Aktuelle Zeit: 19.07.2018 22:56:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bombadier AC3 / 187
BeitragVerfasst: 04.12.2017 13:34:10 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 24
Registriert: 07.10.2011
Beiträge: 419
Hallo zusammen!

Wie in Huberts Thread schon erwähnt, habe ich mich mal der 187er angenommen. Als erster Führerstand mit dem Zusi3 - Editor ist dies auch mein Einarbeitungsprojekt für die neue Software.

Ohne lang drum herum zu reden, hier mal ein Screenshot des aktuellen Standes:
Bild

Es funktionieren bereits die Displays zu einem großen Teil, sowie die analogen Druckluftanzeigen, Vsoll - Steller, Fahrschalter sowie die Zusatzbremse und Hauptschalter sind animiert.

Allerdings haben sich auch ein paar Probleme aufgetan, zum Einen liefern einige Sollwerte nicht das, was ich erwarten würde. Beispielsweise zeigt die Anzeige für die Fahrdrahtspannung richtige Werte an, wenn ich für 10kV als unteren Grenzwert 2500 einstelle, und als oberen Grenzwert 5000 für 20kV ?(
Generell sind es die Balkeninstrumente, mit denen ich kämpfe, auch der HLL - Druck wird als Solches nicht angezeigt, währenddessen das Zeigerinstrument trotz gleicher Grenzwerte wunderbar funktioniert, auch der Test im Editor zeigt keine Auffälligkeiten:
Bild

Ich halte Euch jedenfalls auf dem Laufenden und würde mich über Rückmeldungen oder auch Hilfestellungen freuen! :)

Viele Grüße,
Sebastian


Zuletzt geändert von Sebastian N. am 04.12.2017 13:34:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bombadier AC3 / 187
BeitragVerfasst: 04.12.2017 17:22:53 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 28
Registriert: 14.03.2016
Beiträge: 166
Wohnort: Stuttgart
Aktuelle Projekte: ES64U2/ES64U4, Railjet, 402
Moin, lass mich heute Abend mal schauen, hatte bei der 176 das selbe Problem mit den Balken, habe das dann aber trotzdem irgendwie hin bekommen. Melde mich dann per PN.

_________________
Gruß Karl (Pierre)


Stil vor Talent....

Kundig auf: Br 101, 110, 111, 112, 114, 143, 145, 152, 146, 182, 183, 185, 186, 187, 189, 193, 420, 423, 425, 426, 437

https://www.youtube.com/channel/UCEhG-qehlxrNhWLjIy_B2UA


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bombadier AC3 / 187
BeitragVerfasst: 04.12.2017 17:46:56 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5776
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Womit man sich immer schön ein Ei legen kann: Der "Faktor für Ausgabewert" in den Instrumenten-Grunddaten. Ist er 0, zeigt das Instrument nicht richtig an. Bei Tachos sollte er den Wert 3,6 haben (Umrechnung von m/s in km/h), bei Luftdrücken 1. Bei physikalischen Größen mit sehr großen Zahlen muss man den Faktor hingegen klein wählen, weil die Anzeige sonst sehr träge wird. Die Fahrdrahtspannungs-Anzeige ist so ein Fall. Ich empfehle dort 0,001 als Faktor. Der Balken hat dann im Ergebnis einen Wertebereich von 0 bis meinetwegen 20, was einer Original-Spannung von 0 bis 20.000 V entspricht.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 04.12.2017 17:50:15, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bombadier AC3 / 187
BeitragVerfasst: 04.12.2017 19:43:13 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 24
Registriert: 07.10.2011
Beiträge: 419
Hmm, das hört sich verdächtig danach an, wo ist denn dieser Wert zu finden?

Edit: Gefunden, tja das erklärt dann so Einiges, danke!


Zuletzt geändert von Sebastian N. am 04.12.2017 19:49:15, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bombadier AC3 / 187
BeitragVerfasst: 04.12.2017 20:16:33 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 28
Registriert: 14.03.2016
Beiträge: 166
Wohnort: Stuttgart
Aktuelle Projekte: ES64U2/ES64U4, Railjet, 402
Dann hat sich das wohl erledigt. Gutes gelingen weiterhin 8)

_________________
Gruß Karl (Pierre)


Stil vor Talent....

