Rolltreppe animieren?

Das Forum zum beliebten 3D-Modellierungsprogramm Blender und andere Foto-, Textur- und 3D-Software und -themen.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Christian Gründler
Beiträge: 2138
Registriert: 04.10.2003 13:27:48
Wohnort: Brühl (Baden)

Rolltreppe animieren?

#1 Beitrag von Christian Gründler »

Hat schon mal jemand eine Rolltreppe animiert? Ich bin nicht sicher, ob ich die Nerven habe, mich in die technischen Details bei Blender und Zusi einzuarbeiten, insofern wäre in konkretes Vorbild sehr hilfreich. Und falls es noch keines gibt, muss ich vielleicht nicht der erste sein, der so etwas macht :idee .

BenniS.
Beiträge: 266
Registriert: 16.02.2014 21:48:49
Aktuelle Projekte: Fahrpultbau
Wohnort: KKO KM91,4

Re: Rolltreppe animieren?

#2 Beitrag von BenniS. »

Ich glaube einfacher wäre es, die gelbe Absperrung nachzubauen die immer davor steht wenn dran gearbeitet wird und die treppe stillsteht ;)
beste Grüße
Benni

Maxx
Beiträge: 777
Registriert: 03.02.2019 14:07:56
Wohnort: Olpe

Re: Rolltreppe animieren?

#3 Beitrag von Maxx »

BenniS. hat geschrieben: 29.11.2022 13:41:22 Ich glaube einfacher wäre es, die gelbe Absperrung nachzubauen die immer davor steht wenn dran gearbeitet wird und die treppe stillsteht ;)
Und sooo außergewöhnlich wäre das ja auch nicht! :gap

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3019
Registriert: 14.03.2009 22:36:06
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)

Re: Rolltreppe animieren?

#4 Beitrag von Johannes »

Das Schwierigste daran ist, zu verstehen, wie die Rolltreppe rollt. Die Maus hilft: https://www.youtube.com/watch?v=DxTkUT3kxwA

Damit ist eine Rolltreppe in wenigen Minuten in Blender erstellt. Die Szene besteht aus drei Objekten: untere Stufe, obere Stufe und die restlichen Stufen. Ein Animationsdurchlauf entspricht der Bewegung um eine Stufe nach oben, danach wiederholt sich die Animation nahtlos.

Bild
(evtl. klicken, um die Animation zu sehen)

Der LS3-Exporter kann das direkt nach Zusi exportieren. Wenn du magst, kann ich dir die Blender-Datei als Vorlage schicken.

Benutzeravatar
Christian Gründler
Beiträge: 2138
Registriert: 04.10.2003 13:27:48
Wohnort: Brühl (Baden)

Re: Rolltreppe animieren?

#5 Beitrag von Christian Gründler »

Johannes hat geschrieben: 29.11.2022 14:44:15Wenn du magst, kann ich dir die Blender-Datei als Vorlage schicken.
Ist inzwischen nicht mehr nötig: Ich werde die Treppenstufen in Blender auf zwei Materialien aufteilen und die entstehenden Mesh-Subsets dann im 3D-Editor animieren; nach einem einfachen Test denke ich, dass ich damit klarkomme.

Dazu noch eine Frage: Ich werde natürlich nur LOD 1 animieren – genügt es, die Animationsdeklarationen in der .lod1.ls3-Datei einzutragen, oder müssen sie in die .lod.ls3-Datei?

(Beitrag geändert am 3.12.)

Benutzeravatar
Christian Gründler
Beiträge: 2138
Registriert: 04.10.2003 13:27:48
Wohnort: Brühl (Baden)

Re: Rolltreppe animieren?

#6 Beitrag von Christian Gründler »

Dank des Hinweises von Johannes konnte ich meine Rolltreppen erfolgreich animieren :) .

Eine Frage bleibt jedoch: was ist die "Geschwindigkeit", die bei den Einzelanimationen eingetragen wird? Ist das die absolute Dauer in Sekunden zwischen den Zeitpunkten 0 und 1 oder eher der Kehrwert davon? Im Handbuch scheint das nicht erklärt zu sein, und der 3D-Editor zeigt mir die Animationen auch nicht in dieser Geschwindigkeit an, so dass experimentieren sehr mühsam wäre.

Benutzeravatar
Christian Gründler
Beiträge: 2138
Registriert: 04.10.2003 13:27:48
Wohnort: Brühl (Baden)

Re: Rolltreppe animieren?

#7 Beitrag von Christian Gründler »

Ich habe also experimentiert und weiß jetzt, dass die Geschwindigkeit geloopter Animationen in "Wiederholungen/Sekunde" gemessen wird. Eigentlich logisch.

Im Handbuch (Abschnitt 6.11) werden mögliche Werte für die Angabe der Geschwindigkeit bei der Radumdrehung eines Fahrzeugs und bei den Türen erläutert. Frei eingebbar (also von nix sonst abhängig) ist nur die Dauer der Türöffnung: "Die Animation muss mit einer Geschwindigkeit versehen sein. Ist diese 1, läuft die Animation nach Anstoß in einer Sekunde ab, bei anderen Geschwindigkeitswerten entsprechend schneller/langsamer." Vielleicht kann man dort ein Beispiel ungleich 1 angeben, z.B. Geschwindigkeit 0,8 ---> Animation läuft 1,25 Sekunden; dann wäre das eindeutig klar. Auch scheint mir eine abstrakte Definition der "Geschwindigkeit" im Abschnitt 5.4.4.1.5 sinnvoll.

