Fotos für Texturen.

Das Forum zum beliebten 3D-Modellierungsprogramm Blender und andere Foto-, Textur- und 3D-Software und -themen.
Nachricht
Autor
Duncan
Beiträge: 86
Registriert: 07.08.2020 09:14:31

Fotos für Texturen.

#1 Beitrag von Duncan »

Hey ich wollte mal fragen, ob der Objektbau auch funktioniert wenn man für die Häusertexturen etc. nicht selber dahin fahren kann um Fotos für die gimp-texturen zu machen? Wie macht ihr alteingesessenen das?

Grüße

Duncan

Benutzeravatar
Thomas U.
Beiträge: 2723
Registriert: 15.03.2004 16:39:15
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Fotos für Texturen.

#2 Beitrag von Thomas U. »

Bilder als Vorlage für die Texturen können dir auch Leute liefern, die näher am Objekt dranwohnen. Ob man Gebäude bauen kann, die man noch nie selbst real gesehen hat, hängt vom persönlichen Können ab. Ich könnte es ohne persönliche Besuchsmöglichkeiten vor Ort nicht so gut, bin aber auch kein großer Objektbauer.

Leonard K.
Beiträge: 109
Registriert: 12.06.2020 19:03:07
Aktuelle Projekte: Objektbau

Re: Fotos für Texturen.

#3 Beitrag von Leonard K. »

Gebäude zu bauen, die ich noch nie gesehen hab, finde ich persönlich nicht so schwierig.

Je weniger Fotos man hat, desto schwieriger wird es natürlich. Gerade am Anfang braucht man mehr Fotos: einigermaßen senkrechte Fotos von Fenstern und Türen, Gesamtansichten von den verschiedenen Seiten; Hier mal ein Beispiel
Später reichen einem auch weniger Fotos, dann muss man sich das Aussehen von manchen Seiten erschließen und bei der Textur ziemlich Basteln. Da kann man dann Texturen aus Texturensammlungen oder von anderen Gebäuden hernehmen und manchmal muss man auch mal Elemente selber in GIMP zeichnen, das ist dann aber schon deutlich schwieriger.

Wenn du als Einzelkämpfer arbeiten willst, solltest du entweder in der Nähe der Strecke wohnen oder Leute haben, die für dich Fotos machen können.
Der Blog zum Streckenbauprojekt Augsburg-Donauwörth: https://www.zusi-team-sued.de

Benutzeravatar
Matthias H.
Beiträge: 261
Registriert: 10.04.2016 12:14:17
Aktuelle Projekte: Bauen für die Grenzlandbahnen

Re: Fotos für Texturen.

#4 Beitrag von Matthias H. »

Eine gemalte Textur sieht meistens auch etwas künstlich aus.
Manchmal geht es nicht anders, z. B. wenn einen alten Streckenzustand nachbaut und das Gebäude schon lange nicht mehr existiert. Oder man irgendwo einbrechen oder sich auf die Gleise stellen müsste...

Ich würde aber immer die Texturerstellung aus Fotos bevorzugen. Basteln muss man in der Regel sowieso, weil man ein Objekt auch nicht immer von allen Seiten fotografieren kann.

Also, schau dass du jemanden findest, der dir Fotos machen kann. Sämtliche Objekte ganz ohne Fotos, nur z. B. anhand von Führerstandsmitfahrten nachzubauen und zu texturieren, halte ich für eine große, frustrierende Herausforderung. Gerade als Anfänger. Das kann man für einzelne Gebäude mal machen, wenn wirklich nichts anderes mehr aufzutreiben ist.

Gruß
Matthias

Duncan
Beiträge: 86
Registriert: 07.08.2020 09:14:31

Re: Fotos für Texturen.

#5 Beitrag von Duncan »

Hey danle für die ganzen Antworten. Ich würde ja gerne irgendwie soviel wie möglich an der linken Rheinstrecke helfen. Nun bin ich wie gesagt noch lange kein Profi. Um etwas einfaches zu machen für den Anfang, war ich am überlegen ob ich vielleicht erstmal auf der Strecke alle Bahnhifsschilder machen sollte, dass wäre ja ein Anfang.

Oder existieren die für die Strecke bereits?

Nun frage ich mich wie man das macht. Nimmt man dafür einfach ein Foto von dem Schild, macht das in gimp zu ner Textur, modelliert in Blender ein Schild und packt diese blaue Textur sammt weißem Schriftzug aus der gimp Datei einfach darauf?

