Weiterentwicklung des deutschen Fahrleitungsbaukastens

Alle anderen Add-Ons wie Signale, Landschaftsobjekte usw.
Nachricht
Autor
Hardy_Kuebler
Beiträge: 151
Registriert: 12.03.2011 21:33:42
Aktuelle Projekte: Mitglied im Team Süd, Fahrleitung (Riesbahn), Landschaftsbau (Mertingen)
Wohnort: im Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Weiterentwicklung des deutschen Fahrleitungsbaukastens

#281 Beitrag von Hardy_Kuebler »

Ronny hat geschrieben: 19.03.2021 22:38:58 ... und Bestandteil der Lärmschutzwand sein (also nicht daneben aufgestellt, sondern innerhalb)?
... das ist ein Baubild und entspricht definitiv nicht dem noch zu veröffentlichenden Zustand.
Unsere Teamwebseite: https://blog.zusi-team-sued.de

Leonard K.
Beiträge: 212
Registriert: 12.06.2020 19:03:07
Aktuelle Projekte: Objektbau und Fahrleitung (Augsburg Hbf)

Re: Weiterentwicklung des deutschen Fahrleitungsbaukastens

#282 Beitrag von Leonard K. »

Soeben habe ich noch ein paar neue bzw. abgeleitete Fahrleitungsteile eingereicht.

Dabei sind auch neue Re75 Seitenhalter in neuen Längen von Alwin. Die lassen sich nicht nur verwenden, wenn es mal eng wird, sondern es sind auch solche Konstruktionen wie im 2. Bild möglich:
Bild Bild

Ein ganz einfacher Verbindungsstab, um solche Mehrgleisausleger zu ermöglichen:
Bild

Weiteres: Mehrfachabzug 1m mit und ohne Isolatoren, Re75 Reiter mit niedriger Systemhöhe (SH05), Rohrausleger 14m 6,5m, vorbildgerechter Gittermast 8m
Der Blog zum Streckenbauprojekt Augsburg-Donauwörth: https://www.zusi-team-sued.de

Benutzeravatar
Thomas U.
Beiträge: 2808
Registriert: 15.03.2004 16:39:15
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Weiterentwicklung des deutschen Fahrleitungsbaukastens

#283 Beitrag von Thomas U. »

Der lange Pinn auf dem dritten Bild sieht so aus, als ob ich ihn gebrauchen könnte :D

Antworten