Aktuelle Zeit: 16.10.2019 09:59:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 229 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: BR 423 / 424-426
BeitragVerfasst: 03.08.2019 16:11:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 3402
Ich habe bei der 360 das Problem gehabt, das Indusi Haupt- und Störschalter mitten im Hautsichtfeld liegen. Sie sind auch animiert, aber wir hatten damals keine Lösung wie wir sie Gangbar machen können. Von daher würde ich davon ausgehen, die zwei Schalttafeln technisch nicht wirklich funktionsfähig machbar sind. Es gibt die Idee einer "Fahrzeug-DLL", die dann vermutlich so ähnlich laufen würde wie die ZD-Integration, da müsste aber Carsten mitmachen, bislang ist das ZD-Intagrationskonzept sehr einseitig auf ZD ausgelegt.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 423 / 424-426
BeitragVerfasst: 06.08.2019 07:27:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.03.2007
Beiträge: 333
Wohnort: Bergisch Gladbach
Ich weiß nicht ob es wirklich ein Fehler oder Absicht ist, aber in den aktuellen Fst-Dateien 423_PZB.ftd und 423_LZB.ftd ist der SiFa als Schalter anstatt als Taster eingestellt. Eine Fahrt mit der Einstellung "SiFa im Fahrpultmodus" ist damit ohne Korrektur nicht möglich.

_________________
Grüße,
Thomas (eh. ElektrikTrick)


Zuletzt geändert von Thomas B am 06.08.2019 07:28:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 423 / 424-426
BeitragVerfasst: 06.08.2019 09:40:05 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 19
Registriert: 28.11.2017
Beiträge: 80
Wohnort: München
Aktuelle Projekte: Fst.-Fotografie. BR 420/421, 423/433, 2442/2443; Alternativer FIS-Sprecher
Thomas B hat geschrieben:
Ich weiß nicht ob es wirklich ein Fehler oder Absicht ist, aber in den aktuellen Fst-Dateien 423_PZB.ftd und 423_LZB.ftd ist der SiFa als Schalter anstatt als Taster eingestellt. Eine Fahrt mit der Einstellung "SiFa im Fahrpultmodus" ist damit ohne Korrektur nicht möglich.

Ich gehe mal davon aus, dass das ein Fehler ist, denn wenn ich damit im Fahrpultmodus fahre ist das schon extrem nervig.
Beim 425 ist das ja korrekterweise als Taster eingestellt, da funktioniert alles wie es sein soll.

_________________
Zusi läuft bei mir auf XP, nicht unter Linux...keine Sorge! ('o')


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 423 / 424-426
BeitragVerfasst: 06.08.2019 09:45:21 
Offline

Registriert: 08.08.2010
Beiträge: 707
Wohnort: Deutschland
Aktuelle Projekte: - Führerstand BR 182
- HamburgHarburg - Lehrte
Die alten Führerstände fliegen demnächst eh alle raus.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 423 / 424-426
BeitragVerfasst: 06.08.2019 10:10:53 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 19
Registriert: 28.11.2017
Beiträge: 80
Wohnort: München
Aktuelle Projekte: Fst.-Fotografie. BR 420/421, 423/433, 2442/2443; Alternativer FIS-Sprecher
Hallo zusammen,

dem Hinweis mit der zu hohen Terminal und Fahrplan-Ansicht bin ich nachgekommen und habe neue Aufnahmen gemacht, ich hoffe das passt nun (wird dann noch passend geschnitten und gedreht):
Bild
und
Bild

Nun wollte ich fragen, ob die Ansicht beim 423 in Ordnung ist (das "Hauptbild" werde ich wohl neu aufnehmen, weil außer dem MFA nichts scharf geworden ist, das hab ich erst jetzt festgestellt.)
Bild

Bild

Bild

Viele Grüße
LinuxMint17

_________________
Zusi läuft bei mir auf XP, nicht unter Linux...keine Sorge! ('o')


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 423 / 424-426
BeitragVerfasst: 06.08.2019 11:41:23 
Offline

Registriert: 08.08.2010
Beiträge: 707
Wohnort: Deutschland
Aktuelle Projekte: - Führerstand BR 182
- HamburgHarburg - Lehrte
Hast du bereits eine Serie vom 423 aufgenommen?