Kundig auf: Br 101, 110, 111, 112, 114, 143, 145, 152, 146, 182, 183, 185, 186, 187, 189, 193, 420, 423, 425, 426, 437

https://www.youtube.com/channel/UCEhG-qehlxrNhWLjIy_B2UA


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bombadier AC3 / 187
BeitragVerfasst: 04.12.2017 20:58:22 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 24
Registriert: 07.10.2011
Beiträge: 419
Danke :)

Es haben sich eh wieder neue Fragen aufgetan ;)
Beispielsweise zum Farbwert bei Dunkelheit, lässt sich dieser auch für selbstleuchtende Anzeigen deaktivieren? Da hierfür nur ein Wert möglich ist, sehe ich ansonsten den Sinn dahinter nicht, Balken oder Zeiger wertabhängig anders einfärben zu können, wenn nachts ohnehin alles mit einer Farbe überdeckt wird. Falls das nicht geht müsste ich sämtliche Zugkraftanzeigen nochmal duplizieren für die richtige Anzeige der Bremskraft.

Und mit der AFB hab ich auch meine Probleme, über einen Dummyschalter habe ich es zwar geschafft die Auf-Ab Steuerung vorbildgerecht zu integrieren, sofern man eine höhere Vsoll einstellt wird aber sofort mit maximaler Zugkraft aufgeschalten, auch wenn der Fahrschalter in Stellung "Schnellaus" ist und somit keine Zugkraft vorgewählt. Hinzugefügt ist eine gewöhnliche AFB, ein stellungsabhängiger Hebel mit 5km/h Schritten ist (wenn auch nur als Baugruppe) vorhanden.

Edit:
Na wer möchte, kann jedenfalls schon mal reihnhören, hab mich zwecks Abwechslung erst einmal dem Sound gewidmet: :)
https://youtu.be/CGDBXaCJDq0


Zuletzt geändert von Sebastian N. am 05.12.2017 00:43:37, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bombadier AC3 / 187
BeitragVerfasst: 05.12.2017 01:43:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 27797
Wohnort: Braunschweig
Auf-Ab-AFB hat vermutlich noch nie jemand benutzt, kann schon sein, dass das noch nicht 100% funktioniert.
Wegen der Dunkelfarbe: Die variablen Farbwerte sind für bunte Displaybalken gedacht, die dann auch nachts ihre Farbe behalten. Die Dunkelfarbe müsste dann FFFFFFFF sein. Besteht da weitergehender Bedarf?

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bombadier AC3 / 187
BeitragVerfasst: 05.12.2017 10:09:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2002
Beiträge: 2095
Wohnort: Baden bei Zürich
Aktuelle Projekte: Es war einmal: Führerpult im Bau
Hallo Sebastian

Den Sound finde ich sehr gut, nur hat dieses Fahrzeug wirklich so schlechte Drehgestelle, dass man sie dauernd schlagen hört?
- Ist es wirklich so, dass beim Bremsen zuerst nur 2 Motoren aktiv sind und später auf 4 umgeschaltet werden.
- Zudem ist mir auch aufgefallen, dass bei einer Absenkung der HLL die Bremsdruckanzeige nicht reagiert.
Tolle Geschichte und ich freue mich schon auf Deine 1042.

Gruss
Hubi

_________________
Greife nie in's Wespennest, doch wenn Du greifst, dann greife fest !


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bombadier AC3 / 187
BeitragVerfasst: 05.12.2017 11:23:59 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 24
Registriert: 07.10.2011
Beiträge: 419
@Carsten
Wie gesagt ist die AFB selbst eh nicht mit Auf/Ab Steuerung konfiguriert, sondern nur der Zugkraftsteller.
Karl bei deiner einer 176 ist das ja glaube ich auch so?

@Hubert
Danke, na was man hört sind halt die Drehdämpfer, ein Schlagen ist zumindest nicht gewollt, da höre ich nochmal in die Samples rein.

Das mit den 2 Fahrmotoren habe ich extra so konfiguriert, und ist auch beim Vorbild so, damit es leiser am Führerstand ist ;)
Es wird dabei immer vorerst nur am hinteren Drehgestell Zug-/Bremskraft aufgesteuert.


Zuletzt geändert von Sebastian N. am 05.12.2017 16:17:53, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bombadier AC3 / 187
BeitragVerfasst: 05.12.2017 13:18:54 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 28
Registriert: 14.03.2016
Beiträge: 166
Wohnort: Stuttgart
Aktuelle Projekte: ES64U2/ES64U4, Railjet, 402
Moin, ja... Auf/Ab AFB funktioniert derzeit noch nicht, zumindest habe ich es auch nicht hin bekommen.

