Aktuelle Zeit: 14.12.2017 17:55:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: I60- Varianten der Einheitslok-Fst
BeitragVerfasst: 08.10.2016 20:54:16 
Offline

Alter: 33
Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 1804
Wohnort: Neubeckum (ENBM)
Ist bei irgendjemanden in Planung/Arbeit, die noch fehlenden I60- Varianten der Einheitsloks zu ergänzen? Ich hab' mir grade die 150 entsprechend umgestrickt, die anderen wären dann kein allzu grosses Ding (dem Baukastenprinzip, das den Fsts offensichtlich zu Grunde liegt, sei Dank... ;) ). Oder ist da was in HD in Planung? Wäre das überhaupt gewünscht (ich kann mich gut an die Diskussion anlässlich der V100-Fsts erinnern... :whatever )?

_________________
"So einfach ist die V60!"
Standardspruch eines pensionierten Eckeseyer Lehrlokführers


Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: I60- Varianten der Einheitslok-Fst
BeitragVerfasst: 08.10.2016 21:19:14 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5198
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Also ich würde ungern deswegen weitere Untervarianten in der Fahrzeugdatei erzeugen. Was ich mir aber vorstellen kann: Dass man in einigen der bereits vorhandenen Varianten die Führerstände austauscht. Kannst ja mal Variantennummern vorschlagen, die sich anbieten würden.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: I60- Varianten der Einheitslok-Fst
BeitragVerfasst: 08.10.2016 23:14:10 
Offline

Alter: 33
Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 1804
Wohnort: Neubeckum (ENBM)
Das wäre auch meine Idee gewesen.
Faustregel bei der 150 ist bei mir im Moment, dass die Varianten mit 'neuen' Lampen I60 kriegen, die mit 'alten' Lampen I54. I60 gab's ab 150 061, neue Lampen ab 150 042. Passt also in etwa.
Die 139 mit 'fetter' E-Bremse hatten alle I60, die mit der kleinen I54. Kein Problem da also.
Kasten 110: neue Lampen ab 110 216, I60 hatten 110 250 -260 und 110 271 - 287. Ein wenig wenig für einen extra Führerstand IMHO.
Bügelfalten 110 und 112 hatten alle I60.
140: huh, neue Lampen ab 140 129 (?), I60 (mit Lücken) ab 140 246. Ich könnte damit leben, wieder nach dem Schema 'alte Lampen = I54, neue Lampen = I60' zu gehen.
141: grosses huh. Nach Lampen kann man da nicht gehen. Nur die letzten Lieferungen (141 236 - 294 & 141 303 - Ende) der 141er hatten I60, die neuen Lampen kamen aber viel früher (141 079?). Einfach sind da nur die altblaue und S-Bahn-farbigen Varianten: als es noch altblau gab, dachte keiner an eine I60 und nur 141 436-442 wurden zu Papageien. Ich würde der Einheitlichkeit halber aber auch hier wieder nach der 'Lampenregel' gehen.
Somit muss man bis jetzt keine neuen Varianten aufmachen, sondern nur die Fsts tauschen. Und der geneigte Fahrplanbauer weiss: 'Oh, Doppellampen: die Lok hat I60, also aufpassen mit der Zugart!' bzw. 'Ah, Einfachlampen: fire & forget!'.

Edit: wer hat eigentlich im Zusi der armen 150 138 Einfachlampen und ein silbernes Dach verpasst? Ist (war :( ) die Kiste doch viel zu jung für...

_________________
"So einfach ist die V60!"
Standardspruch eines pensionierten Eckeseyer Lehrlokführers


Zuletzt geändert von Meik am 08.10.2016 23:20:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: I60- Varianten der Einheitslok-Fst
BeitragVerfasst: 01.12.2016 23:28:23 
Offline

Alter: 33
Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 1804
Wohnort: Neubeckum (ENBM)
Gibt es eigentlich irgendeinen Grund, warum jede Baureihe ihre eigenen Schalter-ddse hat? Ist doch fast alles voll kompatibel zueinander. Beim BDnf hat man doch auch die gemeinsamen LM/Schalter in eine dds gepackt, warum nicht hier?