Die Bilder vom 425 kannst du mir gerne per PN als Download zukommen lassen. Am 423 wäre ich auch interessiert.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 423 / 424-426
BeitragVerfasst: 06.08.2019 12:40:42 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 19
Registriert: 28.11.2017
Beiträge: 80
Wohnort: München
Aktuelle Projekte: Fst.-Fotografie. BR 420/421, 423/433, 2442/2443; Alternativer FIS-Sprecher
TheShow2006 hat geschrieben:
Hast du bereits eine Serie vom 423 aufgenommen?


Ja, genau.
Aber die "Seiten" sind nicht scharf geworden, da muss ich erneut ran und mal mit der Blende spielen.

Okay, willst Du die in den Führerstandseditor einbauen oder soll ich das machen?

Viele Grüße

_________________
Zusi läuft bei mir auf XP, nicht unter Linux...keine Sorge! ('o')


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 423 / 424-426
BeitragVerfasst: 06.08.2019 13:04:30 
Offline

Registriert: 08.08.2010
Beiträge: 707
Wohnort: Deutschland
Aktuelle Projekte: - Führerstand BR 182
- HamburgHarburg - Lehrte
LinuxMint17 hat geschrieben:
Okay, willst Du die in den Führerstandseditor einbauen oder soll ich das machen?

Das würde ich dann schon selber machen wollen, da die Bilder an den bestehenden Fst angepasst werden müssen.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 423 / 424-426
BeitragVerfasst: 06.08.2019 13:17:21 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 19
Registriert: 28.11.2017
Beiträge: 80
Wohnort: München
Aktuelle Projekte: Fst.-Fotografie. BR 420/421, 423/433, 2442/2443; Alternativer FIS-Sprecher
Das würde ich dann schon selber machen wollen, da die Bilder an den bestehenden Fst angepasst werden müssen.[/quote]

Alles klar, das macht mehr Sinn, außerdem bräuchte ich Jahre dafür und Du bist ja in dem Thema drin. ;)
Bekommst dann ne PN. ;)

_________________
Zusi läuft bei mir auf XP, nicht unter Linux...keine Sorge! ('o')


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 423 / 424-426
BeitragVerfasst: 06.08.2019 15:28:09 
Offline

Registriert: 14.07.2019
Beiträge: 5
Hallo "Zusiammen",

falls noch von Interesse hätte ich folgende Foto-Tips für Führerraum/Führerstand:
(teilw.) manuelle Einstellmöglichkeiten an der Kamera vorausgesetzt.

1. Möglichst eine kleine Blende (große Blendenzahl ab F8, F11, etc.) einstellen/Werte sind objektivabhängig.
2. Lange Verschluss- o. Belichhtungszeit einstellen. Warum nicht ein Foto mal 10 sek. am Tag belichten bei kleinster Blende.... Wird dann auch am Rand schärfer.
Stativ und etwas Zeit vorausgesetzt.
3. Bei guten Kamera kann man auch den ISO Wert sehr hoch einstellen, größer ISO 3200.
Das führt dann zwar zu höherem Bildrauschen und ein paar "hot u. dead pixel" (Grisselbildung); in einen guten Bildbearbeitungsprogramm lässt sich das aber gut korrigieren.
4. Als Format am besten "RAW + JPG" wählen, wenn dies die Kamera erlaubt. RAW Fotos lassen sich wirklich gut nachbearbeiten.

Alternativ könnte man auch 2 (oder mehr) Fotos machen. In jedem Foto ist etwas anderes "scharf" abgebildet. 1x Bildmitte, 1 o. 2x Bildränder.
Den Rest erledigt dann die Nachbearbeitung. :sonne

Einen Blitz sollte man eher vermeiden; und keinesfalls "direkt Blitzen".

