Aktuelle Zeit: 20.07.2017 18:30:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ZDACreator
BeitragVerfasst: 26.06.2017 21:08:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2001
Beiträge: 254
Wohnort: Augsburg
Aktuelle Projekte: Augsburg-Donauwörth
@Wolfgang&Holger

Stimmt;) Warum so einfach, wenns auch kompliziert geht;) Ich handhabe das immer so, dass ich bei Zugnummernwechselnden Zügen den Wechselort mit in den Laufweg aufnehme.

Markus


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZDACreator
BeitragVerfasst: 26.06.2017 21:49:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 1599
Also in Zusi 2 war das, was in dem Feld Zuglauf steht, abgekürzt, enthielt zu viel oder nur die Hälfte (z.B. A-B-C-D-A, was implizit hieß, der Zug wendet in D und fährt genauso wieder zurück) und enthielt Bahnhöfe, die gar nicht im Fahrplan zu finden waren. (z.B. Soest wenn der Zug erst in Altenbeken begann).

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZDACreator
BeitragVerfasst: 26.06.2017 21:57:35 
Offline

Alter: 59
Registriert: 18.07.2016
Beiträge: 179
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: EBuLa auf dem iPad
@Markus: einfach kann ja jeder, ist was für Weicheier, BASIC-Programmierer :schaffner Wir programmieren in Malbolge ...

@F.Schn: ist in Zusi 3 bei vielen Zügen genau so. Es wird gerne benutzt, um zu zeigen, der Zug fährt eigentlich von A nach O, Zusi hat aber nur F bis H. Es ist aber trotzdem eine Methode, die ich implementieren werde. Wenn's die Bahnhöfe gibt: gut. Wenn nicht, nächste Idee nehmen. Hilft alles, die hohe Zahl von manuell zu bearbeitenden Zügen zu reduzieren.

_________________
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem ...


Zuletzt geändert von Holger Maaß am 26.06.2017 21:58:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZDACreator
BeitragVerfasst: 26.06.2017 22:43:34 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 38
Registriert: 18.04.2004
Beiträge: 572
Wohnort: Rielasingen
Aktuelle Projekte: Schweizer Signale, Einarbeitung Streckenbau
Neben "zufälligen" Durchbindungen gibt es die durchgehenden Züge, die nur aus Abrechnungsgründen aufgeteilt sind. Und gar solche, die zwar durchgehend fahren aber das im öffentlichen Fahrplan gar nicht dargestellt ist (und dann der unerfahrene Reisende oder der, der den wechselnden Anzeigen im Zug nicht traut, aussteigen darf um wieder in das selbe Fahrzeug "um"zusteigen).
Was auch zu anzeigetechnischen Unterschieden führt, sprich welches Ziel wird angezeigt und stimmt die Anzeige auch mit dem aktuellen Abschnitt überein?
Schönes Beispiel war jahrelang bis vor kurzem der erste Zug Stuttgart-Schaffhausen mit 3 Zugnummern (und zweimaligem Zuggattungswechsel), der am Anfang und Ende zwar ein "RE" war, zwischen Rottweil und Singen aber als Zuggattung "HzL" und mit Ringzug-Zugnummer fuhr. Nummernwechsel in Rottweil beim kurzen Aufenthalt und dann beim Kopfmachen in Singen.
In Schaffhausen wechselten und wechseln immer noch teils die Zugnummern wegen Übergang DB/SBB von DB- auf SBB-Nummern und umgekehrt, z.B. bei der S 33, S 16 und nun S 24 oder auch bei manchen Schnellzügen, die in D als RE fuhren, ohne Kopfmachen und nur mit 2 min-Aufenthalt.
Schaffhausen-Lindau gab es auch lange einen Zug mit Zugnummernwechsel beim Mini-Aufenthalt in Singen (1-2 min).
Oder in der Schweiz, wo die RE Wil-Chur in St. Gallen beim kurzen Zwischenhalt die Zugnummer wechseln (wegen bestellter Regionalverkehr zu (teilweise) eigenwirtschaftlichem Fernverkehr auf dem anderen Abschnitt).

