Neues Verfahren zum Einreichen von Add-Ons

Alle Fragen zur Verwaltung, Organisation usw. rund um neue Add-Ons.
Nachricht
Autor
Holger Lürkens
Beiträge: 3481
Registriert: 27.01.2002 11:30:41
Wohnort: Duisburg

Re: Neues Verfahren zum Einreichen von Add-Ons

#101 Beitrag von Holger Lürkens »

Ich habe wieder mal ein Problem beim einreichen. Der Einreichvorgang des Fahrplan Lehrte-Harburg_2018_13Uhr-22Uhr erzeugt einen Fehler. Für die Datei "Packstation_Schrank.dds.author" wird ein unbekanntes Zeichen in dieser Zeile erkannt: <AutorEintrag AutorID="95" AutorName="Tamás Szelesi"/>. Da ist der Fehler natürlich schnell erkannt - das á ist gemeint. Wie in der Doku beschrieben habe ich dieses Objekt im Kontextmenue auf "Wird von einem anderen Autor generiert" geändert. Leider ändert sich nach der Änderung der Button "weiter" nicht, er bleibt ausgegraut.

Bild

So komme ich mit dem Einreichvorgang nicht weiter. Deshalb habe ich das á in der betroffenen Zeile bei mir temporär auf a geändert und werde jetzt den Fahrplan noch mal hochladen. Laut Doku sollte hier doch nach "Wird von einem anderen Autor generiert" der Button "weiter" anklickbar sein. Als ich den Fahrplan vor einem Monat das erste mal eingereicht hatte, kam es nicht zu dieser Fehlermeldung.

Zu einem bereits eingereichten Fahrplan habe ich auch noch eine Frage. Wie kann ich einen bereits eingereichten Fahrplan als ungültig kennzeichnen? Nach anklicken von "Neue Meldung eröffnen..." wird die Datei von Zusi3 eingeblendet. Auch die anderen beiden Button bringen mich nicht zum Ziel.

Bild

Was gibt es da sonst noch für eine Möglichkeit?

Holger

Holger Lürkens
Beiträge: 3481
Registriert: 27.01.2002 11:30:41
Wohnort: Duisburg

Re: Neues Verfahren zum Einreichen von Add-Ons

#102 Beitrag von Holger Lürkens »

Meine temporäre Änderung hat auch nichts gebracht. Es kommt immer noch die gleiche Fehlermeldung.

Bild

Holger

F. Schn.
Beiträge: 5436
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: Neues Verfahren zum Einreichen von Add-Ons

#103 Beitrag von F. Schn. »

Alten Fahrplan anklicken, "Auf Meldung Antworten" -> Bitte löschen.

Holger Lürkens
Beiträge: 3481
Registriert: 27.01.2002 11:30:41
Wohnort: Duisburg

Re: Neues Verfahren zum Einreichen von Add-Ons

#104 Beitrag von Holger Lürkens »

Danke, auf die Idee unter Meldungstyp zu suchen bin ich nicht gekommen. Damit ist wenigstens ein Problem schon mal gelöst.

Holger

Benutzeravatar
Matthias H.
Beiträge: 341
Registriert: 10.04.2016 12:14:17
Aktuelle Projekte: Bauen für die Grenzlandbahnen

Re: Neues Verfahren zum Einreichen von Add-Ons

#105 Beitrag von Matthias H. »

Hallo Holger,

ich nehme an, dass Du die Fahrpläne direkt aus dem SVN-Bestand einreichst?

Seltsam, dass diese Catenary-Dateien als verändert gekennzeichnet sind. Hier hatte Michael kürzlich das SVN mit dem aktuellen offiziellen Bestand aktualisiert.

Hattest Du beim Einreichen über die Schaltfläche im Reiter "Add-On einreichen" eine neue offiziell.script.xml heruntergeladen? Ich hatte das kürzlich auch nicht gemacht und mich dann über jede Menge angeblich abweichender Dateien gewundert.

