Aktuelle Zeit: 10.12.2018 20:50:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 189 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Video-Tutorial Modellbau für Zusi 3
BeitragVerfasst: 26.10.2015 21:19:48 
Offline

Registriert: 13.06.2009
Beiträge: 425
Bei so viel Komplexität fragt man sich, warum es mit Zusi 3 nicht noch 5 Jahre gedauert hat...

Wie sieht das denn aus wenn man den Fahrplan des Zuges verschiebt auf eine andere Uhrzeit; Fahre ich dann als Irrläufer anderen Zügen die zu der gewünschten Zeit im Netz unterwegs sind im Weg herum oder gibt es eine Möglichkeit quasi den kompletten Zeitrahmen zu verschieben?
Beispiel: Jemand hat einen Fahrplan für 14.23h gebaut, ich möchte diesen Zug jedoch mit allen statischen Zügen und was sich sonst noch so im Netz bewegt lieber um 21.30 fahren weil es romantischer ist oder so.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Video-Tutorial Modellbau für Zusi 3
BeitragVerfasst: 26.10.2015 22:25:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2643
Sieht ja eigentlich schon mal ganz solide aus. :)

Was ist denn die Textbox für "Fahrzeug-Info"? Macht die irgendwas?
Wie sieht das "Vorschau"-Häkchen in der Gesamt-Zugliste aus? Zeigt das dann den gesamten Zug, oder?

Wie ich mich kenne, werde ich mich zwar noch früh genug über dies- und jenes des Fahrplaneditors beschweren, ;) aber in der Summe sieht das schon mal wirklich nicht schlecht aus! Eigentlich bleiben für die Fahrplan-Karte noch nicht mal Fragen... :D Für die bereits ausgebauten Teile des Fahrplaneditors sind da IMHO sehr gute Lösungen für die bei Zusi 2 aufgetauchten Probleme gefunden.

Danke Alwin, das hatte mich am meisten Interressiert. :)

Gruß
F. Schn.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Video-Tutorial Modellbau für Zusi 3
BeitragVerfasst: 26.10.2015 22:45:16 
Offline

Registriert: 06.12.2012
Beiträge: 506
F. Schn. hat geschrieben:
Was ist denn die Textbox für "Fahrzeug-Info"? Macht die irgendwas?
Damit kann man beim FIS eine Bezeichnung der einzelnen Zugteile erreichen (Doppeltraktion von Triebwagen o.ä.).
F. Schn. hat geschrieben:
Wie sieht das "Vorschau"-Häkchen in der Gesamt-Zugliste aus? Zeigt das dann den gesamten Zug, oder?
Nein, das zeigt dir das Vorschaubild des jeweils angeklickten Fahrzeugs schon hier, du musst also nicht erst in die Fahrzeugdetails.

_________________
Viele Grüße

Axel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Video-Tutorial Modellbau für Zusi 3
BeitragVerfasst: 27.10.2015 08:41:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2004
Beiträge: 3577
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Axel Hölscher hat geschrieben:
F. Schn. hat geschrieben:
Was ist denn die Textbox für "Fahrzeug-Info"? Macht die irgendwas?
Damit kann man beim FIS eine Bezeichnung der einzelnen Zugteile erreichen (Doppeltraktion von Triebwagen o.ä.).
Hierzu ein Beispiel: eine Doppeltraktion eines 3-teiligen Talent-Triebwagens. Die Zugreihung ist z.B.:
Code:
<643 001 - 943 001 - 643 501><643 509 - 943 009 - 643 009>
Für Zusi ist das ein Zug mit 6 Fahrzeugen, die teilweise angetrieben sind. Für den Tf ist das ein Zug aus 2 jeweils 3-teiligen Triebwagen. Damit das FIS nun "weiß", dass es sich um 2 Triebwagen handelt, stellt gibt man für das Fahrzeug "643 001" und "643 509" im Fpl-Editor eine "Fahrzeug-Info" an; also quasi für jedes führende Triebwagen-Fahrzeug. Den String, den man eingibt, zeigt das FIS genau so als "Name" des Triebwagens an. Daher würde man hier "643 001" und "643 009" in den genannten Fahzeugen angeben, die Felder aller anderen Fzg bleiben leer.

Das ganze sieht im FIS dann so aus: Bild

Grüße
Jens


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Video-Tutorial Modellbau für Zusi 3
BeitragVerfasst: 27.10.2015 19:39:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2643
Ah, danke für die Info. Ist das dann in jedem relevanten Zug eingetragen oder nur ein Spezialfeature, wenn es der Fahrplanbauer nicht vergisst?

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Video-Tutorial Modellbau für Zusi 3
BeitragVerfasst: 27.10.2015 20:06:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2004
Beiträge: 3577
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Das muss der Fahrplanbauer für jeden relevanten Zug passend eintragen.

