Aktuelle Zeit: 29.11.2020 11:11:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 624/634
BeitragVerfasst: 04.11.2008 23:34:32 
Offline

Alter: 52
Registriert: 28.10.2002
Beiträge: 175
Wohnort: Lage (Lippe)
Nach vielfältigen Geburtswehen und grandioser Hilfe hier aus dem Forum ist der kleine 624 geschlüpft... :]

Bild

Die altrote Variante ist die erste, die anderen folgen natürlich auch noch.

Bild

Wie man sieht, gibt es noch Optimierungsbedarf, die Schürzen um die Einstiege, die Lüfterelemente auf dem Dach und der Pufferbohlen-Kleinkram fehlt noch...

Bild

Die Fensterabstände sind auch noch nicht optimal. Des weiteren fehlen mir noch gute Fotos von den Drehgestellen und den Elementen unter dem Rahmen...

Ich hoffe, der erste Eindruck gefällt. "Technische Daten" liefere ich noch nach, nachdem die Optimierungen vorgenommen wurden.

_________________
Gruß,
Jochen

Bitte einsteigen bei der Landeseisenbahn Lippe


Nach oben
 Profil Website besuchen YIM ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 624/634
BeitragVerfasst: 05.11.2008 00:02:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 30447
Wohnort: Braunschweig
Magst Du noch einmal die Texturen dazu zeigen?

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 624/634
BeitragVerfasst: 05.11.2008 00:08:23 
Offline

Alter: 52
Registriert: 28.10.2002
Beiträge: 175
Wohnort: Lage (Lippe)
Hab ich jetzt gerade nicht mehr zur Hand, es ist jetzt aber eine Textur mit 512x512 Pixeln, auf der auch noch Platz für Beschriftungen ist. Es ist jetzt jedes Gestaltungselement nur einmal drauf, also ein Fenster 1. Klasse, ein Fenster 2. Klasse, je ein schmales Fenster, eine Packabteiltür, eine Doppeltür, einmal die Front (wegen der Türklinke nicht zu spiegeln ;) ), Dach, eine Seite des Führerstandes, je ein Drehgestell und die Pufferbohle... das war's...

_________________
Gruß,
Jochen

Bitte einsteigen bei der Landeseisenbahn Lippe


Nach oben
 Profil Website besuchen YIM ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 624/634
BeitragVerfasst: 05.11.2008 23:31:12 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 30447
Wohnort: Braunschweig
Vielleicht kannst Du sie mal zeigen, wenn Du sie wieder zur Hand hast?

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 624/634
BeitragVerfasst: 06.11.2008 06:17:51 
Offline

Alter: 52
Registriert: 28.10.2002
Beiträge: 175
Wohnort: Lage (Lippe)
Büddesehr....
Bild

Mischbild aus Fotos und Zeichnungen mit FreeHand, 512x512 Pixel, 50.016 Bytes.

"Zur Hand" hatte ich die Datei deshalb nicht, weil ich ja mit verschiedenen Rechnern arbeite und sie noch lokal auf dem PC abgelegt war (und ist) - und nicht etwa, weil ich sie nicht zeigen will... :rolleyes:

_________________
Gruß,
Jochen

Bitte einsteigen bei der Landeseisenbahn Lippe


Zuletzt geändert von Jochen Löscher am 06.11.2008 06:25:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen YIM ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 624/634
BeitragVerfasst: 06.11.2008 19:57:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 30447
Wohnort: Braunschweig
Die Farbtrennkanten an der Front sehen noch etwas unscharf aus. Die Front könnte man halbieren (also den Außenbereich) und spiegeln, und damit bei gleichem Platzbedarf in höherer Auflösung benutzen.
Ein Pufferr könnte auch reichen. Und man sieht doch recht stark den Unterschied zwischen gemalt und Foto. Das sollte man noch verbessern. Stehen Dir Fotos der Wände zur Verfügung?

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 624/634
BeitragVerfasst: 06.11.2008 20:34:30 
Offline

Alter: 52
Registriert: 28.10.2002
Beiträge: 175
Wohnort: Lage (Lippe)
Carsten Hölscher hat geschrieben:
Die Farbtrennkanten an der Front sehen noch etwas unscharf aus.

Schlechter Siebdruck, was will man machen... :D :confused: Nein, hast recht. Beim Runterverkleinern sind einige Pixelreihen interpoliert worden, was man sieht...
Zitat:
Die Front könnte man halbieren (also den Außenbereich) und spiegeln, und damit bei gleichem Platzbedarf in höherer Auflösung benutzen.

