BR 132/232 (DR)

Hier bitte zu Führerstandsprojekten (Grafik, Konfiguration) diskutieren.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
IngoW
Beiträge: 687
Registriert: 23.02.2020 08:30:31
Aktuelle Projekte: Gravita Führerstand, V160 Familie Führerstände Überarbeitung/ Erweiterung
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: BR 132/232 (DR)

#181 Beitrag von IngoW »

Christian Lehanka hat geschrieben: 25.07.2021 15:31:03
IngoW hat geschrieben: 25.07.2021 14:08:13
Ist alles schon gefixt, immer diese alten Fehler :) . Die HG Bilder sind gelöscht, und ersetzt durch bearbeitete dds.Dateien der 132. Doho hatte schon mit diesen mipmaps zu kämpfen gehabt. Was in aller Welt soll das überhaupt sein? Ich hatte 2 dds.Dateien gehabt, mehr nicht, und ich kann auch nicht sehen, dass dort mehr enthalten ist als notwendig. Vielleicht magst du mir das mal erklären :) .
Bevor es nun weiter geht sollte Doho sowieso noch einmal drüber schauen.
Danke dir dann erstmal .

Ingo
Bild
Ich versuch es mal zu erklären :rolleyes:
Mipmaps sind in der Textur enthaltene Ebenen in denen die Textur (pro Ebene) immer um die Hälfte verkleinert wird (...->512x512->256x256->128x128 usw.). Spart bei weiter entfernten Objekten Prozessorleistung weil dann die kleineren Textur-Ebenen benutzt werden können. Da sich der Abstand zum Führerstand nicht ändert benötigt man die mipmaps in Führerstandstexturen nicht. (Hoff mal meine Erklärung war so einigemaßen richtig).

Gruß Christian
Ok danke , aber schlauer bin ich nicht . Liegt wohl an mir selbst. Bisher war es nie der Fall gewesen , dass sich in meinen Texturen diese versteckten mipmaps generiert hatten. Da verliert doch echt langsam die Lust. Es sind noch immer die gleichen Programme die Verwendung finden. Ich begreif es nicht. Vielleicht hat Doho eine Idee.

Gruß Ingo

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31487
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: BR 132/232 (DR)

#182 Beitrag von Carsten Hölscher »

Bitte mehr Konzentration bei der Threadwahl. Will das nicht immer alles hinter Dir aufräumen müssen.

Carsten

Benutzeravatar
IngoW
Beiträge: 687
Registriert: 23.02.2020 08:30:31
Aktuelle Projekte: Gravita Führerstand, V160 Familie Führerstände Überarbeitung/ Erweiterung
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: BR 132/232 (DR)

#183 Beitrag von IngoW »

Carsten Hölscher hat geschrieben: 25.07.2021 16:08:04 Bitte mehr Konzentration bei der Threadwahl. Will das nicht immer alles hinter Dir aufräumen müssen.

Carsten
Ich hatte auf Christians Beitrag geantwortet, und dann ergab sich der Austausch im falschen Themenbereich. Sorry und danke .

Melvin
Beiträge: 98
Registriert: 11.11.2020 14:33:30

Re: BR 132/232 (DR)

#184 Beitrag von Melvin »

Moin Ingo,

könntest du dir einmal die Fahrstufen der 232 im offiziellen Bestand anschauen? Mir ist eben aufgefallen, dass da irgendwas nicht stimmt.

In Fahrstufe 15 am Fahrschalterhandrad läuft die Lok auch laut Fehlersuche in Fahrstufe 15. Schaltet man dann runter auf 14,
geht sie auch auf die 14. Schaltet man dann aber weiter runter auf 13, verändert sich nichts. Der Sound bleibt konstant und die
Anzeigen im Fst bleiben ebenfalls konstant. In der Fehlersuche steht dann "Fahrstufe 14" und es hat sich in der Tat nichts an der
Leistungseinstellung geändert. Stellt man Fahrstufe 12 ein, kommt 13. Bei Fahrstufe 11 kommt 12 usw.

oder gibt es irgendeinen Zusitechnischen Grund, warum das so sein muss?

grüße, Melvin

ps: ich habe keine Ahnung, ob das ins Führerstand oder Fahrzeugthema muss ..