Grüße
Jens


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Video-Tutorial Modellbau für Zusi 3
BeitragVerfasst: 02.11.2015 19:10:46 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6042
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Für besonders vorbildorientierte zukünftige Fahrplanautoren zeige ich hier einmal, wie man den Realismus beim Einstellen der Bremsstellungswechsel im Fahrplaneditor auf die Spitze treiben kann: https://www.youtube.com/watch?v=md7-sk9a0_I

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Video-Tutorial Modellbau für Zusi 3
BeitragVerfasst: 02.11.2015 20:14:34 
Offline

Alter: 56
Registriert: 09.11.2002
Beiträge: 5562
Aktuelle Projekte: Modellbahn Digitalisieren, mal in Zusi 3 vor der Rente die Demostrecke bauen...
@Alwin,

Danke für den Beitrag, es fehlt noch der UPS Gz in R ;D
B3yg: Es gab mehrere B3yg 3-fach Garnituren in fester Kuppelung im Raum Frankfurt, Quelle: DSO

mfg

Ralf

PS: DSO http://www.drehscheibe-online.de/foren/ ... 17,1280954


Zuletzt geändert von F(R)S-Bauer am 02.11.2015 20:25:19, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Video-Tutorial Modellbau für Zusi 3
BeitragVerfasst: 02.11.2015 20:29:13 
Offline

Registriert: 13.06.2009
Beiträge: 425
Stimmt, und diese Garnituren mit einlösiger P-Bremse waren besonders "interessant" zu fahren in Verbindung mit Silberlingen ( mehrlösig, automatische Lastabbremsung ) und V100 mit Westinghouse-FBrV, wie ich selber noch erleben durfte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Video-Tutorial Modellbau für Zusi 3
BeitragVerfasst: 08.11.2015 18:58:35 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 27
Registriert: 15.03.2004
Beiträge: 2080
Wohnort: Gelsenkirchen
Ich kann meine Augen einfach nicht von der abgebildeten 189er lassen, die mitten in Deutschland einen der inneren Stromabnehmer gehoben hat :schiel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Video-Tutorial Modellbau für Zusi 3
BeitragVerfasst: 08.11.2015 19:17:56 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6042
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Thomas U. hat geschrieben:
Ich kann meine Augen einfach nicht von der abgebildeten 189er lassen, die mitten in Deutschland einen der inneren Stromabnehmer gehoben hat :schiel


Ja, das war eine Fehlkonfiguration. Hab dann nicht mehr dran gedacht, dass das Bild "problematisch" war, als Carsten um Screenshots zur Aufhübschung der Simulator-Startseiten bat. Jetzt werden Millionen von Kunden ihren Zusi3-Stick wegen dieses Sachmangels reklamieren :(

Grundsätzlich muss man allerdings bei Zusi 3 in der derzeitigen Ausbaustufe erstmal ganz tapfer sein, wenn man E-Loks hat, die pro Stromsystem beim Vorbild nur einen Panto haben. Mit dem derzeitigen Stromabnehmer-Konzept des Simulators kann nach Wendemanövern bei solchen Loks nicht sichergestellt werden, dass noch der richtige Henkel am Draht ist.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Video-Tutorial Modellbau für Zusi 3
BeitragVerfasst: 08.11.2015 20:59:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18522
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Da hilft es wohl nur, Winterbetrieb zu simulieren und beide Abnehmer an die Speisespannung zu legen. Tragen wir's mit Fassung - oder fahren gleich Diesel.

Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Video-Tutorial Modellbau für Zusi 3
BeitragVerfasst: 08.11.2015 21:09:06 
Offline

Registriert: 13.06.2009
Beiträge: 425
Wenn ich mir auf Youtube so anschaue was andere Leute mit andern Simulatoren zurechtfahren - Wendezug mit 143er im Doppelpack und bei beiden Loks der falsche Bügel am Draht.
Wenn ich mich recht entsinne was das Ganze noch betitelt mit "PZB Tutorial" ( sonst hätte ich nicht reingeschaut ), es wurde aber sehr schnell klar, daß der Vortragenden noch nicht einmal die Begriffe "Triebfahrzeug", "Triebwagen" und "Triebzug" auseinanderhalten konnte.
Unter diesen Umständen betrachtet ist der falsche Henkel bei Zusi eine Nebensächlichkeit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Video-Tutorial Modellbau für Zusi 3
BeitragVerfasst: 08.11.2015 21:52:35 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 27
Registriert: 15.03.2004
Beiträge: 2080
Wohnort: Gelsenkirchen
Richtig, alles nicht so tragisch - und vielleicht fällt es vielen der Millionen Zusi3-Kunden ja auch gar nicht auf ;)

Gruselig ist's auch im Modellbahnbereich, findet man in Katalogen doch regelmäßig Bilder mit falsch angelegten Stromabnehmern oder zusammengeschnipselte Artikelbildchen mit in derselben Richtung stehenden Bügeln (also einmal Gelenk nach außen, einmal nach innen). Und vor noch nicht allzu langer Zeit gab es ein Minitrix-Zugset mit einer 110 und einem Doppelstockwendezug.


