Zusi-Forum
https://forum.zusi.de/

Celle_Uelzen\NetzNiedersachsen_Sommer2017.fpn
https://forum.zusi.de/viewtopic.php?f=70&t=14459
Seite 2 von 3

Autor:  Alwin Meschede [ 20.04.2018 12:37:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: NetzNiedersachsen_Sommer2017

Ich habe jetzt vor die Bilddateien jeweils eine HTML-Datei geschaltet, damit der IE hoffentlich zufrieden ist. Bitte insbesondere Jan das Korrektur-Update nochmal runterladen und testen. Link wie gehabt: http://www.echoray.de/devel/zusi3/KorrekturUelzen.zip

Autor:  Jan [ 20.04.2018 18:43:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: NetzNiedersachsen_Sommer2017

Alwin Meschede hat geschrieben:
Jan hat geschrieben:
Hmm, bei mir stand im Befehlsfenster jetzt "Die Navigation zu dieser Seite wurde abgebrochen" (oder so etwas ähnliches) und stattdessen kam dann das Internet Explorer-Downloadfenster in dem mir angeboten wurde, die Sprechblasengrafik entweder zu öffnen oder zu "speichern".

Ich hatte befürchtet, dass das bei irgendjemandem passieren würde. Wirklich prozeßsicher sind wohl nur HTML-Dateien. Bei direkter Verlinkung anderer Dateitypen (hier: png) können offenbar irgendwelche individuellen Einstellungen des Internetexplorers auf dem Kundenrechner in die Suppe spucken.

Ich kann mich nicht erinnern, da groß Einstellungen verstellt zu haben, zumal ich den Internet Explorer ja nur äußerst gelegentlich nutze, aber ganz ausschließen möchte ich auch nichts.

Mit
Alwin Meschede hat geschrieben:
Ich habe jetzt vor die Bilddateien jeweils eine HTML-Datei geschaltet, damit der IE hoffentlich zufrieden ist. Bitte insbesondere Jan das Korrektur-Update nochmal runterladen und testen. Link wie gehabt: http://www.echoray.de/devel/zusi3/KorrekturUelzen.zip

funktioniert jetzt aber auch bei mir alles problemlos, danke dafür.

Autor:  B.B [ 24.04.2018 23:06:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: NetzNiedersachsen_Sommer2017

Lucian Berndt hat geschrieben:
Markus Hellwig hat geschrieben:
Die 25 km/h sind buchstäblich als zulässige Höchstgeschwindigkeit zu verstehen!
Bekanntlich wird beim Rangieren auf Sicht gefahren [...] Gerade in der Dämmerung - und das Betriebsgelände ist nun wirklich recht schummerig! - und bei den vorherrschenden engen Bogenradien mit entsprechender Sichteinschränkung erscheinen mir 10 km/h als löbliche und sichere Geschwindigkeit.

Gruß,
Markus.


Klar, Fahrt auf Sicht ist logisch, aber es hätte ja sein können, dass es eine extra Richtlinie gibt von dem den die Gleise dort gehören (DB Netz oder sonstiges) und dort eine geringere Geschwindigkeit vorgeschrieben ist. Darauf wollte ich hinaus :)
Die 10 km/h empfand mein Kopf als ganz akzeptabel wobei ich bei der ersten Fahrt vermutlich noch langsamer fahren sollte mamgels Strecken- bzw Geländekunde ;)

Lg aus'm 611er in Reallife
Lucian

Sent from my SM-G389F using Tapatalk


Moin,

Die Entsprechende SbV sagt dazu das die W Gleise (W01 bis W12) also Praktisch ab dem Bahnübergang vor der Werkstatt mit Höchstens 5 km/h befahren werden dürfen. Die anderen Gleise Z1 bis Z4 sowie 403 bis 406 können mit 25 km/h befahren werden.

Autor:  TeeEssHah [ 14.05.2018 20:51:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: NetzNiedersachsen_Sommer2017

Moin,

auch 82818 (weiter als 82124) hat, Steuerwagen voraus, seine Lok als besetzt oder ohne Antrieb konfiguriert. Ich muss allerdings dazusagen, dass ich da mal in einen der Züge reingeguckt habe, bevor ich dieses Problem feststellte - will also nicht zu 100 % ausschließen, dass ich mir das selbst eingebrockt habe, gehe aber nicht davon aus.

Lukas

Autor:  TheShow2006 [ 14.05.2018 21:53:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: NetzNiedersachsen_Sommer2017

Hattest du das Vorübergehende manuelle Update von uns installiert, welches bis zum nächsten Add On Abhilfe schaffen sollte?
Damit wurde u.a. auch dein genannter Umlauf geändert.

Grüße

Autor:  TeeEssHah [ 14.05.2018 21:57:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: NetzNiedersachsen_Sommer2017

Nein, habe ich nicht. Aber dann ist ja gut, wenn das gefixt ist. Merci!

