Aktuelle Zeit: 09.12.2018 21:34:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fahrplan Paderborn - Kassel 1996 5 - 11 Uhr
BeitragVerfasst: 07.12.2016 22:40:06 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 44
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 1500
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
RB8580_8581 hat am Ende Einfahrt nach Kassel Hbf Gleis 2/Gleis 4.

Gleis 2 ist mit 3 Silberlingen und 141er etwas knapp berechnet für Grenzzeichenfreiheit...

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Paderborn - Kassel 1996 5 - 11 Uhr
BeitragVerfasst: 08.12.2016 10:52:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2004
Beiträge: 3573
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Hallo,

der Zug IRC51186 läuft laut Übersicht mit BR140 hat tatsächlich aber eine 150 dran. Absicht?

Grüße
Jens


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Paderborn - Kassel 1996 5 - 11 Uhr
BeitragVerfasst: 08.12.2016 13:35:57 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2001
Beiträge: 413
Wohnort: Augsburg
Aktuelle Projekte: Augsburg-Donauwörth
Mahlzeit die Herren!

@Michael Springer: Ups, jetzt hatte ich einen so schönen handgemalten Bahnsteigbelegungsplan für Kassel Hbf und es ist doch noch einer rausgerutscht, wird in der nächsten Version korrigiert!

@Jens Haupert: Keine Absicht, die 140er ist einer Grenzlastprüfaktion zum Opfer gefallen und wurde durch einen leistungskräftigeren Sechsachser ersetzt um eine Liegenbleiben zu verhindern. Wird korrigiert. Es gibt im Fahrplan aber durchaus ein paar Ersatzbespannungen, wo Buchfahrplanangabe vom tatsächlichen abweicht.

@Alle: Ich sammle jetzt ein paar Tage hier noch, ob noch ein paar Fehler gefunden werden, dann werde ich eine neue Version fertig machen. Da werden dann auch ein paar Fahrzeugmöglichkeiten des letzten Updates genutzt, zB die für 1996 nicht vorbildgerechten vr-120er durch die im letzten Update erschienenen orientroten Varianten ersetzt.

Markus


Zuletzt geändert von MarkusEgger am 08.12.2016 13:36:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Paderborn - Kassel 1996 5 - 11 Uhr
BeitragVerfasst: 08.12.2016 17:05:50 
Offline

Alter: 45
Registriert: 09.05.2004
Beiträge: 55
Wohnort: Beverungen
Hallo!

Ich habe zwei Mal verseucht den RE 3882 von Kassel Wilhelmshöhe nach Scherfede zu fahren.
Leider wechselt der Führerstand in Kassel Hbf nicht von Steuerwagen auf die Lok.

Grüße
Jörg


Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Paderborn - Kassel 1996 5 - 11 Uhr
BeitragVerfasst: 08.12.2016 18:26:31 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 44
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 1500
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
@Jörg Reitmeyer
Gerade RE3882 versucht. Keine Probleme. Wendet einwandfrei in Kassel.

@Markus Egger
Das Zugpaar RB8582_8585 hat auch am Ende Gleis 2 eingetragen, mit 3 Silberlingen + 141er


Zugpaare SE72.._SE74.., der Autopilot hält in Himmighausen, der Buchfahrplan zeigt nur eine Ankunftszeit Himmighausen und keine Abfahrtszeit. Wann darf ich wieder losfahren?
Code:
<FahrplanEintrag Ank="1996-06-07 09:40:00" Abf="1996-06-07 09:41:00" Betrst="Himmighausen">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="Streckenende Leopoldstal"/>
</FahrplanEintrag>


Zuletzt geändert von Michael Springer am 08.12.2016 18:43:54, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Paderborn - Kassel 1996 5 - 11 Uhr
BeitragVerfasst: 08.12.2016 19:05:32 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2001
Beiträge: 413
Wohnort: Augsburg
Aktuelle Projekte: Augsburg-Donauwörth
Guten Abend!

@Jörg Reitemeyer:

Auch bei mir wendet der RE 3882 vorbidlich. Bitte weit genug zum Prellbock vorfahren. Ist übrigens einer meiner Lieblingszüge, schön abwechslungsreich sowohl kurze als auch lange Haltestellenabstände...

@Michael Springer:

Danke für den Hinweis zu RB 8582_8585

Zu Himmighausen: Die automatische Buchfahrplanroutine trägt den Halt am Streckenende leider im Buchfahrplan als Halt im Bahnhof ein. Da auch ich wegen des großen Aufwnads - gerade bei Änderungen - die Buchfahrpläne nicht per Hand editiere gibt es da erst mal keine Lösung. Im Bahnhof Himmighausen brauchst du gar nicht anzuhalten.