Jein, bei dieser Version nicht, da es sich um die Tür mit Klinke handelt. Vorbild für diese Version war der 624 621, der eine Türklinke vorne hat. Andere 624 mit Tür hatten keine Klinke. Da werde ich das dann auch machen.
Zitat:
Ein Puffer könnte auch reichen. Und man sieht doch recht stark den Unterschied zwischen gemalt und Foto.

Beim Puffer möchte ich leichten Widerspruch wagen. Ein gespiegelter, mit dem gleichen Schmierfettmuster versehener Puffer sähe für meine Begriffe noch schlechter aus. Und so viele Pixel hat ein Puffer ja nicht. Und zum Gemalten: Wie hoch ist der Realitätsanspruch? Muss alles fotorealistisch sein? Müssen wir (überspitzt formuliert) auch die versifften Karren der DB AG abbilden, die seit Jahren keinen Dampfstrahlreiniger mehr von nahem gesehen haben? Ich freue mich ehrlich gesagt daran, dass ich in Zusi eben nicht der trostlosen Realität gegenüberstehe, sondern dass ich über den Simulator die Möglichkeit habe, mir die Bahnwelt so vorzustellen, wie sie mal war (oder auch, wie sie wohl nie war... ;) ) Und dazu gehören auch saubere Fahrzeuge. Aber das ist meine persönliche Meinung, ich beuge mich da aber gerne der Mehrheitsmeinung.
Zitat:
Das sollte man noch verbessern.

Zu verbessern gibt es immer genug. Schließlich stehe ich noch ganz am Anfang. Allerdings bin ich nach anfänglichen Selbstzweifeln doch begeistert von dem, was sich mit diesen Mitteln schaffen lässt.
Zitat:
Stehen Dir Fotos der Wände zur Verfügung?

Um ehrlich zu sein: nein. Ich habe nach im Internet zusammengesuchten Vorbildfotos gebaut - deshalb hat mein 624 auch noch kein anständiges Laufdrehgestell - ich habe kein Foto gefunden, das ein komplettes Drehgestell zeigt. Und keine Sorge wegen des Urheberrechts: Ich habe für die Bildteile, die ich fremdverwendet habe, natürlich nach einer Genehmigung gefragt...

Ich werde deine Vorschläge mal einarbeiten - allerdings erst am Wochenende...

_________________
Gruß,
Jochen

Bitte einsteigen bei der Landeseisenbahn Lippe


Zuletzt geändert von Jochen Löscher am 06.11.2008 21:00:19, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen YIM ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 624/634
BeitragVerfasst: 06.11.2008 21:55:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2003
Beiträge: 216
Moin,

mal eine Frage zum 624 und dem Modell: Kann daraus auch die Vorserienversion (624 501- 504) abgeleitet werden? Die hatten ja eine andere Bauform. Wäre schön, wenn das gehen würde, da diese auch noch nicht in Zusi umgesetzt wurde.

Karsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 624/634
BeitragVerfasst: 08.11.2008 14:51:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 30447
Wohnort: Braunschweig
Zitat:
Zitat:
Die Front könnte man halbieren (also den Außenbereich) und spiegeln, und damit bei gleichem Platzbedarf in höherer Auflösung benutzen.


Jein, bei dieser Version nicht, da es sich um die Tür mit Klinke handelt. Vorbild für diese Version war der 624 621, der eine Türklinke vorne hat. Andere 624 mit Tür hatten keine Klinke. Da werde ich das dann auch machen.

Ich meinte ja "(also den Außenbereich)", also die beiden äußeren Drittel. Die Türklinke könnte man übrigens auch als Viereck drübersetzen.

Zitat:
Beim Puffer möchte ich leichten Widerspruch wagen. Ein gespiegelter, mit dem gleichen Schmierfettmuster versehener Puffer sähe für meine Begriffe noch schlechter aus. Und so viele Pixel hat ein Puffer ja nicht.
Ja druchaus, kommt halt drauf an, wie charakteristisch der Fettfleck geformt ist.

