Aktuelle Zeit: 18.07.2019 13:03:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 145 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: BR 648 - Lint41
BeitragVerfasst: 24.08.2017 17:49:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2009
Beiträge: 144
Wohnort: Leipzig/Husum
Macht wirklich Spaß, mit dem Gerät zu fahren!
Die Sicht zurück in den Fahrgastraum zeigt allerdings nur ein paar innere Seiten der Fahrzeughülle und die Landschaft. War da nicht mal ein Bitmap des Innenraums drin?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 648 - Lint41
BeitragVerfasst: 24.08.2017 17:52:06 
Offline

Registriert: 08.08.2010
Beiträge: 648
Wohnort: Deutschland
Aktuelle Projekte: -
- HamburgHarburg - Lehrte
JulianG hat geschrieben:
Macht wirklich Spaß, mit dem Gerät zu fahren!
Die Sicht zurück in den Fahrgastraum zeigt allerdings nur ein paar innere Seiten der Fahrzeughülle und die Landschaft. War da nicht mal ein Bitmap des Innenraums drin?

Um in den Fahrgastraum gucken zu können muss man in den Grafik-Einstellungen auf LOD0 wechseln. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 648 - Lint41
BeitragVerfasst: 24.08.2017 19:08:52 
Offline

Alter: 37
Registriert: 19.08.2006
Beiträge: 873
Wohnort: Königshain (bei Görlitz)
Hallo,

Der Triebwagen ist wirklich sehr gelungen, das Klacken des Fahrschalter erleichtert ungemein das Fahren und Bremsen des Fahrzeuges.
Aber es sind auch einige Taster funktionsfähig, hinter denen offenbar keine Funktion hinterlegt ist. Wo finde ich denn dazu Hinweise?
Wäre es irgendwie möglich, so eine Art kurzgefaßte Bedienungsanleitung hinzuzufügen oder zu erstellen?

LG Matthias

_________________
Die Hände des Töpfers fertigen das Gefäß.
Die Asche seiner Frau vollendet es.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 648 - Lint41
BeitragVerfasst: 24.08.2017 19:14:47 
Also wenn 112 und IC Steuerwagen genauso werden :wow :wow :wow


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 648 - Lint41
BeitragVerfasst: 27.08.2017 19:13:39 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 28
Registriert: 15.03.2004
Beiträge: 2282
Wohnort: Gelsenkirchen
Bin jetzt auch mal mit ihm gefahren, sehr gefällig :tup

Aber kann es sein, dass die "Schaltsperren" des Fahrschalters falsch herum eingestellt sind? Von 0 in die erste Fahr- bzw. Bremsstufe komme ich ohne langen Tastendruck, wenn ich aber in Nullstellung zurück möchte, muss ich die entsprechenden Tasten lange halten. Kann natürlich auch gewollt sein :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 648 - Lint41
BeitragVerfasst: 27.08.2017 23:38:55 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 40
Registriert: 08.02.2016
Beiträge: 140
Wohnort: Nähe Speyer
Schöner Führerstand, gefällt mir wirklich. :tup

Ich vermisse nur das klicken des Sifapedals, wie ich es aus dem Video in Erinnerung habe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 648 - Lint41
BeitragVerfasst: 28.08.2017 03:56:25 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 26
Registriert: 03.10.2016
Beiträge: 455
Wohnort: Wuppertal/Homburg (Saar)
Aktuelle Projekte: Streckenbau: 2550, 2730, 3280
Objektbau: Ebs-Oberleitungen
Hallo,
auch von mir ein großes Lob für den sehr gelungenen Führerstand. Hoffentlich sehen wir mehr in die Richtung von dir.

Anbei ein Hinweis an die Besitzer von ASUS-Soundkarten: Im Audio Center sollte man unbedingt die GX-Funktion deaktivieren. Ich hatte sie nach einer Neuinstallation unbewusst aktiviert und Zusi ist infolge dessen jedes Mal unweigerlich abgeraucht. Nach dem Deaktivieren am Besten den Computer neu starten.

Viele Grüße

Fabian

_________________
Hinweise zum Aufbau von Ebs-Oberleitungsanlagen: Errichtung von Ebs-Oberleitungsanlagen


Zuletzt geändert von Fabian Schöpflin am 28.08.2017 04:43:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 648 - Lint41
BeitragVerfasst: 28.08.2017 19:17:17 
Offline

Registriert: 08.08.2010
Beiträge: 648
Wohnort: Deutschland
Aktuelle Projekte: -
- HamburgHarburg - Lehrte
Thomas U. hat geschrieben:
Bin jetzt auch mal mit ihm gefahren, sehr gefällig :tup

