Gleisplaneditor Kurvenradius

Moderator: Roland Ziegler

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Gorgi [Vale]
Beiträge: 213
Registriert: 10.04.2019 20:22:10
Aktuelle Projekte: Am Bau bei der LN6 mitwirken.

Mdl Hcknhm, (Pausiert)
Strecke 4020 & 4080 Schwetzingen(Mannheim) bis Üst. Forst / Graben-Neudorf. (Pausiert)

Gleisplaneditor Kurvenradius

#1 Beitrag von Gorgi [Vale] »

Hallo,
bis zu welchem Radius kann der Gleisplaneditor denn arbeiten?
Ich habe hier Radien von bis zu 35002.4 m ohne Überhöhung und 280 kmh und im Gleisplaneditor möchte der Absteckrechner diesen Radius nicht verbinden obwohl es möglich wäre.

Gruß Gorgi

Bilder:
Bild
Bild
Zuletzt geändert von Gorgi [Vale] am 24.07.2020 20:22:16, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Gerd Schütz
Beiträge: 1494
Registriert: 11.11.2001 11:15:41
Wohnort: Deutschland

Re: Gleisplaneditor Kurvenradius

#2 Beitrag von Gerd Schütz »

Moin,
mir ist da kein Limit bekannt.
Das der AR manchmal nicht den gewünschten Radius trifft, ist nicht außergewöhnlich.

Ist die Frage ob der gewünschte Radius wirklich möglich ist.
Ich habe die Vermutung, dass es auch am Start- und Zielelement liegt. Der AR muss ja auch irgendwoher ermitteln ob man die Elemente im Radius oder in einer Geraden liegt.

Grüße
Zuletzt geändert von Gerd Schütz am 30.07.2020 06:05:39, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß, Gerd

Benutzeravatar
Gorgi [Vale]
Beiträge: 213
Registriert: 10.04.2019 20:22:10
Aktuelle Projekte: Am Bau bei der LN6 mitwirken.

Mdl Hcknhm, (Pausiert)
Strecke 4020 & 4080 Schwetzingen(Mannheim) bis Üst. Forst / Graben-Neudorf. (Pausiert)

Re: Gleisplaneditor Kurvenradius

#3 Beitrag von Gorgi [Vale] »

Hallo,
ich habe nochmal nachgeprüft und der maximale Radius mit dem es klappt sind 20000m alles darüber geht komischerweise nicht, jedoch werden die Werte korrekt angegeben.
Start und Zielelement sind jeweils Geraden.

Gruß Gorgi

Benutzeravatar
Gerd Schütz
Beiträge: 1494
Registriert: 11.11.2001 11:15:41
Wohnort: Deutschland

Re: Gleisplaneditor Kurvenradius

#4 Beitrag von Gerd Schütz »

Mach doch mal die Geraden kürzer, bis der AR eine größeren Radius als der gewünschte vorschlägt.
Dann müsste es auch mit der Radiusvorgabe des gewünschten Radius klappen.
Zuletzt geändert von Gerd Schütz am 30.07.2020 06:05:18, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß, Gerd

Benutzeravatar
Gorgi [Vale]
Beiträge: 213
Registriert: 10.04.2019 20:22:10
Aktuelle Projekte: Am Bau bei der LN6 mitwirken.

Mdl Hcknhm, (Pausiert)
Strecke 4020 & 4080 Schwetzingen(Mannheim) bis Üst. Forst / Graben-Neudorf. (Pausiert)

Re: Gleisplaneditor Kurvenradius

#5 Beitrag von Gorgi [Vale] »

Das bringt nichts, selbst wenn ich den Radius auf 30000 einstelle, also 3000 weniger als vorgeschlagen kann der Absteckrechner die beiden Enden nicht miteinander verbinden.

Benutzeravatar
Gerd Schütz
Beiträge: 1494
Registriert: 11.11.2001 11:15:41
Wohnort: Deutschland

Re: Gleisplaneditor Kurvenradius

#6 Beitrag von Gerd Schütz »

Schon mal versucht anders herum zu bauen?
Der AR baut immer von der niedrigen Elementnummer zur höheren Elementnummer..

Manchmal hat er so Eigenheiten die mir auch nicht plausibel sind.
Zuletzt geändert von Gerd Schütz am 30.07.2020 06:04:56, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß, Gerd

Benutzeravatar
Thomas U.
Beiträge: 3316
Registriert: 15.03.2004 16:39:15
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Gleisplaneditor Kurvenradius

#7 Beitrag von Thomas U. »

Wenn ich mich recht entsinne, hatte ich das Problem bei meinem Bastelmodul auch oberhalb irgendwelcher Radien. Hab' dann einfach ein Auge zugekniffen und das größtmögliche genommen. Ist dann eben nur zu 99% richtig.

Benutzeravatar
Michael_Poschmann
Beiträge: 19902
Registriert: 05.11.2001 15:11:18
Aktuelle Projekte: Modul Menden (Sauerland)
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)

Re: Gleisplaneditor Kurvenradius

#8 Beitrag von Michael_Poschmann »

Derart große Radien sind eh zu hinterfragen, die lassen sich beim Vorbild gar nicht herstellen.

Grüße
Michael

Jan
Beiträge: 527
Registriert: 28.11.2007 19:13:51
Wohnort: Stutensee

Re: Gleisplaneditor Kurvenradius

#9 Beitrag von Jan »

Die Trassierungsrichtlinie habe ich gerade nicht zur Hand, aber das Handbuch Eisenbahninfrastruktur empfiehlt als oberen Grenzwert im Hinblick auf die Herstellungsgenauigkeit 25.000 bis 30.000 m.

