EOW

Alle anderen Add-Ons wie Signale, Landschaftsobjekte usw.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Jens Strumberg
Beiträge: 1997
Registriert: 09.04.2003 16:13:19
Wohnort: Bochum

Re: EOW

#21 Beitrag von Jens Strumberg »

dk48 hat geschrieben: 05.03.2021 18:14:33 Eine Sache ist mir noch aufgefallan, die von Jens als als Vorsignal und Wiederholer (? ohne Wiederholerkennzeichen) habe ich beidseitig leuchtend gebaut, weil diese Signale auch beidseitig Blenden haben. Da müsste ich noch das Licht auf der Rückseite entfernen und vor Ort nachschauen, ob dort ein Deckel drauf ist. Ich denke die sollten nicht nach hinten leuchten.
Vermutlich sind die abgedunkelt, ja. Vr und VrW sind EIU-übergreifend gängige Abkürzungen für Vorsignal und Vorsignalwiederholer. Es handelt sich aber natürlich in diesem Fall nicht um das Vorsignal eines Hauptsignals, sondern lediglich um Nachahmer des Weichensignals. Wenn Du mit "Wiederholerkennzeichen" ein Zusatzlicht oder eine Tafel mit Punkt meinst: Wir sind im Bereich einer privaten Infrastruktur. Das DB-Regelwerk gilt hier nicht. Jeder Infrastrukturbetreiber hat außerhalb der gesetzlichen Vorgaben freie Hand in der Gestaltung seiner Infrastrukturanlagen.

Die RAG hatte z.B. Ls-"Wiederholer". Das waren Ls-Schirme, die nur Sh 1 zeigen konnten, und kein Hp 0. Gekennzeichnet waren sie durch die Bezeichnung "Na X" für "Nachahmer X (Ls-Bezeichnung)". Noch dazu gab es eine eigene Fahrzeugbewegungsart, die Streckenfahrten. Sie waren weitesgehend mit Zugfahrten bei der DB zu vergleichen, jedoch ohne Flankenschutz und Durchrutschwege, wurden aber ebenso zum Teil auf Sh 1 zugelassen und fuhen bis zu 40 km/h auf einer Anschlußbahn. Das ist bei der DB alles undenkbar.

Raten oder fremdes Regelwerk anweden ist beim Nachbau von anderen EIU immer die denkbar schlechteste Idee, das geht schnell nach hinten los. Eine umfangreiche Recherche ist außerordetlich sinnvoll.

Benutzeravatar
dk48
Beiträge: 374
Registriert: 06.09.2019 09:07:16
Wohnort: Rheinberg
Kontaktdaten:

Re: EOW

#22 Beitrag von dk48 »

Danke für die gute Erklärung:
Diese Signale sind für die Y-Weiche an der Weiche mit WLM81 beschriftet, die in den drei Richtungen mit WLM81 und Vr1 bis Vr3 je nach Richtung und VrW.
Am WLM81 / VrW steht zusätzlich ein Schlüsselschalter mit der Aufschrift 81 und TS (TS könnte aber alt sein)

Wenn sich die Coranalage entspannt hat versuche ich mit der NIAG Kontakt auf zu nehmen.

Benutzeravatar
Jens Strumberg
Beiträge: 1997
Registriert: 09.04.2003 16:13:19
Wohnort: Bochum

Re: EOW

#23 Beitrag von Jens Strumberg »

Wir kommen zwar vom Thema ab, aber WLM wird vermutlich "Weichenlagemelder" heißen. Auf der NIAG stellt der Tf auf der Strecke Moers - Orsoy die EOW per Funk, da macht es Sinn, die Weichenlage rechtzeitig anzukündigen um sie notfalls per Funk - ohne Halten zu müssen - in die richtige Lage zu stellen. Daher kommt ein wiederholter WLM, der anzeigt, ob der per Funk angestoßene Umstellvorgang abgeschlossen wurde. Liegt die Weiche am Wiederholer noch immer in falscher Lage, muss das Weichensignal an der EOW ausgewertet und die Weiche im Zweifel vor Ort umgestellt werden. Die Außenbogenweiche (bei manchen Modellbahnherstellern fälschlicherweise Y-Weiche genannt), heißt 81.

Benutzeravatar
dk48
Beiträge: 374
Registriert: 06.09.2019 09:07:16
Wohnort: Rheinberg
Kontaktdaten:

Re: EOW

#24 Beitrag von dk48 »

Ich hab jetzt die WLM Vr so umgebaut, dass sie nur noch in Fahrtrichtung leuchten, die Rückseite ist dunkel. Das erforderte 2 neue Signale. Verwendet werden die trotzdem die gleichen Bauteile (lod1).