Wahrscheinlich steht das alles schon längst in diesem Forum .....
Sorry, falls mein 1. Beitrag gleich ein "Forum-Flopp" und Wiederholer sein sollte :O

Beste Grüße von der Insel mit den 2 Bergen.
"Jim Knopf"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 423 / 424-426
BeitragVerfasst: 06.08.2019 19:15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 3402
* Zu Beginn auch Über- und Unterbelichtete Bilder anfertigen, auch mit Rollo offen und zu und so
* Spiegelreflex verwenden oder ausleihen - alles andere führt nicht zu guten Ergebnissen.
* Die meisten Kameras haben Fernauslöser integriert, nur wissen das die meisten Nutzer nicht. Bitte verwenden.
* Manuelle Belichtung und manuellen Fokus verwenden, zumindest so, dass die Kamera nicht bei jedem Bild neu einstellt
* Man kann auch alle Schalter auf einmal umlegen, man muss nicht jeden Schalter einzeln fixieren und dann den nächsten.
* LM-Test, wenn möglich

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Zuletzt geändert von F. Schn. am 06.08.2019 19:16:22, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 423 / 424-426
BeitragVerfasst: 06.08.2019 19:43:08 
Offline

Registriert: 08.08.2010
Beiträge: 707
Wohnort: Deutschland
Aktuelle Projekte: - Führerstand BR 182
- HamburgHarburg - Lehrte
F. Schn. hat geschrieben:
* Spiegelreflex verwenden oder ausleihen - alles andere führt nicht zu guten Ergebnissen.

Das ist Blödsinn. Eine gute Handy Kamera ist völlig ausreichend.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 423 / 424-426
BeitragVerfasst: 06.08.2019 21:27:54 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 32
Registriert: 25.11.2004
Beiträge: 2031
Wohnort: Hannover
Aktuelle Projekte: Führerstand BR218
Jim Knopf hat geschrieben:
3. Bei guten Kamera kann man auch den ISO Wert sehr hoch einstellen, größer ISO 3200.
Das führt dann zwar zu höherem Bildrauschen und ein paar "hot u. dead pixel" (Grisselbildung); in einen guten Bildbearbeitungsprogramm lässt sich das aber gut korrigieren.


Das habe ich bisher anders gehändelt, um eben jenes Bildrauschen zu vermeiden.
Was ist denn der Vorteil aus dem höheren Iso-Wert? Die kürzere Belichtungszeit ist ja wegen Verwendung eines Stativs (und bei mir Verwendung eines Fernauslösers gegen das Verwackeln beim Auslösen) irrelevant.

Bzgl. Handy vs. Spiegelreflex oder auch eine gute High-End-Kompaktkamera: Bei den letztgenannten kann ich definitiv besser Einfluss auf Schärfe, Tiefenschärfe und Belichtung nehmen. Das könnte ich bei meinem Handy so nicht. Daher fühle ich mich mit einem echten Fotoapparat deutlich sicherer im Hinblick auf ein gescheites Ergebnis, auch wenn die bisherigen Führerstände von TheShow2006 belegen, dass es mit einem Handy auch gut gehen kann.

Gruß
Daniel


Zuletzt geändert von Daniel R. am 06.08.2019 21:29:58, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 423 / 424-426
BeitragVerfasst: 06.08.2019 23:23:56 
Offline

Registriert: 14.07.2019
Beiträge: 5
@Daniel R.
Ein Vorteil einer größeren ISO-Zahl /Lichtmpfindlichkeit ist, dass man eine entsprechend kleinere Blenden-Öffnung/größere Blendenzahl einstellen kann.
Das hat dann u.a. auch weniger "Tiefenschärfe" zur Folge, also der Unterschied zwischen Scharfen und unschafen Bereichen im sichtbaren Bildausschntt.

Beispiel:
Iso 100 / Blende F2,8
Iso 200 / Blende F4
Iso 400 / Blende F5,6
Iso 800 / Blende F8
Iso 1600 / Blende F11
Iso 3200 / Blende F16
ISO 6400 / F22

Eine Verdopplung des ISO-Wertes hat eine "Halbierung der Blende" zur Folge.

Eine höhere Iso-Zahl lässt alternativ auch eine kürzere Verschlusszeit zu, falls doch aus der Hand fotografiert werden muss.