Benutzeravatar
Wolfgang Hüttner
Beiträge: 694
Registriert: 14.03.2003 15:10:13
Aktuelle Projekte: Netz Nordbaden, Weserbergland
Wohnort: Neckarsteinach

Re: Rolltreppe animieren?

#8 Beitrag von Wolfgang Hüttner »

Und so sieht das dann im Fahrsimulator aus.

Viele Grüße
Wolfgang

Melvin
Beiträge: 307
Registriert: 11.11.2020 14:33:30

Re: Rolltreppe animieren?

#9 Beitrag von Melvin »

das ist ja cool

Benutzeravatar
Frank Wenzel
Beiträge: 5071
Registriert: 06.11.2001 01:13:47
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Rolltreppe animieren?

#10 Beitrag von Frank Wenzel »

Sehr schön habt ihr das gemacht, RH darf kommen :schaffner ! Wobei, die Treppe läuft aus meiner Sicht noch etwas zu schnell, da bekämen die Öhmchens schwer Probleme beim Ein- und Aussteigen. Ich denke ca. 1/3 langsamer würde besser passen.
Gruß ins Forum, Frank - www.zusi-sk.eu

F(R)S-Bauer
Beiträge: 6133
Registriert: 09.11.2002 02:00:47
Aktuelle Projekte: Sich in die Rente retten...2026...

Re: Rolltreppe animieren?

#11 Beitrag von F(R)S-Bauer »

Hallo,

sieht gut aus.

wen man das als Bahnsteig definiert, packt Zusi dann Reisende darauf?

Gruß

Ralf

Benutzeravatar
Wolfgang Hüttner
Beiträge: 694
Registriert: 14.03.2003 15:10:13
Aktuelle Projekte: Netz Nordbaden, Weserbergland
Wohnort: Neckarsteinach

Re: Rolltreppe animieren?

#12 Beitrag von Wolfgang Hüttner »

F(R)S-Bauer hat geschrieben: 11.12.2022 21:41:01wen man das als Bahnsteig definiert, packt Zusi dann Reisende darauf?
Die Reisenden müssen noch eingebaut werden, das mache ich aber erst ganz zum Schluss nachdem alle Bahnsteigmöbel platziert sind.
Auf der Rolltreppe selbst wird das aber nicht möglich sein, da die Personen dort ja die Animation mitmachen müssten.

Gruß
Wolfgang

F(R)S-Bauer
Beiträge: 6133
Registriert: 09.11.2002 02:00:47
Aktuelle Projekte: Sich in die Rente retten...2026...

Re: Rolltreppe animieren?

#13 Beitrag von F(R)S-Bauer »

Ist die Frage ob Zusi das nicht selbst hinbekommt, wenn du die Rolltreppen als Bahnsteig definierst?

F. Schn.
Beiträge: 5722
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: Rolltreppe animieren?

#14 Beitrag von F. Schn. »

Zusi Platziert die Männchen nicht zur Laufzeit auf den Bahnsteig-Oberflächen sondern der 3D-Editor konfiguriert mithilfe dieser Oberflächen ein Signal, das statische positionierte Männchen-Objekte enthält. Die Positionen werden in diesem Signal dann vom Simulator zur Laufzeit nur noch angewendet, und nicht noch mal neu anhand der Oberfläche berechnet.

Man kann dementsprechend natürlich Männchen auf die Treppe stellen, aber diese würden sich nicht bewegen. (Und durch den Animationszyklus würden sie ohnehin immer wieder eine Stufe nach unten springen.)

F(R)S-Bauer
Beiträge: 6133
Registriert: 09.11.2002 02:00:47
Aktuelle Projekte: Sich in die Rente retten...2026...

Re: Rolltreppe animieren?

#15 Beitrag von F(R)S-Bauer »

@F. Schn.
Danke für die Information, das wusste ich nicht.

Hiermit ziehe ich meinen Beitrag dazu zurück.

Gruß

Ralf

Benutzeravatar
Christian Gründler
Beiträge: 2138
Registriert: 04.10.2003 13:27:48
Wohnort: Brühl (Baden)

Re: Rolltreppe animieren?

#16 Beitrag von Christian Gründler »

Frank Wenzel hat geschrieben: 11.12.2022 19:37:26 Wobei, die Treppe läuft aus meiner Sicht noch etwas zu schnell, da bekämen die Öhmchens schwer Probleme beim Ein- und Aussteigen. Ich denke ca. 1/3 langsamer würde besser passen.
Angaben zur Geschwindigkeiit von Rolltreppen gibt es im Netz z.B. unter https://wien.orf.at/v2/news/stories/2764132/index.html. Bei den "Wiener Linien" laufen die Rolltreppen mit 0,65 m/s, was den Kurier zu der Schlagzeile "Rolltreppen der Wiener Linien sind manchen zu flott" veranlasst hat. Zulässig nach Euronorm wären allerdings sogar 0,75 m/s.

Ich habe mich an den auf der o.g. Website (und auch bei Wikipedia) genannten niedrigeren üblichen Wert von 0,5 m/s gehalten. Die Frage ist natürliich, ob diese Geschwindigkeit waagerecht oder schräg gemessen wird. Da für die Sicherheit bei der Benutzung der Rolltreppe die waagerechte Bewegung am Anfang bzw. Ende der Treppe maßgeblich ist, vermute ich stark, dass nur die Horizontalkomponente der Bewegung zählt. Bei 0,5 m/s und einem Auftritt von 37 cm laufen pro Sekunde 1,35 Stufen (=Animationsgeschwindigkeit) durch, die ich entsprechend angegeben habe.

Antworten