Hier mal ein Vorschlag für die möglichen Pfade zur Diskussion:

Mögliche vorhandene Verzeichnisse:
(notwendige Erweiterung unterstrichen)

PermanentWay\Deutschland\1435mm\Regeloberbau\Weichen\Antriebe\Signale\...
PermanentWay\Deutschland\1435mm\nichtbundeseigen\Weichen\Antriebe\Signale\...

PermanentWay\Deutschland\1435mm\Regeloberbau\Gleissperren\Antriebe\...
PermanentWay\Deutschland\1435mm\nichtbundeseigen\Gleissperren\Antriebe\...

RailwayObjects\Deutschland\Bahnhof\EOW-Anlage\... (warum unter Bahnhof? - gibt es auch bei Abzweigungen und in der Industrie)
RailwayObjects\Deutschland\EOW\...

Terrain\Deutschland\Industrie\...

Mein Vorschlag:

1. RailwayObjects\Deutschland\EOW\WLM\...
EOW_einfach.lod
EOW_mSre.lod
EOW_mSu.lod
EOW_hoch.lod
EOW_SchS.lod
EODKW-Signal.lod
EODKW-Signallicht.lod

2. RailwayObjects\Deutschland\EOW\EOGS\...
EOGS_niedrig_einseitig.lod
EOGS_niedrig_beidseitig.lod
EOGS_hoch

3. RailwayObjects\Deutschland\EOW\divers\...
EOW-Mast1.lod
EOW-Mast2.lod
DSS_Melder.lod (könnte auch bei den Signalen unter Gleisschaltmittel stehen)
SchlagSchalter_2m.lod (könnte auch bei den vorhandenen Schlagschaltern stehen unter EOW-Anlage, da gefällt mir aber der Pfad Bahnhof nicht)

4. RailwayObjects\Deutschland\EOW\...
EOW-li.signal.xml
EOW-re.signal.xml
EOW-Vr-li.signal.xml
EOW-Vr_re.signal.xml
EOGS-hoch.signal.xml


Ich finde diese Objekte sollten nicht auf verschiedene Verzeichnisse verteilt werden - da verliert man schnell die Übersicht. - Konstruktive Vorschläge wären schön...
@Carsten: Mit der gleichen Aktion könnte ich auch die Schiebetore (vorhandener Pfad Industrie + Tore oder Schiebetore) und den Fahrscheinautomat VRR (vorhandener Pfad unter Bahnhof ...) einreichen.

Gruß Dieter

Alwin Meschede
Beiträge: 7339
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: EOW

#25 Beitrag von Alwin Meschede »

dk48 hat geschrieben: 06.03.2021 11:27:26 RailwayObjects\Deutschland\Bahnhof\EOW-Anlage\... (warum unter Bahnhof? - gibt es auch bei Abzweigungen und in der Industrie)
Auch Werksbahnhöfe kann man in erster Näherung unter Bahnhöfe subsummieren (ohne jetzt gleich die Eisenbahnbau- und Betriebsordnung mit ihrer Definition eines Bahnhofs aus der Ecke zu holen). Wegen den Abzweigungen: Das mag schon sein, dass es irgendwo sehr vereinzelt auch als EOW ausgeführte Abzweige in der Pampa gibt. Aber das ist dann der spezielle Spezialfall unter einer überwältigenden Mehrheit von Fällen, wo sich der EOW-Bereich in einem Bahnhof befindet.
dk48 hat geschrieben: 06.03.2021 11:27:26 Terrain\Deutschland\Industrie\...
Den können wir eigentlich sofort vergessen, weil der Terrain-Ordner keine bahnbezogenen Bauteile enthalten soll.
dk48 hat geschrieben: 06.03.2021 11:27:26 SchlagSchalter_2m.lod (könnte auch bei den vorhandenen Schlagschaltern stehen unter EOW-Anlage, da gefällt mir aber der Pfad Bahnhof nicht)
Mein Vorschlag für alles: Kein neues Verzeichnis RailwayObjects\Deutschland\EOW schaffen, sondern Nutzung des vorhandenen Ordners RailwayObjects\Deutschland\Bahnhof\EOW-Anlage. Ab dort dann weiter mit den von dir vorgeschlagenen neuen Unterverzeichnissen.

EDIT: Ich habe meine Meinung geändert. Einziger Nutzer des Ordners RailwayObjects\Deutschland\Bahnhof\EOW-Anlage ist derzeit Modul Niebüll. Wir machen das was Dieter vorschlägt, nämlich einen Ordner RailwayObjects\Deutschland\EOW mit Unterverzeichnissen. Mein Wunsch wäre, dass es für Schlagtaster und Bedientafeln ggfs. dort gesonderte Unterordner gibt. Dann ziehen wir die vorhandenen Objekte aus dem alten Ordner nach dorthin um und passen Niebüll an. Damit kann dann auch keine EOW in einem Industriebetrieb oder an einem Abzweig mitten in der Walachei behaupten, wir würden sie in Zusi diskriminieren :P
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Antworten