Aktuelle Zeit: 25.09.2018 07:31:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Göttingen-Kassel 2017
BeitragVerfasst: 15.02.2018 20:54:46 
Offline

Registriert: 27.01.2002
Beiträge: 2738
Wohnort: Duisburg
Zitat:
Leider macht das gar keinen Spass, denn die Züge fahren sehr träge, als ob sie nur wenig Traktion hätten.

Der Antrieb des ICE-A 789 ist im Fahrplan richtig eingestellt. Ansonsten geht es jeweils von Ihringshausen (Kassel) und Göttingen bis Jühnde ziemlich stark bergauf. Da sind die Beschleunigungswerte des ICE-A natürlich nicht sehr hoch. Von Göttingen aus kommt man mit dem ICE-A bis Jühnde gerade mal auf rund 200 km/h.

Holger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Göttingen-Kassel 2017
BeitragVerfasst: 18.02.2018 10:42:15 
Offline

Registriert: 29.10.2004
Beiträge: 119
Wohnort: Leipzig
ab.wagener hat geschrieben:
Kommt der Abfahrauftrag, gebe ich Gas bis zum Anschlag.

Bei dem Fahrstil wundert es mich nicht, dass der Hauptschalter fliegt...

Holger Lürkens hat geschrieben:
Der Antrieb des ICE-A 789 ist im Fahrplan richtig eingestellt.

Sicher? Aus der Doku (Kap. 2.4.2.3.3.2, S. 49) geht m.E. nicht eindeutig hervor, was hier die richtige Einstellung für den ICE 2 ist. Dort heißt es:
Zitat:
Fahrzeug ist mit Lokführer besetzt oder hat keinen Antrieb: Wenn Lokomotiven mit dieser Option nicht als führendes Fahrzeug laufen, vollziehen sie das Fahrverhalten (Antrieb/Bremse) des führenden Fahrzeugs nach.

Das klingt erstmal richtig: Der zweite Triebkopf soll ja genau das gleiche machen wie der erste.

Dann steht da:
Zitat:
Anwendungsfälle: Waggons, Züge mit nur einem angetriebenen Fahrzeug an der Zugspitze, zweite Lok bei Vorspannbetrieb oder Schiebeloks bei schweren Zügen.

Ok, der 2. Triebkopf ist also so etwas wie eine Schiebelok? Klingt auch vernünftig.

Und dann kommt aber der Teil zum Thema "Fahrzeug ist Bestandteil einer Mehrfachtraktion". Da heißt es:
Zitat:
Das Fahrzeug vollzieht alle Bedienhandlungen des führenden Fahrzeugs nach, einschließlich z.B. Hauptschalter- und Stromabnehmer-Bedienungen. Das führende Fahrzeug und das geführte Fahrzeug müssen dazu technisch kompatibel sein, da sonst evtl. nicht alle Bedienhandlungen auf dem geführten Fahrzeug richtig umgesetzt werden können.

Klingt auch verdammt nach ICE 2. Besonders in den Anwendungsfällen:
Zitat:
Doppeltraktionen, Wendezüge, Triebwagen und sonstige Fälle, bei denen angetriebene Fahrzeuge nicht mit einem Lokführer besetzt sind.

Jetzt bin ich vollends verwirrt. Das klingt eher richtig als "Fahrzeug ist mit Lokführer besetzt oder hat keinen Antrieb" für den ICE 2.

Bernd hatte geschrieben:
ab.wagener hat geschrieben:
Ich habe bei den fraglichen Zügen nachgeschaut und dabei festgestellt, dass alle nicht Teil einer Mehrfachtraktion sind, sondern mit einen Lokführer besetzt sind. Ändert man das so ab, dass die vorderen Triebköpfe Teil einer Mehrfachtraktion sind und die hinteren abgeschaltet sind,läuft alles wie gewünscht.


Kann jemand das aufklären? Unabhängig davon, ob man mit der ersten der obigen Einstellungen die Strecke auch pünktlich bewätligen kann, wie sollte es denn richtig eingestellt sein? Wie kann man das aus der Doku herauslesen?