Benutzeravatar
IngoW
Beiträge: 687
Registriert: 23.02.2020 08:30:31
Aktuelle Projekte: Gravita Führerstand, V160 Familie Führerstände Überarbeitung/ Erweiterung
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: BR 132/232 (DR)

#185 Beitrag von IngoW »

Melvin hat geschrieben: 26.07.2021 16:06:42 Moin Ingo,

könntest du dir einmal die Fahrstufen der 232 im offiziellen Bestand anschauen? Mir ist eben aufgefallen, dass da irgendwas nicht stimmt.

In Fahrstufe 15 am Fahrschalterhandrad läuft die Lok auch laut Fehlersuche in Fahrstufe 15. Schaltet man dann runter auf 14,
geht sie auch auf die 14. Schaltet man dann aber weiter runter auf 13, verändert sich nichts. Der Sound bleibt konstant und die
Anzeigen im Fst bleiben ebenfalls konstant. In der Fehlersuche steht dann "Fahrstufe 14" und es hat sich in der Tat nichts an der
Leistungseinstellung geändert. Stellt man Fahrstufe 12 ein, kommt 13. Bei Fahrstufe 11 kommt 12 usw.

oder gibt es irgendeinen Zusitechnischen Grund, warum das so sein muss?

grüße, Melvin

ps: ich habe keine Ahnung, ob das ins Führerstand oder Fahrzeugthema muss ..
Ich befürchte das ich hier nicht helfen kann. Die Fahrzeugdatei existierte bereits, und der Führerstand ist zu 95 % von Doho. Was du da schreibst muss doch anderen auch aufgefallen sein. Den Sound welchen du hörst ist auch Geschwindigkeitsabhängig. Bin gespannt was dabei rauskommen wird.

Gruß Ingo

doho
Beiträge: 326
Registriert: 23.12.2017 08:28:09
Aktuelle Projekte: HD-Führerstand BA762
HD-Führerstand FLIRT3
FLIRT Akku

Re: BR 132/232 (DR)

#186 Beitrag von doho »

Bild

Kann ich von meiner Seite nicht nachvollziehen.
Jeder Fahrstufe ist ein anderer Wert zugeordnet.
Die Zuordnung stammt aus einer Überlegung in Beitrag #75 und hat sich bewährt.

Wenn dann liegt der Fehler im Fahrzeug vergraben.

Alwin Meschede
Beiträge: 7550
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: BR 132/232 (DR)

#187 Beitrag von Alwin Meschede »

doho hat geschrieben: 26.07.2021 16:59:04 Die Zuordnung stammt aus einer Überlegung in Beitrag #75 und hat sich bewährt.
Daran wird es allerdings liegen. In Raste 3 ist er mit einem Wert von 0,318 ja schon in 0,318 * 15 = Fahrstufe 4,77. Es leuchtet ein, dass es dann zwangsläufig zwischen Raste 3 und 15 irgendwo Stufen geben muss, wo gar nichts passiert.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Maxx
Beiträge: 438
Registriert: 03.02.2019 14:07:56
Wohnort: Olpe

Re: BR 132/232 (DR)

#188 Beitrag von Maxx »

Bei der Ludmilla funktioniert die dynamische Bremse nicht bei jedem Vorgang - ähnlich wie wir das auch bei der 218 schon hatten.

Melvin
Beiträge: 98
Registriert: 11.11.2020 14:33:30

Re: BR 132/232 (DR)

#189 Beitrag von Melvin »

Sicher, dass du die E-Bremse nicht aus Versehen durch Drücken der Taste 6 auf dem Numpad deaktivierst? Das tut die Taste 6 nämlich nebenbei,
wenn man damit den Bremshebel auf gelöst zurückstellt.

Benutzeravatar
IngoW
Beiträge: 687
Registriert: 23.02.2020 08:30:31
Aktuelle Projekte: Gravita Führerstand, V160 Familie Führerstände Überarbeitung/ Erweiterung
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: BR 132/232 (DR)

#190 Beitrag von IngoW »

Melvin hat geschrieben: 26.07.2021 23:35:07 Sicher, dass du die E-Bremse nicht aus Versehen durch Drücken der Taste 6 auf dem Numpad deaktivierst? Das tut die Taste 6 nämlich nebenbei,
wenn man damit den Bremshebel auf gelöst zurückstellt.
Die E-Bremse funktioniert einwandfrei. Mit dem letzten Beta Update sollte das Abschalten der E-Bremse durch Betätigung des Taste 6 behoben sein.
siehe dazu : viewtopic.php?p=328747#p328747

