624/634

Das Unterforum für Projekte zum Thema Lokomotiven, Waggons, Triebwagen (3D-Modell und Antrieb/Bremse).
Nachricht
Autor
Jochen Löscher
Beiträge: 175
Registriert: 28.10.2002 13:46:19
Wohnort: Lage (Lippe)
Kontaktdaten:

Re: 624/634

#21 Beitrag von Jochen Löscher »

Karsten Thiel hat geschrieben:Vielleicht kann man diese Version bei der Gelegenheit mit umsetzen, wenn nicht ist es auch ok.
Mal sehen, was sich machen lässt. Ich behalte es im Hinterkopf. Soll es diese Variante sein oder lieber eine andere? Es gab von den 624 nicht weniger als 8 Vorserientriebwagen, die sich in vielen Details unterscheiden. :rolleyes: :D Dazu empfehle ich diese Seite, die Fotos der Vorserienwagen zeigt und damit auch die Unterschiede. Alle acht wären wohl des Guten zu viel... Wir können ja auch eine Umfrage machen :gap
Interessant wäre es schon, das muss ich sagen. Aber im Moment habe ich noch genug Schwierigkeiten mit meinem Serienwagen... :mua
Zuletzt geändert von Jochen Löscher am 17.11.2008 08:28:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Roland Ziegler
Beiträge: 5474
Registriert: 04.11.2001 22:09:26
Wohnort: 32U 0294406 5629020
Kontaktdaten:

Re: 624/634

#22 Beitrag von Roland Ziegler »

Christian Gründler hat geschrieben:... d.h. hier brauchen wir getrennte Normalenvektoren (auch Vertices genannt).
Fast. Der Vertex ist der qualifizierte Punkt im 3D-Raum. Er besteht aus der Positionsangabe (x,y,z), einem Normalenvektor (x,y,z) und weiteren Attributen. Bei geglätteten Kanten und dem Normalenvektor als Winkelhalbierender (o.ä.) wird der Vertex häufig mehrfach verwendet, bei einer Oberfläche (Mesh) ggf. für alle benachbarten Dreiecke. Steigert die Effizienz. Werden scharfe Kanten benötigt, erfordert dies separate Normalenvektoren und damit separate Vertices, denn der Normalenvektor ist Attribut des Vertex (oder heißt es beim Genitiv auch "des Vertices"?). Entsprechend hat man mehrere unterschiedliche Vertices an selber Position.

In der Ausführung regelt das üblicherweise der 3D-(Modell)-Editor (hier sehe ich einen kleinen Namenskonflikt mit Zusi3), so dass man sich um Duplizierung oder Zusammenfassung nicht selbst kümmern muss.

Jochen Löscher
Beiträge: 175
Registriert: 28.10.2002 13:46:19
Wohnort: Lage (Lippe)
Kontaktdaten:

Re: 624/634

#23 Beitrag von Jochen Löscher »

Danke noch mal für die Erklärung, Roland!

Ich habe das aufgrund Christians Post noch mal im entsprechenden Thread nachgelesen und nachvollzogen. Und siehe da: Die komische Abschattung am Schluss des Wagens ist weg! Hilfreich war für mich, in Blender nicht die einfachen Normalen anzeigen zu lassen, sondern die V-Normals. So ließ sich das dann gut beheben. Jetzt darf ich nur nicht den Fehler machen, überflüssige Vertices löschen zu wollen. Sonst sind die Doppelvertices wieder weg und die scharfe Kante wieder beim Teufel... :mua

Benutzeravatar
Christian Gründler
Beiträge: 2070
Registriert: 04.10.2003 13:27:48
Wohnort: Brühl (Baden)

Re: 624/634

#24 Beitrag von Christian Gründler »

