Zusi-Forum
https://forum.zusi.de/

Fahrstrassen-Generierung (fahrstr_gen)
https://forum.zusi.de/viewtopic.php?f=73&t=12948
Seite 3 von 5

Autor:  Michael Springer [ 14.04.2017 22:26:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fahrstrassen-Generierung (fahrstr_gen)

Weitere Informationen gibts vielleicht da: viewtopic.php?p=272789#p272789

Carstens timetable.xml Erstellungsroutine schaltet alle Fahrstraßen durch... und verlässt sich darauf, dass das Regelgleis dem Vorrangstrang entspricht. Zumindest stell ich mir das so vor.
Das ist bei der ABC Sortierung nicht immer der Fall. Somit ist der Fahrweg Warburg N3 -> Liebenau A\ das Regelgleis für die timetable.xml-Erstellung. Und auf dem Gegengleis (was das echte Regelgleis ist) darf ja 120 gefahren werden. Deswegen wird kein <100> erzeugt, weil man da ja 120 fahren darf.

Ein fahrstrgen was die Vorrangstränge beachtet, wäre wahrscheinlich dann die beste Lösung für alle Beteiligten.

Michael

Autor:  F. Schn. [ 14.04.2017 22:44:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fahrstrassen-Generierung (fahrstr_gen)

Also noch mal Klartext: Sie zerschellt also an dieser primitiven GWB-Standardsituation?
Bild

Autor:  Michael Springer [ 14.04.2017 23:05:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fahrstrassen-Generierung (fahrstr_gen)

Sie zerschellt nicht, sondern macht das, wie sie programmiert worden ist. Das Problem liegt aus meiner Sicht wo anders und nicht an der Situation selbst, sondern am Vorrangstrang.

Der Zusi-3D Editor sortiert die Fahrstraßen nach Vorrangstrang. Also wäre das am Beispiel Warburg - Liebenau das so:
Warburg N3 -> Sbk21 -> Liebenau A
Warburg N3 -> Liebenau A\

Meine Beobachtungen haben ergeben, dass die 1. Fahrstraße im Vorrangstrang (N3->Sbk21) für die timetable.xml-Erstellung als das Regelgleis angenommen wird. Da wird korrekt 120 <100> erzeugt.

Fahrstrgen sortiert die Fahrstraßen nach ABC. Also wäre das am Beispiel Warburg - Liebenau das so:
Warburg N3 -> Liebenau A\
Warburg N3 -> Sbk21 -> Liebenau A

Meine Beobachtungen haben ergeben, dass die 1. Fahrstraße im Vorrangstrang (N3->Liebenau A\) für die timetable.xml-Erstellung als das Regelgleis angenommen wird. Da wird fälschlicherweise nur 120 erzeugt. Weil auf dem echten Regelgleis (was jetzt ja das Gegengleis ist) auch 120 gefahren werden darf.


Michael Poschmann erwähnte mal, dass die Ereignisse Regelgleis/Gegengleis mit Streckennummer a/b erst viel später in der Zusi-Entwicklung hinzugekommen sind. Ich vermute mal, dass die timetable.xml-Erstellungsroutine älter ist und immer davon ausgeht, dass die 1. Fahrstraße zum nächsten Bahnhof das Regelgeis ist. So kommt es meiner Ansicht nach zur falschen Bfpl-Generierung. Diese Frage, ob das so ist oder nicht, kann eh nur Carsten beantworten. Zumindest wäre das eine schlüssige Erklärung für das aktuelle Verhalten.

Michael

Autor:  F. Schn. [ 14.04.2017 23:12:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fahrstrassen-Generierung (fahrstr_gen)

Dann wäre allerdings die Rücksortierung in diesem Punkt nur ein Workaround, weil die timetable-Generierung dann die obige Situation immer noch nicht so hinbekommt, wie man es erwartet. Und außerdem mit den anderen zwei Fällen (Reinfolge bei der Fahrplanerstellung und Vorrangfahrstraße) in einem Zielkonflikt stehen.

