Aktuelle Zeit: 15.07.2019 22:34:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 146 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: RegioShuttle RS1
BeitragVerfasst: 17.06.2010 19:14:10 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 28
Registriert: 13.02.2006
Beiträge: 659
Wohnort: Schwenningen (Heuberg - 72477)
Hallo zusammen!

Nach ein paar Versuchen im Gebäudebau entschloss ich mich, mich auch einmal an einem 3D-Fahrzeug zu versuchen.
Meine Wahl viel dabei auf ein Fahrzeug, was nicht gerade ein Kinderspiel im Nachbau ist. Der RegioShuttle von Stadler.
Der Anfang ließ ich es noch sanft angehen. Als erstes modellierte ich den Niederflur, den Tür-Bereich, das Hochabteil
und schließlich den Kopf. Hier stellte die Komplexe Kopfform für mich blutigen Anfänger doch eine Nervenaufreibende
Geduldsprobe da. Naja, da ich mir geschworen habe, nicht das Handtuch zu werfen, versuchte ich es immer und immer
wieder. Bis ich endlich an diesem Punkt angekommen war. Der Kopf war für meine Empfinden so weit Fertig.

Bild
Das Bild zeigt den Bauzustand vom 5. Juni 2010 - Mittlerweile wurde auch die "Falte" geglättet!

Was jetzt noch fehlt, sind die Drehgestelle, die verschiedenen Kupplungen und diverse Kleinigkeiten am Modell selbst.
Hat vielleicht schon jemand Drehgestelle Fertig, die man vielleicht den Bastlern zur Verfügung stellen könnte? Damit
könnte man einige Modelle recht schnell "zusammen stellen".

Was meint Ihr, ist das vertretbar? Oder ein Fall für den Papierkorb?

Dankend,
Christian

_________________
Aktuelle Projekte:
  • Zusi3 · Streckenprojekt "Rund um Tuttlingen"
  • Zusi3 · Schlepptriebwagen NE81 - Baureihe 626


Zuletzt geändert von Christian Spitzhüttl am 17.06.2010 19:50:28, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RegioShuttle RS1
BeitragVerfasst: 17.06.2010 19:28:57 
Offline

Registriert: 07.03.2002
Beiträge: 2883
Wohnort: Dortmund
Aktuelle Projekte: Objektbau und Modulgestaltung
Hallo Christian,

sieht viel versprechend aus ! :tup

Hast Du die Textur(en) schon erstellt, und wie schauen sie aus ?

tschüs...

Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RegioShuttle RS1
BeitragVerfasst: 17.06.2010 19:45:12 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 28
Registriert: 13.02.2006
Beiträge: 659
Wohnort: Schwenningen (Heuberg - 72477)
Also Textur technisch ist da noch nichts Fertig. Zum Bau verwende ich wie Immo eine Zeichnung, die mit passenden
Maßen als "Hintergrundobjekt" dient. Im Bezug auf die Texturen, werde ich mich noch einmal intensiver mit den
Tutorials beschäftigen.

Bild
Zu sehen, das Hintergrundobjekt, welches als "Bauvorlage" dient.

Der Kopf, sicherlich noch Verbesserungen möglich:
Bild

Tipps, bezüglich Textur und Verbesserung am Kopf werden gerne Angenommen.

Viele Grüße,
Christian

_________________
Aktuelle Projekte:
  • Zusi3 · Streckenprojekt "Rund um Tuttlingen"
  • Zusi3 · Schlepptriebwagen NE81 - Baureihe 626


Zuletzt geändert von Christian Spitzhüttl am 17.06.2010 19:46:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RegioShuttle RS1
BeitragVerfasst: 17.06.2010 20:59:11 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 68
Registriert: 04.10.2003
Beiträge: 2043
Wohnort: Brühl (Baden)
Hallo Christian,

sieht doch schon gut aus :tup . Nur zwei Bemerkungen:

1) Die Flächennormalen interessieren uns nicht (weil von DirectX nicht ausgewertet), die Vertexnormalen sind wichtig. Also solltest Du genau diese in Blender einschalten! Dies ist besonders wichtig weil man dadurch erkennt, wo sichtbare Kanten entstehen (z.B. in der Mitte der Front, was wahrscheinlich falsch ist).

