Aktuelle Zeit: 13.12.2017 00:31:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: BikePort
BeitragVerfasst: 04.12.2017 18:01:27 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 66
Registriert: 04.10.2003
Beiträge: 1984
Wohnort: Brühl (Baden)
Beim Bahnhof Wiesloch-Walldorf gibt es diesen interessanten Fahradunterstand:

Bild

Bild

Hat schon mal jemand so ein Raumfachwerk gebaut? Fatal ist halt, dass es sich nach meiner Schätzung zwischen 2,75 und 3,75 m über Schiene befindet, also auf Augenhöhe des Tf, und direkt vor seiner Nase. Einfach einen umgekehrten Pyramidenstumpf mit einer Textur bekleben genügt definitiv nicht, weil sich der Anblick während der Bewegung der eigenen Position ständig ändert. Dennoch muss man ganz sicher irgendwie vereinfachen, weil sonst die Zahl der Dreiecke nicht mehr akzeptabel wäre (allein für das Hauptragwerk komme ich bei einfachster Ausführung auf fast 6800 Dreiecke).

Und hat schon mal jemand ein Fahhrad gebaut? Etwa 100 wie hier wären kein Problem, wenn es wenigstens 2 oder 3 gäbe...

M.f.G. Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BikePort
BeitragVerfasst: 04.12.2017 19:19:28 
Offline

Registriert: 07.03.2002
Beiträge: 2790
Wohnort: Dortmund
Aktuelle Projekte: Objektbau und Modulgestaltung
Hallo Christian,

schau Dir mal bitte im Modul Paderborn das EG an, dort habe ich einen Fahrradschuppen entpsr. Vorbildfoto eingebaut, aber aus Performancegründen nicht ausmoduliert.

_________________
tschüs....

Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BikePort
BeitragVerfasst: 04.12.2017 21:39:37 
Offline

Registriert: 11.11.2001
Beiträge: 1062
Wohnort: Elmshorn
Aktuelle Projekte: Bottwartalbahn Marbach-Heilbronn (DB-Schmalspur)
Moin Christian,

ich habe mal ein Herren-Fahrrad gebaut. Sehr einfach.
Bild

Das ist erstmal total platt. Ich wollte noch den Lenker senkrecht dazu machen. Dafür muss ich aber die Textur noch erweitern.
War mal ein Versuch. Ich glaube es lohnt sich nicht, das für Lod0 dreidimensional aus zu modellieren.
Das Freistellen der Fahrrad-Textur ist das aufwändigste.

Gruß
Hans-Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BikePort
BeitragVerfasst: 05.12.2017 10:59:23 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 66
Registriert: 04.10.2003
Beiträge: 1984
Wohnort: Brühl (Baden)
Juergen_Verheien hat geschrieben:
schau Dir mal bitte im Modul Paderborn das EG an, dort habe ich einen Fahrradschuppen entpsr. Vorbildfoto eingebaut, aber aus Performancegründen nicht ausmoduliert.
Hallo Jürgen,

Du meinst die "Radstation"? Nach dem Wenigen, was ich im Netz finden konnte, ist die seitlich nicht offen, sondern verglast, und hat auch kein Raumfachwerk als Decke. Insofern scheint sie mir nicht wirklich vergleichbar zu sein. (Falls Du ein anderes Objekt meinen solltest, wäre der Dateiname hilfreich.)

Hans-Peter Schramm hat geschrieben:
ich habe mal ein Herren-Fahrrad gebaut. Sehr einfach. Das ist erstmal total platt.
Würde für Mannheim gut passen: da stehen am Bahnhof auch jede Menge platte Fahrräder rum :mua .
Zitat:
Ich wollte noch den Lenker senkrecht dazu machen. Dafür muss ich aber die Textur noch erweitern.
War mal ein Versuch. Ich glaube es lohnt sich nicht, das für Lod0 dreidimensional aus zu modellieren.
Magst Du mir mal schicken, was Du hast? Damit könnten wir eine Stellprobe machen um zu sehen, ob das in unserem Fall ein gangbarer Weg ist.

Generell halte ich 3D-Fahrräder auch für etwas verrückt, und LOD0 kommt uns nicht auf die Strecke. Meine erste Idee war, die Epoche drei Jahre früher anzusiedeln, aber auf unserem IVL-Plan ist der BikePort leider schon drauf, und bevor der gebaut wurde, lagen dort Gleise :( .

M.f.G. Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BikePort
BeitragVerfasst: 05.12.2017 13:25:34 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 50
Registriert: 06.11.2001
Beiträge: 4401
Wohnort: en Lorraine (57) France
Aktuelle Projekte: www.zusi-sk.eu
Christian, soweit ich mich erinnere* gab es vor diesem Fachwerkmonster eine einfachere Konstruktion à la Einheitsblechdach mit Seitenverkleidung, welches allerdings durch einen sagenhaften Sturm nicht sachgerecht von der Tragkonstruktion getrennt wurde. Vielleicht einfach ein Auge zudrücken und gut isss... :ausheck

*die Erinnerung trügt gerne mal - passenderweise genau dann, wenn dadurch unnötige Hardwarelast vermieden werden soll

_________________
Meilleures salutations de Frank


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.015s | 18 Queries | GZIP : Off ]