Zuletzt geändert von Thomas U. am 08.11.2015 21:53:28, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Video-Tutorial Modellbau für Zusi 3
BeitragVerfasst: 08.11.2015 22:17:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18522
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Thomas U. hat geschrieben:
Und vor noch nicht allzu langer Zeit gab es ein Minitrix-Zugset mit einer 110 und einem Doppelstockwendezug.


In dieser Spurweite sind gezogene Garnituren oder womöglich Überführungsfahrten bestimmt nicht erlaubt, oder? 8)

Korinthenentkernende Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Video-Tutorial Modellbau für Zusi 3
BeitragVerfasst: 08.11.2015 23:21:52 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 27
Registriert: 15.03.2004
Beiträge: 2080
Wohnort: Gelsenkirchen
Dochdoch, natürlich :D

Allerdings gehe ich davon aus, dass ein angebotener Wendezug auch mal geschoben werden soll. Nun ist das bei der Modellbahn zwar sowieso Latte, aber im Sinne der Vorbildlichkeit sollte da natürlich schon eine Lok-Wagen-Kombination gewählt werden, die in der Realität dann auch funktioniert.

Ich bin zwar selbst nicht unbedingt der vorbildlichste Typ, aber in sich sollten die Zuggarnituren dann doch schon stimmen. Nungut, jedem das seine, ich möchte ja niemandem vorschreiben, wie er sein Hobby zu betreiben hat, das tun andere schon zur Genüge :dead


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Video-Tutorial Modellbau für Zusi 3
BeitragVerfasst: 09.11.2015 00:13:47 
Offline

Registriert: 21.08.2015
Beiträge: 329
Wohnort: München
Was stimmt an 110 und Wendezug denn nicht? ;D

Ich weiß, es ist gewöhnungsbedürftig, aber im Stuttgarter Raum gibt's das oder hat es das gegeben. Da wurden 110er wendezugfähig gemacht und haben Züge geschoben.
Ob das allerdings die konventionelle Steuerung oder ZWS war entzieht sich meiner Kenntnis ebenso wie die Frage, welche Steuerungsarten ein moderner DoSto-Steuerwagen so beherrscht.
Aber so viel ich weiß, waren die 110er nur mit Silberling-Garnituren mit Karlsruher Kopf unterwegs.

Ganz so abwegig ist es also nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Video-Tutorial Modellbau für Zusi 3
BeitragVerfasst: 09.11.2015 08:03:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18522
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Natürlich kann eine 110 einen Dosto-Zug auch schieben. Allerdings kommt dann ein normaltrainierter Radler locker an der Fuhre vorbei; die Geschwindigkeit ist doch arg limitiert. ;)

Da wir in Zusi vorbildlicher als das Vorbild agieren - zumindest lese ich allenthalben diesen Anspruch heraus - simulieren wir einfach wahlweise Steuerwagendefekt oder unpässliche Zuglok mit Ersatzgestellung durch die E10.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Video-Tutorial Modellbau für Zusi 3
BeitragVerfasst: 09.11.2015 08:54:27 
Michael_Poschmann hat geschrieben:

Da wir in Zusi vorbildlicher als das Vorbild agieren - zumindest lese ich allenthalben diesen Anspruch heraus - simulieren wir einfach wahlweise Steuerwagendefekt oder unpässliche Zuglok mit Ersatzgestellung durch die E10.

Grüße
Michael


Aber nur als Lr..., mit der 110 darf man keinen Dosto mit Personen besetzt ziehen/schieben sonstwas, da die Lok über keine seitenselektive Türsteuerung verfügt :P


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Video-Tutorial Modellbau für Zusi 3
BeitragVerfasst: 09.11.2015 09:59:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2001
Beiträge: 413
Wohnort: Augsburg
Aktuelle Projekte: Augsburg-Donauwörth
Hat die 110er aber schon gemacht (nur gezogen).

In den Frühzeiten des Münchner Dosto-Verkehrs Mitte der 90er haben 110er (und 113er) tatsächlich Dostozüge Richtung Augsburg/Donauwörth gezogen. Habe da noch irgendwo ein Foto rumliegen, bin damit von der Uni heimgefahren, lief irgendwann Mittags ab München. Geschoben natürlich nie, mangels der passenden Wendezugsteuerung. Ging aber nicht lange so.


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 189 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.024s | 14 Queries | GZIP : Off ]