Aktuelle Zeit: 14.11.2018 22:33:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: BR 111
BeitragVerfasst: 28.05.2018 14:43:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2622
Auf Wunsch aus dem anderen Thema:

Ich habe die 111 übernommen. Ich mache das mit einem selbst geschriebenen halbautomatischen Scripteset, dass aufgrund der guten Bilder gut dazu passt. Eigentlich bin ich jetzt so weit, das Tool drüber laufen zu lassen, ich warte nur noch auf modellbahner97 ob durch neue Bilder ggf. eine bessere Lösung für die Leuchtmelder in Aussicht steht.

Bild

Bild

Ich arbeite komplett auf dem Originalmaterial, aber die Endlauflösung wird durch die Begrenzung auf 2048-Texturen begrenzt sein. Bei der 360 sieht man schon in welche Richtung das gehen soll. Falls es deswegen Beschwerden gibt, könnte ich darüber nachdenken, ein Script zu schreiben, dass die Textur zerhexelt. Wer das selbst machen möchte kann sich von mir oder Alwin das 360er-SDK mit der Textur in Vollauflösung geben lassen. (Wenn jemand für die 360 auch brauchbares Material der Rechtsansicht hat, wäre ich dafür sehr dankbar, idealerweise in gelb, dass es zur Linksansicht passt, aber das ist ein anderes Thema.) Es wäre auch eine Möglichkeit, aus dem fertigen Fst dann einen beliebigen Ausschnitt zu wählen, das würde ich aber auch vorziehen, Toolgestützt zu machen, und solange nur herablassende Kommentare kommen hält sich meine Lust dazu in Grenzen.

Wenn das Tool drüber gelaufen ist spuckt es eine ftd-Ansicht aus, danach muss ich mal sehen, wie viel Nacharbeit am fst oder am Tool dann nötig seien wird. Bei der 360 hielt sich das sehr in Grenzen. Ganz am Ende wird dann die Textur auf zweierpotenz gebracht und herunterskaliert. Aber ganz allgemein ist das Scripte-Set doch eher eine sehr experimentelle Tec-Demo, wo man nie weiß, ob das so gut geht.

Wer Sounds für die 111 machen will: Ich habe da kein Interesse da was selbst zu machen, meldet euch einfach bei mir oder wartet bis es im offiziellen Bestand ist und übernehmt es dann.

Fragen? Gene! :) (Aber bitte Respektvoll.)

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Zuletzt geändert von F. Schn. am 28.05.2018 15:04:59, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 111
BeitragVerfasst: 28.05.2018 18:00:03 
Offline

Registriert: 16.09.2015
Beiträge: 221
Wohnort: Nördlich München
Aktuelle Projekte: Steuerwagen 765
Wie sieht denn bei der BR 111 der Ausschnitt für 16:9-FullHD aus?

Viele Grüße,
Mario


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 111
BeitragVerfasst: 28.05.2018 21:24:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2622
Also erster Zustand wäre 3:2-Bildformat. Ich habe derzeit noch keine Planungen unternommen, wie ich das beschneide, weil das ein destruktiver Bearbeitungsschritt ist. Ich würde dazu tendieren, oben etwas wegnehmen. Am liebsten wäre es mir aber, wenn Zusi das dynamisch von oben wegnimmt. ;) Ich würde dann ein Bild zeigen, wenn ich das Programm drüberlaufen hab lassen.

Die Alternative wäre, das Bild in 3:2 zu belassen. Aber der Ausschnitt sollte jetzt nicht der Aufwand sein, auch wenn man bei einem spät erstellten Ausschnitt die Vorteile seitens des geringeren Texturverbrauches nicht nutzen kann würde ich dennoch die 3:2-Ansicht mitliefern und die 16:9-Ansicht auf den selben Texturdateien basieren lassen. Oder wie sieht das das ZPA?

Nachtrag:
@Johannes: Wenn ich so näher darüber nachdenke könnte es sein, dass das "von Zusi oben abschneiden lassen" unter Ausnutzung nicht dokumentierter Tricks schon heute möglich seien könnte. Hast du damit schon Erfahrung gemacht? Für's erste sollte das alles aber erst mal keine Auswirkung haben.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Zuletzt geändert von F. Schn. am 28.05.2018 21:30:01, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 111
BeitragVerfasst: 29.05.2018 05:07:19 
Offline

Registriert: 08.08.2010
Beiträge: 436
Wohnort: Deutschland
Aktuelle Projekte: -
- Lüneburg - Lehrte
- Führerstand BR 193
Wenn man den Führerstand von 3:2 nach 16:9 konvertieren will bietet es sich an, mit GIMP eine Stapelverarbeitung auszuführen (GIMP Batch), um an den unwichtigen Stellen kleine Teile der gesamten Bildserie zu entfernen und das Bild dann ggf. skalieren, damit es dezent in die Breite gezogen wird. Haben wir schon selbst erfolgreich bei der BR 151 getan und es ist noch niemandem aufgefallen :D
Eine nachträgliche Konvertierung mit ausgeschnittenen Schalter in 3:2 wird dich m.E. in Teufels Küche bringen. Da ist ein Neubau mit konvertierter 16:9 Serie wesentlich schneller machbar.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 111
BeitragVerfasst: 29.05.2018 07:23:24 
Offline