_________________
"So einfach ist die V60!"
Standardspruch eines pensionierten Eckeseyer Lehrlokführers


Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: I60- Varianten der Einheitslok-Fst
BeitragVerfasst: 02.12.2016 09:38:21 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5198
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Meik hat geschrieben:
Gibt es eigentlich irgendeinen Grund, warum jede Baureihe ihre eigenen Schalter-ddse hat? Ist doch fast alles voll kompatibel zueinander. Beim BDnf hat man doch auch die gemeinsamen LM/Schalter in eine dds gepackt, warum nicht hier?


Naja, der Editor bietet keinerlei technische Unterstützung, wenn man gemeinsam von mehreren Füherständen genutzte Bitmaps zu einem dds zusammenlegen will. Man muss dann alles händisch vergleichen und im XML herumschmieren. Ich kann jeden verstehen, der da keine Lust drauf hat, denn ich würde das unter diesen Umständen auch nicht betreiben. Anders als bei 3D-Objekten ergibt sich im Simulator auch keine Speicherersparnis durch Mehrfachnutzung von Führerstandstexturen, da er diese immer erst lädt wenn sie tatsächlich angezeigt werden sollen. Also ist auch nicht wirklich was zu gewinnen, wenn man sich die Arbeit des händischen Vergleichs macht.

Einige Führerstände haben in ihren Varianten trotzdem Mehrfachnutzung von Texturen. Das ergab sich meist als Nebeneffekt, wenn die Variante ihr Leben als Copy-Paste eines bereits in dds existierenden Führerstands begann.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 02.12.2016 09:39:48, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: I60- Varianten der Einheitslok-Fst
BeitragVerfasst: 02.12.2016 23:17:14 
Offline

Alter: 33
Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 1804
Wohnort: Neubeckum (ENBM)
Summa summarum: es spricht an sich nix dagegen, die Schalter-dds zusammenzuführen, oder?

Zitat:
der Editor bietet keinerlei technische Unterstützung
Eine gelinde Untertreibung. Wie oft mir das Ding schon abgeschmiert ist bzw. mir fst-Dateien zersemmelt hat... :§$% Da dann doch wieder zurück zu Griffel und Tontafel (=Notepad). Das stürzt wenigstens nicht ab. Und irgendwann gewöhnt sich das Gehirn auch an's neue Datenformat. :rolleyes:

_________________
"So einfach ist die V60!"
Standardspruch eines pensionierten Eckeseyer Lehrlokführers


Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: I60- Varianten der Einheitslok-Fst
BeitragVerfasst: 02.12.2016 23:39:59 
Offline

Alter: 56
Registriert: 09.11.2002
Beiträge: 5391
Aktuelle Projekte: Modellbahn Digitalisieren, mal in Zusi 3 vor der Rente die Demostrecke bauen...
Meik hat geschrieben:
... Da dann doch wieder zurück zu Griffel und Tontafel (=Notepad). Das stürzt wenigstens nicht ab. Und irgendwann gewöhnt sich das Gehirn auch an's neue Datenformat. :rolleyes:


Wie wäre es wenn du den Programmierer mal mit Reproduzierbaren Fehlermeldungen "Beglückst"?
Das wird in zwar nicht aufheitern, aber dient der Produktqualität...

mfg

Ralf

_________________
Modellbahnarchäologie ist, wenn man versucht seine seit 1974 gesammelte 1:87 Sammlung zu Organisieren und Digitalisieren... :rolleyes:
Mein Kernkompetenz: "....bedenkenträger"... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: I60- Varianten der Einheitslok-Fst
BeitragVerfasst: 02.02.2017 15:46:26 
Offline

Alter: 27
Registriert: 06.09.2015
Beiträge: 55
Wohnort: Köln
Moinii :)

Ich habe heute gleich zwei Anliegen :rolleyes:

Fall 1:
Ich bin ja bei der DB Regio in Köln und ein Kollege von mir der arbeitet in einem Eisenbahnverein. Es gäbe warscheinlich ab Februar die Möglichkeit, dass wir dort mit einer Kamera Bilder von ein paar Fahrzeugen (140, 110, 111) zu machen, da diese Fahrzeuge unter Strom gelegt werden und man dann halt die Führerstände so weit fertig machen kann, dass zumindest auch die Leuchtmelder mitspielen etc :coolgr
Wir haben beide halt nur keine Ahnung wie man dann am ende daraus einen Führerstand macht und würden daher das Material dem zur Verfügung stellen, der den nächsten HD Führerstand bauen möchte :]

