Kettenlinien-DLL

Alles, was nicht in die anderen Kategorien passt.
Antworten
Nachricht
Autor
Alwin Meschede
Beiträge: 8187
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Kettenlinien-DLL

#1 Beitrag von Alwin Meschede »

Aufgrund Eigenbedarf habe ich mir eine 64-Bit-fähige Kettenlinien-DLL gestrickt. Sie kann im wesentlichen das selbe wie die Katenoiden-DLL außerhalb des Automatikmodus. Als Sonderfunktion kann sie auch sowas hier bauen:
Bild
(Die Katenoiden-DLL kann das im Prinzip auch, allerdings muss man dort wenn man von Mast zu Mast vorgeht in jedem Einzelfall im Einstellungsmenü an den Durchhang-Werten rumspielen und sie später wieder zurückstellen. In meiner DLL ist das nur ein zusätzlicher Mausklick, nachdem man es einmal passend eingestellt hat: Wenn man an einem der beiden Stützpunkte den Bautyp "Konvex" wählt, wird ein nach oben gebogener Draht erzeugt).

Download im Paket mit meinen anderen Fahrleitungs-DLL: https://github.com/ameschede/ZusiFahrle ... g/v2.0.0.1 (in allen anderen DLL gibt es in dieser Version eine kleine Verbesserung zur Vermeidung deformierter Drähte, wenn notwendige Ankerpunkte nicht vorhanden sind).
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Leonard K.
Beiträge: 546
Registriert: 12.06.2020 19:03:07
Aktuelle Projekte: Regensburg-Schwandorf
Augsburg-Donauwörth

Re: Kettenlinien-DLL

#2 Beitrag von Leonard K. »

Bei mir wollen die Stromseile nicht so richtig durchhängen. An beiden Enden war "normal" ausgewählt. Ich habe beim Durchhang auch schon Werte wie 1,0000 ausprobiert, das Ergebnis war das gleiche:
Bild

Der Baumodus für konvexe Drähte funktioniert dagegen.

Eine Option, die Werte auf die Standardeinstellungen zu setzen, wäre auch noch schön.

Alwin Meschede
Beiträge: 8187
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Kettenlinien-DLL

#3 Beitrag von Alwin Meschede »

Der maximale Durchhang war bislang auf "fahrleitungstypische" Werte begrenzt. Für Berechnungszwecke muss ich nämlich eine Bezugsebene unterhalb des Drahts synthetisieren. Tiefer als diese Bezugsebene kann er dann nicht hängen. Jetzt wäre die Frage: Wieviel Meter kann denn wohl eine Freileitung bei größter Spannweite und ungünstigsten Bedingungen durchhängen? Entsprechend würde ich dann die neue Bezugsebene festlegen.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Alwin Meschede
Beiträge: 8187
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Kettenlinien-DLL

#4 Beitrag von Alwin Meschede »

Neue Version: https://github.com/ameschede/ZusiFahrle ... g/v2.0.0.2

Der mögliche Durchhang ist jetzt auf 10 Meter gesteigert. Das müsste eigentlich für praxisrelevante Fälle ausreichen. Rücksetzen auf Standardeinstellungen habe ich auch implementiert.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Alwin Meschede
Beiträge: 8187
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Kettenlinien-DLL

#5 Beitrag von Alwin Meschede »

Version 2.0.0.3: https://github.com/ameschede/ZusiFahrle ... g/v2.0.0.3
Es wurden die wichtigsten Optionen für den Automatikmodus implementiert, so dass man jetzt per "Automatisch entlang Gleis" zum Beispiel Weidezäune ziehen kann.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Antworten