Ingo

doho
Beiträge: 326
Registriert: 23.12.2017 08:28:09
Aktuelle Projekte: HD-Führerstand BA762
HD-Führerstand FLIRT3
FLIRT Akku

Re: BR 132/232 (DR)

#191 Beitrag von doho »

Alwin Meschede hat geschrieben: 26.07.2021 17:38:07 Daran wird es allerdings liegen. In Raste 3 ist er mit einem Wert von 0,318 ja schon in 0,318 * 15 = Fahrstufe 4,77. Es leuchtet ein, dass es dann zwangsläufig zwischen Raste 3 und 15 irgendwo Stufen geben muss, wo gar nichts passiert.
Wurde das Antriebsmodell nicht Fahrzeugseitig in 100 Stufen umgebaut zwecks besserer Ansteuerbarkeit?
Irgendwas habe ich da im Kopf...

Tante Edit sagt: Steht im selben Post! Wurde das auch umgesetzt?

Maxx
Beiträge: 438
Registriert: 03.02.2019 14:07:56
Wohnort: Olpe

Re: BR 132/232 (DR)

#192 Beitrag von Maxx »

Melvin hat geschrieben: 26.07.2021 23:35:07 Sicher, dass du die E-Bremse nicht aus Versehen durch Drücken der Taste 6 auf dem Numpad deaktivierst? Das tut die Taste 6 nämlich nebenbei,
wenn man damit den Bremshebel auf gelöst zurückstellt.
Das wird es wohl gewesen sein. Ist ja bereits mit der Beta und damit dann wohl auch mit dem nächsten offiziellen Update behoben.

Benutzeravatar
Davidorado
Beiträge: 137
Registriert: 22.02.2016 20:05:34
Aktuelle Projekte: ZusiRils div. Baureihen
Wohnort: Im wunderschönen Eichsfeld

Re: BR 132/232 (DR)

#193 Beitrag von Davidorado »

doho hat geschrieben: 27.07.2021 12:09:08 Wurde das Antriebsmodell nicht Fahrzeugseitig in 100 Stufen umgebaut zwecks besserer Ansteuerbarkeit?
Irgendwas habe ich da im Kopf...

Tante Edit sagt: Steht im selben Post! Wurde das auch umgesetzt?
In der 132.rv.fzg mit Änderungsdatum 08.07. 13:44 im Bestand steht die Nachlaufsteuerung auf 15 Stufen. In deinem Screenshot (#186) sieht man auch, dass die eingetragenen Werte nicht die sind, die ich im Beitrag #75 niedergeschrieben habe. Das scheint sich über Zeit verloren zu haben :)
Vorläufige Heimat der erstellten Zusi Rils: https://www.dropbox.com/sh/ym78nb63izmq ... 7re0a?dl=0

Benutzeravatar
IngoW
Beiträge: 687
Registriert: 23.02.2020 08:30:31
Aktuelle Projekte: Gravita Führerstand, V160 Familie Führerstände Überarbeitung/ Erweiterung
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: BR 132/232 (DR)

#194 Beitrag von IngoW »

Davidorado hat geschrieben: 27.07.2021 16:31:50
doho hat geschrieben: 27.07.2021 12:09:08 Wurde das Antriebsmodell nicht Fahrzeugseitig in 100 Stufen umgebaut zwecks besserer Ansteuerbarkeit?
Irgendwas habe ich da im Kopf...

Tante Edit sagt: Steht im selben Post! Wurde das auch umgesetzt?
In der 132.rv.fzg mit Änderungsdatum 08.07. 13:44 im Bestand steht die Nachlaufsteuerung auf 15 Stufen. In deinem Screenshot (#186) sieht man auch, dass die eingetragenen Werte nicht die sind, die ich im Beitrag #75 niedergeschrieben habe. Das scheint sich über Zeit verloren zu haben :)
Moin,

