Aktuelle Zeit: 17.12.2018 07:02:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: V100 DB
BeitragVerfasst: 19.06.2017 23:17:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2001
Beiträge: 482
Wohnort: ganz in der Nähe von KKROX ...
Aktuelle Projekte: Fst 110.3 für Zusi 3
Hier https://forum.zusi.de/viewtopic.php?f=70&t=13828&p=274560#p274560 wurde der Wunsch nach einem ob-Vorbau-Fst für die ob-V100 (DB) geäußert.

Marc_Gottwald hat geschrieben:
Ich würde in Ergänzungen der Zusi2-Konvertierungen in "1024er-Qualität" aber keine Arbeit mehr stecken wollen, ...


Nach dem Motto "was interessiert mich mein Geschwätz von gestern" habe ich mal Quick&Dirty eine ob-Vorbau-Variante erstellt:
Bild
@Alwin/Carsten: Wenn gewünscht mache ich ein entsprechendes ein Update der V100.10.rv.fzg und V100.20.rv.fzg fertig und lade es hoch.

Gruß
Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V100 DB
BeitragVerfasst: 20.06.2017 07:58:33 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 28098
Wohnort: Braunschweig
Von mir aus gerne.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V100 DB
BeitragVerfasst: 21.06.2017 19:06:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2001
Beiträge: 482
Wohnort: ganz in der Nähe von KKROX ...
Aktuelle Projekte: Fst 110.3 für Zusi 3
Soeben erledigt... steht zur Prüfung und Veröffentlichung zur Verfügung. Habe bei der Gelegenheit noch eine kleine "Produktpflege" (Verbesserung des PZB1000Hz-LM = schwarzen Rand an der Unterkante des LM Bereichs, der über dem Handrad eingeblendet wurde, entfernt) vorgenommen.
Grüße
Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V100 DB
BeitragVerfasst: 01.05.2018 18:03:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2004
Beiträge: 321
Wohnort: Solingen
Aktuelle Projekte: keine
Ich habe mal zwei Fragen zur V100: Bei Zusi2 bin ich die V100 immer so gefahren: Nach dem Abfahrsignal (oder kurz davor) auf Fahrstufe 1 oder 2 (Füllstellung), dann Bremse gelöst und dann auf Stufe 3. Der Zug fuhr dann meist direkt los, sofern er nicht allzu schwer war. Auch war in Stufe 3 bereits eine Drehzahlerhöhung deutlich zu hören.

Bei Zusi 3 wollte ich das genauso machen, aber in Stufe 3 tat sich gar nichts. Erst in Stufe 5 gab es eine Drehzahlerhöhung und der Zug fuhr los. Ist das denn so korrekt?

Dann schien bis zur Höchstgeschwindigkeit derselbe Wandler benutzt zu werden. Die V100 hat aber mehrere Wandler (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/DB-Baureihe_V_100. Aber das von Zusi 2 her gewohnte typische Geräusch (Drehzahlabsinken) beim Umschalten zwischen den Wandlern konnte ich nicht nicht warnehmen. War das in Zusi 2 nicht richtig, oder werden Getriebe mit mehreren Wandlern in Zusi 3 nicht unterstützt?

Viele Grüße
Arne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V100 DB
BeitragVerfasst: 01.05.2018 18:39:27 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6044
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Arne Linder hat geschrieben:
Auch war in Stufe 3 bereits eine Drehzahlerhöhung deutlich zu hören.


Auf der echten Lok würdest Du feststellen, dass die Drehzahl in Stufe 3 nicht steigt, sondern fällt. Das mag auf den ersten Blick widersinnig scheinen, hat seinen Grund aber darin, dass die Leerlaufdrehzahl des unbelasteten Motors höher liegt als die Drehzahl, die sich typischerweise bei belastetem Motor in Stufe 3 einstellt. Solche Drückungseffekte simuliert Zusi leider nicht.

Arne Linder hat geschrieben:
Aber das von Zusi 2 her gewohnte typische Geräusch (Drehzahlabsinken) beim Umschalten zwischen den Wandlern konnte ich nicht nicht warnehmen.


Je nachdem wie die Drehzahldifferenz ausfällt, mag man das mal mehr und mal weniger gut hören. Das Getriebe entspricht im Grundsatz dem Vorbild, und es wird auch zwischen den Gängen umgeschaltet.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V100 DB
BeitragVerfasst: 02.05.2018 05:46:13 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 36
Registriert: 20.12.2003
Beiträge: 814
Wohnort: Kaiserslautern
Aktuelle Projekte: Selbst + ständig = selbständig. :D
Alwin Meschede hat geschrieben:
Auf der echten Lok würdest Du feststellen, dass die Drehzahl in Stufe 3 nicht steigt, sondern fällt. Das mag auf den ersten Blick widersinnig scheinen, hat seinen Grund aber darin, dass die Leerlaufdrehzahl des unbelasteten Motors höher liegt als die Drehzahl, die sich typischerweise bei belastetem Motor in Stufe 3 einstellt.

Einschränkung, bzw. Ergänzung: "... in Stufe 3 einstellt, wenn das Getriebe zuvor gefüllt wurde." Ich kenne gerade genug Kutscher, bei denen in Stufe drei sehr wohl eine (nicht unerhebliche) Drehzahlerhöhung stattfindet, weil man eben nicht warten kann.

Alwin Meschede hat geschrieben:
Je nachdem wie die Drehzahldifferenz ausfällt, mag man das mal mehr und mal weniger gut hören. Das Getriebe entspricht im Grundsatz dem Vorbild, und es wird auch zwischen den Gängen umgeschaltet.