Autor:  Johannes [ 15.04.2017 00:06:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fahrstrassen-Generierung (fahrstr_gen)

Das Argument mit der Fahrwegsuche ueber Signale hinweg finde ich nachvollziehbar. Wenn eine Tiefensuche verwendet wird, sollte der erste gefundene Fahrweg auch der sinnvollste sein. Nach Startsignal alphabetisch sortieren kann man die Fahrstrassen immer noch, und bei Aufgleispunkt-Fahrstrassen sollte die Reihenfolge ebenfalls egal sein.

Die alphabetische Sortierung der Fahrstrassen ist im Uebrigen ein Workaround fuer den Fahrplanbauer zwecks leichterer Auswahl der Fahrstrassen. Es sollte hoffentlich kein grosser Aufwand sein, in Zusi an den relevanten Stellen die Fahrstrassen vor dem Anzeigen zu sortieren. Das betrifft mindestens die Wahl der Aufgleisfahrstrasse im Fahrplaneditor und im Zugassistent, optional auch die Fahrstrassenliste im 3D-Editor und die Fahrstrassenvorgabe im Fahrplan. Sobald das erledigt ist, kann die Sortierung in fahrstr_gen entfallen, damit ist die (relative) Reihenfolge dann die gleiche wie im 3D-Editor.

Autor:  Carsten Hölscher [ 17.04.2017 16:11:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fahrstrassen-Generierung (fahrstr_gen)

Jau, mal wieder ein fachlich korrekter Beitrag in diesem Thread :D

Carsten

Autor:  Johannes [ 17.04.2017 22:05:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fahrstrassen-Generierung (fahrstr_gen)

Ich habe eine neue Version hochgeladen, die im wesentlichen nur die Fahrstrassen anders sortiert. Damit sollte das geschilderte Problem behoben sein. Bei den betroffenen Streckenmodulen im Bestand sollten also die Fahrstrassen einmal neu erzeugt werden.

Hochsignalisierung ist im wesentlichen fertig, aber muss noch besser getestet werden.

Autor:  Michael_Poschmann [ 17.04.2017 22:22:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fahrstrassen-Generierung (fahrstr_gen)

Hallo Johannes,

besten Dank, ich lasse die Module mal schrittweise durchlaufen. Warburg ist bereits bearbeitet. Ein Test steht allerdings noch aus.

Grüße
Michael

Autor:  Alwin Meschede [ 18.04.2017 20:59:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fahrstrassen-Generierung (fahrstr_gen)

Johannes hat geschrieben:
optional auch die Fahrstrassenliste im 3D-Editor


Die Fahrstraßen im Fenster "Strecke bearbeiten -> Fahrstraßen" in sortierter Form zu haben, ist jedenfalls eine enorme Hilfe war für mich immer eine der Haupt-Annehmlichkeiten von fahrstrgen. So hat man einen viel besseren Überblick, ob eine Fahrstraße fehlt (oder zuviel vorhanden ist). Es wäre also sehr hilfreich, wenn Carsten in diesem Fenster auch eine Sortierung einbaut.

Autor:  Johannes [ 20.04.2017 02:08:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fahrstrassen-Generierung (fahrstr_gen)

Eine neue Version mit Unterstuetzung fuer Hochsignalisierung und den neuen Vsig-Geschwindigkeits-Algorithmus ist jetzt verfuegbar. Zunaechst als Beta-Version (wie die entsprechenden 3D-Editor-Versionen auch).

Es gibt die Moeglichkeit, sich anzeigen zu lassen, welche Aenderungen sich bei den Vorsignal-Verknuepfungen durch den neuen Algorithmus ergeben und warum ("Kompatibilitaetsmeldungen"). Das hilft vielleicht, die beim Fahrstrassen-Vergleich entstehenden Meldungen besser einzuordnen. Die neue Ansteuerung passt normalerweise besser zur Hauptsignalstellung als die nach dem alten Algorithmus.

Durch die geaenderte Vorsignalansteuerung kann es passieren, dass sich neue Richtungsvoranzeiger-Spalten in Nachbarmodulen ergeben. fahrstr_gen fragt in diesem Fall nach, ob das geaenderte Nachbarmodul ebenfalls gespeichert werden soll.