betreffend der Nachlaufsteuerung und der Zugkraft,wie möchtest du die 100 Fahrstufen durch 15 Fahrstufen ( Handrad) teilen ? Macht 6,66/s auf und ab . 6,66 wird aber meines Wissens nicht akzeptiert, sondern wenn 7 Stufen. Wenn überhaupt wären doch 150 Fahrstufen besser geignet . Nun zu dem Wert 0,077 in Fahrstufe 3 gegenüber 0,318 , um vergleichbar anzufahren bedarf es dann Fahrstufe 5 oder 6 um die gleiche Zugkraft zu erreichen ?? Das erscheint mir zu hoch, denn in den vielen Führerstandsmitfahrten ( YouTube) die ich mir angetan habe ,zieht die 232 bereits bei niedrigen Fahrstufen sehr kräftig . Carsten schrieb mir mal, dass ein realistisches Fahrgefühl wichtig sei, aber die Werte möglichst stimmig sein sollten. Wir arbeiten hier mit einem Antriebsmodell das so nicht passt, aber einen zur Zeit guten Kompromiss bietet mit dem wir erstmal Leben müssen. Gerne kannst du ein Update erstellen und als Beta anbieten, damit die Tester einen direkten Vergleich vornehmen können. Bin selbst gespannt was dann rauskommt. Das akzeptierte " Fahrstufen- Modell" wird dann übernommen werden.

Ingo

Alwin Meschede
Beiträge: 7550
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: BR 132/232 (DR)

#195 Beitrag von Alwin Meschede »

IngoW hat geschrieben: 28.07.2021 07:57:31 betreffend der Nachlaufsteuerung und der Zugkraft,wie möchtest du die 100 Fahrstufen durch 15 Fahrstufen ( Handrad) teilen ? Macht 6,66/s auf und ab . 6,66 wird aber meines Wissens nicht akzeptiert, sondern wenn 7 Stufen. Wenn überhaupt wären doch 150 Fahrstufen besser geignet.
Die Beweggründe für die 100 Stufen hatte Davidorado hier niedergeschrieben: viewtopic.php?p=312428#p312428 - mit nochmal 50 Stufen mehr gewinnt man eigentlich nichts, außer dass man die Tabellen-Berechnungen von Davidorado alle nochmal machen muss. Zusi kommt soweit ich weiß auch ganz prima mit einem krummen Hochlauf von 6,66 Stufen pro Sekunde klar.
IngoW hat geschrieben: 28.07.2021 07:57:31 Das erscheint mir zu hoch, denn in den vielen Führerstandsmitfahrten ( YouTube) die ich mir angetan habe ,zieht die 232 bereits bei niedrigen Fahrstufen sehr kräftig .
Das Problem an Befunden wie "zieht sehr kräftig" ist ja immer, diese Befundung dann in Zahlen zu gießen. Mit der Drehzahl-Fahrstufen-Zuordnung von Davidorado (viewtopic.php?p=311708#p311708) ergibt sich jedenfalls eine Zugkraft von 56 kN in Fahrstufe 3. Das sind 19 % der Maximalzugkraft von 294 kN. Also ich finde, das ist nicht wenig, und erfüllt durchaus auch die subjektive Einschätzung "zieht bereits bei niedrigen Fahrstufen sehr kräftig". Davidorados Lösung hat zusätzlich den Charme, dass auch die angezeigten Drehzahlen in den einzelnen Fahrstufen vorbildgerecht sind (bei anderen Loks im Bestand habe ich schon erlebt, dass jemand ankam und sagte "was in Zusi auf dem Drehzahlmesser passiert, ist nicht vorbildgerecht" - also manche Leute haben tatsächlich Drehzahltabellen zur Hand und gleichen sowas dann ab). Deshalb bin ich dafür, genau das zu machen was er sich überlegt hat.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Benutzeravatar
IngoW
Beiträge: 687
Registriert: 23.02.2020 08:30:31
Aktuelle Projekte: Gravita Führerstand, V160 Familie Führerstände Überarbeitung/ Erweiterung
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: BR 132/232 (DR)

#196 Beitrag von IngoW »

