Aktuelle Zeit: 24.10.2017 05:43:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Entwicklung von Unterstützung für Zugleitbetriebe
BeitragVerfasst: 23.03.2016 18:19:57 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5045
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Da Jens Strumberg mit der Marschbahn bald die Strecke Niebüll - Dagebüll Mole erreicht werden wir uns nicht mehr lange darum drücken können, in Zusi auch Zugleitbetrieb zumindest rudimentär abwickeln zu müssen. Ich hab mir Gedanken gemacht, wie das laufen könnte: Das bestehende deutsche Befehls-ID-System müsste mit neuen IDs für die beiden ZLB-Varianten 436 und FV-NE erweitert werden:

Bild

Irrsinnigerweise sind die Wortlaute der Fahranfragen zwischen den beiden deutschen ZLB-Varianten nicht vereinheitlicht. Während man unter 436 fragt "Darf Zug 4711 bis Posemuckel fahren?" fragt der NE-Zugführer "Darf Zug 4711 drölfzig Uhr elf bis Posemuckel fahren?" :rolleyes: Deswegen die zwei verschiedenen IDs.

Der Simulator würde dann jeweils ein neu einzuführendes Befehlsformular ausfüllen und dem Spieler anzeigen:

Bild

Irgendwelche Kommentare oder anderen Ansätze? Sonst würde ich das jetzt so hinbasteln.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 23.03.2016 18:21:50, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entwicklung von Unterstützung für Zugleitbetriebe
BeitragVerfasst: 23.03.2016 19:33:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 1730
Vielleicht erst mal die Frage, wie du dir eine "große, langfristige Lösung" vorstellst?
(Vielleicht auch mit dem Gedanken an Rangieren auf Zuruf, dass man rein aus Zusi-Sicht ja gewissermaßen als Verwandt bezeichnen könnte.)
Aus einer solchen großen Lösung könnte man dann schauen, was sich "klein" schon mal umsetzten lässt.

Generell bin ich mit dem Formular dort alles andere als zufrieden. Bei den meisten Optionen wäre es übersichtlicher, sie als Checkbox oder kurze Radio-Button-Liste auszuführen, die dann miteinander Kombiniert werden können. Notfalls auch Extern, wenn Carsten zu viel zu tun hat. Aber das wird vermutlich eher ein anderes Thema sein.

Frage zu deiner Lösung: Wird dann immer von Bahnhof zu Bahnhof gefahren? Oder kann man auch "Vorbildgerecht schon mal die komplette Hin- und Rückfahrt" buchen?

Und noch eine Anmerkung: 10 Uhr 15 ist zwar die Sprechform, aber ich kenne kaum Fälle, wo das auch so geschrieben wird. Dort ist es immer 10:15 Uhr.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Zuletzt geändert von F. Schn. am 23.03.2016 19:40:00, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entwicklung von Unterstützung für Zugleitbetriebe
BeitragVerfasst: 23.03.2016 19:40:46 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5045
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
F. Schn. hat geschrieben:
Frage zu deiner Lösung: Wird dann immer von Bahnhof zu Bahnhof gefahren? Oder kann man auch "Vorbildgerecht schon mal die komplette Hin- und Rückfahrt" buchen?


Möglicherweise kann man durch "Mißbrauch" von Kennlichtfahrstraßen eine Fahrstraße über mehrere Bahnhöfe hinweg bilden. Hab mir das aber nicht vertieft angeschaut und kann deshalb nicht sagen, wie weit die Hack tragen würde.

