Aktuelle Zeit: 27.09.2020 06:15:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ansagen zu spät
BeitragVerfasst: 30.08.2020 16:40:30 
Offline

Registriert: 22.07.2017
Beiträge: 143
Hallo,
mir ist aufgefallen dass auf manchen Strecken die Ansagen relativ spät ertönen. Wenn man sich z.B. mit 160 km/h dem Bahnhof Düsseldorf-Benrath nähert reicht es oft nicht aus wenn die Ansage 800 Meter vor Halt ertönt. Deswegen meine Frage: Kann man irgendwo den Wert für die Entfernung wann die Ansage ertönt erhöhen?

Danke im vorraus.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ansagen zu spät
BeitragVerfasst: 30.08.2020 17:41:18 
Offline

Alter: 20
Registriert: 18.06.2016
Beiträge: 539
Wohnort: Villingen-Schwenningen
Andere Frage: wenn du 800 Meter vor Bahnsteigende noch 160 kmh schnell bist, hören die Fahrgäste die Ansage dann überhaupt noch oder nicht, weil sie so laut schreien, da du so extrem scharf bremst? ^^

Lg Lucian

Gesendet von meinem SM-A505FN mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ansagen zu spät
BeitragVerfasst: 30.08.2020 18:00:08 
Offline

Registriert: 12.03.2016
Beiträge: 510
Wohnort: Forchheim
Wohl eher Zweiteres. [emoji23]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ansagen zu spät
BeitragVerfasst: 30.08.2020 18:05:20 
Offline

Registriert: 22.07.2017
Beiträge: 143
Lucian Berndt hat geschrieben:
Andere Frage: wenn du 800 Meter vor Bahnsteigende noch 160 kmh schnell bist, hören die Fahrgäste die Ansage dann überhaupt noch oder nicht, weil sie so laut schreien, da du so extrem scharf bremst? ^^


Natürlich fahre ich nicht 800 Meter vor Halt noch 160;)
Habe mich auf die Fahrplangeschwindigkeit bezogen. Finde dass die Ansagen auf dieser Strecke immer viel zu knapp kommen.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ansagen zu spät
BeitragVerfasst: 30.08.2020 21:22:04 
Offline

Alter: 20
Registriert: 18.06.2016
Beiträge: 539
Wohnort: Villingen-Schwenningen
Robinio9900 hat geschrieben:
Wenn man sich z.B. mit 160 km/h dem Bahnhof [...] nähert reicht es oft nicht aus wenn die Ansage 800 Meter vor Halt ertönt


Achso, habe das so verstanden. Wenn du 800 Meter vor Halt nichtmehr 160 kmh schnell bist reicht die Ansage trotzdem nicht? Demnach ist die Info zwecks der 160 kmh ja irrelevant, weil du zum beschriebenen Zeitpunkt eine andere Gecshwindigkeit hast. Diese Geschwindigkeit wäre hier besser fürs Verständnis.
Bei mir reicht es, und ich fahre mit der 146 auch sehr sportlich rein (Bahnsteiganfang 60-70 kmh)

Du kannst ja gerne mal deine Zusi-Display Einstellungen reinschicken.

Grüße

Gesendet von meinem SM-A505FN mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ansagen zu spät
BeitragVerfasst: 31.08.2020 08:22:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2004
Beiträge: 4206
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Hallo,

die Ansagen erfolgen immer 900m vor dem Halt. Das ist vorbildgerecht. Selbst einstellen kann man das nicht.

Grüße
Jens


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ansagen zu spät
BeitragVerfasst: 31.08.2020 08:29:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 19130
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Sollten trödelige Westfalen im Zug sein, die man früher wecken möchte, kann man doch selbst die Ansagen auslösen, oder?

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ansagen zu spät
BeitragVerfasst: 31.08.2020 12:18:22 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 51
Registriert: 07.11.2001
Beiträge: 9689
Wohnort: RSI
Jens Haupert hat geschrieben:
Die Ansagen erfolgen immer 900m vor dem Halt. Das ist vorbildgerecht.

Auf der Hochrheinbahn im VT612 kommen die Ansagen im IBT-3 schon 2-3 Kilomenter (!) vorher. :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ansagen zu spät
BeitragVerfasst: 31.08.2020 22:33:45 
Offline

Alter: 20
Registriert: 18.06.2016
Beiträge: 539
Wohnort: Villingen-Schwenningen
Peter Zimmermann hat geschrieben:
Auf der Hochrheinbahn im VT612 kommen die Ansagen im IBT-3 schon 2-3 Kilomenter (!) vorher. :(


Dann hört man ja die Ansage von Tiengen fast schon in Lauchringen West bzw die von Lauchringen West fast schon in Tiengen^^

Grüße aus VS

Gesendet von meinem SM-A505FN mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ansagen zu spät
BeitragVerfasst: 31.08.2020 22:46:23 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 51
Registriert: 07.11.2001
Beiträge: 9689
Wohnort: RSI
Lucian Berndt hat geschrieben:
Peter Zimmermann hat geschrieben:
Auf der Hochrheinbahn im VT612 kommen die Ansagen im IBT-3 schon 2-3 Kilomenter (!) vorher. :(
Dann hört man ja die Ansage von Tiengen fast schon in Lauchringen West ...

Die von Tiengen kommt in Lauchringen; und wenn der IRE später ist, hat man ggf. Kreuzung in Lauchringen. Super! X(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ansagen zu spät
BeitragVerfasst: 01.09.2020 23:02:14 
Offline

Registriert: 22.07.2017
Beiträge: 143
Jens Haupert hat geschrieben:

die Ansagen erfolgen immer 900m vor dem Halt. Das ist vorbildgerecht.


Danke für die Rückmeldung. Bei DB Regio ist es definitiv vorbildgerecht. Bei vielen Privatbahnen kommt es allerdings vor dass die Ansage 3 Kilometer vor Halt kommt (Natürlich nur wenn der Abstand zwischen 2 Stationen mehr als 3 km beträgt). Für die Zukunft würde ich mir wünschen, dass es eine Funktion gibt wo man in der ZDA-Datei festlegen kann wie viele Meter vor Halt die Ansage kommen soll.

Edit: Bei den Baureihen 632/633 oder der modernisierten BR422 von DB Regio, wo das RIS-Handy auf den Führerständen zum Einsatz kommt, kommen die Ansagen auch meistens 3 km vor dem nächsten Halt.

Gruß Robin


Zuletzt geändert von Robinio9900 am 01.09.2020 23:07:09, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ansagen zu spät
BeitragVerfasst: 01.09.2020 23:21:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 19130
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Bei der Eurobahn ertönt "nächster Halt: Neuss" bereits in der Ausfahrkurve Möhrchengladbach. Fahrzeit knapp 10 min...

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ansagen zu spät
BeitragVerfasst: 02.09.2020 03:34:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2004
Beiträge: 852
In der Realität löst man durch einen manuellen Eingriff gerne mal ein unnötige Verspätungsmeldung aus, die dann an allen folgenden Bahnsteigen die Fahrgäste verwirrt.
Löse ich in B-Heim manuell die Ansage aus, errechnet das System dass ich demzufolge in A-Stadt zu spät losgefahren bin, was dann in C-Dorf und D-Berg und auch in den folgenden eine entsprechende Verspätungsmeldung der Bahnsteiganzeigen auslöst.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.024s | 14 Queries | GZIP : Off ]