Aktuelle Zeit: 20.09.2018 22:08:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 97 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterentwicklung des deutschen Signalbaukastens
BeitragVerfasst: 03.08.2017 10:42:08 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 25
Registriert: 03.10.2016
Beiträge: 285
Wohnort: Wuppertal
Aktuelle Projekte: Streckenbau: 2550, 2730, 3280
Objektbau: Ebs-Oberleitungsanlagen
Zusatzsignale am Signalausleger für Ks-Signale:

Bild

Ich habe die Gitter dupliziert und mit Ankern ausgestattet. Die importierte Halterung hat dann einen Anker zum Anbau der Zusatzsignale. Die Gitterelemente nennen sich GitterXmY-Zs-Links/Rechts.

Für mehr als einen Zusatzanzeiger unter dem Signalschirm am Ks-Auslegermast sieht die Lösung ein Aufsatzbauteil vor, dass ich aus den bestehenden Auslegermasten abgeleitet habe:

Bild

Vor der Integration in den Signalassistenten ergibt sich hier aber noch eine Frage zur Konvention, sofern es überhaupt eine gibt: Welches Zs bzw. Zp folgt als erstes unter dem Signalschirm und welches als zweites?

_________________
Hinweise zum Einbau der Re 200: Errichtung von Ebs-Oberleitungsanlagen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterentwicklung des deutschen Signalbaukastens
BeitragVerfasst: 03.08.2017 11:43:59 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 39
Registriert: 07.01.2011
Beiträge: 334
Wohnort: Preetz (nahe Kiel) ex München-Allach
Moin ,
ich häng mich mal hier an und frage euch ob wir schon so ein Signal haben ?

Bild

Wenn ja wo kann ich es finden ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterentwicklung des deutschen Signalbaukastens
BeitragVerfasst: 03.08.2017 11:56:34 
Offline

Registriert: 06.12.2012
Beiträge: 487
hier: Signals\Deutschland\Signalbuch_1971_DR\Sondersignale\Landschaften\DR_So16.lod.ls3

_________________
Viele Grüße

Axel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterentwicklung des deutschen Signalbaukastens
BeitragVerfasst: 03.08.2017 12:08:04 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 25
Registriert: 03.10.2016
Beiträge: 285
Wohnort: Wuppertal
Aktuelle Projekte: Streckenbau: 2550, 2730, 3280
Objektbau: Ebs-Oberleitungsanlagen
Bü 0/1 in Gestalt von So16a/b. Musst du dir nur an einen Auslegermast der Kompakt-/Ks-Signale anbauen.

_________________
Hinweise zum Einbau der Re 200: Errichtung von Ebs-Oberleitungsanlagen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterentwicklung des deutschen Signalbaukastens
BeitragVerfasst: 03.08.2017 13:16:30 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 39
Registriert: 07.01.2011
Beiträge: 334
Wohnort: Preetz (nahe Kiel) ex München-Allach
Axel Hölscher hat geschrieben:
hier: Signals\Deutschland\Signalbuch_1971_DR\Sondersignale\Landschaften\DR_So16.lod.ls3


Moin,
da sind die drinnen aber nicht im Assistenten :(

die xml sieht so aus
Code:
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
-<Zusi>
-<Info Beschreibung="" MinVersion="A.1" Version="A.1" DateiTyp="Signal">
<AutorEintrag AutorName="Joerg Sanftleben" AutorID="8"/>
</Info>
-<Signal SigAssiKeineGrunddaten="1">
-<SigAssiRadio SigAssiVorbelegung="1" SigAssiTitel="Sondersignale">
-<SigAssiEintrag SigAssiBezeichnung="So3 (Vorsignaltafel)">
-<SigAssiDateiEintrag>
<Datei Dateiname="Signals\Deutschland\Signalbuch_1971_DR\Sondersignale\DR_Vorsignaltafel.signal.xml"/>
</SigAssiDateiEintrag>
</SigAssiEintrag>
-<SigAssiEintrag SigAssiBezeichnung="So7 (Schneepflugtafel)">
<SigAssiBild Dateiname="Signals\Deutschland\Signalbuch_1971_DR\Sondersignale\Assistentenbilder\DR_So7.bmp"/>
-<SigAssiDateiEintrag>
<Datei Dateiname="Signals\Deutschland\Signalbuch_1971_DR\Sondersignale\DR_So7.signal.xml"/>
</SigAssiDateiEintrag>
</SigAssiEintrag>
</SigAssiRadio>
</Signal>
</Zusi>


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterentwicklung des deutschen Signalbaukastens
BeitragVerfasst: 05.08.2017 18:32:04 
Online

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5912
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Neu im Sortiment: Sperrsignale mit zwei schwarzen Punkten.
Bild

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterentwicklung des deutschen Signalbaukastens
BeitragVerfasst: 06.08.2017 12:16:08 
Online

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5912
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Signalschildchen mit zwei Kennbuchstaben im ESTW gingen noch nicht. Das hab ich jetzt entwickelt.

