Aktuelle Zeit: 21.04.2018 15:15:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 165 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterentwicklung des deutschen Fahrleitungsbaukastens
BeitragVerfasst: 05.02.2018 20:33:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 27535
Wohnort: Braunschweig
Es gibt hier vermutlich nicht so viele Leute, die sich intensiver mit der Fahrleitung befaßt haben als ich und ich muss sagen, dass es meinen Ansprüchen so genügt, zumindest sehe ich nicht die Verhältnismäßigkeit eines Neubaus. Die Arbeit könnte man besser im Streckenbau versenken denke ich.

Die Systemhöhe vom 1,8m scheint mir doch auch korrekt umgesetzt.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Ausleger 4,6m nur in der k-Variante abgesenkt
BeitragVerfasst: 13.02.2018 09:40:19 
Offline

Alter: 53
Registriert: 10.11.2017
Beiträge: 12
Hallo zusammen,

den Ausleger in 4,6m Länge gibt es nur in der k-Variante:
"Ausleger_4m6-abgesenkt_k.lod.ls3"
Gibt es einen besonderen Grund, dass es diesen Ausleger nicht in der l-Variante gibt?
Müsste diesen in Nordbögge verbauen.

Gruss
Hans


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterentwicklung des deutschen Fahrleitungsbaukastens
BeitragVerfasst: 16.04.2018 11:11:47 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5533
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Ich habe folgendes Kleinteil gebaut:

Bild

Formal handelt es sich eigentlich um die Aufhängung einer Verstärkungsleitung bei Re 250 im Tunnel. Man kann das Teil aber auch wie hier zu sehen zweckentfremden als Aufhängung unter Brücken.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Diskussionen zu Add-On-Paketen
BeitragVerfasst: 17.04.2018 11:32:27 
Offline

Registriert: 06.10.2014
Beiträge: 26
Betr.: Flachmasten U120

Hallo zusammen,

zu den sehr schön geratenen Flachmasten habe ich eine Frage bezüglich der Ankerpunkte.
Bei Anbau der Ausleger Re160 und Re250 an den jeweils dafür vorgesehenen Ankerpunkten gerät mir der Fahrdraht 10 cm zu tief.
Eine Nachschau ergab, dass die Ankerpunkte im Vergleich zu den "alten" Masten eben diese 10 cm tiefer sitzen.
Ist das eine Vorbereitung im Hinblick auf jüngst diskutierte mögliche Auslegerneubauten oder habe ich hier einen Fehler entdeckt?

Beste Grüße

Jürgen

_________________
Der Mut ist wie ein Regenschirm. Wenn man ihn am dringendsten braucht, fehlt er einem. (Fernandel)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussionen zu Add-On-Paketen
BeitragVerfasst: 17.04.2018 20:32:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 1803
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
Helferlein hat geschrieben:
habe ich hier einen Fehler entdeckt?
Sieht so aus :§$% Die Ankerpunkte sollten eigentlich kompatibel zu den existierenden Masten sein. Also zurueck ans Reissbrett.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 165 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.010s | 17 Queries | GZIP : Off ]