Zusi-Forum
https://forum.zusi.de/

BR 218
https://forum.zusi.de/viewtopic.php?f=68&t=14579
Seite 1 von 4

Autor:  Daniel R. [ 02.06.2018 17:00:56 ]
Betreff des Beitrags:  BR 218

Moin,

an anderer Stelle schon angekündigt, hier nun auch noch einmal die Info, dass ich aktuell an einem FullHD-Führerstand der BR 218 werkele.

Hier erstmal nur das Grundbild, das für den Hintergrund dienen wird.
Es ist für optimale Lichtverhältnisse bereits aus zwei Fotos zusammengeschnitten.

Bild

Wenn es vorzeigbare Fortschritte gibt, wird das entsprechend hier zu sehen sein.

Grüße
Daniel

Autor:  Michael_Poschmann [ 02.06.2018 17:56:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 218

Sehr schön, eine original Hagener Lok - und zudem die erste in "City-Bahn"-Lackierung.

Grüße
Michael

Autor:  Carsten Hölscher [ 02.06.2018 18:11:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 218

Ein paar konstruktive Hinweise: Für mich hat das einen Gelbstich. Vielleicht kannst Du da noch etwas an den Farben drehen?
Mal auf die Schnelle etwas probiert, noch ohne vollen Erfolg, aber etwas abgeschwächt:
Bild

Etwas ungünstig finde ich die abgeschnittenen Indusi-Schalter. Und der Knick zwischen Tachoebene und Schalterebene fällt nach rechts ab. Sollte der nicht besser waagerecht laufen?
Die "Ablagefläche" vor den Fenstern wirkt etwas überbelichtet, vielleicht liegt das auch noch aus dunkler belichteten Fotos zum reinkopieren vor.

Carsten

Autor:  ex-Mitglied [ 02.06.2018 22:12:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 218

Wieso eigentlich die 218 neu erstellen? - auch wenn ich mich an die 137 zwischen Boppard und Emmelshausen gern erinnere ;) Heute erinnert mich die Lok in der Citybahn-Lackierung eher an eine Billiardkugel

Der aktuelle 218 Führerstand ist doch ganz ok :)

Und nochmal meine Frage: Habt ihr in Lützel auch Sounds aufgenommen - speziell 181, 111 und 103 wären wünschenswert.

Autor:  Michael_Poschmann [ 02.06.2018 22:24:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 218

Die Loks waren meines Wissens "kalt". Aber Sounds wären natürlich noch mal eine spannende Sache, setzen aber nach meiner Einschätzung auch passendes Equipment voraus. Oli und ich hatten seinerzeit mal leihweise Hardware zum Aufnehmen des Schienenbusses mit in die Eifel genommen.

Grüße
Michael

Autor:  ex-Mitglied [ 02.06.2018 22:28:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 218

Michael_Poschmann hat geschrieben:
Die Loks waren meines Wissens "kalt". Aber Sounds wären natürlich noch mal eine spannende Sache, setzen aber nach meiner Einschätzung auch passendes Equipment voraus. Oli und ich hatten seinerzeit mal leihweise Hardware zum Aufnehmen des Schienenbusses mit in die Eifel genommen.

Grüße
Michael


103 und 111 würden sich jetzt ja zum Sommerfest - da beide fahrend, anbieten.

Autor:  Michael_Poschmann [ 02.06.2018 22:30:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 218

Da ist aber vermutlich Trubel ohne Ende. Die Aktiven dort haben dann sicher anderweitig die Hände voll zu tun.

Grüße
Michael

Autor:  ex-Mitglied [ 02.06.2018 22:35:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 218

Michael_Poschmann hat geschrieben:
Da ist aber vermutlich Trubel ohne Ende. Die Aktiven dort haben dann sicher anderweitig die Hände voll zu tun.

Grüße
Michael


Auch wieder wahr... :) Aber für die 181 ist das DB Museum die letzte Chance auf vernünftige Sounds.

Autor:  Daniel R. [ 03.06.2018 22:46:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 218

Carsten Hölscher hat geschrieben:
Ein paar konstruktive Hinweise: Für mich hat das einen Gelbstich. Vielleicht kannst Du da noch etwas an den Farben drehen?
[...]
Etwas ungünstig finde ich die abgeschnittenen Indusi-Schalter. Und der Knick zwischen Tachoebene und Schalterebene fällt nach rechts ab. Sollte der nicht besser waagerecht laufen?
Die "Ablagefläche" vor den Fenstern wirkt etwas überbelichtet, vielleicht liegt das auch noch aus dunkler belichteten Fotos zum reinkopieren vor.