Roland Ziegler hat geschrieben:In der Ausführung regelt das üblicherweise der 3D-(Modell)-Editor (hier sehe ich einen kleinen Namenskonflikt mit Zusi3), so dass man sich um Duplizierung oder Zusammenfassung nicht selbst kümmern muss.
Fast ;) . Natürlich brauche ich die Vertices nicht einzeln zu manipulieren. Aber da der Modell-Editor nicht wissen kann, welche Kanten in Wirklichkeit scharf oder abgerundet sind, muß ich den gewünschten Zustand fallweise über Splitten bzw. "Remove doubles" und "Recalculate Outside" (diese Bezeichnungen beziehen sich auf Blender) erzeugen. Man kann sich natürlich auch auf den Automatismus beim Import in Zusi3 verlassen, die Normalen neu rechnen lassen und für das Zusammenfassen den Grenzwinkel richtig setzen; mein Stil ist das aber nicht. In jedem Fall benötigen die Normalen ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit und Kontrolle.
Jochen Löscher hat geschrieben:Und siehe da: Die komische Abschattung am Schluss des Wagens ist weg!
So was hatte ich vermutet :schaffner .
Hilfreich war für mich, in Blender nicht die einfachen Normalen anzeigen zu lassen, sondern die V-Normals.
Richtig. Die Flächennormalen zeigen eigentlich nur, welche Seite in DirectX sichtbar sein wird, und bei texturierter Darstellung sieht man das ja auch in Blender sofort.

M.f.G. Christian
Zuletzt geändert von Christian Gründler am 17.11.2008 13:03:53, insgesamt 2-mal geändert.

Mirko
Beiträge: 3410
Registriert: 04.11.2001 20:39:16
Aktuelle Projekte: Nothing in particular
Wohnort: Erftstadt
Kontaktdaten:

Re: 624/634

#25 Beitrag von Mirko »

Jochen Löscher hat geschrieben:
Karsten Thiel hat geschrieben:Vielleicht kann man diese Version bei der Gelegenheit mit umsetzen, wenn nicht ist es auch ok.
Mal sehen, was sich machen lässt. Ich behalte es im Hinterkopf. Soll es diese Variante sein oder lieber eine andere?
Ich denke, es würde mittelfristig schon Sinn machen, einen MAN und einen Düwag zu bauen. Jede abweichende Schraube sollte da sicherlich nicht nachgebildet sein, aber halt einmal Serienkopf und doppelter Mitteleinstieg, einmal runder Kopf und Türteiler der Serie.
Man sollte sich immer gut überlegen, was man sich wünscht. Manchmal passiert es, dass man es kriegt (Meat Loaf)

Ahrtalbahn
Beiträge: 32
Registriert: 04.11.2008 23:18:36

Re: 624/634

#26 Beitrag von Ahrtalbahn »

Hey, Jochen,

ich denke, du hast für den Bau deines 624/634 original Pläne und Skizzen mit Längenangaben usw genutzt? Darf man fragen, wo du diese her hast? Hätte nämlich großes Interesse an solchen Zeichnungen ;-)

Jochen Löscher
Beiträge: 175
Registriert: 28.10.2002 13:46:19
Wohnort: Lage (Lippe)
Kontaktdaten:

Re: 624/634

#27 Beitrag von Jochen Löscher »

Da muss ich dich leider enttäuschen, Zeichnungen habe ich nicht. Ich habe den 624 nach Fotos gebaut und mir per Internet die wichtigen technischen Daten und Maße zusammen gesucht. Denn leider habe ich keine Zeichnungen gefunden – weder unbemaßt noch bemaßt, was ja das Optimum gewesen wäre. Das erklärt auch die leicht unproportionalen Seitenfenster, die vor allem bei der blau-beigen Version auffallen. Denn dort ist die Farbtrennkante an der Front viel zu hoch, was auf die zu niedrigen Fenster zurückzuführen ist. Ach so, das Foto eines Bemo-Modells habe ich auch noch herangezogen.
:D

Jochen Löscher
Beiträge: 175
Registriert: 28.10.2002 13:46:19
Wohnort: Lage (Lippe)
Kontaktdaten:

Re: 624/634

#28 Beitrag von Jochen Löscher »

Ich hab mal den Staub runtergepustet und ein bisschen am 624 weiter gewerkelt:

Ta-daaaaaaa.... der 924... :]
Bild

Es geht der Vollendung entgegen. Und noch einmal die höfliche Bitte, ob nicht jemand Bremsschläuche und Kupplungen für mich hat, die ich ihm anbauen könnte... :gap Sonst muss ich sie wohl doch selbst bauen... ;)
Zuletzt geändert von Jochen Löscher am 31.03.2009 06:55:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 30735
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: 624/634

#29 Beitrag von Carsten Hölscher »

Mh. also ich habe den Eindruck, irgendwas paßt an den Proportionen noch nicht.
Soll ich mal schauen, ob ich irgendwo senkrecht von der Seite gemachte Aufnahmen habe?