_________________
Gruß Karl (Pierre)


Stil vor Talent....

Kundig auf: Br 101, 110, 111, 112, 114, 143, 145, 152, 146, 182, 183, 185, 186, 187, 189, 193, 420, 423, 425, 426, 437

https://www.youtube.com/channel/UCEhG-qehlxrNhWLjIy_B2UA


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bombadier AC3 / 187
BeitragVerfasst: 06.12.2017 16:27:40 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 24
Registriert: 07.10.2011
Beiträge: 419
Carsten Hölscher hat geschrieben:
Die Dunkelfarbe müsste dann FFFFFFFF sein. Besteht da weitergehender Bedarf?


Also bei FFFFFFFF war soweit ich mich erinnere dann nachts alles weiß, aber ich werds nochmal versuchen.

@Hubert
Du hattest recht, hab die Samples nochmal überarbeitet, sodass diese nicht mehr so "holprig" wirken. Kam wohl daher, dass ein paar Aufnahmen von einer relativ schweren Anfahrt auf schlechten Gleisen stammen.


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bombadier AC3 / 187
BeitragVerfasst: 06.12.2017 18:08:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2002
Beiträge: 2095
Wohnort: Baden bei Zürich
Aktuelle Projekte: Es war einmal: Führerpult im Bau
@Sebastian
Das dachte ich mir, denn wenn ein DG auf gerader Strecke so schlägt sind wahrscheinlich die Dämpfer oder Lager defekt :D
Gruss
Hubert

_________________
Greife nie in's Wespennest, doch wenn Du greifst, dann greife fest !


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bombadier AC3 / 187
BeitragVerfasst: 15.01.2018 13:56:34 
Offline

Registriert: 02.07.2017
Beiträge: 69
Sebastian N. hat geschrieben:
Danke :)

Es haben sich eh wieder neue Fragen aufgetan ;)
Beispielsweise zum Farbwert bei Dunkelheit, lässt sich dieser auch für selbstleuchtende Anzeigen deaktivieren? Da hierfür nur ein Wert möglich ist, sehe ich ansonsten den Sinn dahinter nicht, Balken oder Zeiger wertabhängig anders einfärben zu können, wenn nachts ohnehin alles mit einer Farbe überdeckt wird. Falls das nicht geht müsste ich sämtliche Zugkraftanzeigen nochmal duplizieren für die richtige Anzeige der Bremskraft.

Und mit der AFB hab ich auch meine Probleme, über einen Dummyschalter habe ich es zwar geschafft die Auf-Ab Steuerung vorbildgerecht zu integrieren, sofern man eine höhere Vsoll einstellt wird aber sofort mit maximaler Zugkraft aufgeschalten, auch wenn der Fahrschalter in Stellung "Schnellaus" ist und somit keine Zugkraft vorgewählt. Hinzugefügt ist eine gewöhnliche AFB, ein stellungsabhängiger Hebel mit 5km/h Schritten ist (wenn auch nur als Baugruppe) vorhanden.

Edit:
Na wer möchte, kann jedenfalls schon mal reihnhören, hab mich zwecks Abwechslung erst einmal dem Sound gewidmet: :)
https://youtu.be/CGDBXaCJDq0


Hallo Sebastian

Den Sound finde ich schon ziemlich gut nur fehlt mir so ein bisschen der 187 typische tonleiter, könnte man den vlt ein bisschen lauter machen ? :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bombadier AC3 / 187
BeitragVerfasst: 15.01.2018 14:42:52 
Offline

Alter: 24
Registriert: 27.01.2015
Beiträge: 286
Wohnort: NVE
Aktuelle Projekte: Erfurt Hbf
Das Video habe ich eben erst entdeckt. Interessant. Die Umschaltung auf zwei Motoren finde ich super gelungen. Der Ton ist schon recht gut so, aber vielleicht etwas leise. Dann käme die Tonleiter noch besser raus.

Das Original hat noch eine positionsabhängige Auf- und Abschaltgeschwindigkeit beim Fahren und Bremsen. Mit Tastatur geht das nicht, aber für Fahrpulte fände ich auch das sehr interessant. Ich habe bei meinen wenigen Fahrten auf der 187 nach Möglichkeit sehr langsam auf und ab geschaltet und damit herum gespielt. Das sind wieder so Sachen, die man nur berteilen kann, wenn man selbst gefahren ist. Wenn dafür auch Schalterstellungen in der Textur vorhanden sind, wäre das echt super, wenn Zusi das mal unterstützt.