Wenn ja kann man auch solche Fotos irgendwie verwenden: Bild
weil das Foto ja sehr schräg ist, aber es oft nicht so einfach ist es anders zu machen weil die ja hich hängen/stehen, dass der Winkel immer doof ist,und vom anderen Bahnsteig das zu machen ist entweder von der Qualität nicht gut oder auch nicht an jeder/m Bf/Hst/Hp wie z. B. Namedy möglich.

Aber auch z. B. in Mainz am Hbf hangen die ja oft an Masten, an dennen dann auch die Lautsprecher sind, an dennen dann ein Schild vorne und hinten ist. Soll ich in so einem Fall wie hier: Bild
zuerst einfach nur die Schilder bauen oder direkt das ganze Objekt?

Kann mir vielleicht auch jemand die Maße sagen von so einem Schild, also Höhe, Länge und Tiefe?

Wie immer schonmal danke im voraus.

Alwin Meschede
Beiträge: 7151
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Fotos für Texturen.

#6 Beitrag von Alwin Meschede »

Duncan hat geschrieben: 07.01.2021 15:49:11 Kann mir vielleicht auch jemand die Maße sagen von so einem Schild, also Höhe, Länge und Tiefe?
https://zusiwiki.echoray.de/wiki/Bahnhofsschilder
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Duncan
Beiträge: 86
Registriert: 07.08.2020 09:14:31

Re: Fotos für Texturen.

#7 Beitrag von Duncan »

Ach Alwin du bist einfach super. Danke für die Info! Das bringt mich schonmal einen Schritt näher!

Duncan
Beiträge: 86
Registriert: 07.08.2020 09:14:31

Re: Fotos für Texturen.

#8 Beitrag von Duncan »

Jetzt steht da aber, dass die Breite variieren kann. Wie soll ich denn das machen, denn ich kann die in echt ja nicht mit nem Maßband abmessen. Soll ich dann anhand der Länge des Namens die Breite dann abschätzen und verändern?

Jetzt stehen zusätzlich zu diesen Fragen noch die restlichen oben bereits gestellten aus.

Danke an alle die mir helfen, auch wenn ich wenig Ahnung habe, aber ihr tut do viel hierfür und ich eill was zurück geben such wenn es am Anfang nicht viel ist, dafür muss ich euch aber leider mit Fragen löchern auch wenn sie manchem entweder doof oder selbsteinleuchtend scheinen, hoffe das ist nicht zu schlimm!

Grüße,

Duncan

Alwin Meschede
Beiträge: 7151
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Fotos für Texturen.

#9 Beitrag von Alwin Meschede »

Duncan hat geschrieben: 07.01.2021 16:11:49 Wie soll ich denn das machen, denn ich kann die in echt ja nicht mit nem Maßband abmessen.
Dreisatz! Die Höhe ist 37,5 cm. Immer. Bei jedem dieser Schilder. Damit ist die Breite berechenbar. Wenn da irgendwie leicht krumme Zahlen rauskommen, dann liegt man mit dem nächsten ganzzahligen Vielfachen von 12,5 cm normalerweise richtig.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Duncan
Beiträge: 86
Registriert: 07.08.2020 09:14:31

Re: Fotos für Texturen.

#10 Beitrag von Duncan »

Danke, dass du versuchst mir das zu erklären, jedoch muss ich sagen bin ich nun jetzt verwirrt. ?( Inwiefern hängt jetzt die Höhe mit der Breite zusammen? Was hat es hier mit den vielfachen von 12,5 auf sich? Also mir ist bewusst, dass die Höhe 37,5 durch 3 12,5 ist aber wie komme ich mit Hilfe des Dreisatzes nun auf die Breite eines Schildes? Wenn ich z. B. jetzfdas oben gepostete Bild von dem Schild "Mainz Hbf" nehme, wie rechne ich die Breite aus?

F. Schn.
Beiträge: 4589
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: Fotos für Texturen.

#11 Beitrag von F. Schn. »

Du misst die Höhe in Pixel und die Breite in Pixel aus dem Bild aus. Die Höhe in Pixeln entspricht nun 375 mm. Damit weiß man nun, wie viel Pixel ein Zentimeter sind, und damit kann man die Breite in Zentimeter umrechnen. Diese Zahl rundet man dann auf ein Vielfaches von 12,5.

Duncan
Beiträge: 86
Registriert: 07.08.2020 09:14:31

Re: Fotos für Texturen.