Am Fahrplan der Zwischenhalte lässt sich da meiste nicht erkennen, da müsste man das schon in Zusi sauber in den Zuglauf eintragen, aber ob dass immer ausreicht? Oft merkt der Reisende im Zug auch gar nichts vom Zugnummernwechsel und teils nicht mal vom Zuggattungswechsel, da sich da Anschriften am Zug über den ganzen Laufweg nicht ändern (und dann nur nicht zu den Anzeigen am Bahnhof auf diesem Abschnitt passen). So waren/sind S 33/S 16/S 24 immer auch auf dem DB-Abschnitt als solche angeschrieben, egal wie die DB diese Züge gerade bezeichet...
Und auch Stuttgart-Schaffhausen war meineswissens durchend "RE Schaffhausen" angeschrieben, auch wenn er gerade ein Ringzug war. Oder ist, bis Singen gibt es diesen RE/HzL immer noch.

Gruss

Florian


Zuletzt geändert von Florian Ziese am 26.06.2017 22:45:33, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZDACreator
BeitragVerfasst: 03.07.2017 21:46:51 
Offline

Alter: 59
Registriert: 18.07.2016
Beiträge: 179
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: EBuLa auf dem iPad
Ich bin fleißig am Arbeiten. Drei, mit der immer noch nicht beantworteten Frage von ganz oben, sind es vier, Fragen für den Moment habe ich - schätze mal, dass nur Jens die beantworten kann:

  • müssen die Stationen in der Reihenfolge, in der sie der Zug anfährt, geordnet sein (das ist die Frage von ganz oben)?
  • sollen Fahrpläne, die vor Einführung des FIS spielen, von vornherein ausgeschlossen werden?
  • wenn (2) == True, wann war das (so PI * Daumen)?

Und viertens:
Es gibt ein paar Züge, die fahren unter einer Nummer A -> B -> C -> B -> A. Muss die Liste der Stationen nun auch A, B, C, B, A sein?

Gruß
Holger

_________________
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem ...


Zuletzt geändert von Holger Maaß am 03.07.2017 21:51:31, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZDACreator
BeitragVerfasst: 04.07.2017 07:14:25 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 35
Registriert: 23.03.2004
Beiträge: 3203
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Holger Maaß hat geschrieben:
  • müssen die Stationen in der Reihenfolge, in der sie der Zug anfährt, geordnet sein (das ist die Frage von ganz oben)?

Hallo,
kurze Antwort ja. Die Reihenfolge der <Station>-Einträge ist entscheidend und muss dem Fahrplan entsprechen.
Holger Maaß hat geschrieben:
  • sollen Fahrpläne, die vor Einführung des FIS spielen, von vornherein ausgeschlossen werden?
  • wenn (2) == True, wann war das (so PI * Daumen)?
Kommt drauf an wieviel Aufwand man treiben will. Ich habe auch für ältere Pläne Ansagen erstellt. Mit so einem Tool ginge das ja noch einfacher.

Holger Maaß hat geschrieben:
Es gibt ein paar Züge, die fahren unter einer Nummer A -> B -> C -> B -> A. Muss die Liste der Stationen nun auch A, B, C, B, A sein?
Hmm, kannst du mal Beispiele nennen. Ich halte es für sehr ungewöhnlich, dass Züge am gleichen Tag mit der selben Zugnummer zweimal durch den selben Bahnhof fahren.

Besten Dank für die Arbeiten.

Grüße
Jens


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZDACreator
BeitragVerfasst: 04.07.2017 11:48:56 
Offline

Alter: 59
Registriert: 18.07.2016
Beiträge: 179
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: EBuLa auf dem iPad
Ich meinte hier konkret aus Paderborn-Kassel, fiktives Bahnhofsfest Altenbeken, die S5024 bis S5042 (in 2er-Scritten). Aber, wenn ich mir's so recht anschaue, hat der Fahrplanautor die 2. Zugnummer vermutlich nur nicht eingetragen. Ist doch bestimmt 5025, 5027 usw., oder?