Man wird wahrscheinlich aber sowieso auf Zugleitstrecken intensiv mit der Fahrplaneditor-Funktionalität zum Vorgeben ganz bestimmter Fahrstraßen arbeiten müssen. Zum Beispiel damit sichergestellt ist, dass die Fahrerlaubnis bis in den nächsten Bahnhof hinein gilt und nicht überraschend vor der Trapeztafel endet. Das würde man wohl auch über eine "Kennlichtschaltung" regeln, die dann eine Fahrstraße "Bahnhof A Gleis 1 -> Trapeztafel Bahnhof B -> Bahnhof B Gleis 1" bildet.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 23.03.2016 19:43:46, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entwicklung von Unterstützung für Zugleitbetriebe
BeitragVerfasst: 23.03.2016 22:51:48 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 31
Registriert: 09.04.2003
Beiträge: 1550
Wohnort: Bochum
Der ZLB wird wirklich spannend. Das EInrichten der Fahrstraßen via Kennlichtfunktion funktioniert bei meinen Tests bisher sehr gut, solange jedem Zug im ZLB zwingend eine Fahrstraße zugeordnet wird. Dadurch ließe sich der Zug vor einer belibigen Trapeztafel oder auf einer Betriebsstelle anhalten. Dort bekommt der Zug zur definierten Abfahrtzeit nach Anfrage eine neuen Fahrerlaubnis, sobald die Bedinung erfüllt sind. Wieder ein Grund mehr, das sich einen Bildfahrplan zu stricken.
Schöne Grüße,
Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entwicklung von Unterstützung für Zugleitbetriebe
BeitragVerfasst: 23.03.2016 22:54:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 1730
Jens Strumberg hat geschrieben:
Wieder ein Grund mehr, das sich einen Bildfahrplan zu stricken.
Hm. Dann werde ich wohl nicht drum herum kommen, irgendwann meinen Fahrplaneditor so weit zu bringen, dass er alle Teile von BildFpl bearbeiten kann...
Es sei denn, ihr findet bis dahin andere, bessere Lösungen. ;)

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Zuletzt geändert von F. Schn. am 23.03.2016 22:55:15, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entwicklung von Unterstützung für Zugleitbetriebe
BeitragVerfasst: 24.03.2016 00:11:22 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 34
Registriert: 23.01.2003
Beiträge: 2287
Wohnort: Traunreut
Aktuelle Projekte: Aktuell keine
Hast du diesbezüglich schon mit Bernie (ich denke um sein BildFpl gehts) geredet? Vielleicht kann er ja helfen?

_________________
How to waste bits in a My SQL Database?

Like this.....


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entwicklung von Unterstützung für Zugleitbetriebe
BeitragVerfasst: 24.03.2016 15:05:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 1730
Ja, er hat mir eine Umfangreiche Dokumentation des Datenformats überlassen. Allerdings war die Implentierung im Fahrplaneditor ursprünglich nur als Technologiedemo gedacht und hatte daher eigentlich nicht vor, mehr zu machen.

Wenn jetzt aber Bedarf besteht ließe sich das aber auch ausbauen. Das wäre dann aber im anderen Thread vermutlich besser aufgehoben: viewtopic.php?f=59&t=12746

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Zuletzt geändert von F. Schn. am 24.03.2016 15:08:01, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entwicklung von Unterstützung für Zugleitbetriebe
BeitragVerfasst: 24.03.2016 21:44:41 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 31
Registriert: 09.04.2003
Beiträge: 1550
Wohnort: Bochum
Ich habe heute viel probiert und die Strecke Niebüll-Dagebüll mal als Skizze festgehalten. Ich habe alle nötigen Fahrstraßen(-kombinationen) für eine Fahrtrichtung skizziert.

Bild

Im Moment schaffe ich es nur zwei Fälle zu produzieren:

1. a)+b)
2. d)

Zusi kann via Kennlichtschaltung anscheinend nur ein Signal "überspringen" und muss dann erneut eine Fahrstraße bilden.

Die Signale für Fall 1 sind mit dem Haken "Kennlichtschaltung mit Nachfolgesignal" konfiguriert
Für Fall 2 habe ich mehrere Möglichkeiten u.a. beide Kennlichthaken in den Signaleigenschaften.
Ideal wären natürlich alle Fahrstraßen, ob Zusi zum jetzigen Zeitpunkt dazu in der Lage ist, bleibt noch zu untersuchen.
Ideen und Vorschläge sind gerne gesehen :)

Soviel in Kürze von der Front,
angenehmen Abend noch,
Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entwicklung von Unterstützung für Zugleitbetriebe
BeitragVerfasst: 24.03.2016 21:49:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 1730
Jens Strumberg hat geschrieben:
Ideen und Vorschläge sind gerne gesehen


Naja, ein recht vorsichtiger Vorschlag: Man macht das ganz ohne Kennlicht-Fahrstraßen und programmiert dann ein Tool, das auf Basis der bereits vorhanden Fahrstraßen sich alle Möglichen Folgefahrstraßen zusammenbaut. Aber ich habe gemerkt, dass ihr etwas skeptisch seit, was Fahrstraßengenerierung außerhalb von Zusi angeht. Aber was haltet ihr davon?