Autor:  Alwin Meschede [ 23.04.2017 11:47:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fahrstrassen-Generierung (fahrstr_gen)

Johannes hat geschrieben:
Die neue Ansteuerung passt normalerweise besser zur Hauptsignalstellung als die nach dem alten Algorithmus.


Am Siekweg kommt es zu einer Meldung, deren Tragweite ich nicht einschätzen kann:

Zitat:
Kompatibilitaet: Abzw Siekweg 632 -> Bft Göttingen Pbf H 604: Vorsignalsuche: Signal Abzw Siekweg GPA 632 an Element 234g wird vom Startsignal der Fahrstrasse nicht beeinflusst (gleiche Spalte 0 fuer Geschwindigkeiten 100 und 0) und daher nicht verknuepft

Autor:  Johannes [ 23.04.2017 12:36:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fahrstrassen-Generierung (fahrstr_gen)

Die Idee ist, fuer jedes potenzielle Vorsignal zu pruefen, ob das Einstellen der Fahrstrasse ueberhaupt einen Einfluss auf dessen Signalstellung hat. An Hauptsignalen braucht man das auf jeden Fall als Abbruchkriterium fuer die Hochsignalisierung, ich habe es jetzt aber mal fuer alle Vorsignale aktiviert. Dadurch wird dieses Problem umschifft.

Ich bin noch nicht sicher, ob ich das so konsequent bei allen Vorsignalen drinlassen soll, weil der 3D-Editor das anders macht. Aber eigentlich™ sollte das im Simulator keinen Unterschied ergeben.

Autor:  Michael Springer [ 31.08.2017 17:38:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fahrstrassen-Generierung (fahrstr_gen)

Ich habe mal eine Frage zu fahrstrgen. Kann fahrstrgen den nachfolgenden Fall lösen? Wenn ja wie geht das? Könnte ich da eine kleine Anleitung bekommen?

Bild

- Ich baue einen Fahrplan z. B. für einen Güterzug der in Eversberg über Gleis 3 (Signal C) fährt.
- Der nächste Fpl-Eintrag in meinem Fahrplan ist Meschede P2.
- In der Eversberg.st3 geht aufgrund des Flankenschutzes der Vorrangstrang ins Gegengleis. Siehe Fahrstraßenliste im 3D-Eddi.

Die Folge ist nun, dass fast alle Züge den Fahrweg von C -> F\ -> P2 nehmen. Das finde ich nicht reell.

Um das zu verhindern, muss ich explizit im Fahrplan einen Eintrag Meschede F einfügen. Funktioniert, macht mir als Fahrplanbauer aber mehr Arbeit. Und eine zufallsgesteuerte Gegengleisfahrt zwischen Eversberg und Meschede wird es mit diesem Zug auch nie mehr geben.

Ich persönlich als Fahrplanbauer würde es begrüßen, wenn bei solchen Fahrwegen wegen des Flankenschutzes standardmäßig trotzdem ins Regelgleis gefahren werden würde. Das müsste ja mit einem Umsortieren von C-F\ und C-F getan sein, oder?

Michael

Autor:  Alwin Meschede [ 31.08.2017 17:54:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fahrstrassen-Generierung (fahrstr_gen)

Michael Springer hat geschrieben:
Um das zu verhindern, muss ich explizit im Fahrplan einen Eintrag Meschede F einfügen. Funktioniert, macht mir als Fahrplanbauer aber mehr Arbeit. Und eine zufallsgesteuerte Gegengleisfahrt zwischen Eversberg und Meschede wird es mit diesem Zug auch nie mehr geben.


Wenn der Fahrplaneintrag eine Wahl zwischen F und F\ ermöglicht, müsste doch weiterhin per Zufall die Gegengleisfahrt zustandekommen.

fahrstr_gen hat die Möglichkeit, Weichen außerhalb der Fahrstraße in Flankenschutzstellung zu bringen. Das würde bedeuten, man müsste den Vorrangstrang der Ausfahrweichen auf das Zweiggleis ändern und fortan in Eversberg immer die Fahrstraßen von fahrstr_gen erzeugen lassen. Im Ergebnis würde eine Zugfahrt durch die durchgehenden Hauptgleise wie bisher die Weiche im Nachbargleis in Flankenschutzstellung antreffen.