Registriert: 23.12.2017
Beiträge: 66
Aktuelle Projekte: HD-Führerstand FLIRT grau
HD-Führerstand 216 I60/PZB90 (abgeschlossen)
HD-Führerstand Wittenberger Stw.
Also ich konnte bisher keine Probleme feststellen, wenn ich in GIMP den kompletten Führerstand in 6000x4000 (Originalgröße der Fotos) bearbeitet habe und am Schluss auf das Zielformat zugeschnitten und skaliert habe.
GIMP hat ja die Funktion "Ebenen mit skalieren", was super funktioniert hat.
Einzig der Transparentbereich an den Scheiben bekommt an den Rändern Artefakte, warum ich den als eigene Ebene führe und nur beim BMP-Export drüberlege.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 111
BeitragVerfasst: 29.05.2018 07:41:06 
Offline

Registriert: 08.08.2010
Beiträge: 436
Wohnort: Deutschland
Aktuelle Projekte: -
- Lüneburg - Lehrte
- Führerstand BR 193
Es ging auch eher darum, wenn man den Führerstand schon auf ein niedriger aufgelöstes 3:2 Format skaliert, den Führerstand fertig baut und dann anfängt sich aus diesen skalierten Schaltern eine 16:9 Darstellung zu erzeugen.
Wie sieht denn nun der aktuelle Ausschnitt der 111 aus?

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 111
BeitragVerfasst: 29.05.2018 13:44:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2622
Die fertige Textur hat auch in den Transparenzbereichen volle rgb-Werte, die SDK-Basteltextur hat maximal Transparenzwerte von 20% und außer auf den Leerbereichen ebenfalls volle Bildhintergründe. Daher kann man die ganzen destruktiven Schritte inklusive der Herunterskalierung ganz an das Ende stellen ohne dass Ränder entstehen, logischerweise auch hinter den Schritt der Toolgenerierung der ftd-Datei und hinter die Nachbearbeitung. Damit steht dann im SDK eine Textur von 6000² zur Verfügung, die man bei Bedarf dann irgendwie nutzen könnte. Und da man bei 16:9 die volle Breite nutzen kann, würde ich dazu tendieren, bei beiden Seitenverhältnissen die selben Texturen zu nutzen.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 111
BeitragVerfasst: 06.06.2018 15:59:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2622
So wie ich das sehe hatte die Vorbild-111 den LM "Not-<br/>bremse" nicht. Soll ich ihn wieder entfernen, oder gibt es 111 wo das durchaus Sinn macht?

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 111
BeitragVerfasst: 06.06.2018 16:32:08 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6004
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Ist ja sicher kein bedeutender Zusatzaufwand, ihn trotzdem zu animieren, und ermöglicht dann den Einbau einer NBÜ-Baugruppe.
NBÜ-111er fand oder findet man vor allem in den Betriebshöfen Frankfurt und Trier, wo Leistungen zu fahren sind die durch NBÜ-pflichtige Tunnel führen.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 111
BeitragVerfasst: 06.06.2018 18:10:09 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 25
Registriert: 03.10.2016
Beiträge: 315
Wohnort: Wuppertal
Aktuelle Projekte: Streckenbau: 2550, 2730, 3280
Objektbau: Ebs-Oberleitungsanlagen
Alwin Meschede hat geschrieben:
NBÜ-111er fand oder findet man vor allem in den Betriebshöfen Frankfurt und Trier, wo Leistungen zu fahren sind die durch NBÜ-pflichtige Tunnel führen.
In Trier heutzutage eher weniger. Derzeit verkehren dort zwar 143er neben dem üblichen Triebwagensortiment, 111er sollten jedoch nicht mehr planmäßig durch den KWT fahren.

Nebenbei interessant: Vor Einführung des RLP-Taktes und Süwex zum Fplj 2015 gab es zwischen Trier und Mannheim zwei RE-Zugpaare, die mit BR 111 gefahren wurden.

_________________
Hinweise zum Einbau der Re 200: Errichtung von Ebs-Oberleitungsanlagen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 111
BeitragVerfasst: 06.06.2018 18:20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2622
Ok, gut. Haben NBÜ-Loks noch mehr Bedienungseinrichtungen außer den LM, die ich dann auch nachfrickeln muss?

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 111
BeitragVerfasst: 06.06.2018 18:56:35 
Offline

Registriert: 09.09.2005
Beiträge: 79
Wohnort: Österreich
Laut Fahrzeugbeschreibung sind folgende Bedien- und Anzeigegeräte zusätzlich eingebaut:

- NBÜ/ ep-Bedieneinheiten an den Rückwänden der Führerräume
- LM „Notbremse“ im MFA und Hilfs- LM „NBÜ/ep“
- 9-polige ep-Dosen an den Stirnseiten und ep-Verbindungskabel im M-Raum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 111
BeitragVerfasst: 06.06.2018 19:01:58 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6004
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
td1 hat geschrieben:
und Hilfs- LM „NBÜ/ep“


Der befindet sich übrigens in der Dachvoute, also wahrscheinlich außerhalb des Blickfelds der Führerstandshauptansicht.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 111
BeitragVerfasst: 06.06.2018 19:11:52 
Offline

Alter: 21
Registriert: 24.08.2017
Beiträge: 117
Wohnort: Stuttgart
Blöde Frage, sind denn nicht die 111er die eine NBÜ haben auch die die eine LZB haben oder muss durch das eine das andere nicht zwingend sein?

