Aktuelle Zeit: 11.12.2019 23:50:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Führerstand 628.4
BeitragVerfasst: 01.06.2016 21:18:34 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6539
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Nabend,
bei mir ist ein neuer Führerstand für den 628.4 im Bau. Der aktuelle Zwischenstand sieht so aus:

Bild

Auflösung wird 1920x1080 sein, in der Zukunft dann ohne Neuverfilmung steigerbar bis zu 5818x3273.

_________________
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 01.06.2016 21:20:20, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Führerstand 628.4
BeitragVerfasst: 01.06.2016 21:23:58 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 25
Registriert: 23.01.2015
Beiträge: 632
Wohnort: UE
Aktuelle Projekte: Fahren 442 + 1648
Sehr schön Alwin,

täuscht das oder sind die 3 PZB Tasten links unten ziemlich abgeschnitten?

Der Rest gefällt mir.

Grüße
Matthias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Führerstand 628.4
BeitragVerfasst: 01.06.2016 21:37:51 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6539
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Ja. Unter den technischen Randbedingungen (18mm-Objektiv, kein Ministativ verfügbar) war kein anderer Bildausschnitt machbar.

_________________
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Führerstand 628.4
BeitragVerfasst: 01.06.2016 23:19:59 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 29170
Wohnort: Braunschweig
Ist es schon weit fortgeschritten? Sonst würde ich hier in BS mal schauen, Fotos hinzubekommen, die weiter runter reichen. Noch gibt es die 628 hier ja.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Führerstand 628.4
BeitragVerfasst: 02.06.2016 11:49:50 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6539
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Es ist so weit, dass mit geschätzt nur einem Tag zusätzlicher Arbeit das Ding wohl erstmal nutzbar ist. Diese paar Stunden werde ich auf jeden Fall noch investieren, damit der Altführerstand beschleunigt ersetzt werden kann. Aufnahmen mit optimiertem Bildausschnitt könnte man natürlich trotzdem machen, aber ich werde mich dann nicht vordrängeln und zum zweiten Mal bauen.

_________________
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Führerstand 628.4
BeitragVerfasst: 02.06.2016 13:48:19 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 53
Registriert: 13.11.2011
Beiträge: 211
Hallo,

eine Anmerkung, die ich schon nach diesem Beitrag loswerden wollte:

Möglicherweise wäre beim Fotografieren von Führerständen der Einsatz eines Polfilters sinnvoll, um Spiegelungen auf den Instrumenten zu vermeiden. Bei dem genannten 221-Führerstand ist mir das bei den Manometern extrem aufgefallen. Wenn ich es richtig verstanden habe, handelt es sich dort aber lediglich um das "Redesign" eines vorhandenen Fotos.

Carsten, falls Du entsprechend ausgestattest bist, würdest Du das mal probieren? Oder hat es schon mal jemand versucht und es gab daraufhin andere unschöne Effekte (mangelnde Helligkeit/Kontrast)?

Gruß
TVT


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Führerstand 628.4
BeitragVerfasst: 02.06.2016 14:38:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 29170
Wohnort: Braunschweig
Ich hab sowas nicht. Aber man kann die Instrumente auch seperat ohne Spiegelung fotografieren und dann macht Photoshop den Rest.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Führerstand 628.4
BeitragVerfasst: 02.06.2016 21:33:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2016
Beiträge: 21
Aktuelle Projekte: Führerstand VT642
TVT hat geschrieben:
Hallo,

eine Anmerkung, die ich schon nach diesem Beitrag loswerden wollte:

Möglicherweise wäre beim Fotografieren von Führerständen der Einsatz eines Polfilters sinnvoll, um Spiegelungen auf den Instrumenten zu vermeiden.
...
Oder hat es schon mal jemand versucht und es gab daraufhin andere unschöne Effekte (mangelnde Helligkeit/Kontrast)?

Gruß
TVT


Hallo TVT,

ich hab das versucht, letztlich bleiben lassen und Spiegelungen dann mit digitaler Retusche entschärft - das brachte in meinen Augen bessere Ergebnisse (der Aufwand war natürlich auch größer).
Besser waren die Bilder mit Polfilter nicht geworden, vor allem aber waren die Displayinhalte (Funk/MTD/FIS) nicht mehr lesbar.

Ist wie immer aber sicherlich ne Sache des jeweiligen Einzelfalls. Die altehrwürdigen V200 und VT628 hatten so'n neumodischen Kram ja nicht. Dafür hat es bei "meinem" Desiro nicht so dramatisch gespiegelt, dass man es nicht mit etwas Drehen am Helligkeit/Kontrast-Regler hätte in Griff kriegen können.


Schöne Grüße,
Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Führerstand 628.4
BeitragVerfasst: 04.06.2016 14:52:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2001
Beiträge: 488
Wohnort: ganz in der Nähe von KKROX ...
Aktuelle Projekte: Fst 110.3 für Zusi 3
Moin.

Alwin Meschede hat geschrieben:
Nabend,
bei mir ist ein neuer Führerstand für den 628.4 im Bau.

:tup


Alwin Meschede hat geschrieben:
[...] aber ich werde mich dann nicht vordrängeln und zum zweiten Mal bauen.


Man muss ja nicht gleich alles neu machen. Ich könnte mir vorstellen, nur die die drei Indusis mit den nötigen Stellungen aus der der gleichen Perspektive neu zu fotografieren und digital leicht weiter oben anzuordnen, ohne dass es auffällt oder gar unglaubwürdig wird.
So etwas soll es gerüchteweise in meinen Führerständen hier aund da auch geben

Carsten Hölscher hat geschrieben:
[.....], Fotos hinzubekommen, die weiter runter reichen.