Benutzeravatar
pabo2001
Beiträge: 185
Registriert: 10.04.2017 19:48:00
Aktuelle Projekte: BR 407 & BR 408

Re: Gleisplaneditor Kurvenradius

#10 Beitrag von pabo2001 »

Jan hat geschrieben:Die Trassierungsrichtlinie habe ich gerade nicht zur Hand, aber das Handbuch Eisenbahninfrastruktur empfiehlt als oberen Grenzwert im Hinblick auf die Herstellungsgenauigkeit 25.000 bis 30.000 m.
Genau, laut 800.0110 "sollte [der Radius] 25000 m nicht überschreiten".

Benutzeravatar
F Sch
Beiträge: 670
Registriert: 03.10.2016 01:16:10
Wohnort: Köln

Re: Gleisplaneditor Kurvenradius

#11 Beitrag von F Sch »

Dann stellt sich jedoch die Frage wie praktisch vorzugehen ist, wenn der Radius 25.000 m überschreitet. Planunterlagen in denen Radien über 25.000 m projektiert wurden, sind keine Seltenheit.

Jan
Beiträge: 527
Registriert: 28.11.2007 19:13:51
Wohnort: Stutensee

Re: Gleisplaneditor Kurvenradius

#12 Beitrag von Jan »

Der Vermesser schüttelt den Kopf über die Planungsingenieure und macht das Beste draus?

Benutzeravatar
Michael_Poschmann
Beiträge: 19902
Registriert: 05.11.2001 15:11:18
Aktuelle Projekte: Modul Menden (Sauerland)
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)

Re: Gleisplaneditor Kurvenradius

#13 Beitrag von Michael_Poschmann »

Derartig große Radien sind mir bislang in den Unterlagen noch nicht begegnet.

Grüße
Michael

Benutzeravatar
Michael Springer
Beiträge: 2943
Registriert: 24.06.2002 16:22:44
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Gleisplaneditor Kurvenradius

#14 Beitrag von Michael Springer »

Hätte ich jetzt nicht gedacht bei 25000m, aber bei 300km/h braucht man sogar noch Überhöhung.

Bild

250km/h: Regelüberhöhung 16mm, ausgleichende 29mm

Michael

snookerfan
Beiträge: 186
Registriert: 16.04.2020 08:05:23
Wohnort: Dresden

Re: Gleisplaneditor Kurvenradius

#15 Beitrag von snookerfan »

Wobei ja noch zu erwähnen ist, dass Überhöhungen <20mm nicht eingebaut werden sollen. Aber wie war das mit den Radien >25000m, die auch nicht eingebaut werden sollen? ;D
Zuletzt geändert von snookerfan am 30.07.2020 12:34:07, insgesamt 2-mal geändert.

Alwin Meschede
Beiträge: 9076
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Gleisplaneditor Kurvenradius

#16 Beitrag von Alwin Meschede »

snookerfan hat geschrieben:Aber wie war das mit den Radien >25000m, die auch nicht eingebaut werden sollen? ;D
Die Bundesbahndirektion Kassel hat jedenfalls das Memo nicht gekriegt. Hier ein Bogen mit 30.000 m Radius (beginnend am Hauptsignal und endend etwa am Silogebäude), der in dieser Form seit mindestens 1957 dort so liegt: https://youtu.be/k2Ksnb0U6kE?t=753" target="_blank
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Benutzeravatar
Michael_Poschmann
Beiträge: 19902
Registriert: 05.11.2001 15:11:18
Aktuelle Projekte: Modul Menden (Sauerland)
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)

Re: Gleisplaneditor Kurvenradius

#17 Beitrag von Michael_Poschmann »

Zur Strafe für diese fachliche Nachlässigkeit wurde sie ja auch prompt aufgelöst.

Grüße
Michael

Benutzeravatar
F Sch
Beiträge: 670
Registriert: 03.10.2016 01:16:10
Wohnort: Köln

Re: Gleisplaneditor Kurvenradius

#18 Beitrag von F Sch »

Mir sind keine längeren Abschnitte - wie Alwins Beispiel - bekannt, aber viele kurze Abschnitte mit Halbmessern über 25.000 m. Das Beispiel von Gorgi im Kraichtal ist auch in Ivmg- und Ivgg-Plänen enthalten. Weiterhin findet man zwischen Mannheim und Saarbrücken solche Halbmesser (vor allem im Altbestand zwischen SKL und RN).

MarkusK
Beiträge: 3
Registriert: 02.06.2019 14:35:54

Re: Gleisplaneditor Kurvenradius

#19 Beitrag von MarkusK »

Aber sicher gibt es diese Kurve, es wurde sogar teilweise ein Tunnel drüber gebaut:
https://bauprojekte.deutschebahn.com/me ... htal03.JPG" target="_blank
https://bauprojekte.deutschebahn.com/me ... htal02.JPG" target="_blank

Einfach mal auf den verlinkten Fotos durch den Tunnel schauen und sehen wie eine Kurve mit Radius 35.000 Meter aussieht. Und da wurden in den letzten Wochen die Gleise und Schwellen getauscht. Also scheint es wohl doch herstellbar zu sein ;)

Und sollte Georgi mal über den Bahnhof Vaihingen (Enz) hinaus kommen, da gibt es dann auch einen sagenhaften Ausrundungshalbmesser von 60.000 Metern.

Jan
Beiträge: 527
Registriert: 28.11.2007 19:13:51
Wohnort: Stutensee

Re: Gleisplaneditor Kurvenradius

#20 Beitrag von Jan »

Nach dem Motto "wer bietet mehr" bin ich jetzt bei Wörth (Rhein) auf eine mit 48.000 m auf der einen und 56.000 m auf der anderen Seite ausgeführte Gleisverschwenkung gestoßen.

Antworten