#12 Beitrag von Duncan »

Ahhhh das macht um vieles mehr Sinn nun. Danke. Jetzt bleiben nur noch die Fragen zur texturierung und der Schrift offen.

Vielen Dank an alle!

Duncan
Beiträge: 86
Registriert: 07.08.2020 09:14:31

Re: Fotos für Texturen.

#13 Beitrag von Duncan »

Wie mache ich das mit Bildern die nicht so gerade gemacht wurden wie z. B. mit dem von Andernach oben weil da sind es dann ja wahrscheinlich durch die Perspektive weniger Pixel oder nicht?! Ach außerdem wie Messe ich die Pixel aus? Geht das in gimp?

Ahh ich hab gesehen gimp hat ne rotieren und messen Funktion.

Ich glaube vorerst letzter Punkt ist nehme ich dann die Schrift vom Foto oder mache ich die selber neu? Wenn ich die selver machen muss, dann mit welchem Schrifttyp? DB WLS bekommt man ja nicht.

oberstrom
Beiträge: 435
Registriert: 21.05.2019 14:38:14

Re: Fotos für Texturen.

#14 Beitrag von oberstrom »

Man sollte grundsätzlich versuchen, das Schild mit möglichst wenig perspektivischer Verzerrung aufzunehmen. Frontal wie in Mainz ist auf jeden Fall besser als schräg wie in Andernach. Wenn ein Bahnhof mindestens 2 Bahnsteige hat, empfiehlt es sich zudem, das Schild vom Nachbarbahnsteig mit ggf. etwas Tele zu fotografieren, um die Verzerrung durch den tieferen Standort zu umgehen. Zu GIMP gibt es eine sehr gute Tutorial-Reihe von Alwin, dort wird u.a. auch gezeigt, wie man ein Bild entzerrt. Wichtig ist auch, den Blauton zu treffen, indem man ein bisschen an den Reglern Helligkeit und Kontrast herumprobiert, wird in der Videoreihe ebenfalls erklärt.

Duncan
Beiträge: 86
Registriert: 07.08.2020 09:14:31

Re: Fotos für Texturen.

#15 Beitrag von Duncan »

Ok danke für die ganzen Beiträge. Ja mit Alwins Videorreihen habe ich bereits angefangen. Jedoch hatte ich unteranderem dass Problem bei Blender, dass ich einige Einstellungen nicht gefunden habe die er gezeigt hat in der älteren Version.

oberstrom
Beiträge: 435
Registriert: 21.05.2019 14:38:14

Re: Fotos für Texturen.

#16 Beitrag von oberstrom »

Ich verwende die Blender-Version 2.79b, dort lassen sich noch alle Schritte nachvollziehen, mit 2.8 kamen recht viele Änderungen. Zum Glück sind alle alten Versionen noch offiziell zugänglich, hier der Link für 2.79b: https://download.blender.org/release/Blender2.79/

Duncan
Beiträge: 86
Registriert: 07.08.2020 09:14:31

Re: Fotos für Texturen.

#17 Beitrag von Duncan »

Danke!

Duncan
Beiträge: 86
Registriert: 07.08.2020 09:14:31

Re: Fotos für Texturen.

#18 Beitrag von Duncan »

oberstrom hat geschrieben: 07.01.2021 18:05:38 Ich verwende die Blender-Version 2.79b, dort lassen sich noch alle Schritte nachvollziehen, mit 2.8 kamen recht viele Änderungen. Zum Glück sind alle alten Versionen noch offiziell zugänglich, hier der Link für 2.79b: https://download.blender.org/release/Blender2.79/
Ich habe jetzt Version 2.79b für Windows jedoch fehlen mir noch zwei Einstellungen die ich nicht wie im Tutorial gefunden habe. Es sind die beiden letzten Einstellungen im ersten Video. Zum einen die Einstellung mit der weißen Farbe des Objekts und die Einstellung die er als letztes im Texturen Abschnitt macht. Ich finde die Reiter die er zeigt nicht. Also denn Material und Texturen Reiter. Bild

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 2494
Registriert: 14.03.2009 22:36:06
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)

Re: Fotos für Texturen.

#19 Beitrag von Johannes »

Deine rechte Seitenleiste ist zu schmal. Entweder größer ziehen oder da, wo im Screenshot gerade der Mauszeiger drauf zeigt, mit dem Mausrad scrollen.

Duncan
Beiträge: 86
Registriert: 07.08.2020 09:14:31

Re: Fotos für Texturen.

#20 Beitrag von Duncan »

Achsooo danke 😂.

Antworten