Autor:  Tilman Schenk [ 10.06.2018 13:16:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Celle_Uelzen\NetzNiedersachsen_Sommer2017.fpn

Hallo zusammen,
bin gerade ME 82816 gefahren (Paket 22 ist installiert), der nach der Ankunft in Uelzen ins Betriebsgelände gefahren werden möchte. Beim ersten Versuch hat mich das geschlossene Tor um die Ecke mit 25 km/h völlig kalt erwischt - keine Chance :O . Also 2. Versuch (ganze Zugfahrt nochmal), dann brav vor dem Tor angehalten. Als sich etwa 20 Minuten (teilweise Zeitraffer) nichts getan hatte, wurde ich neugierig, was jetzt eigentlich von mir verlangt wird, und habe den Autopiloten aktiviert. Der Autopilot fuhr durch das geschlossene Tor durch, schnitt mehrere Weichen auf, fuhr durch den nicht elektrifizierten Teil des Geländes, unter der Brücke durch, durchbrach beide Tore der Wagenhalle und kam dahinter im Gestrüpp zu stehen.... 8o 8o

Soll das so? :schiel

Bild

Autor:  Markus Hellwig [ 10.06.2018 13:32:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Celle_Uelzen\NetzNiedersachsen_Sommer2017.fpn

Öhm - das Ra 11 vor dem Tor ist Dir schon aufgefallen?
Im übrigen sind die 25 km/h für eine Rabt keine Pflicht! Das ist die zulässige Höchstgeschwindigkeit, die - unbeschadet besonderer örtlicher Regelungen - bei schlechten Sichtverhältnissen auch durchaus mal reduziert werden darf...

Gruß,
Markus.

Autor:  Tilman Schenk [ 10.06.2018 13:39:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Celle_Uelzen\NetzNiedersachsen_Sommer2017.fpn

Markus Hellwig hat geschrieben:
Öhm - das Ra 11 vor dem Tor ist Dir schon aufgefallen?


Mir schon. Ich schrieb:

Zitat:
brav vor dem Tor angehalten


Den Autopiloten scheint das aber nicht zu kümmern. Darauf bezog sich meine Frage (und implizit, was hätte ich machen sollen außer anhalten und warten?)

Autor:  Johannes [ 10.06.2018 13:50:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Celle_Uelzen\NetzNiedersachsen_Sommer2017.fpn

Vielleicht hast du tatsaechlich zwar vor dem Sh 2 am Tor, aber nicht mehr vor dem Ra 11 angehalten? Was sagt denn die Fahrtauswertung?

NB: Auf den Simulatortagen in Koblenz hat diese Stelle uebrigens auch Lokfuehrer kalt erwischt, die normalerweise echte Zuege durch die Gegend bewegen. Strecken- und Bahnhofskenntnis sind also doch zu was nuetze.

Autor:  Tilman Schenk [ 10.06.2018 13:57:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Celle_Uelzen\NetzNiedersachsen_Sommer2017.fpn

Johannes hat geschrieben:
Vielleicht hast du tatsaechlich zwar vor dem Tor, aber nicht mehr vor dem Ra11 angehalten?

Doch, ich habe vor dem Ra11 angehalten. Dann tat sich nichts und ich habe den Autopiloten aktiviert. Der fuhr dann einfach durch das Tor durch.
Nochmal die Fragen:
1. Warum macht der Autopilot das?
2. Ist das richtig, dass man mit diesem Zug >20 Minuten vor dem Ra11 steht?

Autor:  Johannes [ 10.06.2018 14:06:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Celle_Uelzen\NetzNiedersachsen_Sommer2017.fpn

Tilman Schenk hat geschrieben:
Doch, ich habe vor dem Ra11 angehalten.
Entscheidend ist nicht, ob du davor angehalten hast, sondern ob Zusi denkt, dass du davor angehalten hast :D Daher waere es interessant zu wissen, ob in der Fahrtauswertung etwas von "Haltsignal ueberfahren" stand.

Die Route, die der Zug ausweislich deines Screenshots genommen hat, entspricht naemlich genau der Vorzugslage der Weichen, d.h. es war vermutlich keine Fahrstrasse gestellt.

Autor:  Tilman Schenk [ 10.06.2018 14:16:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Celle_Uelzen\NetzNiedersachsen_Sommer2017.fpn

Ja, das stand da. Aber wie kann ich es überfahren haben, wenn ich es beim Halt noch im Frontfenster gesehen habe? Und in der Außenansicht ich noch deutlich davor stand? Steht in der Fahrtauswertung auch "Haltesignal überfahren", wenn der Autopilot es überfahren hat?

Nochmal die Frage: Ist es so gedacht, dass der Zug >20 Minuten vor dem Ra11 stehen soll und es nicht weitergeht?

