Aktuelle Zeit: 19.09.2019 06:11:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 137 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: BR 112
BeitragVerfasst: 10.12.2016 11:02:51 
Offline

Registriert: 29.10.2004
Beiträge: 134
Wohnort: Leipzig
Sieht toll aus! Ich finde nur schade, dass die Rollos links und rechts zu sind. So hat man nur ein kleines Guckloch nach vorn und kann die tolle Landschaft kaum genießen...


Gesendet von iPad mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 112
BeitragVerfasst: 10.12.2016 12:58:53 
Offline

Registriert: 12.03.2016
Beiträge: 461
Wohnort: Forchheim
Ja, mir wäre das auch zuviel Führerstand und zu wenig Landschaft.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 112
BeitragVerfasst: 10.12.2016 16:02:21 
Offline

Registriert: 08.08.2010
Beiträge: 691
Wohnort: Deutschland
Aktuelle Projekte: - Führerstand BR 182
- HamburgHarburg - Lehrte
Also mit dem Gedanken habe ich wohl auch schon gespielt, das linke Rollo heraus zu retuschieren.
Das Problem war damals nur bei der Aufnahme der Bilder, dass ich die anderen Rollo's zwingend schließen musste um ein halbwegs brauchbares Grundbild zu bekommen. Hab da lange herum experimentiert bis Ich ein zufriedenstellendes Ergebnis hatte.
Das rechte Rollo zu entfernen würde keinen erheblichen Mehrwert bringen, da das hervorkommende Fenster in dem Ausschnitt nur noch verschwindend gering wäre.

Aber das mit dem linken Rollo werde ich nochmal in Angriff nehmen.

Und wenn euch das Fenster allgemein zu klein ist müsst ihr euch beim Fahrzeughersteller beschweren :gap


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 112
BeitragVerfasst: 10.12.2016 17:06:26 
Offline

Registriert: 12.03.2016
Beiträge: 461
Wohnort: Forchheim
Vielleich ist es ja möglich eine Zoom Ansicht anzubieten, bei der weniger Armaturen und dafür das Fenster größer dargestellt wird. Das seitliche Fenster wäre schon interessant wenn man mittels Cursor-Tasten den Kopf drehen kann.


Zuletzt geändert von Christian Marx am 10.12.2016 17:06:44, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 112
BeitragVerfasst: 10.12.2016 22:13:16 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 35
Registriert: 07.10.2010
Beiträge: 567
Wohnort: Voßstraße 33–35
TheShow2006 hat geschrieben:
Das Problem war damals nur bei der Aufnahme der Bilder, dass ich die anderen Rollo's zwingend schließen musste um ein halbwegs brauchbares Grundbild zu bekommen.
Dieses Argument erschließt sich mir irgendwie nicht.
Warum macht man dann nicht noch eine Aufnahme mit offenen Rollos (oder rechts geschlossen, links geöffnet) für die Sicht nach draußen, und fügt das dann in einem Bildbearbeitungsprogramm zusammen?
Mit diesem „halbverdunkelten“ Führerstand kommt keine Fahrfreude auf; da kann auch eine nach Tunnelblick aussehende Zoom-Ansicht nichts dran ändern.

Da wir hier in Seddin wieder 143er haben, könnte ich bei Bedarf etwas dazu beisteuern. Hier gibt es auch RBH-143er, vielleicht sind die als Private etwas gepflegter als die DB-Loks (bei den MEG-Loks ist das jedenfalls so).
Wenn jemand ernsthaft vor hat, einen 155er-Führerstand für Zusi 3 zu bauen, wäre da auch was machbar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 112
BeitragVerfasst: 10.12.2016 23:17:42 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6496
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Ronny hat geschrieben:
TheShow2006 hat geschrieben:
Das Problem war damals nur bei der Aufnahme der Bilder, dass ich die anderen Rollo's zwingend schließen musste um ein halbwegs brauchbares Grundbild zu bekommen.
Dieses Argument erschließt sich mir irgendwie nicht.