_________________
Für's Leben gern ein Stuttgarter :)


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 111
BeitragVerfasst: 07.06.2018 19:02:35 
Offline

Alter: 28
Registriert: 06.09.2015
Beiträge: 65
Wohnort: Köln
Ich bin letztens noch eine 111 mit LZB gefahren. Diese hatte keine NBÜ aber trotzdem im MFA die LM Ausgerüstet. Denke das liegt daran, dass die einfach das MFA reibgekloppt haben mit den ganzen LM.
Ursprünglich hatte die 111 ja auch kein MFA. Bei uns gibt es noch zwei Maschinen die nur KWS haben (und dadurch noch den alten Führerstand besitzen), dazu kann ich gerne mal ein Bild raussuchen/hochladen wenn bedarf besteht.

Aber nochmal zurück zu der Aussage: LZB Fahrzeuge müssen nicht zwingend eine NBÜ haben. Diese ist ja nur vorgeschrieben, wenn man in einen NBÜ-Abschnitt fährt.


Gruß


Zuletzt geändert von Arnimal am 07.06.2018 19:07:15, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 111
BeitragVerfasst: 07.06.2018 19:18:17 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 19
Registriert: 04.01.2017
Beiträge: 20
In Ludwigshafen fahren derzeit sogar noch 3 Maschinen mit dem alten Führerstand rum. Hatte mit der 026 sogar letzte Woche das Vergnügen :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 111
BeitragVerfasst: 07.06.2018 20:08:25 
Offline

Alter: 58
Registriert: 20.07.2005
Beiträge: 234
Wohnort: KBS 450.4 Km 25,6
Arnimal hat geschrieben:
...
Ursprünglich hatte die 111 ja auch kein MFA. Bei uns gibt es noch zwei Maschinen die nur KWS haben (und dadurch noch den alten Führerstand besitzen), dazu kann ich gerne mal ein Bild raussuchen/hochladen wenn bedarf besteht.

...
Gruß


N'Ahmd,

sicher gilt das nur für 111 001 bis 070. Die sind erst im "hohen Alter" mit Aufkommen der Dosto-Wendezüge weitgehend nachgerüstet worden. Ab 111 111 ist es zu 100 % sicher, ab 071 sehr wahrscheinlich wegen der Überwachung bei Doppeltraktionsfahrten, die ab 1978 im IC-Einsatz geplant und tlw. auch durchgeführt wurden. Habe aber noch nie ein Führerstands-Foto aus der Frühzeit der 2. Bauserie gesehen, auch in dem Streil-Buch gibt es keins.

Klasse wäre übrigens eine echte Fotoserie eines Führerstands einer "Alt"-111 mit der ursprünglichen Führerstandsausstattung. Noch sollte es möglich sein.

Grüße
Frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 111
BeitragVerfasst: 07.06.2018 20:57:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2622
Grundsätzlich könnte ich auch mal schauen, ob ich eine LZB nachfrickele. Hat jemand von einer LZB-111 zumindest mal einen Schnappschuss? Ob das Qualitätiv aber okay aussieht muss ich dann erst mal ausprobieren.

Aber wenn ich das richtig verstanden habe war die Frage ja eher, ob es eine 111 ohne LZB aber mit NBÜ gibt, habe ich das richtig verstanden?

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 111
BeitragVerfasst: 08.06.2018 20:36:52 
Offline

Alter: 21
Registriert: 24.08.2017
Beiträge: 117
Wohnort: Stuttgart
Wusste garned das es überhaupt noch 111er mit dem alten Tacho gibt, bin 2013 oder 2014 das erste und letzte mal in so nem Karren mitgefahren, dachte echt die wären bereits alle auf dem Schrott ^^
@F.Schn.
Kann auch mal schauen ob wir noch 111er mit LZB haben und gegebenenfalls Bilder machen, kann mir nämlich vorstellen das rein frickeln ein unzufriedenes Ergebnis gibt, weil es vielleicht zu offensichtlich ist oder so.
Ja genau das war meine Frage, weil NBÜ braucht es ja meines Wissens nach nur in Tunneln mit LZB oder etwa nicht?
Gruß Karim

_________________
Für's Leben gern ein Stuttgarter :)


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 111
BeitragVerfasst: 08.06.2018 21:00:00 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6004
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
modellbahner97 hat geschrieben:
weil NBÜ braucht es ja meines Wissens nach nur in Tunneln mit LZB oder etwa nicht?


Nö. Kaiser-Wilhelm-Tunnel und Neuer Mainzer Tunnel als Stichwort.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 95erFan, F(R)S-Bauer und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.024s | 15 Queries | GZIP : Off ]