Fall 2:
Gut gehört jetzt vllt nicht ganz hier hin und ist vllt auch schon lääängst besprochen wurden, allerdings ist uns im 1996er Fahrplan was interessantes aufgefallen:
Die 141 fährt dort mit einem Wittenberger Stwg rum ;) Sieht vllt. ja ganz nett aus, aber die 141 hatte nur KWS und keine ZWS. Der Steuerwagen, kann aber nur ZWS.
Wobei es ja auch später 141 bei der S-Bahn Nürnberg gegeben haben sollte, die ZWS konnten (bin mir da allerdings nicht zu 100% sicher).
Wollte nur wissen, ob wir in der ZusiWelt genau diese 141er fahren ?(

Mit freundlichen Grüße und noch eine schöne Restwoche

Arne


Zuletzt geändert von Arnimal am 02.02.2017 15:54:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: I60- Varianten der Einheitslok-Fst
BeitragVerfasst: 02.02.2017 19:01:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2001
Beiträge: 286
Wohnort: Augsburg
Aktuelle Projekte: Augsburg-Donauwörth
Hallo!

zu Fall 1: Das wäre klasse für die Einheitsloks schöne neue, hochauflösende Führerstandsfotos zu haben, bin zwar selber kein Führerstandsbauer, habe aber die Hoffnung, dass sich da dann schon jemand finden wird.

Fall2: Da muss ich leider widersprechen:
Wittenberger Köpfe auf n-Wagen-Basis waren (und sind) quasi die eierlegende Wollmilchsau unter den Steuerwagen - denn die haben sowohl ZWS als auch (West-)KWS und waren damit der einzige Steuerwagen der alle wendezugfähigen Loks (außer solchen mit Ost-KWS) steuern konnte.

Habe jetzt zwar auf die schnelle kein Bild mit einer 141er gefunden, aber eines mit einer 110er, die hatte ja auch nur KWS:
http://www.bahnbilder.de/1024/rb-nach-wiesbaden-hbf-form-469722.jpg. Die 141er dürften aber auch vor Wittenberger Köpfen gelaufen sein, aber natürlich nur ein paar Jahre lang, die Wittenberger Köpfe kamen glaube ich so ab 1994 oder 1995, die letzten 141er gingen glaube ich so um 2006.

Die Nürnberger S-Bahn ZWS-141 gab es nur in der "S-Bahn-Lackierung" in orange, später sind glaube ich ein paar Loks noch verkehrsrot geworden, jedoch gab es keine weiteren ZWS-141er und damit nie grüne oder ozeanblau-beige oder orientrote-ZWS-141.

Evtl. liegt eine Verwechslung mit den Wittenberger Köpfen auf Basis der Halberstädter Mitteleinstiegswagen vor (Bybdzf) - die hatten in der Tat nur die ZWS wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

Markus


Zuletzt geändert von MarkusEgger am 02.02.2017 19:16:07, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: I60- Varianten der Einheitslok-Fst
BeitragVerfasst: 02.02.2017 19:17:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 1849
Also wenn irgendjemand sehr einfach und ggf. auch häufig auf ein und den selben Fst kommen kann, könnte ich versuchen, meine Technologiedemo darauf zu jagen. Aber man braucht für diese halt bis jetzt keine guten, sondern sehr gute Bilder. Und dank des Bugs im Fst-Editor werden sich die nichtautomatisierbaren Schritte auch noch hinziehen, wenn sie mir keiner abnimmt.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: I60- Varianten der Einheitslok-Fst
BeitragVerfasst: 02.02.2017 21:59:19 
Offline

Alter: 27
Registriert: 06.09.2015
Beiträge: 55
Wohnort: Köln
Sehr gut, dass zitieren klappt ja top auf dem Tablet.... :§$%

Aber danke Markus, dass wusste ich nicht. ich dachte der konnte nur ZWS, weil der ja auch wesentlich moderner ist. Aber man lernt ja immer dazu ;D



Ich weiß ja, wie man mit den Zahnstochern für die Bildern ja arbeitet. Ich würde mich dazu relativ Zeitnah melden. Müsste ich sonst noch was beachten groß, wenn ich dir die Bilder fertig mache?