Ich war zu voreilig beim Absenden ;). Der ganze Fahrplan fiktives Bahnhofsfest wimmelt nur so von Besonderheiten ...

Gruß
Holger

_________________
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem ...


Zuletzt geändert von Holger Maaß am 04.07.2017 11:53:38, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZDACreator
BeitragVerfasst: 04.07.2017 12:38:47 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 35
Registriert: 23.03.2004
Beiträge: 3203
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Hallo,

die Erkenntnisse kann man vielleicht mal zu Michael Springer spiegeln. Er hat sich dabei bestimmt was gedacht.

Viele Grüße
Jens


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZDACreator
BeitragVerfasst: 04.07.2017 14:12:43 
Offline

Alter: 59
Registriert: 18.07.2016
Beiträge: 179
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: EBuLa auf dem iPad
Okay, aber was ich nun mit solchen Zügen? Ich muss sie ja irgendwie in einem Track unterbringen (mit entsprechenden Stationen). Ein ähnliches Problem haben ein paar HzL's aus der Wutachtalbahn. Da steht aber die Nummer des Zuges ab Blumberg-Zollhaus im Zuglauf. Ich habe das so gelöst, dass es eine kleine Datenbank gibt, in der steht so sinngemäß: wenn Zugnummer == "xyz", dann ab Station "Z" neue Zugnummer "klm".

Alternative: wenn keine passende Automatik gefunden werden kann, wird der Zug zur manuellen Bearbeitung vorgelegt?

Gruß
Holger

_________________
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem ...


Zuletzt geändert von Holger Maaß am 04.07.2017 14:14:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZDACreator
BeitragVerfasst: 04.07.2017 14:19:35 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 35
Registriert: 23.03.2004
Beiträge: 3203
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Hallo,
kannst du vielleicht nochmal ganz kurz den geplanten Workflow deines Tools beschreiben. Mit welchen Handlungen würde ein Benutzer aus einem Fahrplan eine ZDA-Datei generieren? Danke.

Grüße
Jens


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZDACreator
BeitragVerfasst: 04.07.2017 15:55:18 
Offline

Alter: 59
Registriert: 18.07.2016
Beiträge: 179
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: EBuLa auf dem iPad
  • Programm sammelt alle .fpn-Dateien
  • Benutzer wählt Fahrpläne aus (einzeln, alle ...)
  • Programm scant .fpn-Dateien und die darin enthaltenden Züge
  • Züge mit einer Nummer werden anhand der Stationen zu Gruppen zusammengefasst
  • Programm versucht, Züge mit zwei Nummern automatisch aufzuteilen (Wendepunkt, Zuglauf ...)
  • verbleibende Kombi-Züge werden dem Benutzer zur Bearbeitung vorgelegt
  • Programm teilt die Züge anhand Quellordner, Fahrplan, Stationen, (ev. Zuglauf - weiß noch nicht), etc. in .zda-Dateien, Track's und Trains auf
  • das Ergebnis wird dem Benutzer zur eventuellen Weiterbearbeitung vorgelegt (z.B. zusätzliche Ansagen usw.)
  • Benutzer speichert am Ende

Das ist sehr, sehr grob der Ablauf.

