Hauptsignal hinaus, da ja die Vorsignalinformation über mehrere rückwärtige Hauptsignale hinaus gestellt werden muss. Um dieses Verhalten zu steuern, muss bei den betroffenen Hauptsignalen das Kontrollkästchen „Hochsignalisierung“ aktiviert werden. Es hat zwei Funktionen:
1.) Im Editor wird beim Erstellen der Fahrstraßen bei der Suche nach den Vorsignalen des zu untersuchenden Hauptsignals nicht wie sonst am rückgelegenen Hauptsignal abgebrochen, sondern nach weiteren Vorsignalen gesucht. Die Funktion verfolgt dabei die Matrixgeschwindigkeiten und bricht die Suche selbstständig ab, wenn -1 erreicht wurde.\par
2.) Während der Simulation wird anhand der Einstellung „Hochsignalisierung“ beim Stellen der Fahrstraße die Zuordnung vom Vorsignal zum geschalteten Hauptsignal auch über ein zwischengelegenes Hauptsignal hinaus geprüft.

Eine Fahrstraße enthält also für jedes rückgelegene Kombinationssignal, das sie als Vorsignalfunktionalität schalten muss, einen Vorsignaleintrag.


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hochsignalisierung
BeitragVerfasst: 11.04.2017 17:24:04 
Offline

Registriert: 06.10.2014
Beiträge: 54
Hallo,

die Hochsignalisierung funktioniert vortrefflich. Ungewünschte Wechselwirkungen sind mir bislang nicht aufgefallen.

Gruß Jürgen

_________________
Der Mut ist wie ein Regenschirm. Wenn man ihn am dringendsten braucht, fehlt er einem. (Fernandel)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hochsignalisierung
BeitragVerfasst: 11.04.2017 19:39:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 2356
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
Ich habe eine ganz einfache Teststrecke mit drei Signalen (Anfang, Mitte, Ende; jeweils Haupt- und Vorsignal an einem Mast) gebaut, ohne irgendwelche Hochsignalisierungs-Features zu verwenden. Im 3D-Editor 3.1.2.1 wird das Signal "Anfang" korrekterweise als Vorsignal fuer die Fahrstrasse Mitte->Ende eingetragen. 3D-Editor 3.1.2.2 erzeugt diese Vorsignalverknuepfung nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hochsignalisierung
BeitragVerfasst: 12.04.2017 23:12:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 29828
Wohnort: Braunschweig
kannst du mir die st3-Datei bitte mal schicken?

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hochsignalisierung
BeitragVerfasst: 16.04.2017 00:04:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 2356
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
Eine Frage zu
Carsten Hölscher hat geschrieben:
Die Funktion verfolgt dabei die Matrixgeschwindigkeiten und bricht die Suche selbstständig ab, wenn -1 erreicht wurde.
Ich habe wieder eine kleine Teststrecke gebaut, mit 7 Ks-Signalen. Alle bis auf das erste koennen hochsignalisieren, und es wird jeweils ueber 2 Signale hinweg heruntergebremst, d.h. Halt erwarten -> Ks2+Zs3 40; 40 erwarten -> Ks1+Zs3 80; 80 erwarten -> Ks1.

Beim Erzeugen der Fahrstrasse 5 -> 6 nimmt er zwei Signale mit Spalte -1 in die Fahrstrasse auf. Die Frage ist, ob das so gewollt ist/so sein muss. Die Streckendatei ist hier: https://pastebin.com/raw/FRtUWh47

Zitat:
Fahrstrasse TypZug Train entry point -> 1 1 Bahnhof, 10m
- Element 1n -> Element 2n


Fahrstrasse TypZug 1 1 -> 2 Bahnhof, 167m
- Element 2n -> Element 4n
- Hauptsignal 1 1 an Element 2n auf Zeile 0 (oo<-1>) ?


Fahrstrasse TypZug 2 -> 3 Bahnhof, 83m
- Element 4n -> Element 5n
- Hauptsignal 2 ? an Element 4n auf Zeile 0 (oo<-1>) ?
- Vorsignal 1 1 an Element 2n auf Spalte 2 (40) Ks1 blinkend + Zs3v 40 + 1000


Fahrstrasse TypZug 3 -> 4 Bahnhof, 83m
- Element 5n -> Element 6n
- Hauptsignal 3 ? an Element 5n auf Zeile 0 (oo<-1>) ?
- Vorsignal 2 ? an Element 4n auf Spalte 2 (40) Ks1 blinkend + Zs3 80 + Zs3v 40 + 1000
- Vorsignal 1 1 an Element 2n auf Spalte 3 (80) Ks1 blinkend + Zs3v 80 + 1000


Fahrstrasse TypZug 4 -> 5 Bahnhof, 83m
- Element 6n -> Element 7n
- Hauptsignal 4 ? an Element 6n auf Zeile 0 (oo<-1>) ?
- Vorsignal 3 ? an Element 5n auf Spalte 2 (40) Ks1 blinkend + Zs3 80 + Zs3v 40 + 1000
- Vorsignal 2 ? an Element 4n auf Spalte 3 (80) Ks1 blinkend + Zs3v 80 + 1000
- Vorsignal 1 1 an Element 2n auf Spalte 0 (oo<-1>) Ks1


Fahrstrasse TypZug 5 -> 6 Bahnhof, 83m
- Element 7n -> Element 9n
- Hauptsignal 5 ? an Element 7n auf Zeile 0 (oo<-1>) ?
- Vorsignal 4 ? an Element 6n auf Spalte 2 (40) Ks1 blinkend + Zs3 80 + Zs3v 40 + 1000
- Vorsignal 3 ? an Element 5n auf Spalte 3 (80) Ks1 blinkend + Zs3v 80 + 1000
- Vorsignal 2 ? an Element 4n auf Spalte 0 (oo<-1>) Ks1
- Vorsignal 1 1 an Element 2n auf Spalte 0 (oo<-1>) Ks1


Fahrstrasse TypZug 6 -> 7 Bahnhof, 50m
- Element 9n -> Element 10n
- Hauptsignal 6 ? an Element 9n auf Zeile 0 (oo<-1>) ?
- Vorsignal 5 ? an Element 7n auf Spalte 2 (40) Ks1 blinkend + Zs3 80 + Zs3v 40 + 1000
- Vorsignal 4 ? an Element 6n auf Spalte 3 (80) Ks1 blinkend + Zs3v 80 + 1000
- Vorsignal 3 ? an Element 5n auf Spalte 0 (oo<-1>) Ks1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hochsignalisierung
BeitragVerfasst: 17.04.2017 18:08:32 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 29828
Wohnort: Braunschweig
Liegt daran, dass das Startsignal keine Hochsignalisierung hat, dann greift der Abbruchmechanismus nicht. Schädlich ist es nicht. Ist die Frage, ob man diesen Fall noch extra durchdeklinieren will.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.023s | 15 Queries | GZIP : Off ]