Zitat:
Müssen wir (überspitzt formuliert) auch die versifften Karren der DB AG abbilden, die seit Jahren keinen Dampfstrahlreiniger mehr von nahem gesehen haben? Ich freue mich ehrlich gesagt daran, dass ich in Zusi eben nicht der trostlosen Realität gegenüberstehe, sondern dass ich über den Simulator die Möglichkeit habe, mir die Bahnwelt so vorzustellen, wie sie mal war (oder auch, wie sie wohl nie war... ;) ) Und dazu gehören auch saubere Fahrzeuge.
Leichte Betriebsspuren fände ich schon nicht schlecht. Die wenigsten Fahrzeuge fahren draußen werksneu rum. Aber auch wenn sie frisch lackiert sind, findest Du keine exakt einfarbigen Flächen, wie in Paint mit dem Farbeimer ausgefüllt. Dann kann man im Prinzip auch gleich Zusi 2 nehmen und gefärbte Polygone einbauen. Etwas Struktur sollten die Flächen schon haben. Insbesondere problematisch ist es dann aber, wenn für manche Bauteile Fotos, für andere Paintartige-Flächen zum Einsatz kommen. Das ist dann ein starker Kontrast und wirkt nicht harmonisch.

Fotos könnte ich auch noch irgendwo haben, muß ja für die Wandflächen nicht unbedingt 624 sein, Wände anderer Fahrzeuge sind bekanntlich ähnlich.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 624/634
BeitragVerfasst: 15.11.2008 19:12:23 
Offline

Alter: 52
Registriert: 28.10.2002
Beiträge: 175
Wohnort: Lage (Lippe)
Aktueller Stand des 624:

Bild
Bild

Die Dachrundung wurde nachgearbeitet, die fehlenden Details ergänzt. Überhaupt noch nicht zufrieden bin ich mit den Drehgestellblenden. Ich muss mich doch noch mal auf die verschärfte Suche nach abgeschwächten Pixeln machen, die im PNG für diese hässlichen weißen Ränder sorgen. Darüber hinaus habe ich die Tipps vom Scheff berücksichtigt. Eine Beschriftung weist den Triebwagen als 624 621-9 aus.
Eine Frage in die Runde: Ist es wohl möglich, den "Pufferbohlenkrempel" von jemandem zu bekommen, der ihn schon gebaut hat? Immerhin muss ja das Rad nicht zweimal erfunden werden, oder?

Die technischen Daten:
1257 Dreiecke (autsch), beim Importieren in den Betrachter wurden beim Optimieren 988 Vertices gekillt.
Textur: 512x512 Pixel, wie gehabt.

Ich bitte die schlechte Bildqualität zu entschuldigen, Gimp und ich stehen noch immer auf Kriegsfuß... :confused:

Edith meint gerade, ich sollte für den Scheff noch mal die Textur dranhängen:
Bild

_________________
Gruß,
Jochen

Bitte einsteigen bei der Landeseisenbahn Lippe


Zuletzt geändert von Jochen Löscher am 15.11.2008 19:17:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen YIM ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 624/634
BeitragVerfasst: 15.11.2008 19:42:25 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 69
Registriert: 04.10.2003
Beiträge: 2070
Wohnort: Brühl (Baden)
Das sieht doch sehr gut aus :respekt . Nur das Ende des ersten Fahrzeugs wirkt irgendwie merkwürdig:

Bild

Da ist eine eindeutige Abschattung drin, für die es beim Original wohl keine Erklärung geben könnte.

Und noch ein Wunsch: bitte im Zusi-Viewer mal das Mesh anzeigen lassen und als Screenshot hier einstellen!

M.f.G. Christian


Zuletzt geändert von Christian Gründler am 15.11.2008 19:52:01, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 624/634
BeitragVerfasst: 15.11.2008 20:00:13 
Offline

Alter: 52
Registriert: 28.10.2002
Beiträge: 175
Wohnort: Lage (Lippe)
Christian Gründler hat geschrieben:
Und noch ein Wunsch: bitte im Zusi-Viewer mal das Mesh anzeigen lassen und als Screenshot hier einstellen!

Sorry, ich steh gerade mal wieder komplett auf dem Schlauch... :wand
Wie macht man das? Meinst du das Drahtgittermodell?

_________________
Gruß,
Jochen

Bitte einsteigen bei der Landeseisenbahn Lippe


Nach oben
 Profil Website besuchen YIM ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 624/634
BeitragVerfasst: 15.11.2008 20:05:34 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 69
Registriert: 04.10.2003
Beiträge: 2070
Wohnort: Brühl (Baden)
steamjoe hat geschrieben:
Wie macht man das? Meinst du das Drahtgittermodell?

Hallo Jochen,

genau, das meinte ich. (Und falls damit Deine erste Frage noch nicht beantwortet sein sollte: einfach im Zusi3-Viewer mitten reinklicken.)

M.f.G. Christian

Nachtrag: und bitte unter "Programmeinstellungen" - "Grafik" die Normalenvektoren anzeigen lassen!