Bei meiner letzten V100-Fahrt mit einer Üg von Neheim nach Freienohl hätte ich davon nichts gemerkt. Zumindest in die Kupplung hat das Biest nicht geschaltet.

Grüße

Johannes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V100 DB
BeitragVerfasst: 03.05.2018 20:00:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2004
Beiträge: 321
Wohnort: Solingen
Aktuelle Projekte: keine
Zimmer hat geschrieben:
Alwin Meschede hat geschrieben:
Auf der echten Lok würdest Du feststellen, dass die Drehzahl in Stufe 3 nicht steigt, sondern fällt. Das mag auf den ersten Blick widersinnig scheinen, hat seinen Grund aber darin, dass die Leerlaufdrehzahl des unbelasteten Motors höher liegt als die Drehzahl, die sich typischerweise bei belastetem Motor in Stufe 3 einstellt.

Einschränkung, bzw. Ergänzung: "... in Stufe 3 einstellt, wenn das Getriebe zuvor gefüllt wurde." Ich kenne gerade genug Kutscher, bei denen in Stufe drei sehr wohl eine (nicht unerhebliche) Drehzahlerhöhung stattfindet, weil man eben nicht warten kann.


Nach meiner Erinnerung an die V100-Zeit tritt die Drehzahlabsenkung auf, wenn in die Füllstufen 1 oder 2 geschaltet wird. Schaltet der Tf dann von 2 nach 3, steigt die Drehzahl wieder an.

Grüße
Arne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V100 DB
BeitragVerfasst: 03.05.2018 23:17:21 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 36
Registriert: 20.12.2003
Beiträge: 814
Wohnort: Kaiserslautern
Aktuelle Projekte: Selbst + ständig = selbständig. :D
Moin,

die von Dir angemerkte Drehzahlabsenkung rührt von der Wandler(teil)füllung her, die Füllung bleibt unverändert, aber der Widerstand am Abtriebsstrang steigt. Gibt der Tf dem Vehikel für diesen Vorgang nicht genug Zeit, kommt es zur unschönen Drehzahlerhöhung ab Fahrstufe 3, die dann vom sich füllenden Getriebe "aufgefangen" wird. Für sowas bekamen wir damals (TM) ne Streckenliste ins Genick gefeuert. Prägt sich ein, bleibt im Kopf. :-)

Grüße

Johannes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V100 DB
BeitragVerfasst: 02.07.2018 20:55:33 
Offline

Alter: 58
Registriert: 20.07.2005
Beiträge: 234
Wohnort: KBS 450.4 Km 25,6
Zimmer hat geschrieben:
Moin,

die von Dir angemerkte Drehzahlabsenkung rührt von der Wandler(teil)füllung her, die Füllung bleibt unverändert, aber der Widerstand am Abtriebsstrang steigt. Gibt der Tf dem Vehikel für diesen Vorgang nicht genug Zeit, kommt es zur unschönen Drehzahlerhöhung ab Fahrstufe 3, die dann vom sich füllenden Getriebe "aufgefangen" wird. Für sowas bekamen wir damals (TM) ne Streckenliste ins Genick gefeuert. Prägt sich ein, bleibt im Kopf. :-)

Grüße

Johannes



Nicht überall: In Dortmund wurde immer so (TM) von Gleis 2 bis 4 nach Iserlohn oder Lüdenscheid gestartet. Für die dortigen Lokführer hätten auch drei Fahrstufen gereicht. Ähnlich, nur "umgekehrt" klingt es, wenn man beim 628 von Stufe 7 auf Null zurück reißt und der Wandler gar nicht weiß, wie schnell er leeren soll.

Grüße
Frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V100 DB
BeitragVerfasst: 10.10.2018 23:23:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 28098
Wohnort: Braunschweig
Besteht eigentlich Bedarf an neuen Fotos der V100? Derzeit könnte ich in Braunsachweig recht unkompliziert welche machen, wäre 212-Prototyp mit Knorr-Fbv.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V100 DB
BeitragVerfasst: 11.10.2018 05:51:41 
Offline

Registriert: 08.08.2010
Beiträge: 446
Wohnort: Deutschland
Aktuelle Projekte: -
- Lüneburg - Lehrte
- Führerstand BR 193
Schaden können neue Bilder definitiv nicht. Man sollte nur den Bildausschnitt mit Bedacht wählen, sodass nicht zu viel vom rechten Fenster zu sehen ist. Das schränkt sonst wieder die Bedienbarkeit mit der Maus an einigen Stellen ein.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V100 DB
BeitragVerfasst: 11.10.2018 09:24:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 28098
Wohnort: Braunschweig
Frage wäre vor allem, ob die Fotos damals schon FullHD-tauglich und mit allen Perspektiven aufgenommen waren.

Carsten


Zuletzt geändert von Carsten Hölscher am 11.10.2018 09:28:02, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V100 DB
BeitragVerfasst: 16.10.2018 18:54:53 
Offline

Alter: 58
Registriert: 20.07.2005
Beiträge: 234
Wohnort: KBS 450.4 Km 25,6
Da ginge auch in Hamm was, bald jedenfalls. Die Gelegenheit kann geboten werden, nur machen muss es jemand. Bin leider selbst mit der V200.0 jetzt ein Jahr in Verzug wegen Überraschungen, die das (Vereins-) Leben so bieten kann.

Grüße
Frank


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.056s | 17 Queries | GZIP : Off ]