Zusi-Forum
https://forum.zusi.de/

BR 610/611
https://forum.zusi.de/viewtopic.php?f=68&t=14718
Seite 2 von 2

Autor:  Alwin Meschede [ 06.11.2018 19:45:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 610/611

Jörg Heinert hat geschrieben:
Ist das so gewollt, liegt es am fehlenden Sound, oder ist das beim realen 611er auch nicht anders?


Liegt am Simulator. Der stellt sich auf den Standpunkt, dass eine hydrodynamische Bremse erstmal keinen Dieselmotor braucht. Das ist sogar im Grundsatz richtig. Die Räder des Fahrzeugs drehen einen Ölquirl, der Öl gegen einen Stator schleudert und damit Wärme erzeugt. Da ist tatsächlich in der reinen Lehre kein Dieselmotor im Spiel. In der realen Welt muss allerdings auch noch der Faktor Kühlung berücksichtigt werden. Und da kann es eben sein, dass die Wärmeabfuhr aus dem Retarder sich verbessert, wenn man den Diesel hochdreht.

Autor:  Jörg Heinert [ 06.11.2018 19:58:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 610/611

Danke Alwin, für die ausführliche Erklärung :tup

Finde nur das hochdrehen des Motors beim 612er bei Bremseinsatz immer sehr charakteristisch.
Also ist die hydrodynamische Bremse eigentlich auch nur ein Retarder? Bei den Zusi Baureihen 648 und 650 hört man diese Drehzahlerhöhung beim Retarder ja auch...

Autor:  TheShow2006 [ 06.11.2018 20:29:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 610/611

Ich kann hier nur für den 648 sprechen, der hat nämlich einen mechanischen Antrieb, vergleichsweise wie ein Bus mit Automatikgetriebe.
Bis 3 km/h (circa) überträgt der Anfahrwandler die Kraft. Darüber schließt die Wandlerüberbrückungskupplung und das Automatikgetriebe schaltet ganz normal die Gänge durch, wie bei einem Bus :D

Grüße

Autor:  td1 [ 06.11.2018 21:22:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 610/611

Jörg Heinert hat geschrieben:
Kurze Frage zum 611:
Hat der auch, wie sein Nachfolger (612) diese hydrodynamische Bremse?


Laut Beschreibung hat der 611 eine in das Strömungsgetriebe integrierte hydrodynamische Bremse. Sie ist stufenlos über den Fahr-/Bremsschalter regelbar, wobei die Bremskraft in Abhängigkeit von der Getriebeöl- und Kühlwassertemperatur geregelt wird. Bei Absinken der Geschwindigkeit unter 35 km/h wird die hydrodyn. Bremse abgeschaltet.

lg, td

Autor:  MarkusW [ 17.11.2018 14:22:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 610/611

Auch wenn ich das neue Schienenflugzeug ziemlich klasse finde, komme ich hier mal wieder meckernd um die Ecke:

Bist du dir sicher, dass es sich bei dem linken Anzeigeinstrument wirklich um eine Zug-/Bremskraftanzeige handelt? Das "%"-Zeichen würde doch eher nahelegen, dass das eine Leistungsanzeige ist. Sprich: Wenn ich volle Leistung gewählt habe, werden immer 100 Prozent angezeigt, egal ob ich gerade 20 oder 140 km/h fahre. Klar ist jedenfalls, dass die jetzige Umsetzung Tf-freundlicher ist. ;)

Gruß
Markus

Autor:  TheShow2006 [ 17.11.2018 17:38:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 610/611

Ich stimme dir zu. Das funktioniert auch mit dem dafür vorgesehenen Einstellwert, jedoch nur beim Beschleunigen. Beim Bremsen bekomme ich als Ausgabewert aber nur 0 und -1, egal wie viel Bremskraft die hydrodynamische Bremse grade liefert.

Vielleicht hat da jemand eine bessere Idee als die jetzige Notlösung.

Grüße

Autor:  Jens Haupert [ 17.11.2018 18:14:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 610/611

Hallo,

das ist ein Zusi-Fehler. Auch die Soll-Zugkrat bei AFB-Fahrzeugen bei deaktivierter AFB wird nicht korrekt berechnet (und auch via TCP übermittelt). Jetzt mal schnell aus dem Kopf.

Grüße
Jens

Autor:  MattenB [ 10.12.2018 13:58:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 610/611

Salü zusammen,
also erstmal vielen lieben Dank für den tollen Führerstand vom 610er. Die Umsetzung der Uhr kompatibel zum Original ist einfach mal total genial. :applaus
Weiter so...

Gruß Matten

P. S. Die Schüssel ist übrigens einer meiner Favoriten :sonne

Autor:  hans.geisler [ 18.03.2019 15:55:53 ]
Betreff des Beitrags:  Führerstand BR 611

Die Uhr auf dem Führerstand ist vekehrt herum eingebaut zeigt aber die richtige Zeit.
Ist das so gewollt.

Autor:  DerBahnfan [ 18.03.2019 16:07:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Führerstand BR 611

:whatever Das wurde jetzt auch schon 10x gefragt... Und ja, das soll so sein, weil das auf dem abfotografierten Fst. auch so war. Musst du eigentlich ein neues Thema eröffnen? Du kannst ja einfach in das Führerstandsforum schreiben, wo die anderen auch schon die Uhrenfrage gestellt haben.
Schönen Tag noch

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/