Markus


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Paderborn - Kassel 1996 5 - 11 Uhr
BeitragVerfasst: 08.12.2016 19:22:28 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 44
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 1500
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Wäre es für die SE nicht noch eine Möglichkeit einen weiteren Eintrag "Himmighausen" mit P1 P3 P4 mit Durchfahrtszeit anzulegen und so vielleicht einen korrekte Durchfahrzeit im Bfpl zu kriegen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Paderborn - Kassel 1996 5 - 11 Uhr
BeitragVerfasst: 08.12.2016 19:50:24 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2001
Beiträge: 413
Wohnort: Augsburg
Aktuelle Projekte: Augsburg-Donauwörth
Hallo!

Leider nein, er ignoriert dann die Durchfahrtszeit und trägt trotzdem bei Himmighausen die Ankunft am Streckenende ein.

Markus


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Paderborn - Kassel 1996 5 - 11 Uhr
BeitragVerfasst: 08.12.2016 20:35:28 
Offline

Alter: 45
Registriert: 09.05.2004
Beiträge: 55
Wohnort: Beverungen
Hier ist jedenfalls immer Schluß:

Bild
Ich denke am "nicht weit genug vorgefahren" kann es nicht liegen.

Hast jemand eine Idee, wie man das Problem lösen kann? An Update habe ich nur die Vollversionen installiert. Keine Betra.

Mit dem Gegenzug von Scherfede nach Kassel funktioniert der Wechsel vom Steuerwagen auf die Lok.

Jörg


Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Paderborn - Kassel 1996 5 - 11 Uhr
BeitragVerfasst: 08.12.2016 20:47:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2642
Standardfrage, wenn die Chance besteht, dass man nicht ideal gehalten hat: Funktioniert es, wenn du den Autopilot fahren lässt?

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Zuletzt geändert von F. Schn. am 08.12.2016 20:47:52, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Paderborn - Kassel 1996 5 - 11 Uhr
BeitragVerfasst: 08.12.2016 22:26:39 
Offline

Alter: 45
Registriert: 09.05.2004
Beiträge: 55
Wohnort: Beverungen
OK, Problem gefunden.
Der Autopilot fährt noch weiter Richtung Prellbock.
Es hat jetzt auch ohne Autopilot geklappt, wenn man so weit fährt, dass das vordere Unterteil des Prellbocks durch das Führerstandsfenster nicht mehr zu sehen ist.
Bei dem Nachbargleis muß man nicht so nah ran.

Danke


Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Paderborn - Kassel 1996 5 - 11 Uhr
BeitragVerfasst: 08.12.2016 23:11:19 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 44
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 1500
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Lt. Fahrplan klappt die Wende für den RE3882 nur, wenn man bis auf 20m an das (imaginäre) Signal hinfährt. Das kann man entschärfen, wenn man den Parameter FzgVerbandWendeSignalabstand größer setzt.

Code:
<FahrplanEintrag Ank="1996-06-07 08:54:00" Abf="1996-06-07 09:01:00" Betrst="Kassel Hbf" FzgVerbandAktion="2" FzgVerbandWendeSignalabstand="20">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="Gleis 5"/>
</FahrplanEintrag>

RE3881, RE3883 haben da 50m eingetragen, daher ist das etwas entspannter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Paderborn - Kassel 1996 5 - 11 Uhr
BeitragVerfasst: 09.12.2016 07:53:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18522
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Derart geringe Werte, sofern nicht aufgrund der Zuglänge zwingend erforderlich, würde ich vermeiden, um die betriebliche Stabilität zu erhöhen. So 50 bis 100 m dürfen es dort schon sein - wichtig nur, dass der Zug nicht hinten noch über das Ausfahrsignal hinaussteht.

In Kassel werden diese Meterangaben ja nicht ab Prellbock gerechnet, sondern ab (unsichtbarem) Zielsignal. Und das liegt ein kurzes Stück dahinter, gewissermaßen im Querbahnsteig.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Paderborn - Kassel 1996 5 - 11 Uhr
BeitragVerfasst: 09.12.2016 13:10:32 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 44
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 1500
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Ich habe es mal schnell, aus persönlichem Interesse, zusammengezählt:

20m
1x Kassel Hbf
3x Altenbeken

40m
12x Kassel Hbf

50m
1x Kassel Rbf (V60+5Wagen, also keine monsterlange Garnitur)
2x Kassel Hbf
6x Warburg

Ob sinnvoll oder nicht, müsste man eh im Einzelfall prüfen oder gilt als künstlerische Freiheit des Fpl-Autors...