Zu der Datei von Tamas Szelesi: Was passiert, wenn Du statt "Auf Lieferung von anderem Autor" den Punkt "Datei entfernen" auswählst? Kommst Du dann weiter?

In diesem Fall wäre sicherlich "Lieferung von anderem Autor" auch nicht korrekt. Wenn beim AddOn-Daten-Sammeln geänderte Dateien von Autoren auftauchen, die in unserem SVN gar nicht mitarbeiten, heißt das in der Regel, dass diese Dateien nur deshalb als geändert angezeigt werden, weil das SVN nicht auf dem aktuellen Stand ist. Wenn man nicht aufpasst, würden im schlimmsten Fall alte Stände aus dem SVN wieder in den offiziellen Bestand fließen - es sei denn, Carsten filtert so etwas über Zeitstempel noch einmal heraus.


Gruß
Matthias

Holger Lürkens
Beiträge: 3481
Registriert: 27.01.2002 11:30:41
Wohnort: Duisburg

Re: Neues Verfahren zum Einreichen von Add-Ons

#106 Beitrag von Holger Lürkens »

Hallo Matthias,
ich nehme an, dass Du die Fahrpläne direkt aus dem SVN-Bestand einreichst?
Nein, ich habe an erster Stelle eine Datei Zusi-Fahrplan in der nur meine Fahrpläne sind. An zweiter Stelle ist dann der offizielle Zusi Datenbestand.
Hattest Du beim Einreichen über die Schaltfläche Reiter "Add-On einreichen" eine neue offiziell.script.xml heruntergeladen?
Das Script lade ich vor jeder Einreichung herunter.
Zu der Datei von Tamas Szelesi: Was passiert, wenn Du statt "Auf Lieferung von anderem Autor" den Punkt "Datei entfernen" auswählst? Kommst Du dann weiter?
Das habe ich noch nicht versucht und werde es gleich mal probieren.

Aus dem SVN-Bestand heraus lade ich nichts mehr hoch. Damit habe ich bei den ersten Versuchen nur schlechte Erfahrungen gemacht. Deshalb mache ich es jetzt wie oben beschrieben.

Holger

Alwin Meschede
Beiträge: 8118
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Neues Verfahren zum Einreichen von Add-Ons

#107 Beitrag von Alwin Meschede »

Holger Lürkens hat geschrieben: 03.11.2021 20:21:10 Nein, ich habe an erster Stelle eine Datei Zusi-Fahrplan in der nur meine Fahrpläne sind. An zweiter Stelle ist dann der offizielle Zusi Datenbestand.
Der Screenshot sagt aber, dass Du in dem Ordner aus dem Du einreichst auch ein Catenary- und ein Terrain-Verzeichnis hast.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Holger Lürkens
Beiträge: 3481
Registriert: 27.01.2002 11:30:41
Wohnort: Duisburg

Re: Neues Verfahren zum Einreichen von Add-Ons

#108 Beitrag von Holger Lürkens »

Der Screenshot sagt aber, dass Du in dem Ordner aus dem Du einreichst auch ein Catenary- und ein Terrain-Verzeichnis hast.
Die Ausnahme musste sein, damit ich Fahrpläne bis Bad Pyrmont bearbeiten und fahren kann. Der Raum Bad Pyrmont ist noch nicht im offiziellen Bestand. Sobald dieser im offiziellen Bestand ist, werde ich das wieder löschen.
Zu der Datei von Tamas Szelesi: Was passiert, wenn Du statt "Auf Lieferung von anderem Autor" den Punkt "Datei entfernen" auswählst? Kommst Du dann weiter?
Das bringt auch nichts. Der Button "weiter" bleibt weiter ausgegraut.