Ich fände es wiederum schade, wenn oben zuviel vom Fenster abgeschnitten würde. Das Dilemma halt bei 16:9.

Von Drehzahlverstellung kündendem Melder über dem Fenster wohl vergeblich träumend:
Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Führerstand 628.4
BeitragVerfasst: 20.07.2016 20:13:09 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 25
Registriert: 23.01.2015
Beiträge: 632
Wohnort: UE
Aktuelle Projekte: Fahren 442 + 1648
Abend,
kann es sein, dass mit dem .13 der 628 zerstört wurde?
Ich kann sowohl bei 10779 u. 10773 nicht mehr beschleunigen im 628.
Bisher nur die 2 getestet. Tacho zeigt auch 0 an obwohl noch fahrt mit ca. 70km/h besteht.


Grüße
Matthias

Edit:
Hebel bewegt sich normal, Bremsen und Türwahl klappt auch, nur beschleunigen geht nicht mehr.


Zuletzt geändert von Matthias W. am 20.07.2016 20:20:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Führerstand 628.4
BeitragVerfasst: 20.07.2016 22:26:43 
Offline

Alter: 24
Registriert: 23.10.2015
Beiträge: 144
Wohnort: Bielefeld
Matthiasw hat geschrieben:
Tacho zeigt auch 0 an obwohl noch fahrt mit ca. 70km/h besteht.


Sand werfen soll bei Gleiten wohl helfen. :schaffner

_________________
- Detective Phelps, Badge 1247 -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Führerstand 628.4
BeitragVerfasst: 21.07.2016 09:09:12 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 29170
Wohnort: Braunschweig
Was sagt denn Fehlersuche->Zugstatus beim 628?
Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Führerstand 628.4
BeitragVerfasst: 21.07.2016 11:37:18 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 25
Registriert: 23.01.2015
Beiträge: 632
Wohnort: UE
Aktuelle Projekte: Fahren 442 + 1648
Eimal ein Bild, vom ganzen.
Bild

Und der Fehlertext, paar Sekunden vor dem Bild gespeichert.
https://www.dropbox.com/s/r3ratyu334tgg ... r.txt?dl=0
Als Link, wäre bisschen lang für einen Forenpost das ganze

Hoffe es hilft dir weiter.
Matthias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Führerstand 628.4
BeitragVerfasst: 21.07.2016 12:17:03 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 29170
Wohnort: Braunschweig
Den gefragten Zugstatus hast Du jetzt nicht gezeigt.
Die Manometer sehen auch ungesund aus.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Führerstand 628.4
BeitragVerfasst: 21.07.2016 12:23:13 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 25
Registriert: 23.01.2015
Beiträge: 632
Wohnort: UE
Aktuelle Projekte: Fahren 442 + 1648
Carsten Hölscher hat geschrieben:
Den gefragten Zugstatus hast Du jetzt nicht gezeigt.
Die Manometer sehen auch ungesund aus.

Carsten


Kommt gleich, ist hier reproduzierbar, bzw. trifft dauerhaft auf.
Ich ging davon aus, das die TXT reicht.

Edit: Zugstatus sagt alles Grün.
Manometer sieht nun besser aus, dennoch bleibt der Fehler.

Bild


Zuletzt geändert von Matthias W. am 21.07.2016 12:29:11, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Führerstand 628.4
BeitragVerfasst: 21.07.2016 12:54:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18853
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Fahrt denn der Autopilot den Zug weiter?

Visumprobleme an der "Staatsgrenze" zwischen Wennemen und Meskede dürften hoffentlich nicht die Ursache Deiner Kalamitäten sein...

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Führerstand 628.4
BeitragVerfasst: 21.07.2016 12:57:27 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 25
Registriert: 23.01.2015
Beiträge: 632
Wohnort: UE
Aktuelle Projekte: Fahren 442 + 1648
Das tut er,
nur wenn ich fahre nicht, sowohl mit als auch ohne Fahrpult.
Kann es vielleicht dran liegen, dass ich mir damals das zerschossene Addonpack geladen hatte?
Danach kam ja ein Fix, der ist auch installiert.
Ich bekomme irgendwie auch alles kaputt :D

Grüße


Zuletzt geändert von Matthias W. am 21.07.2016 12:58:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Führerstand 628.4
BeitragVerfasst: 21.07.2016 13:09:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 29170
Wohnort: Braunschweig
Hat das Problem noch jemand?

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Führerstand 628.4
BeitragVerfasst: 21.07.2016 13:13:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2004
Beiträge: 3922
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Hallo Matthias,
bist du ganz sicher, dass der Wert "Reibungskoeffizient" in den Einstellungen nicht auf 0% steht. Denn dann erhalte ich genau das von dir beschriebene Fehlerbild.

Grüße
Jens


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Führerstand 628.4
BeitragVerfasst: 21.07.2016 13:20:13 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 25
Registriert: 23.01.2015
Beiträge: 632
Wohnort: UE
Aktuelle Projekte: Fahren 442 + 1648
Jens Haupert hat geschrieben:
Hallo Matthias,
bist du ganz sicher, dass der Wert "Reibungskoeffizient" in den Einstellungen nicht auf 0% steht. Denn dann erhalte ich genau das von dir beschriebene Fehlerbild.

Grüße
Jens


Hallo Jens,
wo finde ich den genannten Wert?
Ich hab ihn jetzt im Menu nicht gesehen, somit schließe ich mal aus, da was geändert zu haben.
Tritt nur beim 628 auf, der Fehler.
Chaosregler steht bei 2%. Hängt das damit zusammen?


Zuletzt geändert von Matthias W. am 21.07.2016 13:21:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.026s | 14 Queries | GZIP : Off ]