Die Lok hat neben der AFB noch einen Tempomaten, den man über das Display aktivieren kann. Bei dem wird nur die E-Bremse angesteuert. Dabei ist der Außenzeiger violett statt gelb. Vielleicht kann man den Tempomaten statt der AFB umsetzen. Das wäre mir lieber, denn Güterzüge werden nicht mit AFB gefahren.

Grüße
Moritz

_________________
Am farbigen Abglanz haben wir das Leben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bombadier AC3 / 187
BeitragVerfasst: 15.01.2018 15:12:16 
Offline

Registriert: 28.03.2010
Beiträge: 94
MBT Kuhl hat geschrieben:
Das wäre mir lieber, denn Güterzüge werden nicht mit AFB gefahren.


Diese Aussage bezieht sich aber nur auf die 187, oder? Gegenteiliges würde mich sehr überraschen.

Gruß
Markus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bombadier AC3 / 187
BeitragVerfasst: 15.01.2018 15:20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2002
Beiträge: 2095
Wohnort: Baden bei Zürich
Aktuelle Projekte: Es war einmal: Führerpult im Bau
MarkusW hat geschrieben:
MBT Kuhl hat geschrieben:
Das wäre mir lieber, denn Güterzüge werden nicht mit AFB gefahren.


Diese Aussage bezieht sich aber nur auf die 187, oder? Gegenteiliges würde mich sehr überraschen.

Gruß
Markus


Also auf Gefällestrecken wie z.Bsp. Arlberg oder Semmering werden GZ nur von Anfängern versucht mit AFB zu fahren. Da gilt nach wie vor die alte und bewährte Sägezahnbremsung.

mfg
Hubi

_________________
Greife nie in's Wespennest, doch wenn Du greifst, dann greife fest !


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bombadier AC3 / 187
BeitragVerfasst: 16.01.2018 03:49:23 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 24
Registriert: 07.10.2011
Beiträge: 419
Hallo zusammen,

um mal wieder ein Lebenszeichen des Projekts zu zeigen, hier der aktuelle Stand der Nachtansicht:
Bild

@Moritz
Ist auch so geplant, dass sie mit Tempomat kommt. Manches ist leider teilweise etwas komplizierter zu implementieren, da für die Zusi - Funktionen wohl doch eher der "alte" deutsche Einheitsführerstand mit positionsabhängigen Bedienelementen und AFB als Anhaltspunkt genommen wurde.

Den Sound habe ich noch ein wenig modifiziert, sodass dieser nun klarer ist, will aber gleichzeitig auch den Eindruck rüberbringen, dass die Lok recht leise ist und die Stromrichter deshalb nicht zu laut einpegeln. Außerdem ist es bei schweren Zügen ohnehin etwas lauter, wenn von Beginn an mit beiden Drehgestellen angefahren wird. Wenn ich mit der Animation einmal fertig bin, wird eh erst einmal eine Vorabversion zum Testen von Sound und Bedieung kommen :)

Grüße,
Sebastian


Zuletzt geändert von Sebastian N. am 16.01.2018 03:54:15, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bombadier AC3 / 187
BeitragVerfasst: 16.01.2018 09:48:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2002
Beiträge: 2095
Wohnort: Baden bei Zürich
Aktuelle Projekte: Es war einmal: Führerpult im Bau
Suuuper; Freude herrscht :respekt
mfg
Hubi

_________________
Greife nie in's Wespennest, doch wenn Du greifst, dann greife fest !


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bombadier AC3 / 187
BeitragVerfasst: 16.01.2018 12:00:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 27797
Wohnort: Braunschweig
Es gibt übrigens auch 187, die nicht mit auf/ab-Hebeln, sondern mit "richtigen" Hebeln bei AFB, Fahr/Brems und Fbv ausgerüstet sind.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bombadier AC3 / 187
BeitragVerfasst: 16.01.2018 17:41:23 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 39
Registriert: 08.02.2016
Beiträge: 136
Wohnort: Nähe Speyer
Ich wusste nur das es zwei Führerbremsventil Varianten gibt.

Leider scheint aber kein EVU die gute alte Variante zu bestellen.
Hatte bisher nur Lok´s mit auf/ab


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.018s | 18 Queries | GZIP : Off ]