2) Ich habe Zweifel, ob dieser sauschmale Streifen am Übergang von Stirn zur Schrägen in Richtung Seite wirklich etwas bringt und nicht nur Ressourcen verballert. Eine scharfe Kante würde vermutlich nicht anders aussehen. (Aussage unter Vorbehalt, gibt es dazu andere Meinungen?)

M.f.G. Christian


Zuletzt geändert von Christian Gründler am 17.06.2010 21:14:46, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RegioShuttle RS1
BeitragVerfasst: 17.06.2010 22:48:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 28758
Wohnort: Braunschweig
Die Front hat sowieso noch zu viele Eckpunkte. man bekommt das ohne optische Einbußen auch mit einem Drittel oder noch weniger hin. Je nach persönlichem Baustil kann es aber durchaus sinnvoll sein, erstmal zu bauen und dann im Rahmen der Optimierung zu reduzieren.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RegioShuttle RS1
BeitragVerfasst: 18.06.2010 20:01:21 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 28
Registriert: 13.02.2006
Beiträge: 659
Wohnort: Schwenningen (Heuberg - 72477)
Hallo miteinander!

Freut mich, das der RegioShuttle gefallen findet. Am Kopf, sowie am restlichen Wagenkasten habe ich eine kleine
Verbesserung durchgeführt. Zuvor war die Dachschräge (Seitlich) noch zwischen Hochabteil, Türbereich und
Niederflurbereich getrennt. Jetzt läuft es von Kopf bis Kopf ohne Unterbrechung. Hier werde ich es wohl aber
in der Mitte teilen müssen, wenn mir nicht eine andere Texturaufteilung in den Kopf kommt.

Zu dem habe ich heute die Puffer-Version (Noch ohne Schläuche und Kupplungshaken) weiter gebaut. Das Ergebnis:
Bild

Christian Gründler hat geschrieben:
1) Die Flächennormalen interessieren uns nicht (weil von DirectX nicht ausgewertet), die Vertexnormalen sind wichtig. Also solltest Du genau diese in Blender einschalten! Dies ist besonders wichtig weil man dadurch erkennt, wo sichtbare Kanten entstehen (z.B. in der Mitte der Front, was wahrscheinlich falsch ist).

Sorry wenn ich Frage, aber in den Tutorials und im www habe ich nichts gefunden. Wie mache ich das? :O

Christian Gründler hat geschrieben:
2) Ich habe Zweifel, ob dieser sauschmale Streifen am Übergang von Stirn zur Schrägen in Richtung Seite wirklich etwas bringt und nicht nur Ressourcen verballert. Eine scharfe Kante würde vermutlich nicht anders aussehen. (Aussage unter Vorbehalt, gibt es dazu andere Meinungen?)

Ich habe dort, wie bereits oben geschrieben, eine Verbesserung durchgeführt. Der schmale Streifen ist weg. Und schlechter aussehen
tut es auch nicht. Im Gegenteil, besser.

Carsten Hölscher hat geschrieben:
Die Front hat sowieso noch zu viele Eckpunkte. man bekommt das ohne optische Einbußen auch mit einem Drittel oder noch weniger hin.


Ich habe auch da noch einmal versucht ein paar Eckpunkte zu sparen. Die Profis unter uns holen da sicherlich noch mehr raus ...
Bild

Viele Grüße,
Christian

_________________
Aktuelle Projekte:
  • Zusi3 · Streckenprojekt "Rund um Tuttlingen"
  • Zusi3 · Schlepptriebwagen NE81 - Baureihe 626