Holger

Benutzeravatar
Matthias H.
Beiträge: 341
Registriert: 10.04.2016 12:14:17
Aktuelle Projekte: Bauen für die Grenzlandbahnen

Re: Neues Verfahren zum Einreichen von Add-Ons

#109 Beitrag von Matthias H. »

Holger Lürkens hat geschrieben: 03.11.2021 21:09:32 Die Ausnahme musste sein, damit ich Fahrpläne bis Bad Pyrmont bearbeiten und fahren kann. Der Raum Bad Pyrmont ist noch nicht im offiziellen Bestand. Sobald dieser im offiziellen Bestand ist, werde ich das wieder löschen.
Ok, ich verstehe zwar nicht ganz, warum Du den Raum Pyrmont nicht über den SVN-Bestand bearbeiten und fahren kannst.

Aber egal, die angeblich geänderten Catenary-Dateien und diese Datei von Tamas sind ja im offiziellen Bestand vorhanden. Die brauchst also eigentlich nicht noch einmal gesondert in Deinem eigenen Verzeichnis. Auch nicht für Pyrmont - Editor und Simulator gehen auf das offizielle Verzeichnis, wenn sie im Bau-Verzeichnis nicht gefunden werden. Wenn Du diese Dateien also einfach aus Deinem eigenen Einreiche-Verzeichnis löschst, sollten sie auch nicht mehr als angeblich geänderte abhängige Dateien gezogen werden.

Gruß
Matthias

Holger Lürkens
Beiträge: 3481
Registriert: 27.01.2002 11:30:41
Wohnort: Duisburg

Re: Neues Verfahren zum Einreichen von Add-Ons

#110 Beitrag von Holger Lürkens »

Ok, ich verstehe zwar nicht ganz, warum Du den Raum Pyrmont nicht über den SVN-Bestand bearbeiten und fahren kannst.
Der SVN-Bestand wird leider ausserhalb der damit arbeitenden Bastler nicht auf dem aktuellen Stand gehalten. Neuerungen die in den offiziellen Bestand kommen, bekommt man wenn man SVN als Nummer 1 stehen hat, nicht zu sehen. Das betrifft nicht unbedingt neue Module, Gebäude oder Fahrzeuge, aber z.B. geänderte Führerstände bleiben verborgen. Deshalb arbeite ich, wenn es geht, lieber mit dem offiziellen Bestand.
Aber egal, die angeblich geänderten Catenary-Dateien und diese Datei von Tamas sind ja im offiziellen Bestand vorhanden. Die brauchst also eigentlich nicht noch einmal gesondert in Deinem eigenen Verzeichnis.
Das Problem saß wieder einmal vor dem Computer. Vor ungefähr 4 Wochen hatte ich die Terrain-Datei vorübergehend in meine Arbeitsdatei kopiert. Beim kopieren (?) ist das á von Tamás Szelesi unbemerkt zu einem Buchstabensalat geworden. Deshalb funktionierte der Einreichvorgang nicht, denn Zusi nimmt sich zuerst die Daten aus meinem Arbeitsverzeichnis. Eigentlich hatte ich die Terrain-Datei nur für die Strecke nach Bad Pyrmont in mein Arbeitsverzeichnis kopiert, deshalb habe ich bei der Harburger Strecke auch nicht mehr daran gedacht.

Den Fahrplan Lehrte-Harburg_2018_13Uhr-22Uhr konnte ich jetzt einreichen.

Holger

Alwin Meschede
Beiträge: 8118
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Neues Verfahren zum Einreichen von Add-Ons

#111 Beitrag von Alwin Meschede »

Bild

Ich sehe jede Menge Fragezeichen. Diese Meldungen scheinen irgendwie defekt zu sein.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 32178
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Neues Verfahren zum Einreichen von Add-Ons

#112 Beitrag von Carsten Hölscher »

Ich hatte vor Tagen mal was an den Dateien ändern müssen, wo das kurzzeitig kommen konnte. Nach der Korrektur war bei mir wieder alles OK. Eben noch mal aktualisiert, alles gut. ?(