Autor:  Thomas F. [ 10.06.2018 14:27:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Celle_Uelzen\NetzNiedersachsen_Sommer2017.fpn

Moinsen,
wahrscheinlich warst du doch schon ein wenig zu dicht am Signal, gerade wenn du mit 25 km/h um die Ecke kommst und dann plötzlich ein geschlossenes Tor vor dir siehst 8o ! Im Normalfall kommt die "Sprechblase" ( Mitteilung zur Weiterfahrt) kurzfristig nachden der Zug steht. Schon mehrfach erlebt.

Thomas F.

Autor:  Tilman Schenk [ 10.06.2018 15:06:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Celle_Uelzen\NetzNiedersachsen_Sommer2017.fpn

Thomas F. hat geschrieben:
Moinsen,
wahrscheinlich warst du doch schon ein wenig zu dicht am Signal, gerade wenn du mit 25 km/h um die Ecke kommst und dann plötzlich ein geschlossenes Tor vor dir siehst 8o !
Thomas F.


Schade, dass hier niemand meine Beiträge richtig durchliest, meine Fragen nicht beantwortet, aber alle schnell mit dem Unterstellen von Fahrfehlern sind....

https://forum.zusi.de/viewtopic.php?p=286189#p286189

Ich habe jetzt den Autopiloten die ganze Fahrt machen lassen und festgestellt, dass dieser bereits deutlich vor dem Ra11, noch auf der Weiche anhält:
Bild
Bild

Werde ich dann halt nächstes mal auch so machen, auch wenn ich das nicht als Fahrfehler erkennen kann, wenn man bis zum Ra11 vorzieht (so dass man es noch durch die Frontscheibe sieht). Woher soll man wissen, dass man dermaßen früh anhalten muss? Wäre es möglich, das in die Readme zur Strecke zu schreiben? Oder kann man das noch streckenseitig anpassen, dass auch ein Halten näher am Ra11 noch erkannt wird?

Danke für die Rückmeldungen, auch wenn sie mir kein bisschen weitergeholfen haben...

Autor:  feuer1998 [ 10.06.2018 15:19:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Celle_Uelzen\NetzNiedersachsen_Sommer2017.fpn

Halli Hallo,
ich glaube hier liest niemand zu schnell es durch, sondern niemand kann deinen "Fehler" nachvollziehen.
Ich habs grad selber versucht und bei mir hat es geklappt:
Bild
Bild
Also kann ich keinen Fehler dort sehen....

Liebe Grüße
feuer1998

Autor:  TheShow2006 [ 10.06.2018 15:22:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Celle_Uelzen\NetzNiedersachsen_Sommer2017.fpn

Man muss sagen, dass die Position vom Streckenelement, welches das Wartezeichen beinhaltet, etwas unglücklich positioniert ist. Es befindet sich wenige Meter vor dem eigentlichen Signal. Wenn man jedoch so hält, wie der Kommentator über mir, dann hat man da auch eigentlich keine Probleme.
Ich werde nochmal eine bessere Position für das Signal suchen. Ggf. Rückt das Wartezeichen ein Stück weiter entgegen.

Edit: Dass an dem Signal diverse ZUSI Lokführer vorbeirasseln, das war mir schon beim Bau bewusst. Eine Statistik würde sicher sagen, dass 90 % mind. 1 mal schon drüber gerutscht sind :D
Das zeigt auch, wieso es nur höchstens 25 kmh heißt. :]

Grüße

Autor:  Tilman Schenk [ 11.06.2018 07:27:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Celle_Uelzen\NetzNiedersachsen_Sommer2017.fpn

Zitat:
Ich werde nochmal eine bessere Position für das Signal suchen. Ggf. Rückt das Wartezeichen ein Stück weiter entgegen.


Das wäre natürlich super und würde sehr helfen! Danke!

Autor:  Markus Hellwig [ 11.06.2018 16:35:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Celle_Uelzen\NetzNiedersachsen_Sommer2017.fpn

TheShow2006 hat geschrieben:
Dass an dem Signal diverse ZUSI Lokführer vorbeirasseln, das war mir schon beim Bau bewusst. Eine Statistik würde sicher sagen, dass 90 % mind. 1 mal schon drüber gerutscht sind :D

Nun dürfte der durchschnittliche ZUSI-Nutzer aber auch durch die (fast) ausschließlichen Zugfahrten recht verwöhnt sein.
Als Museumsbahn-Kleinlokführer mit 29 Betriebsjahren im Rangierdienst auf der Uhr ist mir dagegen das Fahren auf Sicht und der sprichwörtliche "Wärter im Gebüsch" eher vertraut...

Gruß,
Markus.

Autor:  Helferlein [ 11.06.2018 17:17:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Celle_Uelzen\NetzNiedersachsen_Sommer2017.fpn

Ich gestehe, ich bin das erste Mal dort auch "vorbeigerasselt" und habe trotz Schnellbremsung das Tor gewaltsam geöffnet :wand
Nichtsdestotrotz finde ich solche "Gimmicks" große klasse, weil sie doch etwas mehr fordern, als nur den Hebel auf den Tisch zu knallen und die Technik machen zu lassen :tup

Gruß
Jürgen

Seite 2 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/