Gruß Arne :sleep


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: I60- Varianten der Einheitslok-Fst
BeitragVerfasst: 03.02.2017 16:59:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 1849
Also: Auf Basis von dem hier:
https://www.youtube.com/watch?v=wvuSYXSjdj0

Folgendes noch mal hervorzuheben, die Technologiedemo ist in einigen Bereichen halt einfach sehr provisorisch.
a) Nehmt das mit der Warnweste sehr ernst, meine Technik reagiert sensibel darauf! (Hatte schon einen Fst desswegen zurückgestellt.) Auch andere Lichtverhältnisse sollten so konstant wie möglich sein. Wenn ihr der Meinung seit, dass ihr im Licht stehen könntet, dann sucht euch eine Ecke, die ihr beim Fotografieren immer wieder aufsucht.
b) Und das mit dem Fernauslöser auch, die Techik reagiert auch auf Mirkoruckler sehr sensibel.
c) Weil sich b) häufig nicht vermeiden lässt: Macht Fotos so häufig wie möglich, vor dem Zahstocher Setzten, nach dem Zahnstocker setzen, und nach dem Zahnstocher ziehen noch mal! ~„Irgendeine Auswahl der Bilder wird schon brauchbar sein.“
d) Kein Schalter vergessen
e) Gedult mitbringen, wenn meine Technologiedemo es nicht beim ersten mal Frisst. ;)

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: I60- Varianten der Einheitslok-Fst
BeitragVerfasst: 04.02.2017 09:32:03 
Offline

Alter: 27
Registriert: 06.09.2015
Beiträge: 55
Wohnort: Köln
F. Schn. hat geschrieben:
Also: Auf Basis von dem hier:
https://www.youtube.com/watch?v=wvuSYXSjdj0

Folgendes noch mal hervorzuheben, die Technologiedemo ist in einigen Bereichen halt einfach sehr provisorisch.
a) Nehmt das mit der Warnweste sehr ernst, meine Technik reagiert sensibel darauf! (Hatte schon einen Fst desswegen zurückgestellt.) Auch andere Lichtverhältnisse sollten so konstant wie möglich sein. Wenn ihr der Meinung seit, dass ihr im Licht stehen könntet, dann sucht euch eine Ecke, die ihr beim Fotografieren immer wieder aufsucht.
b) Und das mit dem Fernauslöser auch, die Techik reagiert auch auf Mirkoruckler sehr sensibel.
c) Weil sich b) häufig nicht vermeiden lässt: Macht Fotos so häufig wie möglich, vor dem Zahstocher Setzten, nach dem Zahnstocker setzen, und nach dem Zahnstocher ziehen noch mal! ~„Irgendeine Auswahl der Bilder wird schon brauchbar sein.“
d) Kein Schalter vergessen
e) Gedult mitbringen, wenn meine Technologiedemo es nicht beim ersten mal Frisst. ;)



:ausheck das mit der Warnweste war mir noch bewusst, aber vieles andere wiederum nicht :D Den trick mit den Zahnstochern kenne ich zu gut, da ich ganz gerne meinen Zug auch mal von vorne Fotografiere und man etwas braucht um das abblenden fest zu halten :D

Aber danke nochmal für den link und die Hinweise, dann weiß ich ja nun auch, dass ich dich zubomben kann mit Bildern demnächst :mua


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: I60- Varianten der Einheitslok-Fst
BeitragVerfasst: 05.12.2017 00:47:13 
Offline

Alter: 33
Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 1804
Wohnort: Neubeckum (ENBM)
Besteht seitens des ZPA noch Interesse an den Varianten? Marc, wie isses bei dir? Lohnt es sich noch, die 'alten Dinger' offiziell zu machen, oder hast du da schon für 140/141/150 was ähnliches wie bei der 110.3 in der Pipeline?