Aber kann es sein, dass die "Schaltsperren" des Fahrschalters falsch herum eingestellt sind? Von 0 in die erste Fahr- bzw. Bremsstufe komme ich ohne langen Tastendruck, wenn ich aber in Nullstellung zurück möchte, muss ich die entsprechenden Tasten lange halten. Kann natürlich auch gewollt sein :D

Dass die "Sperren" nur in Richtung 0 eingestellt sind war schon so gewollt. Ich finde es halt persönlich angenehmer, wenn ich mal schnell bremsen muss, weshalb auch immer, in Richtung Bremsen keine Sperre vorhanden ist. Gleiches gilt, wenn man mal schnell fahren muss, weshalb auch immer (? :D )

Lars N. hat geschrieben:
Schöner Führerstand, gefällt mir wirklich. :tup

Ich vermisse nur das klicken des Sifapedals, wie ich es aus dem Video in Erinnerung habe.

Da musst du dich verhört haben. Das Sifa Pedal hatte keinen Sound.

Und danke an alle :applaus

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 648 - Lint41
BeitragVerfasst: 28.08.2017 22:10:32 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 28
Registriert: 15.03.2004
Beiträge: 2282
Wohnort: Gelsenkirchen
Ah, okay, dann habe ich nichts gesagt :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 648 - Lint41
BeitragVerfasst: 29.08.2017 16:59:52 
Offline

Registriert: 25.05.2016
Beiträge: 6
Sehr tolle Arbeit! echt Mega!

konnte dies
TheShow2006 hat geschrieben:
... LM Haltewunsch (ohne Funktion - vllt per Zufallssteuerung steuerbar); ...

implementiert werden?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 648 - Lint41
BeitragVerfasst: 02.09.2017 22:43:18 
Offline

Alter: 33
Registriert: 13.03.2016
Beiträge: 4
Wohnort: Viersen
So ich wollte auch mal ein ganz dickes Dankeschön da lassen.
Es macht eine sau freude den Lint mit diesem Führerstand zu bewegen ganz tolle arbeit.
MfG Daniel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 648 - Lint41
BeitragVerfasst: 08.09.2017 10:48:30 
Offline

Registriert: 07.03.2016
Beiträge: 12
Hey,
der Führerstand ist super gelungen, besten Dank für die gute Arbeit! Ich habe noch ein paar Fragen / Anmerkungen (die aber das Lob nicht schmälern sollen!):

Beim alten Führerstand hatte man 11 Fahrstufen, jetzt nur noch 7. Warum wurde da "abgespeckt"? In echt lässt sich der Hebel ja kontinuierlich bewegen - also mir ist klar, dass man in Zusi nicht 100 Hebelstellungen einbauen wird...

Wenn ich den Schlüssel ziehe und wieder einstecke, bekomme ich eine Traktionssperre, die ich nicht mehr gelöst bekomme. Mache ich da einen Bedienfehler oder ist das ein Bug?

Beim Vorbild "klickt" der Türwahlschalter beim Drehen ziemlich markant (ehrlich gesagt kenne ich nur den neuen LINT, BR 1648). Vielleicht kann man das ja irgendwann noch einbauen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 648 - Lint41
BeitragVerfasst: 08.09.2017 10:56:21 
Offline

Registriert: 08.08.2010
Beiträge: 648
Wohnort: Deutschland
Aktuelle Projekte: -
- HamburgHarburg - Lehrte
Kirschi hat geschrieben:
Beim alten Führerstand hatte man 11 Fahrstufen, jetzt nur noch 7. Warum wurde da "abgespeckt"? In echt lässt sich der Hebel ja kontinuierlich bewegen - also mir ist klar, dass man in Zusi nicht 100 Hebelstellungen einbauen wird...

Es haben sich halt nur 7 Stellungen je Richtung angeboten aus der Vorlage. :whatever

Zitat:
Wenn ich den Schlüssel ziehe und wieder einstecke, bekomme ich eine Traktionssperre, die ich nicht mehr gelöst bekomme. Mache ich da einen Bedienfehler oder ist das ein Bug?

Nein, das ist kein Fehler. Wenn du den Schlüssel abziehst, dann legt automatisch die Federspeicherbremse an (siehe rot aufleuchtenden Leuchtdrucktaster - rechts neben dem Motor Start/Stopschalter).
Zum lösen der Federspeicherbremse muss der Drucktaster "Federspeicherbremse lösen" bedient werden, das ist der grüne Drucktaster - rechts neben dem roten Leuchtdrucktaster.

Zitat:
Beim Vorbild "klickt" der Türwahlschalter beim Drehen ziemlich markant (ehrlich gesagt kenne ich nur den neuen LINT, BR 1648). Vielleicht kann man das ja irgendwann noch einbauen.