Zuletzt geändert von Christian Gründler am 15.11.2008 20:12:41, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 624/634
BeitragVerfasst: 15.11.2008 20:40:52 
Offline

Alter: 52
Registriert: 28.10.2002
Beiträge: 175
Wohnort: Lage (Lippe)
Vielen Dank... du musst das verstehen: Ich bin jetzt über vierzig, jetzt geht das langsam los mit dem Fremde-Leute-Fragen, ob sie einem über die Straße helfen... :D

Bild

Hm, viel erkennen kann man ja nicht (deshalb die gigantische Größe)... Naja, vielleicht hilft es dir weiter

_________________
Gruß,
Jochen

Bitte einsteigen bei der Landeseisenbahn Lippe


Zuletzt geändert von Jochen Löscher am 15.11.2008 20:43:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen YIM ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 624/634
BeitragVerfasst: 15.11.2008 23:04:19 
Offline

Alter: 52
Registriert: 28.10.2002
Beiträge: 175
Wohnort: Lage (Lippe)
So, und zur guten Nacht noch die o/b-Version als 624 624-3. Den kenn ich noch von meinem Heimatbahnhof... :]

Bild

Da muss ich noch mal dran - die Übergänge stimmen noch nicht. Aber das mach ich morgen. Gute Nacht... :gaehn

_________________
Gruß,
Jochen

Bitte einsteigen bei der Landeseisenbahn Lippe


Nach oben
 Profil Website besuchen YIM ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 624/634
BeitragVerfasst: 16.11.2008 10:05:21 
Offline

Registriert: 11.10.2008
Beiträge: 20
Wohnort: Oy-Mittelberg (Bayern)
Was mir noch auf den ersten Blick auffiel, die durch Alpha-Kanal ausgeschnittenen Faces der Drehgestelle haben einen häßlichen, weißen Rand. Das liegt am weißen Hintergrund der Textur. Besser Hintergrund um das Drehgestell Schwarz oder noch besser Mittelton grau. Dann muß Du aber dem Grafikprogramm äußerste Trennschärfe bei der Bildung des Alpha-Kanals abverlangen. Eventuell Alpha-Kanal manuell nacharbeiten.
"Pufferbohlenkrempel"??? Willst Du bei diesem bisher sehr sparsamen Modell eine ausmodellierte Variante, oder nur eine Sparversion aus Alphakanal ?
Ausmodelliert würde bei dem Modell in der bisherigen Form in keinem rechten Verhältnis bei der Polygonverwendung stehen.
Die einfache Variante kostet wirklich keine Zeit und ist doch nicht der Rede wert.

Gruß Arno

_________________
Wer seinen eigenen Weg geht, kann nicht überholt werden !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 624/634
BeitragVerfasst: 16.11.2008 11:09:32 
Offline

Alter: 52
Registriert: 28.10.2002
Beiträge: 175
Wohnort: Lage (Lippe)
astauder hat geschrieben:
Was mir noch auf den ersten Blick auffiel, die durch Alpha-Kanal ausgeschnittenen Faces der Drehgestelle haben einen häßlichen, weißen Rand. Das liegt am weißen Hintergrund der Textur.


Dazu darf ich mich zitieren:

steamjoe hat geschrieben:
Überhaupt noch nicht zufrieden bin ich mit den Drehgestellblenden. Ich muss mich doch noch mal auf die verschärfte Suche nach abgeschwächten Pixeln machen, die im PNG für diese hässlichen weißen Ränder sorgen.


Bild

Wie man der beigelegten Textur entnehmen kann, handelt es sich bei dieser um eine PNG-Datei. Und bei der Abbildung erkennt man glaube ich ganz gut, dass erstens die Datei keinen weißen Hintergrund hat und zweitens keine weißen Pixel um die Drehgestellblenden zu sehen sind. Ich habe in der Textur schon alle Halbtransparenzen herausgelöscht - trotzdem bleiben die Ränder. Ich werde deine Anregung gerne aufnehmen - wenn ich die passende Funktion in Photoshop denn finde. Oder sollte man in einem anderen Format als PNG abspeichern?