Vielen Dank!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Göttingen-Kassel 2017
BeitragVerfasst: 18.02.2018 11:10:07 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5914
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Die Doku sollte man an der Stelle ändern. Bei Triebfahrzeugen wo man nicht selber drin sitzt ist "Fahrzeug ist mit Lokführer besetzt oder hat keinen Antrieb" seltenst richtig. Insbesondere wird in dieser Einstellung das vereinfachte Autopilot-Antriebsmodell verwendet. Dadurch erhält man ein Fahrverhalten, dass eigentlich für alle Fälle falsch ist, außer bei Schiebeloks an der Geislinger Steige: Sobald man auf der kleinsten Fahrstufe minimal Leistung aufschaltet, gibt das vereinfachte Autopilot-Antriebsmodell Power bis zur Schleudergrenze. Es gibt dann nur die beiden Fahrzustände Vollgas oder Leerlauf, aber nichts dazwischen.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Göttingen-Kassel 2017
BeitragVerfasst: 18.02.2018 14:50:03 
Offline

Registriert: 29.10.2004
Beiträge: 119
Wohnort: Leipzig
Fehler in der Doku? Und wie ist die Konfiguration jetzt richtig?
Ich sehe auch gerade, dass in Ermangelung der ICE2-Fahrzeuge der Zug zur Zeit noch mit vier ICE1-Triebköpfen verkehrt. Vielleicht rühren daher die Missverständnisse mit der Antriebskonfiguration?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Göttingen-Kassel 2017
BeitragVerfasst: 18.02.2018 22:42:27 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 27954
Wohnort: Braunschweig
Was genau soll ich in der Doku ändern?

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Göttingen-Kassel 2017
BeitragVerfasst: 18.02.2018 22:55:38 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5914
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Der Satz hier ist m.E. irreführend:
Zitat:
Fahrzeug ist mit Lokführer besetzt oder hat keinen Antrieb: Wenn Lokomotiven mit dieser Option nicht als führendes Fahrzeug laufen, vollziehen sie das Fahrverhalten (Antrieb/Bremse) des führenden Fahrzeugs nach.


Sie vollziehen nicht das Fahrverhalten des führenden Fahrzeugs nach, denn sie kennen nur Vollgas und Leerlauf. Wenn einem das reicht, kann man diese Einstellung für nicht führende Triebfahrzeuge wählen. Die Eselsbrücke zum Merken ist für mich wie gesagt "die Schiebelok an der Steige".

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 18.02.2018 23:04:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Göttingen-Kassel 2017
BeitragVerfasst: 19.02.2018 01:36:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 27954
Wohnort: Braunschweig
Das ist aber so eigentlich nicht vorgesehen und könnte von der jeweiligen Konstellation abhängen.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Göttingen-Kassel 2017
BeitragVerfasst: 19.02.2018 10:25:09 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5914
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Ich habe noch keine Konstellation gesehen, wo es anders war. Zufällig habe ich gerade einen Fahrplan auf dem Tisch, der einige fehlerhaft zusammengestellte Züge enthält. Den hab ich jetzt nochmal für Tests hergenommen:

Fahrt vom Steuerwagen 766 aus, geführte 146 im Modus "mit Lokführer besetzt": Die Lok schiebt volle Möhre schon in Fahrschalterstellung "Fahrstufe ab".

Fahrt mit LINT, zweiter Triebwagen abweichend von der Standardkonfiguration in Modus "mit Lokführer besetzt": Zweiter Triebwagen schiebt volle Möhre schon in Fahrstufe 1.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 19.02.2018 10:26:40, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Göttingen-Kassel 2017
BeitragVerfasst: 19.02.2018 10:58:26 
Offline

Registriert: 16.12.2016
Beiträge: 8
Ableitend davon stellt sich mir folgende Frage:
Wofür braucht es dann überhaupt den Modus "mit Lokführer besetzt"?

Die Funktionsfähigkeit ist ja überall im Modus Mehrfachtraktion auch gegeben.
Genau das hat ja bei mir zu der Irritation geführt, die Alwin gerade mit besagtem Fahrplan angesprochen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Göttingen-Kassel 2017
BeitragVerfasst: 03.06.2018 21:36:24 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 27954
Wohnort: Braunschweig
Falls jemand einen einfachen Fahrplan, ein Zug, kurze Teststrecke zu dem Thema hätte, dann gerne her damit.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Göttingen-Kassel 2017
BeitragVerfasst: 03.06.2018 21:54:49 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5914
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Hier ist einer: http://www.echoray.de/devel/zusi3/MitLo ... esetzt.zip
Fahrt vom Steuerwagen, die schiebende Lok ist im Modus "mit Lokführer besetzt" und schießt los, sobald man den Fahrschalter aus der Nullstellung rausbewegt.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Göttingen-Kassel 2017
BeitragVerfasst: 04.06.2018 22:59:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 27954
Wohnort: Braunschweig
Also folgende Erkenntnis: Steuerwagen mit Auf/ab-Schalter in der Kombination mit "eigener Tf in der Lok" geht nicht, da der Steuerwagen kein eigenes Schaltwerk hat, das das Auf-/Abkommando zeitabhängig in eine Fahrstufe umsetzt.
Bisher passierte da einfach nur Unsinn. Mit der nächsten Version passiert bei auf/ab nichts mehr und Fahrschalter-/Zugkrafthebel wird korrekt abgearbeitet.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.018s | 14 Queries | GZIP : Off ]