Aktuelle Zeit: 21.08.2019 02:27:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gegenfahrschutz
BeitragVerfasst: 22.01.2019 20:12:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 2248
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
Alwin hat ein Tool zum Einrichten eines moduluebergreifenden Gegenfahrschutzes angeregt, welches ich umgesetzt habe. Alwin und F.Schn. haben es dankenswerterweise vorher getestet.

Download

Das Tool benoetigt als Eingabe einen Streckenabschnitt ohne Weichen, der gegen gleichzeitiges Befahren von beiden Seiten gesichert werden soll. Empfehlenswert ist es, Elemente zwischen den beiden Einfahrsignalen anzugeben, um eine zukuenftige Einrichtung von Rangierfahrstrassen zu erleichtern (siehe Beitrag von Alwin)

Der Streckenabschnitt wird durch die Eingabe des Anfangs- und Endelements an das Tool uebergeben:
Code:
gegenfahrschutz.exe pfad\zu\Modul1.st3 Elementnummer1 pfad\zu\Modul2.st3 Elementnummer2
(Tipp: Man kann aus dem Windows-Explorer Dateinamen in die Kommandozeile ziehen. So spart man sich das Tippen.)

Das Tool richtet den Gegenfahrschutz automatisch ein. Es ueberschreibt dabei die angegebenen Moduldateien sowie eventuell dazwischen liegende Module. Es empfiehlt sich daher, mit einem Versionskontrollsystem zu arbeiten oder vorher eine Sicherungskopie anzulegen.

Das Tool gibt auch eine Liste der Module aus, in denen die Fahrstrassen neu erstellt werden muessen. (Wenn moduluebergreifende Register eingebaut wurden, muessen die Fahrstrassen mit fahrstr_gen erstellt werden, da der 3D-Editor das derzeit nicht beherrscht.)

Auf zweigleisigen Strecken muss das Ganze dann zwei Mal durchgefuehrt werden.


Zuletzt geändert von Johannes am 03.03.2019 19:23:25, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gegenfahrschutz
BeitragVerfasst: 22.01.2019 22:54:29 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6486
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Johannes hat geschrieben:
Empfehlenswert ist zum Beispiel, das Element nach der letzten Ausfahrweiche und das Element vor der ersten Einfahrweiche zu nehmen.


Bei meinen Versuchen habe ich Streckenelemente außerhalb des Bahnhofsbereichs (also knapp jenseits der Einfahrsignale auf der freien Strecke liegend) genommen. Überlegung: Falls wir irgendwann im Bereich der Ein-/Ausfahrweichen rangieren, würde eine Rangierfahrt sonst die ganze Strecke bis zum nächsten Bahnhof auf rot schalten.

_________________
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 22.01.2019 22:55:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gegenfahrschutz
BeitragVerfasst: 28.02.2019 19:17:53 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 44
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 1866
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Wir beim Team Süd müssen uns mittel-/langfristig auch mit dem Thema Gegenfahrschutz zwischen Meitingen und Mertingen beschäftigen.

Können zwischen der Quelle und dem Ziel auch mehrere Module liegen? Würde der Automatismus auch unseren Fall beherrschen, da wir ja Weichen in Nordendorf haben? Wir ziehen gerade noch Streichhölzer, ob wir eine Üg nach Nordendorf fahrbar machen wollen oder nicht...

Bild

Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gegenfahrschutz
BeitragVerfasst: 28.02.2019 19:57:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 3233
Ich habe das mal schnell getestet, Nordendorf und Westendorf müssten ausreichen, weil nur die Einfahrsignale in Meitingen und Mertingen stehen. Die Weiche musste ich vorher von Hand Tot machen und mit SVN-Diff nach der Aktion widerherstellen.
Code:
REM zunächst den Nachfolger von Str-Element 215 manuell austragen
gegenfahrschutz.exe Westendorf_1990.st3 40 ..\000635_005387_Nordendorf\Nordendorf_1990.st3 134
REM anschließend Datei neu abspeichern, bevor man zum 2. Schritt übergeht
gegenfahrschutz.exe Westendorf_1990.st3 44 ..\000635_005387_Nordendorf\Nordendorf_1990.st3 63
REM anschließend wieder eintragen.

Ich habe das mal schnell commited. Fahrstraßen habe ich noch nicht neu erzeugt, weil die Diff sonnst eklig wird. ;)

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gegenfahrschutz
BeitragVerfasst: 28.02.2019 20:57:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 2248
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
Michael Springer hat geschrieben:
Können zwischen der Quelle und dem Ziel auch mehrere Module liegen?
Ja, das ist kein Problem. Es duerfen nur keine Weichen dazwischen liegen. (Anschlussweichen vorher totmachen ist aber eine valide Strategie.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gegenfahrschutz
BeitragVerfasst: 03.03.2019 19:25:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 2248
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
Ich habe eine neue Version erstellt, die keine .new.st3 mehr anlegt, sondern die Quelldateien direkt ueberschreibt. Da man beim Streckenbau sowieso ein Versionskontrollsystem benutzen sollte, hoffe ich, dass sich das dadurch enstehende Risiko in Grenzen haelt. Die Arbeit bestand darin, das Ausgabeformat in puncto Knoten- und Attributreihenfolge so anzupassen, dass beim spaeteren Abspeichern mit dem 3D-Editor keine unnoetigen Unterschiede entstehen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.018s | 14 Queries | GZIP : Off ]