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RegioShuttle RS1
BeitragVerfasst: 18.06.2010 20:14:27 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 28758
Wohnort: Braunschweig
Einfach die Flächen auf der großflächigen Front zusammenlegen spart schon deutlich Dreiecke.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RegioShuttle RS1
BeitragVerfasst: 18.06.2010 22:34:33 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 68
Registriert: 04.10.2003
Beiträge: 2043
Wohnort: Brühl (Baden)
Christian Spitzhüttl hat geschrieben:
Christian Gründler hat geschrieben:
1) Die Flächennormalen interessieren uns nicht (weil von DirectX nicht ausgewertet), die Vertexnormalen sind wichtig. Also solltest Du genau diese in Blender einschalten! Dies ist besonders wichtig weil man dadurch erkennt, wo sichtbare Kanten entstehen (z.B. in der Mitte der Front, was wahrscheinlich falsch ist).
Sorry wenn ich Frage, aber in den Tutorials und im www habe ich nichts gefunden. Wie mache ich das? :O
Während im 3D-Fenster der Edit-Modus eingestellt ist, im Buttons-Fenster das Panel "Editing" wählen (2. Symbol von rechts). Die ersten Auswahlbereiche per Klick auf das Dreieck links von der Überschrift zusammenklappen, damit von rechts nachrutscht was nicht auf den Bildschirm passt. Ganz rechts ist bei mir "Mesh Tools More". Dort "Draw VNormals" anklicken und "Draw Normals" wegklicken. Übrigens kann man dort auch die Anzeigelänge der Normalen per "NSize" einstellen.

M.f.G. Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RegioShuttle RS1
BeitragVerfasst: 19.06.2010 07:32:39 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 28
Registriert: 13.02.2006
Beiträge: 659
Wohnort: Schwenningen (Heuberg - 72477)
Guten Morgen!

Habe jetzt in meinem Blender (2.37a) nachgeschaut, aber ich finde dort nur das "Draw Normals". "Draw VNormals" ist nicht
zu sehen. Und "Mesh Tools More" nennt sich bei mir "Mesh Tools 1". Vielleicht sollte ich mal eine neuere Version installieren.

Grüße,
Christian

_________________
Aktuelle Projekte:
  • Zusi3 · Streckenprojekt "Rund um Tuttlingen"
  • Zusi3 · Schlepptriebwagen NE81 - Baureihe 626


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RegioShuttle RS1
BeitragVerfasst: 19.06.2010 10:17:21 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 68
Registriert: 04.10.2003
Beiträge: 2043
Wohnort: Brühl (Baden)
Christian Spitzhüttl hat geschrieben:
Vielleicht sollte ich mal eine neuere Version installieren.

Ebenfalls Guten Morgen!

Grundsätzlich denke ich, daß auch bei Blender 2.37a die Vertex-Normalen einstellbar sind; da muss man halt nur suchen. Update wäre insofern sinnvoll, weil Dir andere mit neueren Versionen leichter helfen können.

Wichtig: beim Download (stabile Version!) oder bei der Installation wirst Du aufgefordert, Python zu installieren, weil Blender sonst angeblich nicht läuft. Diese Aufforderung kannst Du ignorieren: zumindest die mitgelieferten Skripte (darunter übrigens auch der DirectX-Export) funktionieren auch so. (Meine Erfahrungen beruhen auf 2.48a, aber bei der 2.49b sollte das nicht anders sein.)

M.f.G. Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RegioShuttle RS1
BeitragVerfasst: 16.10.2010 16:28:30 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 28
Registriert: 13.02.2006
Beiträge: 659
Wohnort: Schwenningen (Heuberg - 72477)
Schnell mal ne kurze Information:

Vor dem Neuaufbau meines Rechners habe ich alle Blender-Files auf Laufwerk D
gesichert. Nur blöd, wenn man Windows7 installiert und alle Laufwerke löscht
und neu Formatiert ...

Daher bitte nicht Wundern, wenn die nächste Zeit nichts neues kommt. Mache
heute Abend noch Bilder vom Drehgestell, mit dem ich dann jetzt Anfangen möchte.

Gestorben ist das Projekt also nicht. Geplant ist jetzt erst einmal die Puffer-
Version der DB, da diese ja sehr weit verbreitet sind. Anschließend die Restlichen
Puffer-Versionen. Dann die Mittelpufferkupplung und zum Schluss die SchaKu-
Version.