Gruß
Holger

_________________
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem ...


Zuletzt geändert von Holger Maaß am 04.07.2017 15:55:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZDACreator
BeitragVerfasst: 04.07.2017 21:16:03 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 42
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 755
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Kurzer Zwischenruf zum Fiktiven Bahnhofsfest Altebeken

Mein Grund den Fahrplan Fiktiv zu gestalten ist hauptsächlich, dass ich als Ausrede immer das gehört so sagen kann.
Ich baue das, was mir Spaß macht und ich persönlich irgendwie cool finde. Ich bewundere die anderen Fpl-Bauer, die die Muße und Lust haben jeden einzelnen Wagen im Zug original zu recherchieren und so einzustellen. Oder die Fahrpläne auf die Sekunde ans Original anzupassen. Das liegt mir leider nicht so, deshalb baue ich fiktiv. Ich persönlich mag gerne Entwicklung oder Ideen-Brainstroming durch "Storytelling". Kleines Beispiel: Max Mustermann (35), Finanzbeamter und Hobby-Eisenbahner besucht das Bahnhofsfest in Altenbeken. Welche Züge würde er an so einem Tag gerne bewundern? Er würde gerne mal ein Photo vom Viadukt herunter bei Stillstand des Zuges schießen. Was gibt es denn schon sinnvoll mit Führstand im Zusi-Bestand... usw.

Zu den S-Bahn-Zügen von Hannover nach Paderborn mit Wende in Gleis 146. Meine Entscheidung denen nur eine Zugnummer zu geben kam daher: Bei zwei verschiedenen Zugnummern hätte ich gerne zwei Fahrpläne mit dem richtigen Kopf gehabt. Das geht aber nur, wenn man die TIF-Dateien händisch zusammenmodelt und so direkt im Fahrplan hinterlegt. Vorberechnete TIF-Dateien haben aber den Nachteil, dass ZusiDisplay / EbuLa nicht mehr nutzbar ist, weil keine XML-Datei der Fahrt vorhanden ist. In der Bfpl-XML-Welt gibt es halt nur einen Kopf und keine Möglichkeit einen 2. Kopf automatisiert zu generieren. Aus diesem Grund habe ich mich damals für nur eine durchgehende Zugnummer entschieden.

Man könnte den Zügen im Fpl bei einem zukünftigen Update schon 2 Nummern geben... wenn das gewünscht wird und ich das nochmals umbauen soll, würde ich das tun. Ran möchte ich spätestens eh, wenn es mal hinter Himmighausen oder Salzkotten weitergeht. Da stehen die Chancen mit dem Modul Bergheim ja groß.

Aber ob das sinnvoll ist und alle anderen Fahrplanbauer sich nur wegen ZDA-Creator an dieses Nummernschema halten werden? Ich weiß es nicht. Einerseits schimpft die Community immer, dass es zuwenig Content-Erbauer und Mithelfer gibt, auf der anderen Seite macht man es dann mit komplexen Regeln bei wendenden Zügen den Erbauern auch nicht unbedingt leichter...

Wenn das zukünftig mit 2 Nummern Standard werden soll, sollten die Regeln aber in den von Alwin gepflegten Add-On Statuen festgelegt sein. So das ich die Regeln mal schnell nachschauen kann, wenn ich sie brauche...

Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZDACreator
BeitragVerfasst: 04.07.2017 21:24:19 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 42
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 755
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
In nächsten Add-On kommt wahrscheinlich meine Ruhrtalbahn-Diesel-S-Bahn-Fahrplan. Siehe hier viewtopic.php?p=273344#p273344.

Das gibt es auch einige wendende Züge mit nur einer Nummer.