Als jemand der schonmal einen Führerstand gebaut hat, kann ich die Problematik sehr gut nachvollziehen. Beim 628er Führerstand war nämlich genau das gleiche Problem. Es kam zur Stunde X zuviel Licht von draußen rein. Wir haben dann alle Rollos geschlossen die der Führerstand hatte, und ich hab sie später rausretuschiert.
Es mag sein, dass ein echter Fotografen-Gott sowas allein durch Blenden- und Belichtungseinstellung der Kamera auffangen kann. Ich zähle mich aber nicht zu dieser Personengruppe. Mir war das damals zuviel Risiko.

_________________
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 10.12.2016 23:36:25, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 112
BeitragVerfasst: 10.12.2016 23:47:26 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 35
Registriert: 07.10.2010
Beiträge: 567
Wohnort: Voßstraße 33–35
Das kam vielleicht falsch herüber. Ich verstehe absolut, dass zuviel Licht schlecht ist und man in so einem Fall nicht viele andere Möglichkeiten hat, als die Rollos zu schließen.

Was ich meinte, ist, dass man jeweils noch ein Bild mit unterschiedlichen Rollostellungen geöffnet/geschlossen machen kann, um diese dann letzten Endes zu einem Bild mit
komplett offenen Rollos zusammenfügen kann. – Mit einem geöffneten Rollo hat es ja funktioniert.
Oder man macht noch ein zweites Bild mit komplett geöffneten Rollos, nimmt das übermäßige Licht in Kauf, und behebt das bei der Bildbearbeitung.
Das alles aber eben nur für den Fensterbereich, nicht für die Schalterstellungen.

Herausretuschieren liefert da meiner Meinung nach nur das zweitbeste Ergebnis.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 112
BeitragVerfasst: 10.12.2016 23:52:25 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6496
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Wenn man mehrere Bilder zusammenfrankensteinen muss, die mit unterschiedlicher Beleuchtungssituation aufgenommen wurden, dann ist man mitunter ewig am fummeln um die Kanten farblich anzugleichen. Das ist auch nicht jedermanns Sache.

_________________
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 112
BeitragVerfasst: 11.12.2016 01:32:23 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 35
Registriert: 07.10.2010
Beiträge: 567
Wohnort: Voßstraße 33–35
Ja, das stimmt wohl. Ich mag solche Basteleien.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 112
BeitragVerfasst: 11.12.2016 13:54:31 
Offline

Registriert: 08.08.2010
Beiträge: 691
Wohnort: Deutschland
Aktuelle Projekte: - Führerstand BR 182
- HamburgHarburg - Lehrte
Alwin Meschede hat geschrieben:
Ronny hat geschrieben:
TheShow2006 hat geschrieben:
Das Problem war damals nur bei der Aufnahme der Bilder, dass ich die anderen Rollo's zwingend schließen musste um ein halbwegs brauchbares Grundbild zu bekommen.
Dieses Argument erschließt sich mir irgendwie nicht.


Als jemand der schonmal einen Führerstand gebaut hat, kann ich die Problematik sehr gut nachvollziehen. Beim 628er Führerstand war nämlich genau das gleiche Problem. Es kam zur Stunde X zuviel Licht von draußen rein. Wir haben dann alle Rollos geschlossen die der Führerstand hatte, und ich hab sie später rausretuschiert.
Es mag sein, dass ein echter Fotografen-Gott sowas allein durch Blenden- und Belichtungseinstellung der Kamera auffangen kann. Ich zähle mich aber nicht zu dieser Personengruppe. Mir war das damals zuviel Risiko.