Bis dahin,
Christian

_________________
Aktuelle Projekte:
  • Zusi3 · Streckenprojekt "Rund um Tuttlingen"
  • Zusi3 · Schlepptriebwagen NE81 - Baureihe 626


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RegioShuttle RS1
BeitragVerfasst: 16.10.2010 17:41:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 28758
Wohnort: Braunschweig
Und keine Sicherheitskopien gemacht...? Eine Festplatte kann jederzeit unangekündigt abrauchen!

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RegioShuttle RS1
BeitragVerfasst: 16.10.2010 18:31:12 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 28
Registriert: 13.02.2006
Beiträge: 659
Wohnort: Schwenningen (Heuberg - 72477)
Die Kopie nach Laufwerk D war ja meine Sicherheitskopie. Habe auch schon die ganze Externe
durchsucht, doch da hab ich noch keine Kopie abgelegt gehabt. Nunja, wie sagt mein Meister
immer? "Nicht zur Strafe, nur zur Übung!" Sehe ich genauso, denn nach der langen Zeit, muss
ich mich erst einmal wieder in den Blender einarbeiten.

Grüße,
Christian

_________________
Aktuelle Projekte:
  • Zusi3 · Streckenprojekt "Rund um Tuttlingen"
  • Zusi3 · Schlepptriebwagen NE81 - Baureihe 626


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RegioShuttle RS1
BeitragVerfasst: 16.10.2010 18:33:12 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 28758
Wohnort: Braunschweig
Sicherungskopie auf einer anderen Partition derselben Platte ist aber nicht sinnvoll!

Am besten auf externe Festplatte oder USB-Stick ziehen und das Gerät dann wieder abklemmen. Dann kann auch mal der Blitz in den Rechner schlagen.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RegioShuttle RS1
BeitragVerfasst: 16.10.2010 19:57:28 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 28
Registriert: 13.02.2006
Beiträge: 659
Wohnort: Schwenningen (Heuberg - 72477)
Eine Festplatte war rein C: (WINDOWS). Die andere hatte ich mal mit D: und E: versehen.
Nur um mal wieder Ordnung auf dem Rechner zu bekommen, löschte ich diese Partitionen
bei der Windows Installation gleich mit ...

Naja, es ist weg. Schaden tut es meinen Blender-Kenntnissen keines Wegs.

Also, sollte ich wieder etwas zum Zeigen haben, lasse ich es Euch wissen. Werde mir jetzt
erst einmal ne kleine Skizze mit Maßen vom Drehgestellrahmen anlegen, denn da steht
Aktuell der Drehgestell-Bau.

Liebe Grüße,
Christian

_________________
Aktuelle Projekte:
  • Zusi3 · Streckenprojekt "Rund um Tuttlingen"
  • Zusi3 · Schlepptriebwagen NE81 - Baureihe 626


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RegioShuttle RS1
BeitragVerfasst: 16.10.2010 20:15:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2003
Beiträge: 2105
Wohnort: Nürnberg
Hallo Christian,

schade um das Fahrzeug, wird aber wieder ;-). Als Tipp, Immo Birnbaum hat ja schon eine Schaku für den Talent gebaut, evtl. mal bei ihm anfragen ob du sie für dein Fahrzeug übernehmen kannst. Doppelentwicklungen müssen ja nicht sein. Das gleiche gilt auch für Bremsschläuche etc.

_________________
Gruss Joerg mit oe

Tf auf 101, 110, 111, 112, 113, 114, 115, 120, 139, 140, 143, 145, 146, 150, 151, 152, 182, 183, 185, 186, 189, 1016, 1116, 1216, 218, 246, 285, 223, 253, 290-295, 360-365, 401, 402, 403, 406, 410, 411, 415, 440, 610, 612, 614, 620, 622, 650, X60, X61, X62 und div. Stwg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RegioShuttle RS1
BeitragVerfasst: 16.10.2010 21:42:01 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 28
Registriert: 13.02.2006
Beiträge: 659
Wohnort: Schwenningen (Heuberg - 72477)
Abend!
JoergPorsch hat geschrieben:
Als Tipp, Immo Birnbaum hat ja schon eine Schaku für den Talent gebaut, evtl. mal bei ihm anfragen ob du sie für dein Fahrzeug übernehmen kannst. Doppelentwicklungen müssen ja nicht sein. Das gleiche gilt auch für Bremsschläuche etc.