Aktuelle gute Spiegelreflexkameras* rauschen kaum bei höheren ISO Werten bis 16 und 32.000.
Preise ab 1800 Euro plus Optik.
Ist die Kamera preiswert und älter wie 4 Jahre, besser Iso max 640 einstellen :P

Aber wie @TheShow2006 schreibt und zeigt...... Auch gute Smartphones liefern teilweise beachtliche Resultate.
Weitwinkel-Objektive und Vollformatsensoren haben auch Nachteile, je nach Verwendung und Aufgabe des Fotogestalters.
Eine kleine Linse wie in jedem Smartphone verbaut hat generell auch Vorteile ..... die meisten Bilder sind von vorne bis hinten sehr scharf.

"Ich denke, es gibt x Führerstände und y Arten sie zu fotografieren." ;)

Vergessen sollte man nur nicht, dass die Aufnahmen eure Grundlage für evtl. 4K Führerstände sind oder werden und eine lange Verweildauer in Zusi haben können.


Zuletzt geändert von Jim Knopf am 06.08.2019 23:28:15, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 423 / 424-426
BeitragVerfasst: 07.08.2019 00:42:10 
Offline

Registriert: 21.09.2014
Beiträge: 24
Ich habe mich zwar mit dem Thema Führstandsbau bzw. das Erstellen von entsprechenden Fotos noch nicht näher befasst (schon alleine deshalb nicht, weil mir der Zugang zu entsprechenden Führerständen fehlt), beschäftige mich allerdings hobbymäßig seit gut 10 Jahren mit dem Thema Fotografie und muss gestehen (ohne Jim Knopf auf den Schlips treten zu wollen, denn du meinst es ja nur gut :) ), dass sich mir bei dem ein oder anderen Tipp die Nackenhaare kräuseln :D .

Eine Belichtungszeit von 10 sek. zu wählen, nur um eine möglichst kleine Blende zu verwenden, grenzt für mich bei so einem Motiv schon an Vergewaltigung an der Kamera :D. Ohne Graufilter dürfte das zudem technisch garnicht realisierbar sein, es sei denn im Führerstand ist tiefste Nacht. Zumal man nicht vergessen darf, dass je nach Kamera und Objektiv auch die Beugungsunschärfe in's Spiel kommen kann, ab Blendwerte >11 . Sprich alles was über F8-11 hinaus geht, halte ich in dem Fall für kontraproduktiv und bedeutet nicht immer automatisch ein schärferes Bild.

Einen größeren ISO-Wert als 400-800 bei so einem Motiv einzusetzen, ist ehrlich gesagt auch ein sehr gewagter Hinweis und bringt in meinen Augen nur Nachteile mitsich. Da in der Regel eh mit Stativ fotografiert wird, zumindest gehe ich davon aus, spielt es zum einen keine Rolle was die Belichtungszeit sagt, zum anderen bedeuten höhere ISO-Werte grundsätzlich immer Qualitäts bzw. Detailverlust, egal wie superdupertoll die Kamera ist. Zum einen durch das gemachte Foto als solches und zum anderen durch Rauschentfernung in entsprechender Software. Natürlich mal mehr mal weniger, je nach Kamera, aber in meinen Augen immer nur so hoch wie nötig und niedrig wie möglich den Wert einstellen.


Aber ja, manchmal ist es schon etwas deprimierend zu sehen was heutzutage Smartphonekameras bzw. deren Software-Algorithmen leisten können.

Falls übrigens ein Führerstandsbauer einen "Fotografen" im Raum Köln/Bonn sucht oder braucht, ich stelle mich gerne zur Verfügung, solange auch der passende Schlüssel für den Führerstand organisiert wird. Ich kann leider nur mit der Technik und meinem begrenzten Wissen dienen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 423 / 424-426
BeitragVerfasst: 07.08.2019 01:16:43 
Offline

Registriert: 01.07.2019
Beiträge: 18
Benjamin hat geschrieben:
Sprich alles was über F8-11 hinaus geht, halte ich in dem Fall für kontraproduktiv und bedeutet nicht immer automatisch ein schärferes Bild.


Genau das wollte ich soeben schreiben!


Benjamin hat geschrieben:
Einen größeren ISO-Wert als 400-800 bei so einem Motiv einzusetzen, ist ehrlich gesagt auch ein sehr gewagter Hinweis und bringt in meinen Augen nur Nachteile mitsich.