Das "Klicken" hat er in der Tat eingebaut, wird aber nicht abgespielt, aufgrund von dem Umstand, dass sonst die Taste "T" sonst nicht funktioniert. Allerdings weiß ich nicht, wieso er Taste "T" benötigt.
Aber das kann vllt jemand anders erklären, würde mich auch interessieren :D

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 648 - Lint41
BeitragVerfasst: 08.09.2017 11:02:58 
Online
Benutzeravatar

Alter: 18
Registriert: 18.06.2016
Beiträge: 495
Wohnort: Eigeltingen
TheShow2006 hat geschrieben:
Das "Klicken" hat er in der Tat eingebaut, wird aber nicht abgespielt, aufgrund von dem Umstand, dass sonst die Taste "T" sonst nicht funktioniert. Allerdings weiß ich nicht, wieso er Taste "T" benötigt.
Aber das kann vllt jemand anders erklären, würde mich auch interessieren :D

Grüße


Bei mir geht das klicken, allerdings nur wenn ich die Maus benutze. Wenn ich per Tastatur den Führerstand steuer dann klickt es nicht :whatever

Lg Lucian


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 648 - Lint41
BeitragVerfasst: 08.09.2017 11:20:09 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 26
Registriert: 30.12.2007
Beiträge: 66
Wohnort: Wuppertal
Aktuelle Projekte: Signalmittel prüfen.
Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, die Haltebremse im Stand zu lösen? Beim Vorbild macht man dafür einmal die Hauptluftleitung leer, wenn diese dann wieder gefüllt wird und der Federspeicher angelegt ist löst die Haltebremse aus. So wie es momentan der Fall ist, kann man am Lint deswegen gar keine Bremsprobe machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 648 - Lint41
BeitragVerfasst: 08.09.2017 11:23:56 
Offline

Registriert: 08.08.2010
Beiträge: 648
Wohnort: Deutschland
Aktuelle Projekte: -
- HamburgHarburg - Lehrte
Lukaas hat geschrieben:
Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, die Haltebremse im Stand zu lösen? Beim Vorbild macht man dafür einmal die Hauptluftleitung leer, wenn diese dann wieder gefüllt wird und der Federspeicher angelegt ist löst die Haltebremse aus. So wie es momentan der Fall ist, kann man am Lint deswegen gar keine Bremsprobe machen.

Nein, das funktioniert nicht, da die "Direkte Bremse" im ZUSI-Lint gar keine echte Direkte Bremse ist, sondern als "indirekte Bremse" agiert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 648 - Lint41
BeitragVerfasst: 08.09.2017 11:39:55 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6447
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Lukaas hat geschrieben:
Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, die Haltebremse im Stand zu lösen? Beim Vorbild macht man dafür einmal die Hauptluftleitung leer, wenn diese dann wieder gefüllt wird und der Federspeicher angelegt ist löst die Haltebremse aus. So wie es momentan der Fall ist, kann man am Lint deswegen gar keine Bremsprobe machen.


Für diese Funktion ist in Zusi die Führerstandsbaugruppe "Bremsprobefunktion" vorgesehen. Die müsste genau das tun, nämlich die Haltebremse lösen.

_________________
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 648 - Lint41
BeitragVerfasst: 04.12.2017 20:31:53 
Online
Benutzeravatar

Alter: 18
Registriert: 18.06.2016
Beiträge: 495
Wohnort: Eigeltingen
Moin,

Seit dem letzten Update (Packet 000015) fehlen bei mir im Lint-Führerstand ein paar Geräusche. So zum Beispiel das Motorgeräusch und auch das Bremsgeräusch vom Retarder. Dafür ist allerdings das Bremsenquitschen sehr enorm laut und fängt bereits bei ~30 km/h an. Die Lautstärke passt zu einem Güterzug, aber nicht zu einem Triebwagen.

Installation wurde ordnungsgemäß über die Dateiverwaltung gemacht.
Vielleicht bin ich ja nicht der einzige oder es gibt einen Workaround für den "Fehler". Falls nicht, deinstalliere ich mal eben

Hoffnungsvolle Grüße
Lucian


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 648 - Lint41
BeitragVerfasst: 04.12.2017 20:49:45 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6447
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Im Paket 15 wurde aber nichts am LINT geändert.

_________________
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR 648 - Lint41
BeitragVerfasst: 04.12.2017 23:05:39 
Offline

Alter: 30
Registriert: 07.03.2016
Beiträge: 26
Wohnort: Husum
Guten Abend,
das mit dem nicht mehr so schönen Sound vom Lint war mir auch aufgefallen. Auf Anfrage sagte man mir dann folgendes

"es hat kein Update in dem Sinne bekommen.
Ich wurde dazu angehalten, die bestehenden Sound runter zu samplen um die Datenmenge zu reduzieren."


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 145 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.022s | 14 Queries | GZIP : Off ]