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entwicklung von Unterstützung für Zugleitbetriebe
BeitragVerfasst: 24.03.2016 21:57:23 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 31
Registriert: 09.04.2003
Beiträge: 1550
Wohnort: Bochum
Für den morgigen Nachmittag hatte ich vier Stunden für das testweise Basteln der nötigen Fahrstraßen von Hand eingeplant. Da kommt mir Deine Idee sehr gelegen :sonne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entwicklung von Unterstützung für Zugleitbetriebe
BeitragVerfasst: 24.03.2016 22:00:20 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5045
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Also ich bin da relativ offen. Als Streckenbauer ist mir egal, ob mir die Fahrstraßen vom 3D-Editor oder einem externen Tool in die st3-Datei reingeschrieben werden. Derjenige, der ein funktionierendes Tool zustande bringt, welches ggü. dem 3D-Editor zusätzliche Fahrstraßenfunktionalität bietet, wird vermutlich ziemlich schnell viele Freunde unter den Streckenbauern haben.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entwicklung von Unterstützung für Zugleitbetriebe
BeitragVerfasst: 24.03.2016 22:05:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 1633
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
Alwin Meschede hat geschrieben:
zusätzliche Fahrstraßenfunktionalität
Das wird vermutlich der schwierigere Teil sein -- die existierende Funktionalitaet des 3D-Editors da einzubauen, um die Abwaertskompatibilitaet zu erhalten. Davon abgesehen wuerde ich diese Idee auch begruessen/mich aktiv daran beteiligen. Mal schauen :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entwicklung von Unterstützung für Zugleitbetriebe
BeitragVerfasst: 24.03.2016 22:06:17 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5045
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Jens Strumberg hat geschrieben:
Zusi kann via Kennlichtschaltung anscheinend nur ein Signal "überspringen" und muss dann erneut eine Fahrstraße bilden.


Was passiert, wenn Du in Blocksberg A beide Häkchen setzt, Nachfolgesignal und Vorgängersignal? Welche Fahrstraßen entstehen dann neu oder fallen weg?

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entwicklung von Unterstützung für Zugleitbetriebe
BeitragVerfasst: 24.03.2016 22:08:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 1730
Naja, ein erstes Tool, das alle Hauptsignale mit Hp00+Zs1 gegen Hauptsignale mit Hp0+Zs1 tauscht habe ich schon geschrieben. Allerdings benötige ich noch eine Idee, wie ich ohne Massenersetzung von "true" gegen "1" in Notepad auskomme... :gap

Aber von daher wäre es nicht das große Problem, Tools zu bauen. @Johannes: Sind halt in C# , nicht Qt ;) .

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entwicklung von Unterstützung für Zugleitbetriebe
BeitragVerfasst: 25.03.2016 14:41:49 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 31
Registriert: 09.04.2003
Beiträge: 1550
Wohnort: Bochum
Alwin Meschede hat geschrieben:
Jens Strumberg hat geschrieben:
Zusi kann via Kennlichtschaltung anscheinend nur ein Signal "überspringen" und muss dann erneut eine Fahrstraße bilden.


Was passiert, wenn Du in Blocksberg A beide Häkchen setzt, Nachfolgesignal und Vorgängersignal? Welche Fahrstraßen entstehen dann neu oder fallen weg?



In der Variante entstehen die Fahrstraßen b) und d), a) fällt weg.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entwicklung von Unterstützung für Zugleitbetriebe
BeitragVerfasst: 26.03.2016 02:45:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 1633
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
Was waere denn ein gutes Kriterium, um diese weiterzufuehrenden ZLB-Fahrstrassen zu identifizieren? Vermutlich genuegt es, zu schauen, ob das Zielsignal (Trapez- oder H-Tafel) einen ZLB-Befehl ausstellen kann. Wenn ja, wird eine zusaetzliche Fahrstrasse bis zum naechsten Signal erzeugt, wo das ganze Spiel von vorne losgeht.

Ich habe mich heute an einem Prototypen fuer so was versucht, der kann aber noch keine Fahrstrassen wirklich erzeugen, nur sagen, welche Fahrstrassen er erzeugen wuerde.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.012s | 16 Queries | GZIP : Off ]