Bild

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterentwicklung des deutschen Signalbaukastens
BeitragVerfasst: 07.08.2017 13:40:45 
Online

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5912
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Fabian Schöpflin hat geschrieben:
Ich habe die Gitter dupliziert und mit Ankern ausgestattet. Die importierte Halterung hat dann einen Anker zum Anbau der Zusatzsignale. Die Gitterelemente nennen sich GitterXmY-Zs-Links/Rechts.


Ich hoffe Du hast da noch nicht zuviel Entwicklungsaufwand reingesteckt. Aufgrund von kurzfristigem Eigenbedarf habe ich nämlich gerade eine rein assistentenbasierte Lösung ausgekaspert, die ohne besondere 3D-Dateien für Gitterelemente auskommt:

Bild

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterentwicklung des deutschen Signalbaukastens
BeitragVerfasst: 07.08.2017 15:31:53 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 25
Registriert: 03.10.2016
Beiträge: 285
Wohnort: Wuppertal
Aktuelle Projekte: Streckenbau: 2550, 2730, 3280
Objektbau: Ebs-Oberleitungsanlagen
Das war eine Sache von 10 Minuten für zwei Gittertypen und am Ende des Tages auch eine gute Übung. Ich widme mich jetzt dem Aufsatz für die Ks-Auslegermasten.

_________________
Hinweise zum Einbau der Re 200: Errichtung von Ebs-Oberleitungsanlagen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterentwicklung des deutschen Signalbaukastens
BeitragVerfasst: 30.08.2017 11:37:33 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 25
Registriert: 03.10.2016
Beiträge: 285
Wohnort: Wuppertal
Aktuelle Projekte: Streckenbau: 2550, 2730, 3280
Objektbau: Ebs-Oberleitungsanlagen
Lf6 reflektierend ohne Betonpfosten
Bild      

Neues Lf6 reflektierend mit und ohne Betonpfosten
Bild  

Ist in den Signalassistenten (Signalordnung 1995) integriert und die Ziffern 6 und 9 sind aus alt und neu wählbar.

_________________
Hinweise zum Einbau der Re 200: Errichtung von Ebs-Oberleitungsanlagen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterentwicklung des deutschen Signalbaukastens
BeitragVerfasst: 30.08.2017 18:28:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2490
Wirkt die 0 bei Vorbild auch so asymetrisch?

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterentwicklung des deutschen Signalbaukastens
BeitragVerfasst: 31.08.2017 12:07:46 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 25
Registriert: 03.10.2016
Beiträge: 285
Wohnort: Wuppertal
Aktuelle Projekte: Streckenbau: 2550, 2730, 3280
Objektbau: Ebs-Oberleitungsanlagen
Mir fiel es erst auf, nachdem du es angesprochen hast. Zur Erklärung: Ich nutze bei den neuen Lf6 die in Zusi enthaltenen Ziffern. Neben der asymmetrischen Null stört mich allerdings auch die geringe Auflösung der Ziffern, gerade die kaum geglätteten Kanten.

Ich werde zusätzlich Lf7 als Variante mit und ohne Betonpfosten für die Signalordnung 1995 erstellen. Vielleicht befasse ich mich dann auch mit aktualisierten Texturen für die Ziffern der Langsamfahrsignale, die DIN-Schriftart ist ja frei verfügbar.

_________________
Hinweise zum Einbau der Re 200: Errichtung von Ebs-Oberleitungsanlagen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterentwicklung des deutschen Signalbaukastens
BeitragVerfasst: 31.08.2017 18:09:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 1967
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
Fabian Schöpflin hat geschrieben:
Vielleicht befasse ich mich dann auch mit aktualisierten Texturen für die Ziffern der Langsamfahrsignale, die DIN-Schriftart ist ja frei verfügbar.

Die (und die neuen Lf7-Signale) gibt es bereits: Signals/Deutschland/Signalordnung_1995_DBAG/Langsamfahrsignale/Lf7_60x60/ziffern.dds

Wenn Bedarf besteht, kann ich aus den Quelldateien der Lf7 sicher schnell neue Ziffern-LS3s ableiten. Ich habe bisher davon abgesehen, weil ich ungern Werke anderer Autoren aus dem Bestand kegele.