Wie bereits mehrfach erwähnt, bin ich noch ziemlich frisch auf diesem Gebiet - professionelle Bildbearbeitung kenne ich nur aus dem High-End-Bereich (bei PostScript-Typ-3-Verarbeitung weiß ich, wie sich Halbtransparenzen verhalten). Daher suche ich noch immer nach den richtigen Wegen - auch im Bereich der Modellierung. Daher bitte ich um Nachsicht, wenn noch nicht alles so perfekt ist, wie man das von den Profis hier kennt. Für ein "einfaches" Modell hat das hier aber schon ganz schön viel Arbeit und Zeit in Anspruch genommen... :D
Und in Sachen "Pufferbohlenkrempel": Wenn das zu viel für so ein schlichtes Modell ist, dann nehme ich gerne die Bilddatei, die ich auch noch hier habe.
Was wäre denn ein anspruchsvolles Modell? Mit nachgebauten Drehgestellen, detailliertem Unterbau, transparenten Fenstern und Inneneinrichtung zumindest des Führerstandes? Das habe ich bei einer MaK-Diesellok hier gesehen und war sehr beeindruckt. Das ist (noch) nicht meine Liga... ;) Aber ich arbeite dran. Vorerst bin ich mit dem Erreichten schon mal ziemlich zufrieden - auch dank eurer umfassenden Hilfe! Das hätte ich mir am Anfang noch nicht zugetraut. :coolgr

Anhang: Nach Tests in Gimp mit PNG- und TGA-Dateien mit Alphakanal und dem Umstellen im Zusi-Betrachter von Voll- auf Halbtransparenz folgendes Ergebnis (hier mit der oben gezeigten PNG-Textur - TGA sieht identisch aus):

Bild

Das vordere Drehgestell ist okay, das hintere mit einer sehr gekonnten Variation des Randes... Der hässliche Rand ist jetzt durchsichtig und killt alles Dahinterliegende :wand

_________________
Gruß,
Jochen

Bitte einsteigen bei der Landeseisenbahn Lippe


Zuletzt geändert von Jochen Löscher am 16.11.2008 12:43:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen YIM ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 624/634
BeitragVerfasst: 16.11.2008 14:41:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 30447
Wohnort: Braunschweig
Aus der png-Datei werden ja beim Laden die mipmaps errechnet. Dabei werden an den Übergängen durch das Filtern weiße Ränder reingemischt.
Besser ist halt dort die Farbe des Drehgestells fortzuführen und über einen eigenen Alphakanal die Transparenz zu regeln.

Die Normalenvektoren stehen oft nicht senkrecht auf den Flächen. An einer Ecke muß man normalerweise drei Normalenvektoren haben, für jede Ebene einen und nicht einen schräg stehenden.

Bei der blau-beigen Variante scheint mir was mit den Proportionen noch nicht zu passen. Entweder ist der Bereich unter den Fenstern zu groß oder die Fenster sitzen zu hoch/sind zu klein oder die Lage der Farbtrennung paßt nicht o.ä.

Sieht aber alles schon sehr vielverscprechend aus!

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 624/634
BeitragVerfasst: 16.11.2008 20:39:29 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 69
Registriert: 04.10.2003
Beiträge: 2070
Wohnort: Brühl (Baden)
Hallo Jochen,

um Carstens Bemerkung zu den Normalenvektoren anhand der Räder zu erläutern: bei Deinem Fahrzeug sehen die so aus wie im folgenden Bild links, deutlich besser ist aber der Zustand rechts:

Bild

Dies wird unter passender Beleuchtung deutlich:

Bild

Rechts erkennt man schön die "Tortenform", links ist das eher eine Art Luftballon.

Die Regel ist also: zwischen Lauffläche und der Kreisfläche des Rades gibt es einen harten Winkel, d.h. hier brauchen wir getrennte Normalenvektoren (auch Vertices genannt). Zwischen zwei aneinander angrenzenden Teilen der Lauffläche soll ein Winkel nicht zu erkennen sein, also brauchen wir hier gemeinsame Vertices. Daß man diesen Winkel am Rande der Lauffläche trotzdem erkennen kann, ist unvermeidbar.

Ähnliche Überlegungen gelten auch anderswo: wo in Wirklichkeit eine Kante ist, die man auch im Modell erkennen soll, brauchen wir getrennte Vertices; wo in Wirklichkeit keine Kante ist und daher auch im Modell ein weicher Übergang gewünscht ist, sollten sich aneinander angrenzende Fläche Vertices teilen.

M.f.G. Christian


Zuletzt geändert von Christian Gründler am 16.11.2008 20:51:18, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 624/634
BeitragVerfasst: 16.11.2008 23:05:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2003
Beiträge: 216
Da oben leider nicht darauf eingegangen wurde, will ich nochmal mit der Vorserienversion nerven. Hier ein Bild vom 624 503 in ob, vielleicht kennt sie nicht jeder:

Bild

Vielleicht kann man diese Version bei der Gelegenheit mit umsetzen, wenn nicht ist es auch ok.

Karsten


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Timo Albert und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.027s | 15 Queries | GZIP : Off ]