Ich weiß nicht, aber vielleicht könnte man auch eine "Datenbank" für Modellbauer einrichten,
in der man solche Dinge, wie zum Beispiel die SchaKu, lagert und andere diese als (Blender?)-
Files herunterladen können.

Werde zu gegebener Zeit Immo einmal anschreiben.

Also dann, gute Nacht!

Christian

_________________
Aktuelle Projekte:
  • Zusi3 · Streckenprojekt "Rund um Tuttlingen"
  • Zusi3 · Schlepptriebwagen NE81 - Baureihe 626


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RegioShuttle RS1
BeitragVerfasst: 22.10.2010 21:11:32 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 28
Registriert: 13.02.2006
Beiträge: 659
Wohnort: Schwenningen (Heuberg - 72477)
Abend zusammen,

ganz neben bei, habe ich mir auch einmal Gedanken über die Textur gemacht. Meine Idee sieht wie folgt aus:
Bitte anklicken, Bild ist 1024x1024Pixel groß!

Zu sehen ist die Hälfte des RS1, welche sich noch einmal gespiegelt darunter befindet.
Links in dem "Freiraum" gedachte ich Kleinigkeiten, wie zum Beispiel Kupplung oder Schläuche zu platzieren.
Unten und zu gleich Links neben dem Kopf, da wollte ich die Drehgestelle postieren.

Was sagen die Experten? Wäre das eine akzeptable Lösung? Klar, die 1024Pixel kann man auch auf 512 Reduzieren.

Auf Eure Meinung bin ich gespannt. Tipps werden immer gern angenommen. ;)

Chris

Edit: Hat noch jemand genauere Daten zu den verbauten Drehgestellen im RS1?

_________________
Aktuelle Projekte:
  • Zusi3 · Streckenprojekt "Rund um Tuttlingen"
  • Zusi3 · Schlepptriebwagen NE81 - Baureihe 626


Zuletzt geändert von Christian Spitzhüttl am 22.10.2010 21:38:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RegioShuttle RS1
BeitragVerfasst: 22.10.2010 22:49:33 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 28758
Wohnort: Braunschweig
Da erscheinen mir zu viele Flächen mehrfach vorhanden (Kopf, Türen usw.)

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RegioShuttle RS1
BeitragVerfasst: 25.05.2014 12:20:13 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 28
Registriert: 13.02.2006
Beiträge: 659
Wohnort: Schwenningen (Heuberg - 72477)
*staub wisch*

Nach dem ich mein System neu aufgesetzt hatte und ich damit auch die Sicherungskopie
meines RS1 eliminierte, wollte ich das Ganze vorhaben an den Nagel hängen.

Doch dank Alwins "Blender-Lehrvideos" habe ich mich dann doch noch mal ans modellieren
gewagt. Vorab an dieser stelle ein dickes Dankeschön an Alwin! :tup

Bild

Dachaufbauten (Auspuff, Zugfunkantenne und Betriebsfunkantenne), Klimaanlage (inkl.
Lüftungsgitter nahe der Tür), Dach sowie Wagenkasten sind seperate Mesh-Subsets.

Als nächstes werde ich mich dann wieder an die so tolle Kopfform machen. :rolleyes:

Grüße,
Chris

_________________
Aktuelle Projekte:
  • Zusi3 · Streckenprojekt "Rund um Tuttlingen"
  • Zusi3 · Schlepptriebwagen NE81 - Baureihe 626


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 146 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Berdych91, Google [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.022s | 15 Queries | GZIP : Off ]