Code:
...
<Zug Gattung="S12" Nummer="9050" Zuglauf="Brilon Wald - Bredelar - Brilon Wald" Prio="1800" Bremsstellung="3" KeineVorplanKorrektur="1" ReisendenDichte="0.8" FahrplanGruppe="S12 Verstärker HVZ (Brilon Wald - Bredelar)" Rekursionstiefe="5" FahrstrName="Aufgleispunkt -&gt; Brilon Wald N7" Zugtyp="1" Buchfahrplandll="_InstSetup\lib\timetable\Buchfahrplan_DB_1979.dll">
<Datei Dateiname="Timetables\Deutschland\Ruhrtalbahn\Fahrplan2005_05-00Uhr_Fiktive_S-Bahn_Ruhrtalbahn.fpn" NurInfo="1"/>
<BuchfahrplanRohDatei Dateiname="Timetables\Deutschland\Ruhrtalbahn\Fahrplan2005_05-00Uhr_Fiktive_S-Bahn_Ruhrtalbahn\S129050.timetable.xml"/>
<FahrplanEintrag Ank="2005-05-27 15:35:00" Abf="2005-05-27 15:38:00" Betrst="Brilon Wald">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="N7"/>
...
<FahrplanEintrag Ank="2005-05-27 15:57:00" Abf="2005-05-27 16:02:00" Betrst="Bredelar" FzgVerbandAktion="2" FzgVerbandWendeSignalabstand="340">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="N1"/>
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="N2"/>
</FahrplanEintrag>
...
<FahrplanEintrag Ank="2005-05-27 16:22:00" Abf="2005-05-27 16:25:00" Betrst="Brilon Wald">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="P1"/>
</FahrplanEintrag>
...


Also die Probleme mit meinem Fahrplänen werden wohl weitergehen.

Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZDACreator
BeitragVerfasst: 04.07.2017 21:41:58 
Offline

Alter: 59
Registriert: 18.07.2016
Beiträge: 179
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: EBuLa auf dem iPad
@Michael:

mit den zwei Nummern oder anderen Fahrplanproblemen hast du was falsch verstanden. Nicht DU (oder jeder andere Fahrplanbauer) haben sich anzupassen, sondern ICH muss mein Tool so bauen, dass es damit umgehen kann. Bei der Diskussion oben geht es um die Frage, wie man so was am Besten automatisieren kann (also innerhalb des Tools), oder falls nicht, wie man solche Züge in einem solchen Tool handhabt.

@Jens:
wenn du mal schmulen willst: http://www.sovoma.de/downloads/ZDACreator.zip. Einfach in einen Ordner entpacken, Installation ist nicht notwendig.
Hinweis 1: der Trains-Gruppierer ist noch - sagen wir mal - nicht ganz ausgereift
Hinweis 2: durch Rechtsklick auf einen Zug kannst du den Fahrplan des Zuges sehen
Hinweis 3: Stichtag kannst du setzen, kommst aber nicht wieder zurück :(

Gruß
Holger

_________________
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem ...


Zuletzt geändert von Holger Maaß am 04.07.2017 21:44:14, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZDACreator
BeitragVerfasst: 05.07.2017 13:27:04 
Offline

Alter: 59
Registriert: 18.07.2016
Beiträge: 179
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: EBuLa auf dem iPad
Hi Jens, ich hab' da noch 'ne Frage an dich: wann genau benutzt du das Attribut 'Name' im Element 'Station'?

Edit:
Was hälts du von der Idee, die bisherige Betriebsstellen.zda wie folgt zu erweitern? Das Element Abbreviation erhält ein weiteres optionales Attribut FplNameText. Der Eintrag
Code:
<Abbreviation Name="Kassel-Harleshausen">FKH</Abbreviation>

könnte dann so aussehen
Code:
<Abbreviation Name="Kassel-Harleshausen" FplNameText="Bk Ksl-Harlesh Hp">FKH</Abbreviation>

Man könnte dann die Betriebsstellen auch nach Fahrplanname durchsuchen.

Noch mal Edit:
Workflow-Ergänzung: es treten auch Halte in Fahrplänen auf, die nur sehr schwer programmtechnisch in der Betriebsstellen.zda gefunden werden können. Dafür habe ich diese Seite eingebaut:
Bild

Und noch mal Edit:
@Jens: funktioniert bei dir eine Stationsliste A, B, C, B, A? Es gibt aktuell immerhin 30 Züge mit diesem Muster.