Zuletzt geändert von Johannes am 31.08.2017 18:36:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterentwicklung des deutschen Signalbaukastens
BeitragVerfasst: 01.09.2017 03:04:19 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 25
Registriert: 03.10.2016
Beiträge: 285
Wohnort: Wuppertal
Aktuelle Projekte: Streckenbau: 2550, 2730, 3280
Objektbau: Ebs-Oberleitungsanlagen
Die neuen Lf7 kenne und verwende ich auch bereits, aber diese werden m.W. nur bei der Signalisierung von niedrigeren Geschwindigkeiten verwendet. Bei Geschwindigkeitserhöhungen setzt man nach wie vor die reflektierenden Lf7 in Standardbauweise ein. Ist am ESTW-Neubau in Wuppertal ganz gut zu sehen, jedoch werden dort auch die Geschwindigkeitsreduzierungen mit der Standardbauweise signalisiert.

Wenn du aus den Quelldateien der Lf7 die Ziffern ableiten würdest, wäre ich daran durchaus interessiert. Man könnte die Ziffern auch einfach neu im Ordner 1995 einsortieren, anstatt die bereits vorhandenen im Ordner 1959 zu ersetzen. Dann würde ich die Lf7-Bauart 1986 im Signalbuch 1995 durch reflektierende Lf7 in Standardbauweise ersetzen oder den Assistenten um die Bauart ergänzen (mit Mastauswahl). Wenn du Interesse hast, schick mir einfach die Quelldateien und ich binde die Ziffern ein.

_________________
Hinweise zum Einbau der Re 200: Errichtung von Ebs-Oberleitungsanlagen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterentwicklung des deutschen Signalbaukastens
BeitragVerfasst: 01.09.2017 06:02:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 1967
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
Es geht am schnellsten, wenn ich die Dateien selber aus Blender exportiere. Ich wuerd's aber gerne gleich richtig machen -- kann mir also bitte jemand sagen, wie viele Zentimeter hoch die Ziffern auf den (nicht quadratischen) Lf7 sind?


Zuletzt geändert von Johannes am 01.09.2017 06:07:52, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterentwicklung des deutschen Signalbaukastens
BeitragVerfasst: 01.09.2017 09:17:37 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 52
Registriert: 13.11.2011
Beiträge: 145
Johannes hat geschrieben:
kann mir also bitte jemand sagen, wie viele Zentimeter hoch die Ziffern auf den (nicht quadratischen) Lf7 sind?
Ich sags Dir in Millimetern:

Gemäß der Regelzeichnung des BZA München aus dem Jahr 1974 beträgt
- die Ziffernhöhe 370 mm
- die Breite der Ziffern 0 und 2 bis 9 165 mm, die der 1 105 mm
- bei zweistelligen Zahlen der Abstand zwischen der 1 und der zweiten Ziffer 35 mm
- und die Strichstärke aller Ziffern 55 mm.

Gruß
TVT


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterentwicklung des deutschen Signalbaukastens
BeitragVerfasst: 01.09.2017 15:32:35 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 25
Registriert: 03.10.2016
Beiträge: 285
Wohnort: Wuppertal
Aktuelle Projekte: Streckenbau: 2550, 2730, 3280
Objektbau: Ebs-Oberleitungsanlagen
Mir ging es eher um die ls3-Dateien, die ich dann direkt in die von mir erstellen xml-Dateien des Assistenten einbinden würde.

_________________
Hinweise zum Einbau der Re 200: Errichtung von Ebs-Oberleitungsanlagen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterentwicklung des deutschen Signalbaukastens
BeitragVerfasst: 08.09.2017 09:56:31 
Online

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5912
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
TVT hat geschrieben:
Ich sags Dir in Millimetern:


Sind auch noch die Maße von der Blechtafel und insbesondere von dem weißen Rand greifbar? Mit den von Johannes neu erstellten Ziffern ergibt sich nämlich derzeit der Effekt, dass sie bei zweistelligen Werten minimal in den Rand der Tafeln einragen:
Bild

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 08.09.2017 09:58:31, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterentwicklung des deutschen Signalbaukastens
BeitragVerfasst: 08.09.2017 10:24:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 27949
Wohnort: Braunschweig
Hier ein paar Fotos, falls es hilft:

http://www.zusi.de/forum/lf6.jpg

Carsten


Zuletzt geändert von Carsten Hölscher am 08.09.2017 10:24:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterentwicklung des deutschen Signalbaukastens
BeitragVerfasst: 08.09.2017 20:33:34 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 52
Registriert: 13.11.2011
Beiträge: 145
Alwin Meschede hat geschrieben:
Sind auch noch die Maße von der Blechtafel und insbesondere von dem weißen Rand greifbar?
Die Seitenlänge des Blechs beträgt 950 mm, die der darauf befestigten reflektierenden Signalscheibe 900 mm, der weiße Rand ist 50 mm breit.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 97 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.018s | 14 Queries | GZIP : Off ]