_________________
"So einfach ist die V60!"
Standardspruch eines pensionierten Eckeseyer Lehrlokführers


Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: I60- Varianten der Einheitslok-Fst
BeitragVerfasst: 05.12.2017 07:16:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2001
Beiträge: 475
Wohnort: ganz in der Nähe von KKROX ...
Aktuelle Projekte: Fst DB 221 und 110.3 für Zusi 3
Moin,
Bügelfalte in I60 ist in Arbeit. Danach werde ich mich wohl an die Kastenzehner ranmachen. Aber das wird dann erst nächstes Jahr.
Die E40/41/50 könnten dann mittelfristig daraus abgeleitet werden. Wird halt noch ein bissl dauern...
Gruß
Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: I60- Varianten der Einheitslok-Fst
BeitragVerfasst: 05.12.2017 20:53:04 
Offline

Alter: 33
Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 1804
Wohnort: Neubeckum (ENBM)
...dann werde ich die Dinger einreichen, damit ich mich in einem Jahr 'positiv ärgern' kann. ;)
@Alwin: wie hättest du das Gedöns denn gerne?

_________________
"So einfach ist die V60!"
Standardspruch eines pensionierten Eckeseyer Lehrlokführers


Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: I60- Varianten der Einheitslok-Fst
BeitragVerfasst: 05.12.2017 21:02:39 
Offline

Alter: 20
Registriert: 24.08.2017
Beiträge: 35
Wohnort: Stuttgart
Abend,
zum Thema Kasten E10,sicher dass du dir diesen Aufwand machen willst?Versuche Anfang nächsten Jahres Bilder des Führerstandes unserer 110 zu machen (Kastenzehner). ^^
Grüße aus dem wunderschönen Süden

_________________
Für's Leben gern ein Stuttgarter :)


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: I60- Varianten der Einheitslok-Fst
BeitragVerfasst: 06.12.2017 16:37:11 
Offline

Alter: 33
Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 1804
Wohnort: Neubeckum (ENBM)
Ich glaube kaum, dass Marc etwas gegen mehr Material hat. ;) Grade ein Hintergrundbild mit demontiertem Ebula dürfte für die Epoche III/IV- Versionen ziemlich hilfreich sein...

_________________
"So einfach ist die V60!"
Standardspruch eines pensionierten Eckeseyer Lehrlokführers


Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: I60- Varianten der Einheitslok-Fst
BeitragVerfasst: 06.12.2017 20:20:22 
Offline

Alter: 20
Registriert: 24.08.2017
Beiträge: 35
Wohnort: Stuttgart
Hallöle,
naja was heisst kein Ebula,unsere 110 war bis 2002/2003 im Einsatz und hatte testweise ein Ebula verbaut,wobei wir dieses nicht ausbauen werden,möchten es doch später so bequem wie möglich haben. :D
Ja also wie gesagt,ich versuche Anfang nächsten Jahres Bilder mit den ganzen Schalterstellungen zu machen,vielleicht sogar Sound aufzunehmen und würde diese dann auch zur Verfügung stellen,werde mich aber nochmal melden sobald es soweit ist. ;)
Grüße aus dem wunderschönen Süden
Karim

_________________
Für's Leben gern ein Stuttgarter :)


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: I60- Varianten der Einheitslok-Fst
BeitragVerfasst: 07.12.2017 21:27:18 
Offline

Alter: 33
Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 1804
Wohnort: Neubeckum (ENBM)
Naja, wenigstens ein Bild mit abgenommenem Ebula dürfte Marc helfen (hängt glaube ich nur mit 4 Schrauben am Halter). Den Halter wegretuschieren ist einfacher, als den kompletten vom Ebula verdeckten Bereich zu rekonstruieren.
Btw., während ich hier grade am Probefahren bin: Marc hat beim Fahrschalter eine "-1"-Stellung eingebaut, die die Trennschütze wirft. Ich rutsche beim runterschalten immer in die rein; mich stört sie mehr, als das sie nützt. Weglassen oder behalten?

_________________
"So einfach ist die V60!"
Standardspruch eines pensionierten Eckeseyer Lehrlokführers


Nach oben
 Profil ICQ  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.013s | 19 Queries | GZIP : Off ]