Alwin Meschede hat geschrieben: 28.07.2021 09:33:34
IngoW hat geschrieben: 28.07.2021 07:57:31 betreffend der Nachlaufsteuerung und der Zugkraft,wie möchtest du die 100 Fahrstufen durch 15 Fahrstufen ( Handrad) teilen ? Macht 6,66/s auf und ab . 6,66 wird aber meines Wissens nicht akzeptiert, sondern wenn 7 Stufen. Wenn überhaupt wären doch 150 Fahrstufen besser geignet.
Die Beweggründe für die 100 Stufen hatte Davidorado hier niedergeschrieben: viewtopic.php?p=312428#p312428 - mit nochmal 50 Stufen mehr gewinnt man eigentlich nichts, außer dass man die Tabellen-Berechnungen von Davidorado alle nochmal machen muss. Zusi kommt soweit ich weiß auch ganz prima mit einem krummen Hochlauf von 6,66 Stufen pro Sekunde klar.
IngoW hat geschrieben: 28.07.2021 07:57:31 Das erscheint mir zu hoch, denn in den vielen Führerstandsmitfahrten ( YouTube) die ich mir angetan habe ,zieht die 232 bereits bei niedrigen Fahrstufen sehr kräftig .
Das Problem an Befunden wie "zieht sehr kräftig" ist ja immer, diese Befundung dann in Zahlen zu gießen. Mit der Drehzahl-Fahrstufen-Zuordnung von Davidorado (viewtopic.php?p=311708#p311708) ergibt sich jedenfalls eine Zugkraft von 56 kN in Fahrstufe 3. Das sind 19 % der Maximalzugkraft von 294 kN. Also ich finde, das ist nicht wenig, und erfüllt durchaus auch die subjektive Einschätzung "zieht bereits bei niedrigen Fahrstufen sehr kräftig". Davidorados Lösung hat zusätzlich den Charme, dass auch die angezeigten Drehzahlen in den einzelnen Fahrstufen vorbildgerecht sind (bei anderen Loks im Bestand habe ich schon erlebt, dass jemand ankam und sagte "was in Zusi auf dem Drehzahlmesser passiert, ist nicht vorbildgerecht" - also manche Leute haben tatsächlich Drehzahltabellen zur Hand und gleichen sowas dann ab). Deshalb bin ich dafür, genau das zu machen was er sich überlegt hat.
Moin Alwin,

da du die größere Erfahrung hast , werde ich dann gerne die Werte von Davidorado übernehmen. Sollte ja kein großes Problem werden. Das erfordert dann aber auch ein kleines Update an der bereits eingereichten 232.

Gruß Ingo

Benutzeravatar
IngoW
Beiträge: 687
Registriert: 23.02.2020 08:30:31
Aktuelle Projekte: Gravita Führerstand, V160 Familie Führerstände Überarbeitung/ Erweiterung
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: BR 132/232 (DR)

#197 Beitrag von IngoW »

Habe eben das " Ludmilla Paket"( Update 232, neue 132, 234 und 241, alle inkl.Lichterupdate) in die Dateiverwaltung geladen. Über den Betastatus ist das Paket dank der Hilfe von Alwin und vom Christian nun hinaus, meinen Dank dazu . Die Prüfung " Dateien und Struktur überprüfen" hat das Paket durchlaufen, da wo mipmaps sein sollen sind die jetzt, und wo keine sein sollten wurden sie entfernt . Die Leistungsdaten von Davidorado wurden eingepflegt, und die Ratschläge von Alwin bezgl. der 3D Daten und der Ordnerstruktur befolgt und umgesetzt.

Gruß Ingo

Benutzeravatar
Thomas Kraus
Beiträge: 162
Registriert: 11.11.2005 10:04:45
Aktuelle Projekte: Fahrpläne für Zusi 3
Wohnort: Weimar

Re: Baureihe 232 (DR)

#198 Beitrag von Thomas Kraus »

Alwin Meschede hat geschrieben: 24.07.2021 10:52:34
IngoW hat geschrieben: 24.07.2021 10:32:23 Evtl, sollte wirklich echter Bedarf bestehen, könnte man noch über die 132 mit PZ80 reden.
Völlig unvorstellbar, dass da jemals echter Bedarf bestehen könnte 8)
Sehr schön, dann kann die Russin demnächst auch die Marschbahn-Umleiter bespannen.
Thomas

Frank Strumberg
Beiträge: 300
Registriert: 20.07.2005 20:57:11
Wohnort: KBS 450.4 Km 25,6

Re: BR 132/232 (DR)

#199 Beitrag von Frank Strumberg »

Genau, der Fahrplan steht schon lange. Wäre jetzt testfähig.

Grüsse Frank

Benutzeravatar
IngoW
Beiträge: 687
Registriert: 23.02.2020 08:30:31
Aktuelle Projekte: Gravita Führerstand, V160 Familie Führerstände Überarbeitung/ Erweiterung
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: BR 132/232 (DR)

#200 Beitrag von IngoW »

Hallo,

leider ist mir gerade aufgefallen, dass die Lüfter viel zu früh anlaufen. Geschuldet ist das der Erhöhung der Fahrstufen von 15 auf 100, und meiner Nachlässigkeit, einfach vergessen :rolleyes:

Frage an Alwin und Carsten: Reicht ein kleines Update , oder soll komplett neu eingereicht werden ?


Ingo

Antworten