Taoos-z 894

Das Unterforum für Projekte zum Thema Lokomotiven, Waggons, Triebwagen (3D-Modell und Antrieb/Bremse).
Antworten
Nachricht
Autor
Leonard K.
Beiträge: 504
Registriert: 12.06.2020 19:03:07
Aktuelle Projekte: Schwarzenfeld, Schwandorf, Klardorf
Augsburg-Donauwörth

Taoos-z 894

#1 Beitrag von Leonard K. »

Der Taoos-z-894 ist jetzt eingereicht. Um die Fahrzeugdaten hat sich, wie auch bei den Eurofima Wagen, Markus Egger gekümmert.

Vergleich Realität/Zusi:
Bild
Bild

Alwin Meschede
Beiträge: 8065
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Taoos-z 894

#2 Beitrag von Alwin Meschede »

Bei einem geschlossenen Wagen muss man nicht ganz so spezifisch bei der Bezeichnung der Ladung sein :P - ob die 55 Tonnen durch Kaolin, Dolomitkalk, Kali oder was auch immer zustandekommen, ist nicht so erheblich. Ich schreibe dann da immer "beladen bis Lastgrenze D4" oder ähnlich. Man sollte nur prüfen, ob man mit den typischen Ladegütern des Wagens die Lastgrenze überhaupt erreichen kann.

Die Grunddaten-Zusammenstellung des beladenen Wagens ist fachlich noch nicht ganz richtig. Man kann nicht einfach die leer_Grunddaten_Bremse.fzg nehmen und da dann die Beladungsbaugruppe draufpacken. Wenn er beladen ist, muss der Wagen auch stärker bremsen. Sonst wird ein Ganzzug aus diesen Wagen eine furchtbare Shitshow mit extrem wenig Bremshundertsteln :mua Der Taoos 894 hat 54 t Bremsgewicht, wenn der Lastwechsel in "beladen" steht. Die Umstellgrenze leer/beladen liegt bei 45 t Fahrzeuggesamtgewicht.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Erichtopp
Beiträge: 171
Registriert: 07.02.2020 02:02:58

Re: Taoos-z 894

#3 Beitrag von Erichtopp »

Den Rollwiderstand nicht zu vergessen, der muss ja dann auch höher sein ☝🏻😅

Holger Lürkens
Beiträge: 3471
Registriert: 27.01.2002 11:30:41
Wohnort: Duisburg

Re: Taoos-z 894

#4 Beitrag von Holger Lürkens »

Bei dem Taoos-z894 ist bei den beladenen Wagen ein Gesamtgewicht von 135,5 Tonnen eingetragen. Das entspricht einer Achslast von 33,75 Tonnen. Das ist etwas zu viel für Eisenbahnstrecken in Europa. Richtig wäre ein Gesamtgewicht von 80 bis 90 Tonnen.

Holger

Edit: Ansonsten ist das ein schöner Wagen, den ich nach Berichtigung der Daten auch direkt in die Züge von/nach dem Kalirevier - Hamburger Hafen einsetzen werde.

Leonard K.
Beiträge: 504
Registriert: 12.06.2020 19:03:07
Aktuelle Projekte: Schwarzenfeld, Schwandorf, Klardorf
Augsburg-Donauwörth

Re: Taoos-z 894

#5 Beitrag von Leonard K. »

Danke für die Meldung, ist jetzt korrigiert.

Das kommt wohl von der Auslagerung der Ladung in eine externe Datei, da haben wir wohl vergessen, bei der Masse wieder das Leergewicht einzutragen. In der fzg-Datei für die beladene Variante war daher bereits die Masse mit Ladung eingetragen und zusätzlich die Ladungsdatei verknüpft, sodass die 55kg für die Kaolinladung doppelt angerechnet werden.

Antworten