Danke für die Hinweise!
Bzgl. Gelbstich lässt sich da natürlich noch etwas machen.
Dunklere Fotos von der Fläche vor den Fenstern habe ich, leider aber leicht verdreht. Lässt sich aber bestimmt zurechtdrehen.
Die Indusischalter haben wir extra noch einmal in Gänze aus der nahezu gleichen Perspektive aufgenommen, um sie ggf. noch irgendwie nach oben verschoben reinbasteln zu können.
Da das Ganze aber eigentlich noch auf 16:9 geschnitten werden soll, wird es in der Höhe ohnehin eng. Da muss dann wohl noch etwas vom oberen Bereich abgeschnitten und das HL-Manometer leicht nach unten verschoben werden.

@ Rene: Sounds haben wir nicht aufgenommen und der Führerstand im Bestand, seinerzeit von Sebastian erstellt ist ein aus Zusi 2.4 konvertierter Führerstand in 1024x748.

Grüße
Daniel

Autor:  Carsten Hölscher [ 04.06.2018 09:14:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 218

Also die Indusischalter sollten m.E. schon voll drauf sein - bei der alten 218 ging das ja auch ohne Schummeln.
Und fürs 16:9 würd ich dann eher links noch was dransetzen als unten abzuschneiden.

Carsten

Autor:  Mario R. [ 06.06.2018 11:08:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 218

Wird es denn bei dem neuen Führerstand dann mehr als nur TB0 geben? Mit höherwertigen Türschließsystemen würde es die Lok dann auch interessanter für den Einsatz mit Doppelstockwagen machen :).

Viele Grüße,
Mario

Autor:  Alwin Meschede [ 06.06.2018 11:17:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 218

Das Fotomodell 218 137 war keine der Loks, die mit technischem Spielkram wie TAV, FMZ und Seitenabfahreinrichtung aufgerüstet wurden. Die ist noch ziemlich im Ursprungszustand.
Wenn ernsthafter Bedarf an einer 218 mit TAV besteht, kann man aber sicher eine Führerstandsvariante mit TAV-Dummydarstellung ableiten.

Autor:  Steve [ 08.06.2018 19:43:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 218

Hallo,

es ist schön, dass eine HD 218 im Bau ist. Ich hatte aber auch auf eine moderne 218 mit FIS, TAV und Seitenfahrsteuerung gehofft. Zumal ich die Hagener 218 gut kenne und der ganze Rost sofort wieder Erinnerungen wach werden lässt an fast rausgerostete Klappfenster und ähnliches. Es wäre schade wenn die Zusi 218 so eine rostige Endzustand 218 sein würde.

Gruß,
Stefan

Autor:  F. Schn. [ 08.06.2018 20:45:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 218

Ich weiß nicht, wo ich es am besten hinschreibe: Ich habe irgendwie das Gefühl das die Kameraperspektive hier wirklich unheimlich hoch hängt, erst recht wenn da noch was abgeschnitten werden soll. Und die Farbe und Überbelichtung hat Carsten ja schon erwähnt.

Autor:  Daniel R. [ 08.06.2018 23:17:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 218

F. Schn. hat geschrieben:
Ich weiß nicht, wo ich es am besten hinschreibe: Ich habe irgendwie das Gefühl das die Kameraperspektive hier wirklich unheimlich hoch hängt.


Wir haben uns auf den Tf-Sitz gesetzt und die Kamera so ausgerichtet, dass sie der Augenhöhe eines mittelgroßen Tf entspricht.
So wirkt man dem Effekt entgegen, dass es aussieht, als läge man mit dem Kinn bereits auf dem Führertisch.

Autor:  Steve [ 09.06.2018 10:27:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 218

Zitat:
Wir haben uns auf den Tf-Sitz gesetzt und die Kamera so ausgerichtet, dass sie der Augenhöhe eines mittelgroßen Tf entspricht.
So wirkt man dem Effekt entgegen, dass es aussieht, als läge man mit dem Kinn bereits auf dem Führertisch.


Verstehe ich, vielleicht muss man aber auch etwas auf Zusi eingehen und die Pposition etwas vorteilhaft für Zusi wählen.

Gruß,
Steve

Autor:  Carsten Hölscher [ 09.06.2018 10:51:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 218

Die Höhe erscheint mir aber ok.

Carsten

Autor:  modellbahner97 [ 09.06.2018 14:36:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 218

Servus,
hätte da mal ne Frage aus Neugier, ist das Bild mit einem normalen Standardobjektiv mit 18-55 mm Brennweite entstanden oder hattet ihr ein Weitwinkel bzw. Fisheye?

Autor:  Daniel R. [ 10.06.2018 18:52:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 218

Moin,

die Brennweite beträgt 18 mm.

Grüße
Daniel

Autor:  modellbahner97 [ 10.06.2018 23:02:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BR 218

Abend,
danke dir, dann versuche ich mal kommendes Wochenende ebenfalls Bilder von der 218 anzufertigen, in der Hoffnung die PZB Schalter drauf zu haben, notfalls muss ich was vom Fenster abschneiden.
Gruß Karim

Seite 1 von 4 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/