Font 'Microsoft Sans Serif' cannot be found

Die Anzeigesoftware von Jens Haupert.

Moderator: Jens Haupert

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 2756
Registriert: 14.03.2009 22:36:06
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)

Font 'Microsoft Sans Serif' cannot be found

#1 Beitrag von Johannes »

Hallo Jens,

unter Wine gibt es die Schriftart 'Microsoft Sans Serif' nicht, deshalb stürzt ZusiDisplay beim Start ab:
Unhandled exception. System.ArgumentException: Font 'Microsoft Sans Serif' cannot be found.
at System.Drawing.FontFamily.CreateFontFamily(String name, FontCollection fontCollection)
at System.Drawing.FontFamily..ctor(String name)
at EBuLaTools.Utils.GetNetCoreLegacyFont()
at MMI.SplashScreen..ctor(Authority authority)
at MMI.Program.Main(String[] args)
Wäre es viel Aufwand, das abzufangen und z.B. stattdessen auf FontFamily.GenericSansSerif zurückzufallen?

Benutzeravatar
Jens Haupert
Beiträge: 4601
Registriert: 23.03.2004 14:44:34
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Font 'Microsoft Sans Serif' cannot be found

#2 Beitrag von Jens Haupert »

Hallo Johannes,

schreib mir bitte eine Mail dazu, damit es nicht unter geht. Danke.

Grüße Jens

Flo Zille
Beiträge: 107
Registriert: 15.05.2018 09:06:32

Re: Font 'Microsoft Sans Serif' cannot be found

#3 Beitrag von Flo Zille »

So eine Lösung kann auch zu Schwierigkeiten führen. Valve schickt den Linux-Nutzern via Steam ja jetzt eine freie "Microsoft Sans Serif"-Alternative von Google unter dem Namen von Microsoft (micross.ttf) mit, aber diese Ersatzschrift scheint geringfügig mehr Platz in der Vertikalen zu benötigen. Das führt dann dazu, dass in den ZusiDisplay-Einstellungen die Buttons am unteren Bildschirmrand nicht mehr innerhalb der Fensterfläche sichtbar sind und das Fenster lässt sich in der Größe nicht ändern. Man kann also die ZusiDisplay-Einstellungen nur mit dem Button dort abspeichern, wenn man vorher wieder per Hand die "originale" Microsoft-Schriftart hineinkopiert.

Eine generische serifenlose Schriftart auszuwählen würde je nach dem wohl ähnliche Probleme verursachen, wenn nicht noch Umbauarbeiten an der Nutzeroberfläche stattfinden, um mit verschiedenen Schriftarten und deren Abmessungen klarzukommen.

Benutzeravatar
nonesense
Beiträge: 425
Registriert: 15.07.2006 12:50:10
Aktuelle Projekte: Einheitsführerstand
Ludmilla
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Font 'Microsoft Sans Serif' cannot be found

#4 Beitrag von nonesense »

In QDmi verwende ich deswegen die freie Schriftart "FreeSans", die beim Kompilieren mit ins Executable eingebaut wird.
Vielleicht ist das mit .Net Anwendungen ja auch möglich.

FreeSans wird übrigens auch in vielen echten Displays verwendet.

Gruß
Jens

Benutzeravatar
Jens Haupert
Beiträge: 4601
Registriert: 23.03.2004 14:44:34
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Font 'Microsoft Sans Serif' cannot be found

#5 Beitrag von Jens Haupert »

Hallo,

das "Problem" ist, dass der Winforms-Editor beim Anlegen eines neuen Forms automatisch für alle Elemente diese Schrift zuweist. Es betrifft auch nur die klassischen Windows-Dialoge. Bei allen "Bahn"-Masken verwende ich praktisch immer Arial. Ich habe jetzt mal alle Stellen durch das Enum ersetzt. Unter Windows ergibt sich dadurch kein Unterschied, da dotnet dann weiterhin die Microsoft Sans Serif wählt.

Müsstet ihr mal testen. Ich kann auch nicht garantieren, dass bei Codeanpassungen, das irgenwo wieder auftaucht. In diesem Fall bitte einfach eine Meldung schicken. Danke.

Grüße
Jens

Antworten