Gruß
Holger

_________________
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem ...


Zuletzt geändert von Holger Maaß am 05.07.2017 21:45:22, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZDACreator
BeitragVerfasst: 06.07.2017 08:43:00 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 35
Registriert: 23.03.2004
Beiträge: 3203
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Holger Maaß hat geschrieben:
Hi Jens, ich hab' da noch 'ne Frage an dich: wann genau benutzt du das Attribut 'Name' im Element 'Station'?
Name wird genutzt, wenn im Bediengerät für den Tf ein anderer Text stehen soll, als auf den Anzeigen für den Fahrgast. In der Regel (aber selten) genutzt, um im Display einen kürzeren Namen anzuzeigen.

Holger Maaß hat geschrieben:
Was hälts du von der Idee, die bisherige Betriebsstellen.zda wie folgt zu erweitern? Das Element Abbreviation erhält ein weiteres optionales Attribut FplNameText. Der Eintrag
Code:
<Abbreviation Name="Kassel-Harleshausen">FKH</Abbreviation>

könnte dann so aussehen
Code:
<Abbreviation Name="Kassel-Harleshausen" FplNameText="Bk Ksl-Harlesh Hp">FKH</Abbreviation>
Klingt gut. Siehe meine Mail.


Holger Maaß hat geschrieben:
Und noch mal Edit:
@Jens: funktioniert bei dir eine Stationsliste A, B, C, B, A? Es gibt aktuell immerhin 30 Züge mit diesem Muster.
Hab gerade mal angesehen was ZD macht -> das Folgende (im Pseudocode):
Code:
foreach(zdaStation in ZDA-Stationen)
{
  foreach(fplStation in Fahrplan)
  {
    if (IstRichtigerHalt(fplStation) && BefindetSichNachDemLetztenHalt(fplStation) && fplStation == zdaStation) ==> FIS-Halt für diesen Zug
  }
}

Daraus folgt:
* [Laufzeitmäßig ist diese Konstruktion nicht ganz optimal, wird ja aber nur einmal beim Laden des Zuges durchlaufen; daher egal ob's 10ms oder 1000ms dauert]
* die Reihenfolge der ZDA-Station-Einträge ist eigentlich wurscht :rolleyes:
* mehrfache Einträge in der gleichen Station machen in der ZDA-Station-Liste keinen Unterschied.

Grüße
Jens


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZDACreator
BeitragVerfasst: 06.07.2017 10:13:23 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 42
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 755
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Ich hab den ZDACreator mal mit meinen Fahrplänen ausprobiert und da schreibt er:
Für diese Bahnhöfe/Hps wurden keine Betriebsstelle gefunden
- Gudenhagen Hp
- Paderborn Nord Hp

Bei F12 kommt dann eine Meldung mit kleinem Tippfehler: Du gehts direkt dorthin und ziehst keine 4000€ ein!

Ansonten, hab ich einen konkreten Nutzen von diesem Tool?

Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZDACreator
BeitragVerfasst: 06.07.2017 10:37:10 
Offline

Alter: 59
Registriert: 18.07.2016
Beiträge: 179
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: EBuLa auf dem iPad
Hi Michael,

hmm, ich befürchte nicht. Dieses Tool dient (wenn es fertig ist) tatsächlich zur Erstellung der .zda-Dateien, die ZusiDisplay braucht. Ist also mehr was für Jens Haupert. Die beiden angemahnten Betriebsstellen kann man dann mit dem ZDACreator in die Mini-Betriebsstellen-Datenbank packen, die ebenfalls zu ZusiDisplay gehört.

Den Tippfehler biege ich gleich gerade :D

Hier ist ein anderer Thread, der dich sicherlich mehr interessieren wird: viewtopic.php?f=70&t=13872&p=274937#p274937

Gruß
Holger

_________________
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZDACreator
BeitragVerfasst: 16.07.2017 20:17:25 
Offline

Alter: 59
Registriert: 18.07.2016
Beiträge: 179
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: EBuLa auf dem iPad
Kurze Wasserstandsmeldung: heute habe ich die Seite zur Bearbeitung der Grunddaten fertiggestellt.

Bild

Gruß
Holger

_________________
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem ...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.013s | 18 Queries | GZIP : Off ]