Carsten

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 2914
Registriert: 14.03.2009 22:36:06
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)

Re: Neues Verfahren zum Einreichen von Add-Ons

#113 Beitrag von Johannes »

Die Routine kommt anscheinend nicht damit zurecht, wenn man Daten im Programmverzeichnis (wie eine neue Hektometertafel-DLL) einreicht. Die Dateien sollten unter "inst" in das Add-on gepackt werden, alternativ sollte zumindest eine Fehlermeldung kommen, wenn Dateien außerhalb des Datenverzeichnisses liegen. Ich habe das jetzt händisch zusammengefrickelt :)

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 32178
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Neues Verfahren zum Einreichen von Add-Ons

#114 Beitrag von Carsten Hölscher »

Das halt ich auch erstmal für ganz sinnvoll, dass man hier nicht versehentlich Unsinn in der Kerninstallation machen kann.

Carsten

Julius Bolay
Beiträge: 88
Registriert: 04.03.2018 13:17:57
Aktuelle Projekte: Erst-Streckenmodul Bretzfeld an der Hohenlohebahn bauen
Wohnort: Öhringen

Re: Neues Verfahren zum Einreichen von Add-Ons

#115 Beitrag von Julius Bolay »

Carsten Hölscher hat geschrieben: 31.10.2021 21:57:06
Julius Bolay hat geschrieben: 01.09.2021 20:08:39 Hallo Zusammen,

wie neulich angekündigt, habe ich die Bahnsteigleuchten gebaut und die sind nun fertig.
Als Texturen habe ich die von Jürgen verwendet, die unter
RailwayObjects\Deutschland\Bahnhof\Bahnsteiglampen\Lampenaufsaetze bereits vorhanden sind:
...
Das Paket in der Verwaltung ist ohne Dateistruktur, keine Ahnung wie man sowas überhaupt hinbekommt.
Bitte schau Dir das Einreichen mal in der Doku an. Fragen ggf. hier1 viewtopic.php?f=71&t=17210

Carsten
Link zum o. g. Beitrag: viewtopic.php?p=331786#p331786

Also vielen Dank für die Rückmeldung.
Ich kann ehrlichgesagt auch nicht sagen, was da schiefgelaufen ist.
Das ganze war/ist für mich das erste Mal, dass ich etwas einreiche und deswegen auch noch mit Lernprozess verbunden...

Kurz gesagt wird hier - wenn ich es richtig verstehe - die zao-Datei erstellt und mit den entsprechenden Informationen bestückt.
Zudem werden Infos über zu ändernde Dateien mitgegeben (bei meiner Einreichung ist das nicht der Fall).
kB
Die zao-Datei, die von mir im Prozess erstellt wurde, ist mit ca. 18 kB verdächtig klein. Würde man die einzureichenden Dateien per Windows in ein ZIP-Verzeichnis packen, wäre dieses ca. 60 kB groß.
Einreichen möchte ich zwei lod.ls3-Dateien mit ihren zugehörigen Lod-Stufen. (ls3-Dateien + lsb-Dateien)

Jedenfalls habe ich heute nochmal zwei Anläufe gemacht.
@Carsten: Mal schauen, ob die Sachen korrekt bei Euch ankommen, ansonsten muss ich es nochmal weiter versuchen, wobei ich den Fehler bisher nicht ausmachen konnte.

Frage:
Kann man eine zao-Datei auch außerhalb dieses Assistenten erstellen lassen und dann im letzten Schritt mittels der Schaltfläche "bereits erstellte ZAO hochladen" übermitteln?