Und das auch. In diesem Sinne kann ich Benjamins Ausführungen nur beipflichten.
Bei der ISO kann man meines Erachtens durchaus noch ein wenig hoch gehen, das ist von der Kamera abhängig. Vollformat auf alle Fälle. MFT fangen über 800 idr das rauschen an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 423 / 424-426
BeitragVerfasst: 07.08.2019 08:17:46 
Offline

Registriert: 23.12.2017
Beiträge: 141
Aktuelle Projekte: HD-Führerstand Br. 181
HD-Führerstand Br. 612
HD-Führerstand Br. 103
F. Schn. hat geschrieben:
* Zu Beginn auch Über- und Unterbelichtete Bilder anfertigen, auch mit Rollo offen und zu und so
* Spiegelreflex verwenden oder ausleihen - alles andere führt nicht zu guten Ergebnissen.
* Die meisten Kameras haben Fernauslöser integriert, nur wissen das die meisten Nutzer nicht. Bitte verwenden.
* Manuelle Belichtung und manuellen Fokus verwenden, zumindest so, dass die Kamera nicht bei jedem Bild neu einstellt
* Man kann auch alle Schalter auf einmal umlegen, man muss nicht jeden Schalter einzeln fixieren und dann den nächsten.
* LM-Test, wenn möglich


Dem kann ich mich nur anschließen!
Gerne auch noch Nahaufnahmen von allen möglichen Beschriftungen und Anzeigen, falls dann im Hauptbild doch mal was verspiegelt ist, hat man Material zum retuschieren!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 423 / 424-426
BeitragVerfasst: 07.08.2019 18:25:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.03.2007
Beiträge: 333
Wohnort: Bergisch Gladbach
Dieses Thema scheint mir geeignet für eine persönliche Anfrage: wer hat denn regelmäßig Zugang zum Führerstand des 423 und könnte mich liebenswürdigerweise mit möglichst detaillierten Abmessungen des Führertisches versorgen? Hier bin ich bei meinem Fahrpult-Projekt auf fremde Hilfe angewiesen da ich selbst keinen Zugang zum Tfz habe...

Antworten gerne per PN ;)

_________________
Grüße,
Thomas (eh. ElektrikTrick)


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 423 / 424-426
BeitragVerfasst: 08.08.2019 13:34:19 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 20
Registriert: 11.03.2019
Beiträge: 104
Aktuelle Projekte: Bau eines 422/423/425/430 Steuerpultes, Japanische FMV Simulationen erproben
Thomas B hat geschrieben:
Dieses Thema scheint mir geeignet für eine persönliche Anfrage: wer hat denn regelmäßig Zugang zum Führerstand des 423 und könnte mich liebenswürdigerweise mit möglichst detaillierten Abmessungen des Führertisches versorgen? Hier bin ich bei meinem Fahrpult-Projekt auf fremde Hilfe angewiesen da ich selbst keinen Zugang zum Tfz habe...

Antworten gerne per PN ;)


Es wurde doch hier irgendwo mal eine Zeichung vom Führerstand veröffentlicht mit den Maßen wenn es mich nicht täuscht ?( Ich glaube aber das waren nur die Maße vom Tisch selbst ohne das "Amaturenbrett".

_________________
Mit freundlichen Grüßen

Jonas F.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 423 / 424-426
BeitragVerfasst: 08.08.2019 21:57:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.03.2007
Beiträge: 333
Wohnort: Bergisch Gladbach
Jonas F. hat geschrieben:
Es wurde doch hier irgendwo mal eine Zeichung vom Führerstand veröffentlicht mit den Maßen wenn es mich nicht täuscht ?( Ich glaube aber das waren nur die Maße vom Tisch selbst ohne das "Amaturenbrett".

Ja, die war sogar von mir. Allerdings tatsächlich nur die Oberfläche vom Tisch ohne Aufbauten und Pult. Aktuell gehe ich das Thema noch mal an (nicht zuletzt dank neu erworbener CAD-Fähigkeiten), brauche allerdings viel mehr Abmessungen. Ein Zusianer hat sich dankenswerterweise schon bereit erklärt mir zu helfen :)

_________________
Grüße,
Thomas (eh. ElektrikTrick)


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 229 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.022s | 14 Queries | GZIP : Off ]