:elk Wer nicht nah ans Signal fahren kann, übt nochmals oder kassiert eben ein Setzen 6 vom Simulator, weil die Wende nicht klappt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Paderborn - Kassel 1996 5 - 11 Uhr
BeitragVerfasst: 09.12.2016 13:25:08 
Offline

Registriert: 27.01.2002
Beiträge: 2786
Wohnort: Duisburg
20 Meter ist für einen sicheren Betrieb definitiv zu wenig. Falls eine Lok (Lz, Tfzf) mal wenden muss, fährt die beim Vorbild auch nur bis hinter das Wendesignal. Bei einem 700 Meter Gleis würde man in diesem Fall 670/680 Meter Wendesignalabstand eintragen. Bei den kurzen Reisezügen können für Kassel Hbf problemlos 150 Meter eingetragen werden. Der Autopilot (und in der Regel auch der manuelle Benutzer) wird trotzdem bis kurz vor dem Prellbock fahren.

Holger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Paderborn - Kassel 1996 5 - 11 Uhr
BeitragVerfasst: 09.12.2016 17:02:42 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2001
Beiträge: 413
Wohnort: Augsburg
Aktuelle Projekte: Augsburg-Donauwörth
Hallo zusammen!

Also ich hänge jetzt nicht an den 20m, möchte aber auch bei Kopfbahnhöfen oder Stumpfgleisen da eigentlich keine Maximalwerte stehen haben, denn:

50m sind fast zwei Wagenlängen, 100m schon fast 4, da sieht ja schon sehr gewöhnungsbedürftig aus und ist theoretisch auch mindestens so auswertungspunktabzugrelevant (bei Personenzügen in Kopfbahnhöfen) wie die vergessene Pfeiftafel (der Seitenhieb musste sein), wenn das ein User so macht. (Der Autopilot machts ja eh richtig) An anderer Stelle im Programm sind wir da eher strenger mit dem User.

Außerdem ist es doch so, dass man als User, wenn man zu früh hält ohne Problem noch vorrücken kann bis er wendet, im Gegenzug aber wenn man wegen Verbremser oder Zwangsbremsung zu früh zum stehen kommt, wird man schon gewendet, auch wenn man noch gar nicht "wollte".

Ich würde jetzt eher keine Werte größer 50m, maximal 60m vorschlagen, würde mich aber der Mehrheitsmeinung schon auch beugen. Rede jetzt wie gesagt auch nur vom Kopfbahnhöfen und Stumpfgleisen.

Die von Alwin erlassene Regelung ist so im Prinzip schon sinnvoll, wie gesagt wäre meine Tendenz aber bei Kopfbahnhöfen das "so wenig wie nötig" im Vergleich zu dem "so viel wie möglich" stärker zu gewichten.
Schwierig halte ich es den Wert für die "Nutzlänge" sinnvoll zu ermitteln, geht eigentlich nur im 3D-Editor, aber auch da ist das mühsam (und grade ebtdeckt, Kassel Hbf Gleis 5 haben beispielsweise alle Streckenelemente Kilometerwert 0,0 eingetragen, dann wirds ganz schwierig).

Generell hatte ich aber zur Lösung dieses und anderer Probleme schon mal die Idee im Zusi3-Doku-Wiki für Fahrplanbauer die relevanten "Kenndaten" für Bahnhöfe zusammenzutragen, die sich nicht aus dem Gleisplan ergeben.

zB Kassel Hbf:
Gleis 5
Einfahrten möglich aus: x,y,z,
Ausfharten möglich nach: x,y,z.
Bahnsteiglänge: xyz m
Nutzlänge: xyz m
Sonstiges/Bemerkung:

Ich könnte da ja mal beispielhaft was erarbeiten. Wenn Fahrplanbastler einen Fahrplan erstellen wollen für Module, die sie nicht selber gebaut haben oder schon aus dem Effeff kennen ist das defintiv sinnvoll. Zumindest in großen Bahnhöfen ist es schwer den Überblick zu behalten.
Wenn man später mal rangieren können wird, wird das noch wichtiger. Da wäre es auch sinnvoll "Aufgaben" für Göleis zu benennen, wenn bestimmte Gleise üblicherweise für bestimmte Zwecke genutzt werden, zB Lokwartegleis, Ortsgüteranlage, usw..