Danke :schaffner
Jemand der mich versteht. :D
Da ich ja vorher bereits die Bilder für den LINT aufgenommen hatte, auch mit geöffnetem Rollo, wusste Ich schon im vornherein, dass es mit geöffneten Rollo's bei der 112 einfach nix wird. Das Problem ist einfach, dass nachher am Ende so viele verschiedene Beleuchtungszustände auf dem Führerpult zu sehen sind, dass es einfach nicht's bringt, in so einem Bild anzufangen herumzupinseln.
Übrigens..... an dem Aktuellen Führerstandsbild ist auch überhaupt nix mehr original :whatever
Hab auch eben gesehen, dass Ich sogar ALLE Rollo's zu hatte und es rausretuschiert habe. Sieht auch keiner, also nix zweite Wahl :D

Anbei mal eine kleine Auswahl an Bildern, auch mit geöffneten Rollo's, die es "leider" nicht in die engere Auswahl geschafft haben (so wie von dir (Ronny) angestrebt)


Die Bilderserie in der vierten "Konfiguration", sprich, alle Rollo's zu, draußen war es Dunkel, und dann innen mit Blitz gearbeitet.
Bildserie 1 bis 3 sind einfach nicht zu gebrauchen....

Ronny hat geschrieben:
Mit diesem „halbverdunkelten“ Führerstand kommt keine Fahrfreude auf; da kann auch eine nach Tunnelblick aussehende Zoom-Ansicht nichts dran ändern.

Dass der Führerstand in meinem gezeigten Video "halb verdunkelt" ist, liegt daran, dass keine 100 % Helligkeit draußen sind. Deshalb sind die Manometer etc. auch schon leicht beleuchtet.


Zuletzt geändert von TheShow2006 am 01.05.2018 15:34:19, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 112
BeitragVerfasst: 11.12.2016 22:03:09 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 35
Registriert: 07.10.2010
Beiträge: 567
Wohnort: Voßstraße 33–35
Mit „halbverdunkelt“ meinte ich nicht die Helligkeit im Führerstand.

TheShow2006 hat geschrieben:
... alle Rollo's zu, draußen war es Dunkel, und dann innen mit Blitz gearbeitet.
Da hätte ich mal versucht, alle Rollos offen zu lassen und etwas ins Fenster zu hängen oder zu kleben, was den Blitz nicht oder so gut wie nicht reflektiert.
Ich muss aber auch sagen, es wirkt natürlicher, wenn der Führerstand nicht gleichmäßig beleuchtet ist, sondern das Führerpult etwas dunkler ist als der Rest – so wie man es auf den ersten drei Bildern erkennt (nur nicht so extrem).
Naja, wie auch immer. In der Hinsicht sind 3D-Führerstände natürlich unschlagbar, auch wenn sie mehr Arbeit machen. Wenn ich Zeit und Maße habe, baue ich vielleicht mal den einen oder anderen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 112
BeitragVerfasst: 12.12.2016 00:00:07 
Offline

Registriert: 08.08.2010
Beiträge: 691
Wohnort: Deutschland
Aktuelle Projekte: - Führerstand BR 182
- HamburgHarburg - Lehrte
Ronny hat geschrieben:
Naja, wie auch immer. In der Hinsicht sind 3D-Führerstände natürlich unschlagbar, auch wenn sie mehr Arbeit machen. Wenn ich Zeit und Maße habe, baue ich vielleicht mal den einen oder anderen.


Ich wünsche dir viel Erfolg.
Vor allem da 3D Führerstände ja auch überhaupt nicht künstlich aussehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 112
BeitragVerfasst: 12.12.2016 00:41:49 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 28
Registriert: 15.03.2004
Beiträge: 2329
Wohnort: Gelsenkirchen
TheShow2006 hat geschrieben:
Vor allem da 3D Führerstände ja auch überhaupt nicht künstlich aussehen.