Autor:  Michael_Poschmann [ 31.08.2017 17:56:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fahrstrassen-Generierung (fahrstr_gen)

Das würde aber bedeuten, bei zahlreichen Bahnhöfen die Grundstellung der Weichen (vorbildwidrig) zu ändern. Klingt nicht sonderlich überzeugend.

Gruß
Michael

Autor:  Michael Springer [ 31.08.2017 18:05:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fahrstrassen-Generierung (fahrstr_gen)

Das mit Eversberg war nur ein Beispiel, es gibt sehr viele Stellen im Netz wo das auch so ist. Hier mal 3 weitere Stellen: Bestwig N3, Olsberg P3, Freienohl P3, usw. also immer wenn ein Überholgleis an der Gegengleisseite liegt.

Zitat:
Wenn der Fahrplaneintrag eine Wahl zwischen F und F\ ermöglicht, müsste doch weiterhin per Zufall die Gegengleisfahrt zustandekommen.

Auf die Idee bin ich noch nicht gekommen, aber ich stimme Dir zu Alwin.

Meine Frage zielt auf Folgendes hinaus... Muss ich langfristig in diesem Fällen immer das nächste ESig mit angeben beim Fahrplanbau? Oder werden langfristig irgendwann diese Stellen in der .st3 auf das Regelgleis umgebaut?

Michael P. es geht nicht um den Umbau der Weichen, die sollen vorbildgerecht im Flankenschutz stehen, sondern nur um die Reihenfolge der Fahrstraßen, dass standardmäßig das Regelgleis der 1. Eintrag in der Liste ist.

Michael

Nachtrag:
Könnte der 3D-Eddi nicht anhand der Ereignisse "Regel/Gegengleis kennzeichnen" in seiner Logik diese Sortierung automatisch korrekt machen?

Autor:  Carsten Hölscher [ 31.08.2017 18:43:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fahrstrassen-Generierung (fahrstr_gen)

Die Fahrt über das Gegengleis per Ersatzsignal/Befehl wird doch aber eigentlich erst mit deutlich größerer Unwahrscheinlichkeit gewählt als ein Fahrweg mit Hauptsignal. Ist das Regelgleis vielleicht durch einen anderen Zug belegt?

Carsten

Autor:  Michael Springer [ 31.08.2017 19:00:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fahrstrassen-Generierung (fahrstr_gen)

Es handelt sich um ein Streckenmodul, welches noch nicht im offiziellen Bestand ist, dort wird fälschlicherweise Hp2 ins Gegengleis signalisiert, obwohl kein Esig oder niedriges Lichtsperrsignal an der nächsten Zugmeldestelle vorhanden ist.

Ich habe die Situation einfach auf ein offizielles Modul übertragen. Ich habe es jetzt in Eversberg gegengeprüft. Aber Carstens Aussage stimmt. Dort findet in der Regel die Fahrt ins Regelgleis statt, auch wenn das Esig nicht im Fahrplan ist. Passt also. Dann liegt es an der (noch) fehlerhaften Signalisierung in dem Streckenmodul.

Sorry, für den Aufwand... War vielleicht mal wieder zu schnell.

Michael

Autor:  Michael_Poschmann [ 31.08.2017 19:10:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fahrstrassen-Generierung (fahrstr_gen)

Der Fehler ist berichtigt.
Leider gibt es in Langschede dafür dann ein anderes Hoppala. :( Dort ist ein Gruppen-Asig verbaut; an diesem ist der Befehl eingetragen. Die Einblendung eines Befehls zur Gegengleisfahrt (oder auch Befehlsfahrt ins Regelgleis) klappt jedoch nicht, da das "steuernde" Hs keine Befehlseinblendung enthält. Ansonsten würde ja im Vordruck das Hs anstelle des Asig auftauchen. Wie läßt sich das in Zusi korrekt umsetzen? Die Doku enthält leider keinen Hinweis.

Hilfesuchende Grüße
Michael

Autor:  Carsten Hölscher [ 31.08.2017 19:23:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fahrstrassen-Generierung (fahrstr_gen)

Ich glaub nicht, dass sich das so mit Bordmitteln lösen lässt.

Carsten

Seite 3 von 5 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/