Carsten

Jochen Löscher
Beiträge: 175
Registriert: 28.10.2002 13:46:19
Wohnort: Lage (Lippe)
Kontaktdaten:

Re: 624/634

#30 Beitrag von Jochen Löscher »

Sehr gerne... jede Hilfe ist gerne willkommen!

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 30735
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: 624/634

#31 Beitrag von Carsten Hölscher »

nicht ganz senkrecht, aber vielleicht hilft's etwas.
http://drehscheibe-online.ist-im-web.de ... sg-4197420

carsten

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 30735
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: 624/634

#32 Beitrag von Carsten Hölscher »


Jochen Löscher
Beiträge: 175
Registriert: 28.10.2002 13:46:19
Wohnort: Lage (Lippe)
Kontaktdaten:

Re: 624/634

#33 Beitrag von Jochen Löscher »

Nach einiger Stillstands-Zeit ist der alte 624 verschrottet und noch mal komplett überarbeitet worden. Als erstes sind die beiden Drehgestelle fertig geworden, der Wagenkasten harrt noch der Beklebung...
Bild
Hier das Lauf-Drehgestell...
Bild
...und das Antriebs-Drehgestell.
Sandfallrohre und Streben kommen noch, die hat mein Blender auf dem Mac nicht richtig verarbeitet...

Benutzeravatar
Michael_Poschmann
Beiträge: 19253
Registriert: 05.11.2001 15:11:18
Aktuelle Projekte: Finalisierung Großraum Hagen
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)

Re: 624/634

#34 Beitrag von Michael_Poschmann »

Hallo Jochen,

bitte gib doch jeweils Texturabmessungen und am besten auch gleich Texturaufteilung zu Deinen Bastelwerken bekannt. Sicherlich läßt sich daraus eine Menge lernen.

Gruß
Michael
p.s.: Das Hochspannungsmast-Projekt ist derzeit wieder in der Prio abgerutscht, vermute ich mal?

Jochen Löscher
Beiträge: 175
Registriert: 28.10.2002 13:46:19
Wohnort: Lage (Lippe)
Kontaktdaten:

Re: 624/634

#35 Beitrag von Jochen Löscher »

Es handelt sich um 2 128er Texturen:
Bild Bild

Die Strommasten sind noch in der Pipeline. Hab ja jetzt mehr Zeit, als mir lieb ist ;)
Zuletzt geändert von Jochen Löscher am 14.10.2009 21:01:08, insgesamt 1-mal geändert.

F. Schn.
Beiträge: 4591
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: 624/634

#36 Beitrag von F. Schn. »

Hallo Jochen,

eine Woche vor Monatsende wollte ich noch mal öffentlich nachfragen, ob du noch an dem Projekt arbeitest. Laut Profil warst du das letzte mal Online, als du mir geschrieben hast, du wolltest das Projekt fortführen, ich hoffe mal, dass das kein schelchtes Ohmen ist... :sure

Gruß & viel Spaß mit Zusi 3
F. Schn.

Benutzeravatar
Sven T.
Beiträge: 26
Registriert: 05.02.2012 02:23:40
Wohnort: Nordfriesland
Kontaktdaten:

Re: 624/634

#37 Beitrag von Sven T. »

Moin zusammen... ich hole diese Thema mal wieder aus der Versenkung.
Da man ja nichts weiter hört gehe ich mal davon aus, dass dieses Projekt nicht weiter verfolgt wurde...

Dazu mal eine Frage: Der Führerstand war in Zusi 2 ja schon recht gut. Besteht die Möglichkeit Fahrzeuge, bzw. zumindest zum Teil von Zusi 2 auch in Zusi 3 zu nutzen?
Zuletzt geändert von Sven T. am 25.10.2020 21:36:33, insgesamt 1-mal geändert.
Es grüßt aus dem hohen Norden,
Sven

Mario624
Beiträge: 2
Registriert: 16.09.2020 12:57:36

Re: 624/634

#38 Beitrag von Mario624 »

Hallo

Wenn ihr Hilfe benötigen solltet, für den Bau der 624 und 634.......hier ist sehr viel Material davon vorhanden.

Ob das nun ein MAN-Vorserien Fahrzeug, ein Uerdinger Vorserienfahrzeug oder ein MAN bzw Uerdinger Serienfahrzeug ist.

Ich habe jedes Fahrzeug individuell nachgebaut vom Original

Doch Vorsicht......fast jedes Fahrzeug ist anders !


Gruß Mario

Antworten