Och... http://train-simulator.com/wp-content/u ... In_Cab.jpg

Alles eine Frage der Umsetzung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 112
BeitragVerfasst: 12.12.2016 00:54:19 
Offline

Registriert: 08.08.2010
Beiträge: 691
Wohnort: Deutschland
Aktuelle Projekte: - Führerstand BR 182
- HamburgHarburg - Lehrte
Bitte bei ZUSI 3 bleiben.
Zudem vergleichst du hier Payware mit Freeware.
Wenn du bereit bist ähnliche Preise zu zahlen wie z.B. beim TS, dann Bau Ich dir auch einen Führerstand wo dir am Ende die Augen rausfallen.
Ihr vergesst immer mal gerne, dass Ich/Wir das hier in unserer Freizeit machen und Ihr keinen Cent mehr zahlt. Dafür aber "Forderungen" stellt, als würdet ihr ein Vermögen für das Fahrzeug bezahlt zu haben.
Wir bauen das, so wie UNS das gefällt und stellen euch das bereit.
Wenn euch Fahrzeug und Führerstand gefallen, dann könnt Ihr das nutzen. Wenn nicht dann lasst Ihr es und bastelt euch selber alles.
Ende der Durchsage.......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 112
BeitragVerfasst: 12.12.2016 04:35:00 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 35
Registriert: 07.10.2010
Beiträge: 567
Wohnort: Voßstraße 33–35
Wenn du keine Kritik verträgst, dann solltest du deine Arbeit nicht veröffentlichen.
Niemand hat hier unangemessen deine Arbeit schlecht gemacht oder Forderungen gestellt, also sei bloß nicht so empfindlich.

TheShow2006 hat geschrieben:
Ihr vergesst immer mal gerne ...
Woher weißt du, was wir vergessen oder nicht?

TheShow2006 hat geschrieben:
Vor allem da 3D Führerstände ja auch überhaupt nicht künstlich aussehen.
Das Internet ist voll von modellierten 3D-Räumen, nicht nur kommerzieller Art, da kannst du dich mal umsehen. Ob in Zusi oder nicht, ein 3D-Führerstand muss nicht künstlich aussehen, nur weil er modelliert ist.
Wie Thomas schon anmerkte, kommt das auf die Umsetzung an.
Ziel meiner Aussage „In der Hinsicht sind 3D-Führerstände natürlich unschlagbar, auch wenn sie mehr Arbeit machen.“ war nicht, dich oder deine Arbeit zu diskreditieren, sondern einfach nur, dass man sich bei 3D-Führerständen
keine Gedanken über Fotobedingungen zu machen braucht oder über Platzverhältnisse, wie z. B. auf einer 140er oder 232er. Außerdem hat man im Nachhinein noch die Möglichkeit, zu korrigieren oder zu bearbeiten.

Übrigens ...
TheShow2006 hat geschrieben:
Zudem vergleichst du hier Payware mit Freeware.
Wer sagt, dass Freeware nicht genau so gut oder besser aussehen kann als Payware?
Es kommt immer darauf an, welchen Anspruch man hat.
Mal als Beispiel, und damit es nicht heißt, von mir kämen bloß
Alwin Meschede hat geschrieben:
Sprechblasen
ein Vergleich von Qualitätsanspruch:
Bild
Hl-Signallaterne in Zusi (links) und Hl-Signallaterne von mir.
Nebenbei frage ich mich, warum ich vor fünf Jahren haufenweise technische Zeichnungen herausgerückt habe, wenn dann DAS als Ergebnis heraus kommt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 112
BeitragVerfasst: 12.12.2016 08:35:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2004
Beiträge: 3890
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Diskussionen bis der letzte Schaffende vergrault ist. Und dann wundern, wenn kein neuer Content entsteht. :rolleyes:


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 112
BeitragVerfasst: 12.12.2016 09:12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18774
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Jens, da schließe ich mich an. Das ist aber in anderen Zusi-Arbeitsbereichen nicht anders, ich kenne das vom Streckenbau. Wenn es dort an einem nicht mangelt, dann an mehr oder minder hilfreichen Empfehlungen bis hin zu nachhaltigen Forderungen. Wenn es für zehn Requests immer gleich ein neues Objekt mitgeliefert gäbe, ginge es deutlich schneller voran.