Viele Grüße und weiterhin eine schöne Adventszeit an alle

Julius

oberstrom
Beiträge: 944
Registriert: 21.05.2019 14:38:14
Aktuelle Projekte: Kaiserau, Objektbau Team Süd

Re: Neues Verfahren zum Einreichen von Add-Ons

#116 Beitrag von oberstrom »

Julius Bolay hat geschrieben: 12.12.2021 23:58:36 Die zao-Datei, die von mir im Prozess erstellt wurde, ist mit ca. 18 kB verdächtig klein.
Das passt in dem Fall aber, es ist alles da.
Ich habe mir das mal angeschaut und kann dazu folgendes Feedback geben:
  • Grundsätzlich reicht es, die jeweilige Kopfdatei, also die .lod.ls3 auszuwählen, die abhängigen Dateien werden beim Durchlauf automatisch erkannt
  • Das Zielverzeichnis schreibt man nicht in die Anmerkungen, sondern baut sich im Privatverzeichnis die Ordnerstruktur und legt dort die Dateien ab. Im vorliegenden Fall also im Privatverzeichnis die Ordnerstruktur RailwayObjects\Deutschland\Bahnhof\Bahnsteiglampen\Lampenaufsaetze erstellen, dort die Dateien ablegen und von dort aus die beiden .lod.ls3 für den Einreichen-Prozess auswählen

Benutzeravatar
Jörg Heinert
Beiträge: 733
Registriert: 09.05.2005 14:57:42

Wunsch Sortiermöglichkeit "Verwaltung Add-Ons"

#117 Beitrag von Jörg Heinert »

Hallo. Ich möchte mal einen schon länger gehegten Wunsch von mir für die Verwaltung anbringen.

Die Liste neu eingereichter Add-ons in der Verwaltung ist ja aktuell recht lang und wird immer länger, was einerseits natürlich toll ist, andererseits geht ein bisschen der Überblick verloren, was denn nun eigentlich neu eingereicht wurde. Das liegt wohl daran, dass die Liste aktuell nur nach Namen sortiert.

Eine Möglichkeit zur Auswahl der Sortierung wäre toll. Oder zumindest die Möglichkeit der Sortierung nach Einreichungsdatum, so dass man oben immer die neuesten Add-on Einreichungen stehen hat.

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 32178
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Neues Verfahren zum Einreichen von Add-Ons

#118 Beitrag von Carsten Hölscher »

Das ist schon erledigt bei mir.

Carsten

Julius Bolay
Beiträge: 88
Registriert: 04.03.2018 13:17:57
Aktuelle Projekte: Erst-Streckenmodul Bretzfeld an der Hohenlohebahn bauen
Wohnort: Öhringen

Re: Neues Verfahren zum Einreichen von Add-Ons

#119 Beitrag von Julius Bolay »

oberstrom hat geschrieben: 13.12.2021 00:43:52 Ich habe mir das mal angeschaut und kann dazu folgendes Feedback geben:
  • Grundsätzlich reicht es, die jeweilige Kopfdatei, also die .lod.ls3 auszuwählen, die abhängigen Dateien werden beim Durchlauf automatisch erkannt
  • Das Zielverzeichnis schreibt man nicht in die Anmerkungen, sondern baut sich im Privatverzeichnis die Ordnerstruktur und legt dort die Dateien ab. Im vorliegenden Fall also im Privatverzeichnis die Ordnerstruktur RailwayObjects\Deutschland\Bahnhof\Bahnsteiglampen\Lampenaufsaetze erstellen, dort die Dateien ablegen und von dort aus die beiden .lod.ls3 für den Einreichen-Prozess auswählen

Ah super danke für die Rückmeldung und die Infos.
Sehr gut, wieder was gelernt - jetzt habe ich''s verstanden.

Viele Grüße

Julius

Benutzeravatar
Jörg Heinert
Beiträge: 733
Registriert: 09.05.2005 14:57:42

Re: Neues Verfahren zum Einreichen von Add-Ons

#120 Beitrag von Jörg Heinert »

Carsten Hölscher hat geschrieben: 13.12.2021 20:54:59 Das ist schon erledigt bei mir.

Carsten
Das klingt gut. Vielen Dank :)

Antworten