Markus


Zuletzt geändert von MarkusEgger am 09.12.2016 17:05:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Paderborn - Kassel 1996 5 - 11 Uhr
BeitragVerfasst: 09.12.2016 17:24:30 
Online

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6042
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
MarkusEgger hat geschrieben:
Außerdem ist es doch so, dass man als User, wenn man zu früh hält ohne Problem noch vorrücken kann bis er wendet


Aus Sicht der Fahrdienstvorschrift in Deutschland würde ich das nicht grundsätzlich unterschreiben. Die Sache ist kompliziert, und hängt u.a. davon ab welches Türsteuersystem der Zug hat. Auch aus Zusi-Sicht könnte es sein, dass der Simulator dem User eine "Abfahrt ohne Auftrag" reinwürgt, wenn er am Bahnsteig nochmal vorzieht.

MarkusEgger hat geschrieben:
Schwierig halte ich es den Wert für die "Nutzlänge" sinnvoll zu ermitteln, geht eigentlich nur im 3D-Editor, aber auch da ist das mühsam


Es gibt im 3D-Editor ein Werkzeug "Entfernung messen", mit dem man das machen kann.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 09.12.2016 17:26:51, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Paderborn - Kassel 1996 5 - 11 Uhr
BeitragVerfasst: 09.12.2016 17:38:11 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 44
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 1500
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Markus Argumentation hat was und ich finde die jetzt auch nicht schlecht... jeder Fahrplanbauer macht halt wie er es denkt/möchte. Ich hätte eher zu großen Anständen tendiert, um den Plan eher am Laufen zu halten. Am Ende finde ich die 50-60m als Kompromiss vollkommen in Ordnung.

Ich habe vor einem halben Jahr auch angefangen einen Fahrplan "Fiktives Bahnhofsfest" zu stricken. Da es mit dem Texteditor oft schneller geht, habe ich für mich ein Inkscape SVG begonnen mit den Signalnamen zum schnellen Nachschlagen. Sicherlich ist das Doppelarbeit, weil der Streckenplan im Fpl-Eddi ja das gleiche beinhaltet. Aber mit meiner SVG finde ich halt schneller was ich suche. Bahnsteige und Längenangaben sind da aber auch keine drin.

Falls jemand Interesse hat kann ich das SVG auch verschicken.

Bild

Wenn ich gerade schon dabei bin, welche (Programmier-)Kenntnisse benötigt man, um sich eine eigene Buchfahrplan-Erzeugungs-DLL zu stricken? Ist das überhaupt leistbar?
Ich habe auch schon mal an einen XML2SVG-Parser gedacht, um die Buchfahrpläne besser gestalten zu können (Perl oder so). Kriegt man das Interessierte Laie hin? Oder ratet ihr mir von solchen Vorhaben eher ab?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Paderborn - Kassel 1996 5 - 11 Uhr
BeitragVerfasst: 09.12.2016 17:42:57 
Online

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6042
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Bitte setzt euch mal in verschiedene Zusi-Führerstände und fahrt auf 50 m an typische Signale heran. Durch die fixe Führerstandsperspektive kann es sein, dass 50 m schon wirken wie "verdammt dicht dran". In einigen Führerständen sieht man bei 50 m bereits ein Hauptsignal nicht mehr vollständig und muss mit zweimal Pfeil-oben in die etwas nach oben gerichtete Sonderperspektive schalten. Deshalb finde ich, dass man bei sowas nicht zu sehr damit argumentieren sollte, wie es in der Realität laufen würde. In der Realität kann der Tf einfach mal seinen Kopf bewegen. Das geht in Zusi nicht so einfach, und deshalb tendieren die Leute dazu, eher frühzeitig anzuhalten.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 09.12.2016 17:45:50, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan Paderborn - Kassel 1996 5 - 11 Uhr
BeitragVerfasst: 09.12.2016 17:49:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2642
Stimme Alwin zu, aber wie wäre es damit, wenn ein Tool, z.B. FstrGen oder der Zusi-Editor selbst die Nutzlänge an einer passenden Stelle hinterlegt? Die Maximallänge von Zugverbänden lässt sich ebenfalls automatisiert bestimmen, sehe also keinen Grund, warum der Nutzer da von Hand Dinge eintragen muss.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.025s | 18 Queries | GZIP : Off ]