Egal, das bleibt ein Hobby, und die Freude am Schaffen (nach den gar nicht mal so üblen Baunormen *meiner* langjährigen Arbeitsgruppe) lasse ich mir nicht nehmen.
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 112
BeitragVerfasst: 12.12.2016 10:53:39 
Offline

Registriert: 29.10.2004
Beiträge: 134
Wohnort: Leipzig
Jens Haupert hat geschrieben:
Diskussionen bis der letzte Schaffende vergrault ist. Und dann wundern, wenn kein neuer Content entsteht. :rolleyes:


Diese Einstellung finde ich sehr traurig. Es sind auch immer die zwei gleichen Leute, die das hier immer und immer wieder anbringen. Diskussionen und Kritik mit dem Ziel der Verbesserung sind nie schlecht. Auf den Ton kommt es an. Da ich die Diskussion ja ausgelöst habe, will ich nochmal meine Formulierung in Erinnerung rufen:

Tilman Schenk hat geschrieben:
Sieht toll aus! Ich finde nur schade, dass die Rollos links und rechts zu sind.


Ich habe ein ernstgemeintes Lob verteilt und dann etwas schade gefunden.

Tilman Schenk hat geschrieben:
So hat man nur ein kleines Guckloch nach vorn und kann die tolle Landschaft kaum genießen...


Dieses Argument wurde bisher wenig beachtet. Mir gings gar nicht darum, den Führerstand "schlecht" zu reden (er ist ja gut!!), aber mit der Landschaft hat sich ja genauso jemand in seiner Freizeit Mühe gegeben. Und da wäre es doch schade, wenn die hinter dem Rollo verschwindet.

Ich glaube, alle (auch ich) haben jetzt verstanden, wo das Problem mit den Lichtverhältnissen liegt und TheShow2006 hat auch gesagt, er wird sich um das linke Rollo nochmal kümmern.

Alles schick?


Zuletzt geändert von Tilman Schenk am 12.12.2016 10:54:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 112
BeitragVerfasst: 12.12.2016 11:28:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 28942
Wohnort: Braunschweig
Auch bei mir löst die Diskussion leichtes Stirnrunzeln aus.
Vielleicht einmal kurz alles etwas zurückfahren. Hier wollte meines Erachtens niemand unkonstruktive Kritik üben, noch konnte ich eine Beratungsresistenz ausmachen, im Gegenteil. Also eigentlich müsste man hier ganz sachlich diskutieren können. Bitte tut es, ohne Kraftausdrücke usw.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 112
BeitragVerfasst: 12.12.2016 13:31:57 
Offline

Registriert: 20.09.2011
Beiträge: 356
Wohnort: Wien
Streng im Sinne der konstruktiven Knowhow-Sammlung muß ich sagen, daß ich in so einem Fall mehrere Fotos mit verschiedenen Belichtungszeiten machen würde, ohne die Kamera zu bewegen. Normal nimmt man ein Stativ. Im Führerstand wird man wahrscheinlich die Kamera, gegen irgendwas an der Rückwand drücken. Hauptsache, die Perspektive der verschiedenen Aufnahmen ist gleich (genug).

Dann legt man sie als Ebenen in Gimp oder Photoshop übereinander und macht die oberste Ebene durchsichtig an den Stellen, an denen man die zweite haben will. Graustufen im Alphakanal ermöglichen sanfte Übergänge, wenn man sie mag/braucht.

Natürlich würde "seriöse Fotografen" dann noch verschiedene Nachbearbeitungsschritte machen, aber wesentlich ist mir, aufzuzeigen, daß man so mit einfachen Mitteln auch wo hinkommt, sobald man den Manuell-Modus auf deiner Kamera gefunden hat.

Fotos aus verschiedenen Blickwinkeln zusammenzufügen ist da ganz eine andere Größenordnung von Frickelei vulgo Pfusch.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 137 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.028s | 16 Queries | GZIP : Off ]