Aktuelle Zeit: 29.05.2020 12:42:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lehrte-Bardowick - Fiktiver Takt 2018 (4-14 Uhr)
BeitragVerfasst: 13.05.2020 11:29:59 
Offline

Alter: 29
Registriert: 30.07.2011
Beiträge: 237
Wohnort: Villach
Hallo,
Nur eine Kleingkeit:

Mir ist gerade aufgefallen, dass beim DGS 52585 & DGS 56597 die Vmax laut Fahrplan 120 km/h sein soll, allerdings verkehrt der Zug bei der PZB in Zugart U, nachdem er vom ETCS entlassen wird.
Das passt also irgendwie nicht. Ab 105 km/h spielt da nämlich sonst die PZB nicht mehr ganz mit ;)


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lehrte-Bardowick - Fiktiver Takt 2018 (4-14 Uhr)
BeitragVerfasst: 22.05.2020 01:18:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2016
Beiträge: 198
Wohnort: NRW
Aktuelle Projekte: Fahrplanbau, u.a. Lehrte - Uelzen - Harburg
Johannes F. (joektn) hat geschrieben:
Hallo,
Nur eine Kleingkeit:

Mir ist gerade aufgefallen, dass beim DGS 52585 & DGS 56597 die Vmax laut Fahrplan 120 km/h sein soll, allerdings verkehrt der Zug bei der PZB in Zugart U, nachdem er vom ETCS entlassen wird.
Das passt also irgendwie nicht. Ab 105 km/h spielt da nämlich sonst die PZB nicht mehr ganz mit ;)

Moin,
sorry erstmal für die späte Antwort. Deine Meldung kann ich soweit nachvollziehen. Wir haben jetzt ein Weilchen rumprobiert und geguckt, woran es liegen kann.

Fest steht, dass der Zug, wenn er nicht unter ETCS startet, in der richtigen Zugart auf die anschließende Strecke kommt. Da der Zug beim Aufgleisen unter ETCS startet, sind die entsprechenden Bedingungen händisch eingestellt bzw. eingetragen. Wahrscheinlich muss auch die Zugart nach dem Entlassen aus dem ETCS händisch eingetragen werden.

Mit der nächsten Fahrplanerweiterung nach Maschen erledigt sich das Problem dann allerdings von selbst, da die Züge dann während der Fahrt in das ETCS aufgenommen werden und die Einstellungen automatisch erfolgen. Ob sich eine Korrektur für die Zwischenzeit lohnt, haben wir noch nicht abschließend entschieden.

Gruß,
Thomas


Zuletzt geändert von Thomas R. am 22.05.2020 01:18:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lehrte-Bardowick - Fiktiver Takt 2018 (4-14 Uhr)
BeitragVerfasst: 22.05.2020 11:43:31 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 33
Registriert: 26.04.2007
Beiträge: 196
Wohnort: LL
Aktuelle Projekte: Ausbilden / Prüfen
Johannes F. (joektn) hat geschrieben:
Hallo,
Nur eine Kleingkeit:

Mir ist gerade aufgefallen, dass beim DGS 52585 & DGS 56597 die Vmax laut Fahrplan 120 km/h sein soll, allerdings verkehrt der Zug bei der PZB in Zugart U, nachdem er vom ETCS entlassen wird.
Das passt also irgendwie nicht. Ab 105 km/h spielt da nämlich sonst die PZB nicht mehr ganz mit ;)



Ist aber durchaus Realistisch, viele GZ haben einen 120er Plan und dürfen laut Fahrplan PZB geführt nur 100 fahren , Dann können und dürfen die 120 nur in der LZB oder im ETCS gefahren werden .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lehrte-Bardowick - Fiktiver Takt 2018 (4-14 Uhr)
BeitragVerfasst: 22.05.2020 12:12:01 
Offline

Registriert: 27.01.2002
Beiträge: 3010
Wohnort: Duisburg
Die meisten Güterzüge mit 120er Plan dürfen H/V geführt je nach Strecke mit 105 km/h oder 110 km/h fahren. Die haben dann auch in der Regel die 66 bis 110 Bremshunderstel um die Zugart M einzustellen.

Holger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lehrte-Bardowick - Fiktiver Takt 2018 (4-14 Uhr)
BeitragVerfasst: 22.05.2020 15:42:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2020
Beiträge: 18
Wohnort: München
Aktuelle Projekte: MFA4a, MFA20; TCP-Koppelung an Zusi
Bei Güterzügen, die in der Bremsstellung P fahren sollen, muß im Zugeditor für die Zugdaten der LZB80E (Fahrzeug BR 193) die Bremsart 4 eingestellt werden. Im aktuellen Fahrplan ist dort bei den o.g. Zügen die Bremsart 2 voreingestellt. Nach der Transition ETCS -> PZB fahren dann die Züge immer in der Zugart U und werden auf eine maximale Geschwindigkeit von 105 km/h überwacht.

Ich habe einmal in der aktuellen LZB-Einstelltabelle für die BR 193 (DB-Cargo) nachgeschaut. Danach dürfte ein Güterzug in der Bremsstellung P mit mehr als 110 Brh (bei einem Einstellwert von BRH = 120 und BRA = 4) auch in der oberen Zugart "O" verkehren.
Für die Wahl der Zugart ist demnach nicht die vom PZB90-System überwachte max. Geschwindigkeit des Zuges maßgebend, sondern das Bremsvermögen des Zuges.
---------------------
Joachim Günther


Zuletzt geändert von guentherj am 22.05.2020 16:26:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lehrte-Bardowick - Fiktiver Takt 2018 (4-14 Uhr)
BeitragVerfasst: 22.05.2020 21:32:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2016
Beiträge: 198
Wohnort: NRW
Aktuelle Projekte: Fahrplanbau, u.a. Lehrte - Uelzen - Harburg
guentherj hat geschrieben:
Bei Güterzügen, die in der Bremsstellung P fahren sollen, muß im Zugeditor für die Zugdaten der LZB80E (Fahrzeug BR 193) die Bremsart 4 eingestellt werden. Im aktuellen Fahrplan ist dort bei den o.g. Zügen die Bremsart 2 voreingestellt. Nach der Transition ETCS -> PZB fahren dann die Züge immer in der Zugart U und werden auf eine maximale Geschwindigkeit von 105 km/h überwacht.[...]

Danke für den Tipp. Habe ich eben getestet und fuktioniert auch. :tup Die Änderungen gehen dann mit einem der nächsten Updates raus. Für das nächste ist es jetzt wahrscheinlich schon zu spät.

Danke + Gruß,
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.028s | 15 Queries | GZIP : Off ]